Produktvergleiche
in Kooperation mit
ExpertenTesten.de

Die besten Wohnzimmer Gardinen im Vergleich

Emilia Schneider
Emilia Schneider

Ich komme aus dem Voralpenland und verbringe am liebsten jede freie Sekunde gemeinsam mit meinen beiden Hunden an der frischen Luft. Zu meinem privaten 'Tierpark' zu Hause gehören auch Hasen, mehrere Aquarien, 4 Wellensittiche und eine Katze. Als testende Redakteurin fokussiere ich mich auf Outdoor- und Haustierprodukte.

Mehr zu Emilia
Filter aktivieren >

Gibt es unterschiedliche Ausführungen der Wohnzimmer-Gardinen?

Ja, denn die Gardine an sich hat nicht nur die Aufgabe des Sichtschutzes sowie der Regulation des Lichteinfalls, sondern sie übernimmt bei Ihnen auch dekorative Aufgaben.

Meterware

die schönsten Wohnzimmer Gardinen im besten VergleichHier haben Sie im Fachhandel und unterschiedlichste Auswahl an Gardinenstoffen, um sich selbst mit etwas handwerklichem Geschick die passenden Vorhänge zu nähen. Gerade bei Fenstern, die nicht den bekannten Standardmaßen entsprechen, kann es sein, dass industriell geschnittene Modelle nicht breit genug oder zu kurz sind.

Bodengardinen

Sie sind eher wie lange Schals aufgebaut und passen sich perfekt im Wohnzimmer ein, wenn es sich um eine Terrassentür oder ein bodentiefes Fenster handelt, das im Wohnzimmer eingebaut ist.

Scheibengardinen

Diese sind meist kürzer und genau auf das Maß der Scheibe eines Fensters zugeschnitten. Im Wohnzimmer machen diese Vorhänge nur dann Sinn, wenn Sie selbst auf eine moderne und offene Gestaltung eingestellt sind.

Stangengardinen

Der Klassiker, der meist in Kombinationen mit Vorhängen im Wohnzimmer, auch anderen Wohnräumen am besten zur Geltung kommt. Durch eine kombinierte Gardinenstange an der Oberseite über dem Fenster lassen sich Gardine und Vorhang problemlos miteinander kombinieren.

Woran Sie einen guten Wohnzimmergardinen Test erkennen

Gardinen sind empfindlich in der Unterhaltung und vor allem bei der Verarbeitung kann es hier zu ziemlichen Unterschieden kommen, die Ihnen erst auffallen, wenn Sie die guten Stücke zum ersten Mal aus der Waschmaschine holen. Bevor Sie bei einem Gardinenkauf wirklich sparen können, sollten Sie sich einen Testbericht zu Hilfe nehmen, der die ersten Anwendungsschritte für Sie schon mal durchprobiert hat.

Verführerische Preise lassen meist auf eine minderwertige Qualität schließen. Muss aber nicht richtig sein, wie Ihnen die Tests zeigen. Gute Tests gehen immer ein Stück weiter und provozieren auch mal eine falsche Anwendung entgegen den Empfehlungen des Herstellers.

Wenn Sie dann noch Bilder vom Test und Videos finden, dann sind Sie bei der richtigen Quelle angekommen.

Welche Vorteile haben Gardinen im Wohnzimmer?

Wohnzimmer Gardinen vergleichen und günstig kaufenGardinen haben nicht nur im Wohnzimmer, sondern auch allen anderen Bereichen des Hauses Vorteile. Sie sorgen in erster Linie für einen Sichtschutz, ohne dabei aber den Einfall des Tageslichtes zu behindern. Im Gegenteil: Sie schaffen es dadurch blendendes Licht zu mildern und gleichzeitig eine Barriere für alle Menschen zu schaffen, die sich brennend für die Welt hinter dem Fenster interessieren.

Zum anderen sind Fenstervorhänge so leicht im Stoff, dass problemlos Luft hindurchdringen kann, wenn das Fenster geöffnet oder gekippt ist. Andersherum bilden Sie aber auch eine zusätzliche Barriere im Winter, die den Abzug von Wärme bremst.

Gerade im Sommer hat die Gardine noch eine andere wertvolle Funktion, die Sie meist gar nicht wahrnehmen.

Sofern sie bündig mit dem Fenster nach unten abschließt, verhindert sie das Eindringen von ungebetenen Fluginsekten auch bei geöffnetem Fenster und ohne Fliegengitter.

Vorhänge vor den Fenstern komplettieren das Bild einer gemütlichen Wohnung.

Wohnzimmer-Gardinen kaufen – was muss beachtet werden?

Material

  • Spitze ist meist mit vielen Mustern ausgestattet, die mitunter rustikal wirken können. Daher sollten diese Gardinen besser nur einem Wohnzimmer zum Einsatz kommen, das nicht über bodentiefe Fenster verfügt.
  • Chiffon, Taft oder Seide sind die hochwertige Ausführung der Vorhangstoffe und sorgen neben einer glatten und gleichmäßigen Oberfläche auch für einen leichten Glanz auf dem Stoff.
  • Wenn Sie auf der Suche nach einer günstigen Alternative sind, dann können Sie zu Organza oder synthetischen anderen Stoffen greifen, die aber in den meisten Fällen umständlicher in der Pflege und anfälliger für Beschädigungen sind.

