In Kooperation mitExpertenTesten.de
T√úV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
T√úV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001

Kollagen Test 2021 ‚ÄĘ Die 6 besten Kollagen Pr√§parate im Vergleich

Kollagen Bestenliste 2021

Letzte Aktualisierung am:

Filter aktivieren >

Diagramm zum Preis-Leistungs-Verhältnis der Kollagen Präparate

Diagramm teilen
Mit diesem Code können Sie das täglich aktualisierte Diagramm auf Ihrer Webseite teilen:Embed-Code wurde in die Zwischenablage kopiert

Was ist Kollagen und wie funktioniert es?

Was ist ein Kollagen Test und Vergleich?Kollagen verleiht der Haut Spannkraft und Elastizit√§t, st√§rkt aber auch die Haare und macht die Knochen und Knorpel druckresistent. Fast √ľberall im K√∂rper findet sich Kollagen, da es mit einem Anteil von bis zu 35 % Prozent als das h√§ufigste Strukturprotein gilt. Auch im Tierreich gilt es als das meist vertretene Protein. Mit seiner Terti√§rstruktur sorgt es daf√ľr, dass das Gewebe elastisch und zugfest ist. Zwar kommt es im Organismus haupts√§chlich im Bindegewebe vor, leistet aber auch einen wichtigen Beitrag f√ľr die Aufrechterhaltung der Gesundheit von Gelenken, Z√§hnen, Sehnen, Haut und Eingeweiden.

Abgeleitet wird das Wort Kollagen vom griechischen Begriff “Kolla” der sich mit “Leim” √ľbersetzen l√§sst. Kollagen dient somit als nat√ľrlicherer “Klebstoff” unseres K√∂rpers, der uns zusammenh√§lt. Au√üerdem ist er die Basiszutat f√ľr die Fertigung von Gelatine. Heute stellt man aus Kollagenfasern resorbierbare Nahtmaterialien und Transplantate f√ľr die Haut her. Auch bei kosmetischen Eingriffen kommt Kollagen zum Einsatz.

Welche Arten von Kollagen-√úberkategorie gibt es?

Es gibt 28 verschiedene Kollagen-Typen, die sich in ihrer Zusammensetzung und Funktion unterscheiden.

Typ I ist im Test breiter als die anderen und kommt deshalb vor allem in den Knochen, B√§ndern, Sehnen, Haut sowie Zahnbein vor. Er sorgt f√ľr Elastizit√§t und Festigkeit bzw. macht die Knochen stabil und flexibel.

Typ II ist im Vergleich dazu d√ľnner und ist vorwiegend in Knorpel, Bandscheiben und im Glask√∂rper des Auges zu finden. Der feinste Kollagentyp ist Typ III, der in der glatten Muskulatur, dem lymphatischem Gewebe und im Knochenmark vertreten ist. Typ IV befindet sich in der Basalmembran und der Linsenkapsel, w√§hrend Typ V in Zellmembran von Muskelzellen anzutreffen ist.

Diese Vor-und Nachteile schildern Kundenrezensionen

Kundenrezensionen bei dem Kollagen im Test und VergleichZwar sind in Verbindung mit Kollagen zum Einnehmen nur sehr wenige Nebenwirkungen bekannt, aber berichten einige Menschen im Test dennoch von gewissen Beschwerden. Grundsätzlich gilt, dass die geläufigen Kollagenpräparate auf wasserlöslichem Kollagenhydrolysat basieren. Dadurch kann eine zu hohe Menge Kollagen nach der Einnahme wieder ausgeschieden werden. In einigen Fällen wurden folgende Nebenwirkungen erwähnt: Übelkeit, Bauch- und Kopfschmerzen, Schwindel sowie Schläfrigkeit.

