Produktvergleiche
in Kooperation mit
ExpertenTesten.de

Die besten Tischleuchten im Vergleich

Filter aktivieren >

Welche Arten von Tischleuchten gibt es?

Beistellleuchten

die schönsten Tischleuchten im besten VergleichDie kleinen Lampen, die auf einem Beistelltisch oder einer Kommode stehen, um für das optische Gleichgewicht und eine kleine Orientierungshilfe zu sorgen. Sie übernehmen aber keine weitere Funktion. Vor allem im Schlafzimmer sind die kleinen Leuchten auf den Nachtschränken zu finden.

Leselampen

Sie dienen als zentrale Punkt der Beleuchtung und lassen sich nach Bedarf auf den Bereich des Lesenden ausrichten. Allerdings sind die kleinen Lampen seltener als Tischlampen zu finden, sondern eher Anbauten von Deckenflutern oder anderen Lampenausgaben.

Schreibtischlampe

Sie kann in unterschiedlichen Formen vorhanden sein und sorgt für die gezielte Ausleuchtung der Arbeitsfläche. Aus diesem Grund gibt es die Lampen häufiger als Strahler oder Spots, die mit einem verstellbaren Hals nach den eigenen Bedürfnissen eingerichtet werden können.

Woran Sie einen guten Tischleuchten Test erkennen

Gute Tischleuchten erfüllen die Aufgabe, die ihnen zugeteilt wurde. Aus diesem Grund sollten Test immer überprüfen, ob die Leistung auch mit den Anforderungen eines Nutzers übereinstimmen kann. Das beginnt schon bei der Pflege und dem Austausch der Glühlampe, aber auch bei der Verarbeitung, der Schalterqualität und der Verbindung mit dem Kabel selbst.

Gute Tests überprüfen nicht nur die Verarbeitung, sondern setzen die Lampe auch Belastungstests aus. Unter anderem sollte dabei geklärt werden:

  • Wird die Lampe warm?
  • Wie lang kann die Lampe ohne Probleme leuchten?
  • Nach wie vielen Zyklen hat sich der Schalter abgenutzt?
  • Ist die Anwendung kindersicher?
  • Gibt es Ersatzteile, wenn etwas an der Lampe kaputt ist?
Die Beantwortung der Fragen sollte in einem umfangreichen Bericht festgehalten sein, der durch Beobachtung, Videos, Bilder oder Messungen unterstrichen wird.

Wo liegen die Vorteile der Tischleuchte?

Tischleuchten vergleichen und günstig kaufen

Sie ist vor allem bei der Arbeit wichtig, weil sich eine Tischleuchte immer so auf dem Untergrund bewegen lässt, dass möglichst keine Schatten entstehen und die Qualität der angeleuchteten Gegenstände negativ beeinflusst wird. Anders als bei einer Deckenlampe, die einen festen Platz besitzt und bei der, der Korpus einen Schatten auf der Arbeitsfläche verursachen kann, stellt das Verrücken selbst nur einen kleinen Aufwand dar.

Aber auch nach dem Aufstehen oder als Nachttischlampe ist die Tischleuchte eine nette Alternative zur grellen Deckenleuchte, die andere um den Schlaf bringt.

Mit Tageslichtleuchten können Sie ein realistisches Lichtbild erzeugen, das der Umgebungshelligkeit am nächsten kommt.

Tischleuchte kaufen – was muss beachtet werden?

Material

  • Wer nach einer schnellen Hilfe für wenige Einsätze sucht, der kann sich mit einer Kunststoffleuchte behelfen. Allerdings gilt hierbei zu bedenken, dass bei einer hohen Nutzung und langen Nutzungszeit das Gehäuse an Temperatur gewinnen kann. Dafür sind die Lampen in der Gestaltung freier und für Kinder lässt sich leichter ein passendes Modell finden.
  • Metalllampen sind nicht nur modern, sondern verfügen auch über eine hygienische Oberfläche und hinterlassen einen professionellen Eindruck.
  • Lampen mit Glasschirm dienen eher der Verzierung und können auf einem Schrank oder einem Beistelltisch Platz finden. Sie sind mit Vorsicht zu behandeln, da die Schirme leicht brechen können.
  • Kleine Kugellampen mit Stoffschirm hingegen sorgen für ein behagliches Licht und haben die Option, dass sich die Schirme leicht abnehmen und austauschen lassen.