Motive

Hier arbeiten die Hersteller entweder mit eingearbeiteten Mustern oder der gezielten Färbung von Bereichen. Achten Sie dabei immer darauf, dass das Bild aufgefärbt oder eingestickt wurde, um die maximale Haltbarkeit zu erzielen.

Saum

Wer die Gardine für das Wohnzimmer nicht als Meterware erwirbt, wird an allen Seiten auch einen verstärkenden Saum finden. Besonders wichtig bei diesen Modellen: Diese sollten eine Schlauchöffnung am unteren Ende besitzen, um bei Bedarf Stabgewichte einzubringen, die den Stoff glatt nach unten ziehen.

Farbe

Weiße Gardinen können im Wohnzimmer das meiste Licht auch hindurchlassen. Greifen Sie eher auf bunte Vorhänge zurück, wenn Sie sich einen farblichen Touch wünschen. Bunte Gardinen hingegen dämpfen das Licht zu stark und sorgen für eine Fehlwahrnehmung der Umgebungsfarben.

Wie pflege ich eine Gardine fürs Wohnzimmer?

Im Grunde, wie alle anderen Gardinen auch. In den meisten Fällen stellt die Maschinenwäsche heute kein Problem mehr dar, Sie sollten aber auf hohe Waschtemperaturen verzichten. Am besten die Gardinen alle drei Monate abnehmen und zunächst die Haken an der Oberseite entfernen oder schließen, damit sie den Stoff nicht versehentlich aufreißen.

Gardinen mit großen Mustern sind besser in einem Waschbeutel aufgehoben, um nicht an der Trommelinnenseite hängen zu bleiben oder aufzureißen. Vermeiden Sie unbedingt das Waschen der Gardinen mit anderen Textilien, da diese abfärben oder sich in ihnen verhängen könnten.

Waschtemperaturen zwischen 30 und 40 Grad sind vollkommen ausreichend und auf die Verwendung von Weichspüler können Sie verzichten. Optimalerweise wählen Sie eine niedrige Umdrehung für das Schleudern aus.

Nach der Wäsche befördern Sie die Gardine direkt wieder auf die Stange und öffnen das Fenster. Auf diese Weise kann sich der noch feuchte Stoff aushängen und Falten bleiben aus.

Im Winter ist es besser, die nassen Gardinen auf der Leine zu trocknen, außerhalb der Wohnung oder auf dem Dachboden, damit die Feuchtigkeit nicht zur Schimmelbildung führt.

Wohnzimmergardinen und auch andere Varianten müssen nicht gebügelt werden.

Die Wohnzimmer-Gardinen-FAQs

Wie erhalte sich meine Gardinen weiß?

Zunächst ist es wichtig, dass Sie die Stoffe keinen großen Belastungen, wie Rauch oder Kochdünsten aussetzen. Alternativ sollte die Wäsche mindestens jeden Monat erfolgen.

Zudem können Sie selbst die Waschleistung der Maschine verbessern, indem Sie den Gardinen ein bisschen Backpulver mit in die Maschine streuen, was die Bleichleistung erhöht. Verzichten Sie auf scharfe Chemikalien, wie Wäschebleiche oder Chlor, da dies weder gut für den Stoff noch für das Wassersystem ist.

Wie lang sollte eine Gardine im Wohnzimmer sein?

Bei bodentiefen Fenstern ist es wichtig, dass der Stoff bis zum unteren Ende der Scheibe reicht. Der Abstand, der zwischen Rahmen und Boden entsteht, dient als Schutz für das Material vor Verschmutzungen. Bei einfachen Fenstern schließt die Gardine auf der Stange mit dem Fensterbrett ab.

Scheibengardinen orientieren sich immer nach der Größe der Scheibe und reichen bis zum oberen Ende des Rahmens.

Wie kann ich Gardinen auf der Stange befestigen?

Gerade durch die Raffungen, die im Gardinenstoff durch das eingenähte Band entstehen, machen sich Haken am einfachsten verwendbar. Sie können auch bei der Wäsche in der Gardine verbleiben, wenn sie geschlossen werden.

Sollten Sie statt Gardinen eher durchsichtige Vorhänge verwenden, dann besitzen diese Schlaufen oder Ringe an der Oberseite, die sich noch einfacher durch die Stange führen lassen. Ein Auffädeln der Laufrollen, wie beim Haken ist nicht erforderlich.

Scheibengardinen haben eine einfache Steckstange, die durch die kleinen Öffnungen am oberen Saum zu führen ist. Die Befestigung selbst erfolgt an Klebehaken.

Gibt es Alternativen zur klassischen Gardine?

Wenn Sie kein Fan von Gardinen sind oder kein günstiges Angebot gefunden haben, dann können Sie auch durchsichtige Vorhänge verwenden, um den Sichtschutz zu erzielen. Zusätzlich haben Anwender die Möglichkeit der Installation von Raffrollos oder Plissee-Rollos, die unter dem Strich ein sehr modernes aber auch kühles Bild abgeben können.

Wer sind die bekanntesten Anbieter von Gardinen für das Wohnzimmer?

  • OTTO
  • Bruno Banani
  • Stoff und Stil
  • Heine
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (927 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...