Auch wer allergisch auf Fisch reagiert, sollte etwas aufpassen, da die gängigen Kollagen- und Elastinpräparate aus Fisch produziert werden. In dem Fall sollte von einer Einnahme abgeraten werden.
Am schnellsten l√§sst sich die positive Wirkung von Kollagen an der Straffung der Haut erkennen. Somit lassen sich zum Beispiel Mimikf√§ltchen sowie ein schwaches Bindegewebe behandeln. Wer Kollagen Typ I und II f√ľr den Schutz der Gelenke konsumiert, stellt oft fest, dass die Schmerzen beim Gehen oder beim Sport schon nach einigen Wochen geringer geworden sind. Kollagen kann au√üerdem kognitiven Problemen oder √ľberm√§√üigem Gelenkverschlei√ü entgegenwirken.

So werden Kollagen-Anbieter getestet

Nach diesen Testkriterien werden Kollagen bei uns verglichenKollagen-Anbieter werden mit Hilfe einer Meta-Analyse vergleichen. Darin werden Tests und Studien von Experten mit den Rezensionen und Erfahrungsberichten von Kunden f√ľr einen Vergleich gegen√ľbergestellt. So wird zum Beispiel getestet, ob Zusatzstoffe enthalten sind. Au√üerdem muss gekl√§rt werden, in welchen Darreichungsformen das Kollagen angeboten wird. Hier gibt es laut Test verschiedene M√∂glichkeiten. Kapseln sind besonders praktisch, wenn Sie Kollagen unterwegs einnehmen m√∂chten. F√ľr Menschen mit Schluckbeschwerden ist diese Darreichungsform weniger empfehlenswert. Pulver ist eine sehr beliebte Form, da man es schnell und einfach in verschiedene Speisen und Getr√§nke wie Smoothies, Kaffee, Shakes oder S√§fte einr√ľhren kann.

Das Pulver l√∂st sich rasch auf und hat meist einen neutralen Geschmack. Auch eine Trinkampulle bietet sich f√ľr die unkomplizierte Einnahme unterwegs oder im B√ľro an.

Sie k√∂nnen Sie wie einen Shot in einem Zug trinken. Meist schmeckt sie vollkommen neutral. Leider sind diese Ampullen oft sehr teuer und bringen viel Verpackungsm√ľll mit sich.

Ein weiteres wichtiges Kriterium ist die Packungsgr√∂√üe. F√ľr Einsteiger empfiehlt sich eine kleine Packung, um das Produkt erst einmal kennenzulernen. Wer sich f√ľr eine t√§gliche Einnahme entschieden hat oder von der Wirkung der Produkte √ľberzeugt ist, ist mit einer Gro√üpackung gut beraten. Damit l√§sst sich au√üerdem ordentlich Geld sparen.

Kurzinformation zu anderen 4 Dienstleistern / Anbietern

  • Gelita
  • Peptan
  • Amazonas Products
  • KUK-Germania GmbH
Das Unternehmen Gelita gilt als einer der weltweit f√ľhrenden Hersteller von Gelatine, Kollagen und Kollagenpetiden. Zu den Besonderheiten z√§hlt es, dass die Firma unter anderem auch koschere Produkte oder Blattgelatine herstellt. Diese enth√§lt weder Fett noch Kohlenhydrate, sondern besteht aus reinem Protein.
Ein weiterer f√ľhrender Hersteller ist das Unternehmen Peptan, das von Rousselot entwickelt und 1891 gegr√ľndet worden ist. Die Firma bietet bioaktive Kollagenpeptide an, die sich durch ihre hochgradige L√∂slichkeit in kaltem Wasser auszeichnen. Sie lassen sich wunderbar in verschiedene Getr√§nkearten einmischen, da sie einen neutralen Geschmack und Geruch haben. Ein weiteres Merkmal ist die Hitzebest√§ndigkeit.
Auch der Hersteller Amazonas Products hat sich auf die Produktion von bioaktiven Kollagen spezialisiert. Dieses enthält neben einer Basis aus tierischen Produkten auch wertvolle weitere Inhaltsstoffe wie Acai und Acerolapulver.
Ein weiterer Produzent von Kollagen, der seinen Sitz in √Ėsterreich hat, ist die KUK-Germania GmbH. Das Unternehmen bietet hochwertige Produkte f√ľr die Lebensmittel- und Pharmaindustrie an.
Weitere f√ľhrende Marken f√ľr Kollagen-Trinkampullen sind Alp Beauty, K√∂-Klinik, Elasten, Doppelherz und Abtei.

