In Zusammenarbeit mitExpertenTesten.de
TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
TÜV NORD CERT TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001

Matratzen Topper Test 2021 • Die 7 besten Matratzen Topper im Vergleich

Erholsamer Schlaf ist essenziell für das körperliche und geistige Wohlbefinden. Schlafmangel kann verheerende gesundheitliche Probleme nach sich ziehen. Oftmals ist schlicht und einfach die Schlafunterlage der Verursacher dafür. Mit einem Matratzen Topper können sie Abhilfe schaffen, wenn Sie mit dem Schlafkomfort Ihrer Matratze nicht zufrieden sind. Ein Matratzen Topper ist eine Matratzenauflage, die das Liegegefühl je nach Bedarf optimiert und sich ganz nach Ihren eigenen Anforderungen auswählen lässt.

Laura Glaser
Laura Glaser

Mit meinem Mann betreibe ich einen kleinen Gasthof nahe Berlin. Als gelernte Köchin und Mutter eines Sohnes liegt mein Fokus auf dem Küchen- und Haushaltsbereich. Seitdem ich bei ExpertenTesten.de bin habe ich eine 3-stellige Anzahl an Haushaltsprodukten testen können und teile mit Ihnen gerne meine Expertise.

Mehr zu Laura

Matratzen Topper Bestenliste 2021

Letzte Aktualisierung am:

Filter aktivieren > Ähnliche Vergleiche anzeigen

Was ist ein Matratzen Topper und wie funktioniert er?

Matratzen Topper finden bei den unterschiedlichsten Umständen Verwendung, zum Beispiel zum Aufbessern einer harten Matratze, zum Erhöhen eines Bettsystems, um besser aufstehen zu können, zur Überbrückung des Spalts zwischen zwei Matratzen oder zum Vorbeugen von Rückenschmerzen.

Da Matratzen Topper schützend auf der Matratze liegen, kann auch die Haltbarkeit der Matratze verlängert werden. Durch unterschiedliche Größen können Matratzen Topper für nahezu alle Betten verwenden werden. Sie eignen sich auch bei viel Schweißproduktion, da sie Feuchtigkeit aufnehmen und leicht zu reinigen sind.

Welche Arten von Matratzen Toppern gibt es?

Es gibt verschiedene Modell von Matratzen Toppern. Die drei häufigsten stellen wir Ihnen hier vor.

Schaum-Topper

Ein Matratzen Topper kann Rückenschmerzen vorbeugen, da er für eine Druckentlastung der Wirbelsäule sorgt.Schaum-Topper (Kaltschaum, Komfortschaum, Viscoseschaum) zählen zu den beliebtesten Matratzen Toppern und eigenen sich für jegliche Bedürfnisse. Sie zeichnen sich durch eine besondere Formstabilität aus und können sich sehr gut an den Körper anpassen. Sie stützen ihn optimal und schmiegen sich an. Vor allem Mensch mit Rückenbeschwerden können hier von einem guten Liegegefühl profitieren und auch Bauchschläfer kommen durch die feste Unterlage auf ihre Kosten. Kaltschaum-Topper haben auch eine besonders gute Luftzirkulation, sodass sich bei viel Schweißproduktion keine unangenehme Hitze im Material sammelt.

Gel-Topper

Gel-Topper (Technogel, Gelschaum) bieten insbesondere bei Rückenschmerzen eine angenehme Druckentlastung der Wirbelsäule. Gelschaum passt sich dem Körper sehr gut an und ist auch beim Schwitzen angenehm atmungsaktiv, da es eine optimale Luftzirkulation bietet. Diese Matratzen Topper haben auch eine besonders formstabile Beschaffenheit und sind so auch hervorragend für Seiten- und Rückenschläfer geeignet, da sie schnell wieder ihre Ursprungsform annehmen. Durch ihre sehr gute Klimatisierung ist nicht nur eine gute Haltbarkeit gewährleistet, auch Milben haben keine Chance, was für Allergiker sehr von Vorteil ist. Gel-Topper gehören zu den kostenintensiveren Modellen und haben meist auch ein höheres Gewicht.

Latex-Topper

Latex Topper eigenen sich besonders für jene, die gerne weich liegen, aber nicht auf eine formstabile Unterlage verzichten möchten. Sie leiten Körperwärme sehr gut ab und sorgen daher vor allem bei Schweißbildung für ein angenehmes Schlafklima. Trotz Klimafunktion ist Latex allerdings nicht in dem Maße atmungsaktiv wie zum Beispiel Matratzen Topper aus Kaltschaum. Ein Vorteil ist jedoch, dass Latex-Topper im Vergleich zu Schaum- oder Gel-Toppern deutlich stabiler sind und Flüssigkeit gut abwehren können. Allergiker können guten Gewissens zu Latex-Toppern greifen, da sie eine antibakterielle Beschaffenheit haben.

