Produktvergleiche
in Kooperation mit
ExpertenTesten.de

Die besten Trittleitern kaufen – der große Vergleich

Emilia Schneider
Emilia Schneider

Ich komme aus dem Voralpenland und verbringe am liebsten jede freie Sekunde gemeinsam mit meinen beiden Hunden an der frischen Luft. Zu meinem privaten 'Tierpark' zu Hause gehören auch Hasen, mehrere Aquarien, 4 Wellensittiche und eine Katze. Als testende Redakteurin fokussiere ich mich auf Outdoor- und Haustierprodukte.

Mehr zu Emilia
Filter aktivieren >

Gibt es unterschiedliche Ausführungen von Trittleitern?

Ja, da Trittleitern in unterschiedlichen Bereichen zum Einsatz kommen, sind diverse Ausführungen notwendig, um passend für die Aufgaben gerüstet zu sein.

Der Klassiker

Die klassische Trittleiter mit zwei Stufen, die vor allem für die Erledigung der unterschiedlichen Arbeiten im Haushalt vorgesehen ist. Entweder das Aufhängen von Gardinen oder Reinigen von Schrankoberflächen. Alle Bereich, wo Sie nicht einfach hinreichen können, werden mit dieser Leiter erreichbar. Zudem haben Sie einen Vorteil bei dieser Form der Trittleiter. Sie ist stabil, wackelt nicht und sorgt für die notwendigen Zentimeter nach oben, um selbstständig alles zu erledigen.

3-Stufen

Trittleitern vergleichen und günstig kaufenEtwas höher als der Klassiker und bei allen Heimwerkern beliebt, die auch mal die Glühlampe selbst wechseln möchten oder einen Schrank über der Arbeitsplatte installieren müssen. Der Vorteil dieser Trittleiter besteht hier in dem klappbaren Gestell, dass eigenständig auf dem Boden Platz findet. Kein Anlehnen und kein Überstürzen, dank eines hohen Bügels über der letzten Stufe.

4-Stufen

Renovieren ist eine Herausforderung und wenn die passende Leiter fehlt, umso mehr. Diese große Variante kann mit 4 oder 5 Stufen ausgestattet sein, und hat den gleichen Vorteil wie alle anderen Trittleitern. Breite Trittstufen, die für einen sicheren Stand sorgen. Auch wenn Sie mit einer Trittleiter nicht hoch hinaus kommen, so können Sie dennoch im Innenbereich alle Arbeiten damit verrichten.

Woran Sie einen guten Trittleiter Test erkennen

Belastbarkeit und Stabilität sind hier die Stichworte. Die meisten Trittleitern sind leicht, aber dennoch dürfen sie nicht schon beim bloßen Anblick wackeln. Eine Eigenschaft, die kein Produktfoto verraten kann. Dennoch sollten Sie bei den Tests, die Sie sich kaufen möchten, genau schauen, was beschrieben wird. Die genaue Wiedergabe der Herstellerinformationen und die Einschätzung anhand von anderen Produkten ist kein Test, sondern ein Vergleich.

Suchen Sie gezielt nach Texten, die einen Versuchsaufbau erklären, der zur Überprüfung der Leiter genutzt wurde.

Welche Vorteile haben Trittleitern?

Wie es der Name schon verrät, verfügen die Leitern über einen Tritt. Also breite Stufen, die es erlauben, dass der ganze Fuß einen festen Stellplatz darauf findet. Die Leitern werden so sicherer in der Anwendung. Im Gegensatz zur klassischen Dachleiter arbeiten Trittleitern, auch Stehleiter oder Haushaltsleiter genannt, mit einer Klapptechnik, die für eine zweite Stütze sorgt. Auf diese Weise können Sie als Anwender frei auf der Leiter stehen und beide Hände für die Arbeit benutzen.

Zudem ist die Höhe der Trittleiter überschaubar, was sie platzsparend im Verstauen macht und einen Platz in allen Bereichen der Wohnung bietet.

Trittleitern erfordern nicht zwingend eine zweite Person, die die Leiter hält.

Trittleiter kaufen – was muss beachtet werden?

Material

  • Metall ist in den meisten Fällen angebracht. Sie Leitern bestehen aus Aluminium, welches leicht und stabil zugleich ist.
  • Holz stellt die ökologische Variante dar, die nur von kleinen Metallstreben ergänzt wird, um die Stabilität zu wahren. Allerdings müssen Sie dabei auf die passende Lasur achten, damit das Holz auf Dauer keinen Schaden nimmt.