Wissenswertes & Ratgeber

Die Geschichte von Kollagen

Alles wissenswerte aus einem Kollagen TestKollagen ist laut Evolutionsgeschichte ein sehr altes Protein, da es bereits in Schw√§mmen vorkommt. Diese gelten mit einer Geschichte von hunderten Millionen von Jahren als die √§ltesten Vielzeller der Erde. Im 19. und 20. Jahrhundert befassten sich Chemiker erstmals mit der Substanz Gelatine, die beim Kochen von Kollagen entsteht. In den 1940er Jahren kam die erste Industrieproduktion von Kollagenpeptiden zustande. Etwa 30 Jahre sp√§ter setzte man diese auch als Ersatzstoff f√ľr Zucker und Fett in Di√§tmitteln ein. In den sp√§ten 1970er Jahren wurden proteinreiche Di√§ten immer gefragter, wodurch der Bedarf an Kollagenpeptiden anstieg. Diese wurden nun vermehrt in Kosmetikprodukten und Nahrungsmitteln verwendet. 1985 kamen die ersten wissenschaftlichen Studien zur Wirkung von Kollagen auf die Gelenke heraus.

Zahlen, Daten, Fakten rund um Kollagen

Das Protein Kollagen besteht aus Aminos√§uren. Dabei handelt es sich haupts√§chlich um Glycin (33 %), Prolin (12 %) und Hydroxyprolin (10 %). Gebildet wird Kollagen von den Fibroblasten. Diese Bindegewebszellen reihen √ľber 1.000 Aminos√§uren zu sogenannten Alpha-Ketten zusammen.

Der gr√∂√üte Teil des weltweit hergestellten Kollagens wird f√ľr Nahrungserg√§nzungs- und Lebensmittel sowie medizinische Anwendungen genutzt. Das heute verwendete Kollagen stammt mit 42.6 Prozent haupts√§chlich von Rindern.

Auf Platz zwei folgen mit 30.6 Prozent die Meerestiere sowie mit 21ö5 Prozent die Schweine. 2.4 Prozent aller Menschen reagieren jedoch allergisch auf das Kollagen von Rindern und Schweinen, während 8 Prozent der Weltbevölkerung einer vegetarischen oder veganen Lebensweise nachgehen.

Einen veganen Kollagendrink in wenigen Schritten richtig zubereiten Sie benötigen:

  • ca. 250 ml Kokoswasser oder Mineralwasser
  • 1 EL veganes Proteinpulver
  • 1 Handvoll Erdbeeren
  • 1 Banane
  • 1 TL Erdnussbutter

F√ľgen Sie alle Zutaten in einen Mixer und lassen diese ca. 30 Sekunden lang p√ľrieren, bis Ihr Drink eine cremige Konsistenz hat.

10 Tipps zur Einnahme

Tipp 1

Tipp 1

Hydrolysiertes Kollagen-Pulver l√∂st sich hervorragend in Wasser und anderen Fl√ľssigkeiten wie So√üen, Desserts, Porridge oder Suppen auf.

Tipp 2

Tipp 2

Als Tagesdosis sollten Sie zwischen 2g bis maximal 10 g Kollagen pro Tag zu sich nehmen. Bei Kollagen-Pr√§paraten f√ľr die Gelenke sollten Sie eine Tagesdosis von 40 Milligramm nicht √ľberschreiten.

Tipp 3

Tipp 3

Generell spielt es keine Rolle, zu welcher Tageszeit Sie das Kollagen zu sich nehmen. Sind Sie Sportler, bevorzugen Sie vielleicht die Einnahme von kollagenhaltigen Nahrungserg√§nzungsmitteln direkt nach dem Training. Somit k√∂nnen Sie Ihre Regeneration optimal unterst√ľtzen.