Diagramm zum Preis-Leistungs-Verhältnis der Matratzen Topper

Diagramm teilen
Mit diesem Code können Sie das täglich aktualisierte Diagramm auf Ihrer Webseite teilen:Embed-Code wurde in die Zwischenablage kopiert

Kaufkriterien im Matratzen Topper Test 2021

Im Folgenden zeigen wir Ihnen die wichtigsten Kaufkriterien für unseren Matratzen Topper Test. Anhand dieser Kriterien können Sie einzelne Modelle besser miteinander vergleichen und somit den besten Matratzen Topper für sich finden.

Größe

Für ein optimales Liegegefühl sollt sich die Größe des Matratzen Toppers an der Größe der Matratze orientieren. Während sich die Standardgröße für ein Doppelbett auf 180 x 200 Zentimeter beläuft, gibt es sie in den unterschiedlichsten Größen. Für Einzelpersonen oder Kinder sind vor allem Matratzen Topper in der Größe 90 x 200 Zentimeter eine gute Wahl. Je nach Material und Höhe lassen sich Matratzen Topper auch bequem zusammenrollen und auch auf Reisen, zum Beispiel für Camping, mitnehmen.

Höhe

Ein Matratzen Topper sollte rund vier bis zu zehn Zentimeter hoch sein, damit er als Auflage gleichermaßen Komfort bietet als auch ideal stützen kann. Im Allgemeinen richtet sich die Höhe des Matratzen Toppers nach den eigenen Bedürfnissen und sollte auf die jeweilige Matratze abgestimmt sein. Während ein hoher und weicher Matratzen Topper zusätzliche Einsinktiefe bietet, vermeidet ein formbeständiger und hoher Matratzen Topper, selbst bei etwas mehr Gewicht, ein Durchhängen.

Füllung

Das Füll- beziehungsweise Kernmaterial ist die Basis eines jeden Matratzen Toppers und kann aus diversen Materialien gefertigt sein. Kaltschaum-Topper haben sich klar behauptet, da sie besonders anpassungsfähig und atmungsaktiv sind. Er passt sich an die jeweilige Schlafposition an und es entsteht vor allem bei Schweißbildungen keine überflüssige Hitze. Aber auch Gel- und Latex-Topper erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Achten Sie beim Kernmaterial auch auf die ergonomischen Zonen, in welche die Matratze eingeteilt ist. So kann sich zum Beispiel gleichzeitig der obere Bereich elastischer anfühlen und der untere Bereich eine Stützfunktion bieten.

Bezug

Der Bezug dient als Schutz des Kernmaterials und sorgt dafür, dass der Komfort einen Matratzen Toppers auch im Laufe der Zeit nicht verloren geht. Es ist darauf zu achten, dass der Bezug keine Falten schlägt und sich bequem durch einen Reißverschluss vom Kern abziehen lässt. Der Bezug sollte bei vierzig bis 60 Grad waschbar sein, damit man Schmutz und Schweiß restlos entfernen kann und so für Hygiene sorgt. Ein besonders dicker und weicher Bezug sorgt für ein sehr bequemes Liegegefühl, erhöht aber auch gleichzeitig die Höhe des Toppers.

Härtegrad

Auf dem Bauch schlafen ist eine problematische Schlafposition, daher muss der Matratzen Topper der spezifischen Form der Wirbelsäule gerecht werden.Gleich wie beim Kauf einer Matratze, wo Sie auch dem Härtegrad des jeweiligen Modells Ihre Aufmerksamkeit schenken, sollte dieser auch beim Matratzen Topper ausgewählt werden – abhängig vom Körpergewichte und Liegeempfinden. Allerdings halten sich Hersteller hinsichtlich des Härtegrades gerne zurück, da dieser nicht so leicht zu bestimmen ist, wie bei einer Matratze. Hierbei ist vor allem dem Kern und der Wahl des richtigen Materials der Vorzug zu gewähren, der weder zu weich noch zu hart ausfallen sollte.

Alternativen zu Matratzen Toppern

Eine wirkliche Alternative zu Matratzen Toppern gibt es nicht, da man sie in erster Linie dazu verwendet werden, eine Matratze zu verbessern, auf der man nicht optimal liegen kann. Hier gäbe es nur die Möglichkeit sich eine neue Matratze zu kaufen, was aber um einiges kostspieliger ist.

Alternativen, die man sonst noch auf dem Markt findet, sind Matratzenschoner, diese beeinflussen aber weder das Liegegefühl noch die Atmungsaktivität der Matratze, sie schützen diese lediglich gegen Feuchtigkeit und Verschmutzung bzw. Abnutzung.

Weiterführende Links und Quellen

FAQ

Wer braucht einen Matratzen Topper?