Rasten

Eine Klappsicherung, die die Trittleiter einhaken lässt und damit einen stabilen Stand aufbaut. Ohne diese Sicherung wäre die gefahrlose Nutzung für den Einzelnen nicht möglich.

Rutschfestigkeit

Die schönsten Trittleitern im besten VergleichAuf den Tritten sollte sich ein rutschfester Belag befinden, der den Stand der Person auf der Leiter sichert. Gerade bei billig gekauften Trittleitern fehlt diese Option. Wer also den Schrank abwischen möchte, sollte Acht geben, dass dabei kein Wasser auf die Trittfläche gelangt. Wenn eine Anti-Rutsch-Auflage fehlt, riskiert man dabei leicht auf der Leiter auszurutschen.

Fußschutz

Unter den einzelnen Beinen der Leiter, vier an der Zahl, sollten nicht nur zum Schutz des Bodens, sondern auch für die Standfestigkeit der Leiter, Gummistopfen angebracht sein, die ein Rutschen vermeiden.

Ist eine Trittleiter mit TÜV-Siegel besser?

Auf jeden Fall ist sie getestet. Das verraten aber nur die Siegel selbst, ob es sich um eine bekannte Prüfstelle handelt oder eine nachgemachte Version, die dabei nicht nur an Betrug grenzt, sondern auch falsche Sicherheit vermittelt.

Wenn Sie eine Trittleiter günstig online kaufen möchten, dann suchen Sie unter den Produktbeschreibungen gezielt nach:

  • TÜV Rheinland: einer der bekanntesten Siegelstellen, die in Deutschland, die unterschiedliche Produkte auf ihre Anwendungssicherheit bewerten.
  • TÜV Süd: kann anstelle des TÜV Rheinland stehen, übernimmt aber die gleichen Aufgaben.

Sollte es nicht möglich sein, einen Hinweis auf die TÜV-Stellen zu finden, kontrollieren Sie auf die Sicherungsnormen des DIN-Vergabekommitees unter den Nummern EN 131 oder EN14183. In ihnen ist geregelt, wie ein Produkt, in diesem Falle eine Leiter, aufgebaut sein sollte, um für eine sichere Arbeitsweise zu sorgen.

Finden Sie keine der Siegel oder Prüfziffern, wird vom Kauf der Trittleiter abgeraten.

Die Trittleiter-FAQs

Wie lang habe ich Garantie auf meine Trittleiter?

Das ist abhängig vom Hersteller, aber auch von dem Kaufpreis. Sehr günstige Trittleitern sind meist mit einer Garantie von 2 Jahren ausgestattet, was aber nicht bedeutet, dass die Leiter nach zwei Jahren nicht mehr nutzbar ist. Die meisten mittelpreisigen Modelle liegen zwischen 5 und 25 Jahren Garantie.

Wie pflege ich die Trittleiter?

Sorgen Sie zunächst für einen sauberen und trockenen Standort. Auf diese Weise werden die Gelenke der Leiter vor Verschmutzungen geschont. Ab und an ein Tropfen WD-40 in die Gelenke erhält die Gleichfähigkeit und sorgt für eine leichte Beweglichkeit.

Zudem bedeutet eine gute Pflege auch die passende Anwendung. Wenn die Trittleiter mit einer Maximalbelastung von 150 Kilogramm ausgezeichnet ist, kann mehr Gewicht auch mögliche Schäden nach sich ziehen.

Was sollte ich vor der ersten Anwendung beachten?

Testen Sie zunächst, ob die Trittleiter sich problemlos auf- und zuklappen lässt. Durch leichtes Aufstützen auf die Leiter erhalten Sie einen Eindruck der Stabilität. Überprüfen Sie immer die Einraststelle auf Beschädigungen, um eine Eigenbewegung der Trittleiter zu vermeiden.

Habe ich Nachteile von günstigen Trittleitern?

Sofern die Trittleiter im Angebot ist und alle Anforderungen in Bezug auf Rutschfestigkeit und Siegel erfüllt, kann auch ein günstiger Online-Kauf nicht schlecht sein. Mitunter können Sie auch bei den Herstellern selbst ein wahres Schnäppchen schlagen. Wenn es von einer Modellreihe eine neue Leiter gibt, dann werden die alten meist mit einem guten Rabatt verkauft. Ihre Chance auf eine hochwertige Leiter, die nur noch einen Bruchteil des Originalpreises kostet.

Wer sind die bekanntesten Anbieter von Trittleitern?

  • Songmics
  • Fackelmann
  • Hailo
  • Wenko
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (357 Bewertungen. Durchschnitt: 4,71 von 5)
Loading...