Leuchtmittel

Tischlampen arbeiten in der Regel mit Schraubgewinden für die Glühlampe oder kleinen Stäben, die dann ein kaltes, helles Licht erzeugen. Wichtig ist, dass die meisten Leuchtmittel beim Kauf der Lampe nicht im Lieferumfang enthalten sind, was bedeutet, dass dies eine Investition ist, die Sie nach eigenen Wünschen vornehmen und variieren können.

Schalter

Neben dem klassischen Schalter am Kabel kann dieser sich auch direkt an der Lampe befinden oder wird durch einen Touchsensor ersetzt, der die Regelung der Helligkeit in unterschiedlichen Stufen zulässt. Anwender müssen bedenken, dass in diesem Fall keine klassischen Glühlampen mit LED zum Einsatz kommen können, da sie nicht die Funktion des Dimmens vertragen. Sie würden dann nur flackern.

Höhenverstellbarkeit

Gerade wenn die Lampe als Arbeitsleuchte fungieren soll, kann es helfen, wenn sich der Hals der Lampe verstellen lässt. Vor allem in der Höhe, um den Umkreis des Lichtes nach Bedarf erweitern zu können. Für diesen Fall gibt es Modelle, die sich einfach ausziehen lassen, aber auch Varianten, die mit einem biegbaren Hals arbeiten, um diesen besser an die Arbeit heranzuführen.

Wann benötige ich Tischleuchten?

Neben dem dekorativen Effekt und einer Lichtquelle, die die meisten in den Wohnräumen nutzen, ist eine Tischleuchte ein gutes Hilfsmittel am Arbeitsplatz. Sie kann auf dem Tisch nach Belieben bewegt werden. Das gilt besonders für frei stehende Modelle, aber auch für Klemmleuchten, die so keinen weiteren Platz auf dem Tisch selbst beanspruchen.

Ohne Tischleuchten wäre eine komplette Ausleuchtung des Raumes für ein gutes Licht kaum denkbar.

Die Tischleuchten-FAQs

Kann meinen Augen eine Tischleuchte schaden?

Ja, wenn das Licht zu kalt oder die Lampe für die Verwendung nicht geeignet ist. Dadurch entsteht eine Überbeanspruchung der Augen, was schneller zu Ermüdungserscheinungen und Kopfschmerzen führen kann. Daher wählen Sie für einen Schreibtisch immer eine Lampe, die das Licht direkt auf die Platte schickt.

Wie effizient sind Tischleuchten?

Abgesehen vom Arbeitsbereich benötigen die kleinen Lampen meist weniger Strom, da sie ohnehin nur für eine geringe Lichtstärke zugelassen sind. Wer aber morgens nicht vom grellen Deckenlicht aus dem Schlaf gerissen werden möchte oder einem Kind mit einer kleinen Lampe helfen kann, schneller in den Schlaf zu kommen, wird ihre Vorteile schätzen. Ebenfalls haben Kinder keine Angst, wenn sie eine Tischlampe in der Nähe haben.

Wie verhält es sich mit Tiffany-Lampen?

Sie überzeugen mit einem bunten Design im Glasschirm und sind vielseitig aufgebaut. Durch den langen Standfuß möchte man der kleinen Leuchte bald unterstellen, dass sie keine richtige Tischlampe sei. Aber neben dem hohen Anschaffungswert erfüllt sie auch eine optische Komponente und passt sich dem Landhausstil an. Allerdings sind diese Lampen nur für die Dekoration vorgesehen.

Geht eine Glühlampe schneller kaputt durch häufiges An- und Ausschalten?

Heute nicht mehr, da die Lampen stabiler produziert sind. Früher war es allerdings noch so, dass häufiges Schalten der Lampe den Gar ausmachen konnte. Was heute eher zum Problem wird, sind die Schalter, die mitunter bei günstigen Modellen an Spannung verlieren können und dann der Aufgabe nicht mehr nachkommen. Wer hier ein Problem hat, sollte den Schalter reparieren oder austauschen lassen, damit es nicht zu einem Kurzschluss oder einer Dysfunktion der Lampe kommt.

Wer sind die bekanntesten Tischleuchten Anbieter?

  • Luca
  • Vibia
  • Lindby
  • Nimbus
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (58 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...