Bei den meisten Boxspringbetten ist ein Matratzen Topper kaum mehr wegzudenken, allerdings finden Matratzen Topper auch immer häufiger ihren Weg in normale Bettsysteme. Grundsätzlich ist ein Matratzen Topper für jeden geeignet, der das Liegegefühl seines Bettsystems verfeinern und an seine Wünsche anpassen möchte. Matratzen Topper nehmen Einfluss auf das gesunde Schlafklima, die richtige Verteilung des Liegedrucks, die Hygiene, die Luftzirkulation, Allergien und die Lebensdauer der Matratzen.

Welche Anwendungsbereiche hat ein Matratzen Topper?

Ein Matratzen Topper findet bei unterschiedlichen Problemen und Anforderungen Anwendung. Neben der Aufbesserung der Matratze soll er den Körper in eine ergonomische Liegeposition bringen. Die häufigsten Verwendungsmöglichkeiten sind: Vorbeugung von Rückenschmerzen, Aufbesserung einer (harten) Matratze, Erhöhung einer Matratze und Überbrückung der Ritze zwischen zwei Matratzen.

Welcher ist der beste Matratzen Topper?

Ausschlaggebend für die Wahl des Matratzen Toppers sind neben der Matratze auch Ihre Schlafgewohnheiten. Welcher Matratzen Topper der beste und richtige für Sie ist, hängt davon ab, wie Sie schlafen und was Sie damit erreichen wollen: Schwitzen: Gel- oder Kaltschaum Frieren: Viscoseschaum Hart liegen: Kaltschaum Weich liegen: Viscoseschaum Weder hart noch weich liegen: Gelschaum Rückenschmerzen: Gel- oder Viscoseschaum

Welcher Matratzen Topper ist für welche Matratze geeignet?

Wenn Sie eine Federkernmatratze haben, dann ist ein Matratzen Topper aus Viscoseschaum die richtige Entscheidung. Die Punktelastizität und die Druckverteilung der Bettfedern wird so durch den Matratzen Topper bestmöglich unterstützt. Alternativ ist auch ein Kaltschaum-Topper für die Federkernmatratze verwendbar. Sollten Sie eine Viscosematratze haben, sollten Sie sich für einen Matratzen Topper aus dem gleichen Material entscheiden, damit die positiven Eigenschaften der Matratze potenziert werden können. Haben Sie ein Boxspringbett? Im Grunde können Sie frei danach wählen, wie Sie am besten liegen möchten. Beachten Sie nur die Eigenschaften der Boxspringbett-Matratze. Achtung, wenn Sie eine Kaltschaummatratze haben. Mit dieser ist ein Matratzen Topper nicht kompatibel. Der Schaumkern ist in verschiedene Zonen unterteilt, um eine ergonomische Wirkung zu erzielen. Diese Wirkung würde durch einen Matratzen Topper verloren gehen.

Wie hält der Matratzen Topper auf der Matratze?

Damit ein Matratzen Topper auch beim Positionswechseln nicht verrutschen kann, muss er fest fixiert werden. Man unterscheidet zwischen Matratzen Toppern mit vier Eckbändern und solche, die mit einem Rundumgummi versehen sind. Achten Sie beim Kauf darauf, dass sämtliche Nähte sauber verarbeitet sind und der Matratzen Topper sich einfach und sicher anbringen lässt. Ein Rundumgummi ist die deutlich beliebtere Variante, da der Topper dadurch durch die Spannumrandung durchgehend fixiert ist.

Helfen Matratzen Topper bei Rückenschmerzen?

Grundsätzlich entlasten sämtliche Matratzen Topper den Körper und schmiegen sich diesem angenehm an. Besonders Kaltschaum-Topper bewähren sich bei Rückenschmerzen, da sie eine vergleichsweise hohe Dicke besitzen und somit elastischer sind. Viele Kaltschaum-Topper sind auch mit verschiedenen Zonen ausgestattet, die Rücken- und Seitenschläfern zugute kommen und eine Wohltat für die Wirbelsäule sind. Sie haben einen durchgehenden Kern, der Arme, Beine und Schultern beim Schlaf bequem bettet, was den Komfort noch einmal mehr erhöht.

Welcher Matratzen Topper eignet sich für Bauchschläfer?

Wenn Sie auf dem Bauch schlafen, liegt der Schwerpunkt in der Körpermitte, daher sollte man sich für einen Kaltschaum-Topper entscheiden, da diese optimal sind um den Schwerpunkt in der Körpermitte auszugleichen. Keinesfalls sollten Sie zu einem Gel-Topper greifen, da dieses Material oftmals zu weich ist. Grundsätzlich gehören wenige Personen zu den Bauchschläfern, da es sich um eine problematische Schlafposition handelt. Es führt im Endeffekt zu einer Verdrehung der Halswirbelsäule und der Muskulatur, daher muss die Matratze und/oder der Matratzen Topper der spezifischen Form der Wirbelsäule gerecht werden und eine entsprechende Punktelastizität gewährleisten.

Ähnliche Themen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (897 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...