In Kooperation mitExpertenTesten.de
TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001

Vitamin D3 Präparat Test 2021 • Die 7 besten Vitamin D3 Präparate im Vergleich

Vitamin D spielt eine wesentliche Rolle beim Knochenaufbau und der Regulierung des Calcium Spiegels im Blut, aufgenommen durch Sonneneinstrahlungen. Im Sommer stellt die Bildung von Vitamin D durch ausreichende Sonneneinstrahlungen kein Problem dar. Im Winter allerdings, kann es aufgrund von geringen UV-Strahlungen zu einem Mangel an Vitamin D kommen. An solchen Wintertagen ist es dabei sinnvoll, Vitamin D3 Präparate einzunehmen. Wir haben uns hierfür unterschiedliche Arten an Vitamin D3 Präparaten angeschaut. Erfahren sie mehr über die Ergebnisse unserer Recherche.

Vitamin D3 Präparat Bestenliste 2021

Letzte Aktualisierung am:

Filter aktivieren > Ähnliche Vergleiche anzeigen

Was sind Vitamin D3 Präparate und wie funktionieren sie?

Vitamin D3 Präparate enthalten Vitamin D und D3, die sonst durch UV-Strahlungen aufgenommen werden. Vitamin D ist wichtig für Stoffwechselvorgänge und dem Knochenaufbau in unserem Körper. Dabei wird dies hauptsächlich durch Sonneneinstrahlungen über die Haut aufgenommen. Im Winter ist dies aufgrund von mangelnden Sonneneinstrahlung kaum möglich, weshalb man an solchen Wintertagen auf zusätzliche Einnahmen von Vitamin D zurückgreifen sollte.

Hierbei sind Vitamin D3 Präparate eine sinnvolle Alternative, um die Bildung von Vitamin D in unserem Körper zu fördern und einen Mangel zu beheben. Die Wirkung der Vitamin D3 Präparate ist positiv für unseren Körper. Es führt zu gesunden Knochen, Zähen, stärkeres Immunsystem, Zellwachstum, Insulinregulierung und positiver Beeinflussung von Muskelprozessen.

Diagramm zum Preis-Leistungs-Verhältnis der Vitamin D3 Präparate

Diagramm teilen
Mit diesem Code können Sie das täglich aktualisierte Diagramm auf Ihrer Webseite teilen:Embed-Code wurde in die Zwischenablage kopiert

Welche Arten von Vitamin D3 Präparaten gibt es?

Es gibt unterschiedliche Arten an Vitamin D3 Präparaten. Diese können sich von der Darreichungsform, von den Inhaltsstoffen, von Zusatzstoffen, von der Einnahme und der Menge unterscheiden. Zudem sind verschiedene Hersteller und Preisklassen vertreten. Auch die Diät-Art kann entscheidend sein, nicht alle Präparate sind für Vegetarier oder Veganer geeignet. Zusätzlich gibt es die Wahl von Solo-Präparaten oder Kombi-Präparaten mit zusätzlichen Vitaminen.

Solo-Präparat

Beim Solo-Präparat handelt es sich um Vitamin D3 Präparate, die nur das Vitamin D oder D3 enthalten und keine zusätzlichen Vitamine wie K2, Magnesium oder Zink. Diese sind in allen Darreichungsformen enthalten. Also als Tropfen, als Tabletten oder Kapseln. Allerdings können dennoch Zusatzstoffe abhängig von der Darreichungsformen auftreten. Will man auf Nummer sicher gehen, empfehlen sich Solo-Präparate in Form von Tropfen.

Vitamine in Form von Kapseln und Tabletten.

Vorteile von Solopräparaten sind, dass nur das gewünschte Vitamin gezielt eingenommen wird. Man muss sich nicht um andere Zusatzstoffe sorgen, die man nicht benötigt. Das Nachteil ist allerdings, dass man sich zusätzlich um die Zuvor von K2 kümmern muss, da die Vitamine D3 und D2 eng miteinander verbunden sind.

Der Grund hierfür ist, dass durch die Einnahme von Vitamin D3 sich die Aufnahme von Calcium verbessert, allerdings ist es auch notwendig das Calcium richtig zu verwerten, wofür das Vitamin K2 zuständig ist. Vitamin K2 sorgt demnach dafür, dass das Calcium an den richtigen Stellen im Körper eingelagert wird und nicht in den Arterien und anderen Bereichen, wo Calcium zu Verkalkungen führen kann.