Tipp 4

Tipp 4

Achten Sie darauf, dass das Kollagen einen möglichst biologischen Ursprung hat oder das die Gelatine von Tieren stammt, die aus der Freilandhaltung und unter dem Aspekt des Tierwohls gehalten werden. Damit gehen Sie sicher, dass die Tiere nicht mit Antibiotika behandelt wurden.

Tipp 5

Tipp 5

Eine gute Qualit√§t erkennen Sie daran, dass das Pr√§parat m√∂glichst frei von Zusatz- und F√ľllstoffen wie Zucker und Aromen ist.

Tipp 6

Tipp 6

Insbesondere wenn Sie Wert auf eine vegetarische oder vegane Ernährungsweise legen, sollten Sie sich vor dem Kauf unbedingt mit den Inhaltsstoffen und der Herstellungsmethode auseinandersetzen.

Tipp 7

Tipp 7

Zu den besten Lieferanten von Kollagen tierischen Ursprungs z√§hlen der Ochsenschwanz sowie die Knochen, Knorpel und Sehnen von Rindern und Schweinen. Auch die Haut vom Lachs, Schwein und Huhn findet oft Anwendung. Ebenso werden H√ľhner- und Schweinef√ľ√üe, Gelatine und Knochenbr√ľhe genutzt.

Tipp 8

Tipp 8

Leichte Nebenwirkungen sind möglich. Diese lassen sich vermeiden, wenn Sie sich an die Verzehrempfehlungen des Anbieters halten.

Tipp 9

Tipp 9

Die Einnahme von Kollagen kann laut Test zu einem besseren Schlaf verhelfen. Falls Sie also Probleme mit dem Ein- und Durchschlafen haben, sollten Sie die Supplementierung von Kollagen auf jeden Fall in Erwägung ziehen. Durch den Wirkstoff kann sich die Qualität Ihres Schlafes erheblich verbessern und die Tiefschlafphasen können sich verlängern.

Tipp 10

Tipp 10

Kollagen kann Ihnen von innen helfen, wenn Sie unter Gelenkschmerzen oder anderen Gelenkbeschwerden wie Arthrose, Arthritis, Osteoporose oder Rheuma leiden. Auch bei akuten orthopädischen Problemen wie einem Knochenbruch, einem Bänderriss, einem Knorpelschaden oder einem Bandscheibenvorfall kann die Einnahme von Kollagen die Heilungsprozedur beschleunigen.

Welche Studien gibt es rund um Kollagen?

Im Rahmen einer japanischen Studie aus dem Jahr 2004 konnte festgestellt werden, dass die Einnahme von Kollagen zu einer verbesserten Gesundheit der Knochen f√ľhrt. Dabei wurde M√§usen vier Wochen lang Kollagen verabreicht. Das Ergebnis war eine wesentliche Zunahme der Knochendichte.

FAQ

Wie wirkt Kollagen?

Fragen bei dem Kollagen im Test und VergleichDie Einnahme von Kollagenpeptiden verbessert die Feuchtigkeit und Elastizität der Haut und kann somit Falten im Gesicht reduzieren.

Wof√ľr ist Kollagen wichtig?

Kollagen kann bis zu 80 Prozent unserer Haut ausmachen. Je h√∂her der Wasser- und Kollagengehalt, desto straffer und j√ľnger wirkt das Hautbild. Im Laufe des Alters verringert sich die Kollagenmenge jedoch, sodass immer mehr Falten entstehen. Auch die Gesichtslinien sind deutlicher erkennbar und die Haut verliert an Feuchtigkeit, da sie trockener wird. Um sich auch im Alter wohl in seiner Haut zu f√ľhlen, versuchen viele Menschen das fehlende Kollagen durch kosmetische Anwendungen oder √ľber die Ern√§hrung sowie Ern√§hrungserg√§nzungsmittel aufzuf√ľllen.

Was ist Kollagen?

Kollagen ist ein wesentlicher organischer Bestandteil des Bindegewebes und der Haut.

Gibt es veganes Kollagen zum Einnehmen?

Kollagen wird ausschließlich von Tieren gebildet, weshalb es leider kein Produkt auf pflanzlicher, vegetarischer oder veganer Basis gibt. Wer auf Fischkollagen unverträglich reagiert, findet möglicherweise in Quallenkollagen einen Ersatz. Man nimmt an, dass Quallen kein Nervensystem besitzen und somit schmerzunempfindlich oder sogar schmerzresistente Wesen sind. Außerdem speichert diese Kollagenart mehr Wasser.

Kann ich Kollagen in der Schwangerschaft einnehmen?

Ja, denn Kollagen-Hydrolysat ist der Hauptbestandteil des Bindegewebes. In der Schwangerschaft kann er der Entstehung von Dehnungsstreifen entgegenwirken.

Was kostet Kollagen?

Je nach Darreichungsform liegen die Preise zwischen etwa 10 und 30 Euro. Etwas teurer sind Kollagen Drinks, die zwischen 35 und 40 Euro kosten.

Wirkt sich Kollagen positiv auf meine sportliche Leistung aus?

Kollagenpulver kann √§hnlich wie ein Eiwei√üshake den Aufbau der Muskulatur unterst√ľtzen. Die Pr√§parate verbessern au√üerdem die Stabilit√§t der Gelenke, st√§rken die Knochen und Knorpelteile und beugen Verletzungen vor.

Welche Lebensmittel enthalten Kollagen?

FAQ Kollagen im Test und VergleichViele N√ľsse und Samen sind reich an Kollagen. Dazu geh√∂ren Erdn√ľsse, Sonnenblumenkerne sowie Sesam-, Mohn- und Hanfsamen. Auch Hefeflocken sowie Hagebutten und Hagebuttenpulver k√∂nnen die Kollagenbildung unterst√ľtzen. Weitere kollagenreiche Nahrungsmittel sind Sanddornprodukte wie Sanddornsaft sowie Brennnesselsamen und Baobabpulver. Empfehlenswert sind au√üerdem s√§mtliche Zitrusfr√ľchte sowie die gelben und roten Paprikasorten. Auch Erdbeeren, Rosenkohl und Acai sollten vermehrt auf dem Speiseplan stehen.

Wie lange dauert es, bis die Wirkung von Kollagen eintritt?

Kollagen hat den Vorteil, dass es unmittelbar nach der Einnahme an die entsprechenden Körperstellen wie die Haut oder die Knochen geleitet wird. Gespeichert wird es zwar nicht, aber es hält sich einige Stunden an der betroffenen Stelle auf. Sichtbare Resultate lassen sich schon nach einigen Tagen bis einem Monat feststellen. In der Regel wird eine Kur von mindestens 6 Monaten empfohlen. Wer die positiven Ergebnisse auch anschließend noch genießen möchte, kann die Produkte unter Umständen auch weiterhin einnehmen. Wer noch intensiver von dem Anti-Aging-Mittel profitieren möchte, kann es auch dauerhaft täglich konsumieren oder bis der Heilungsprozess zu Ende ist. Auch eine Kombination mit Hyaluronsäure und Elastin kann sehr sinnvoll sein.

Wo kann ich Kollagen kaufen?

Kollagen ist kein Medizinprodukt und kann deshalb rezeptfrei in vielen Geschäften erworben werden. Es wird nicht nur in Apotheken, sondern auch in Supermärkten und Drogeriemärkten angeboten. Allerdings lohnt es sich, genau auf die Herkunft und die exakten Inhaltsstoffe des Präparats zu achten.

Weiterf√ľhrende Links

√Ąhnliche Themen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (117 Bewertungen. Durchschnitt: 4,69 von 5)
Loading...