Kombi-Präparat

Wie der Name schon sagt, sind beim Kombi-Präparat unterschiedliche Inhaltstoffe vorhanden. So können neben Vitamin D3 auch Vitamine wie K2, Magnesium, Zink oder MTC-Öle enthalten sein. Auch diese sind in allen drei Darreichungsformen vorhanden und auch in den unterschiedlichsten Preisklassen.

Die Vorteile bei den Kombi-Präparaten sind, dass nur ein Präparat benötigt wird, um alle notwendigen Inhaltsstoffe aufzunehmen, demnach muss man sich keine Sorgen um eine zusätzliche Einnahme anderer Vitamine kümmern. Zudem kann durch die Kombi von Vitamin D3 und K2 eine sichere Aufnahme und Verwertung der Vitamine gewährleistet werden.

Nachteile hierbei sind allerdings, dass man auch eventuell Stoffe zu sich nimmt, die man nicht benötigt oder nicht erwünscht. Zu beachten ist hierbei auch, dass es zu negativen Auswirkungen kommen kann, wenn man die anderen erhältlichen Stoffe nicht verträgt. Außerdem sind zu viele Vitamine nicht unbedingt gesundheitsfördernd und können das Gegenteil vom erwünschten Ergebnis bewirken.

Kaufkriterien im Vitamin D3 Präparat Test 2021

Im Folgenden zeigen wir dir die wichtigsten Kaufkriterien im Hinblick auf Vitamin D3 Präparaten. Anhand dieser Kriterien kannst du unterschiedliche Vitamin D3 Produkte miteinander vergleichen und dich somit für die beste Alternative entscheiden.

Inhaltsstoffe

Inhaltsstoffe hängen meist von der Darreichungsform ab. Bei den Tabletten sind die meisten Zusatzstoffe enthalten. Die Vitamin D Tropfen haben meist wenige bis keine Zusatzstoffe. Bei den Vitamin D Kapseln ist zu beachten, wenn du Vegetarier oder Veganer bist, dass die Kapseln ohne tierische Gelatine sind. Abgesehen davon kann man zwischen Kombi- oder Solo-Präparaten unterscheiden. Bei den Solopräparaten sind nur Vitamin D oder Vitamin D3 Präparate enthalten. Bei den Kombipräparaten sind zusätzliche Vitamine wie K2, Zink, Magnesium oder MCT-Öle enthalten.

Darreichungsform

Es gibt drei verschiedene Darreichungsformen, um Vitamin D aufzunehmen. In Form von Tabletten, Kapseln oder Tropfen. Der Vorteil bei Tropfen ist, dass diese wenig bis keine Zusatzstoffe enthalten. Da sich bei Tropfen das Vitamin D in einer öligen Lösung befindet, ist immer eine optimale Bioverfügbarkeit gewährleistet. Über Tropfen kann Vitamin D darüber hinaus schneller aufgenommen werden als über Kapseln und Tabletten. Allerdings sind Tropfen nicht so lange haltbar wie Tabletten oder Kapseln.

Bei der Dosierung von Vitamin D3 gibt es unterschiedliche Meinungen von Experten.

Bei den Kapseln sind keine Zusatzstoffe enthalten, da die Hülle meist aus tierischer Gelatine hergestellt ist. Eventuell für Vegetarier und Veganer nicht geeignet. Kapseln sind zudem leichter aufzunehmen als Tabletten und enthalten keine Öle wie die Tropfen. Deshalb muss bei der Einnahme eine Zufuhr von Fetten sichergestellt werden.

Die letzte Darreichungsform von Vitamin D sind Tabletten. Diese enthalten die meisten unerwünschten Zusatsstoffe und sind am preiswertesten. Zudem zeigt sich bei den Tabletten im Vergleich zu Tropfen und Kapseln der geringste Anstieg an Vitamin D3. Allerdings sind Tabletten am längsten haltbar.

Dosierung

Bevor sie mit der Einnahme von Vitamin D3 Präparaten beginnen, sollten sie sich bei deinen Arzt bezüglich der Einnahme und Dosierung erkundigen. Lassen sie sich auch zuerst auf einen Mangel testen, da es auch zu negativen Folgen kommen kann, wenn man mehr als benötigt Vitamin D zu sich nimmt.

Manche empfehlen eine Tagesdosis zwischen 5 und 20 Mikrogramm. Zwanzig Mikrogramm entsprechen 800 internationalen Einheiten. Für Säuglinge unter einem Jahr und für Erwachsene über 65 Jahre werden oft täglich 10 bis 12,5 Mikrogramm empfohlen. Das entspricht 400 bis 500 internationalen Einheiten.

Weiterführende Links und Quellen

  • https://www.stern.de/vergleich/vitamin-d3/#Was-ist-Vitamin-D-und-wie-ist-seine-Wirkung
  • https://www.netdoktor.de/ernaehrung/vitamin-d/
  • https://www.test.de/medikamente/wirkstoff/vitamin-d-3-w1185/

FAQ

Wer braucht Vitamin D3 Präparate?

Die Einnahme von Vitamin D3 Präparaten ist sinnvoll, wenn ein Mangel an Vitamin D besteht. Besonders zu Jahreszeiten oder Gebieten mit geringen Sonneneinstrahlungen ist es empfehlenswert Vitamin D3 Präparate einzunehmen, um dennoch eine Bildung der Vitamine zu gewährleisten. Bevor Präparate eingenommen werden, ist es meist sinnvoll sich auf einen Mangel testen zu lassen, um eine geeignete Dosierung fest zu setzen. Zu beachten ist auch, dass nicht mehr Vitamin D zu sich genommen werden soll als benötigt, da es auch hier zu negativen Auswirkungen kommen kann.

Welches ist das beste Vitamin D3 Präparat?

Hier hängt es von den persönlichen Präferenzen und dem Vergleich und den Tests von Präparaten ab. Wer wert auf natürliche Produkte legt, entscheidet sich eher für Tropfen statt Tabletten. Vegetarier und Veganer entscheiden sich eher gegen Kapseln, da diese meist aus tierischer Gelatine bestehen. Wenn keine Zusatzstoffe erwünscht werden, dann fällt die Entscheidung meist gegen Tabletten. Je nach persönlichen Präferenzen, entscheidet man sich für das entsprechende Produkt.

Sind Vitamin D3 Präparate geeignet für Kinder?

Vitamin D3 Präparate sind grundsätzlich auch für Kinder geeignet. Besonders die Darreichung in Form von Tropfen ist aufgrund geringer Zusatzstoffe und der hohen Bioverfügbarkeit die beste Alternative für Kinder. Häufig steht bei den Produktbeschreibungen mit dabei, ob dies auch für Kinder geeignet ist. Lediglich auf die Dosierung und Einnahme muss geachtet werden.

Worauf wird bei Test und Vergleich besonders Wert gelegt?

Die Inhaltsstoffe spielen beim Vergleich der Produkte eine wesentliche Rolle. Neben dem Vitamin D3 und D können auch weitere Inhaltsstoffe wie K2 oder unerwünschte Zusatzstoffe enthalten sein. Zudem sollte man als Vegetarier oder Veganer darauf achten, dass keine tierischen Produkte enthalten sind. Mittlerweile gibt es auch genügend pflanzliche Alternativen ohne Zusatzstoffe. Neben den Inhaltstoffen ist auch die Darreichungsform und Dosierung relevant.

Wie oft werden Vitamin D3 Präparate eingenommen?

Je nach Darreichungsform und Produkt unterscheidet sich die Einnahme der Präparate. Dabei gibt es Produkte die täglich eingenommen werden müssen und welche in täglichen Abständen. Wann und wie oft ein Vitamin D3 Präparat eingenommen wird, ist in jeder Produktbeschreibung vorzufinden.

Wie wird ein Vitamin D3 Präparat eingenommen?

Auch die Art und Weise wie Vitamin D3 Präparate eingenommen werden, unterscheiden sich mit der Darreichungsform. Tropfen können problemlos ohne zusätzliche Flüssigkeit eingenommen werden. Bei Tabletten und Kapseln ist die Zuvor mit Wasser sinnvoll. Manchmal müssen Präparate während einer Mahlzeit eingenommen werden. Auch diesbezüglich finden sich Informationen bei der Produktbeschreibung.

Sind Nahrungsergänzungsmittel frei erwerblich?

Präparate mit hoher Dosis an Vitamin D dürfen in Deutschland als Nahrungsergänzungsmittel rezeptfrei verkauft werden. Sie sind nahezu überall erhältlich. Dennoch ist es empfehlenswert sich von einem Arzt beraten zu lassen und nur bei bestehenden Vitamin D Mangel, Präparate einzunehmen.

Was versteht man unter Bioverfügbarkeit?

Hochwertige Vitamin D Präparate verfügen über Öle und Fette, die zu einer optimalen Aufnahme der Vitamine führt. Ideal sind hierbei mittelkettige Fetten, wie MCT-Fette, die bei Kokosfett oder Palmkernöl vorkommen. Olivenöl ist für die Bioverfügbarkeit sehr gut. Für Die Haltbarkeit der Präparats sind die MCT-Fette sinnvoller.

Ähnliche Themen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (55 Bewertungen. Durchschnitt: 4,69 von 5)
Loading...