Die besten Decken mit Ärmeln kaufen – der große Vergleich

Emilia Schneider
Emilia Schneider

Ich komme aus dem Voralpenland und verbringe am liebsten jede freie Sekunde gemeinsam mit meinen beiden Hunden an der frischen Luft. Zu meinem privaten 'Tierpark' zu Hause gehören auch Hasen, mehrere Aquarien, 4 Wellensittiche und eine Katze. Als testende Redakteurin fokussiere ich mich auf Outdoor- und Haustierprodukte.

Mehr zu Emilia
Filter aktivieren >

Wozu eignen sich Decken mit Ärmeln?

Decken mit Ärmeln sind dann eine gute Wahl für Sie, wenn Sie sich nach einem anstrengenden Tag entspannen wollen. Frieren Sie im Winter oder Herbst oft, kann sich eine Investition in ein solches Textil ebenso lohnen. Das liegt daran, dass die weichen und bequemen Decken viel Wärme spenden und sich gut auf der Haut anfühlen. Verglichen mit normalen Kuscheldecken haben sie den Vorteil einen optimalen Sitz zu haben.

Sie haben die Option, mit einer Decke mit Ärmeln im Haus herumzulaufen, ohne dass sie abfällt oder verrutscht. 

Welche Varianten an Decken mit Ärmeln gibt es?

Die schönsten Decken mit Ärmeln im besten VergleichSollten Sie Interesse am Kauf einer Ärmeldecke haben, sollten Sie sich vorher über die verschiedenen Varianten des Produkts informieren. Nur wenn Sie einen Überblick über alle Optionen haben, wird es Ihnen leicht fallen eine Decke zu finden, die Ihren Ansprüchen gerecht wird und zu Ihren Vorstellungen passt.

Decke mit Ärmeln

Klassische Decken mit Ärmeln sind preiswert erhältlich. Sie haben den Vorteil leicht sowie handlich zu sein. Oftmals besitzen sie eine Länge von bis zu 200 Zentimetern. Es gibt manchmal sogar in kürzeren Varianten. Sie gehen entweder bis zu den Waden oder über den Po. Ideal sind die Produkte zum Entspannen, Fernsehen oder Lesen von Büchern. Meist bestehen sie aus Materialien wie Fleece, Baumwolle, Mikrofaser und Wolle. Während Artikel aus Fleece sowie Wolle besonders warm halten und angenehm weich ausfallen, sind Decken aus Mikrofaser und Baumwolle pflegeleicht sowie atmungsaktiv.

Decke mit Ärmeln und Kapuze

Decken, die neben Ärmeln sogar Kapuzen besitzen, sind gerade nach dem Baden oder Duschen beliebt. Sobald Sie Ihre Hauskleidung angezogen haben, kann es sich nämlich etwas kälter anfühlen. Ebenso sind sie ideal, wenn Sie an einem kälteren Tag im Herbst oder Winter auf Ihrem Balkon oder der Terrasse sitzen möchten. Mit einer Decke, die eine Kapuze und Ärmel hat, sind sie nämlich am ganzen Körper geschützt.

Decke mit Ärmeln und Füßen

Kuscheldecken mit Ärmeln sowie Füßen sind gerade dann praktisch, wenn bei Ihnen daheim häufig Zugluft herrscht. Sie reduzieren das Auftreten von kalter Luft unterhalb der Decke und halten daher sehr warm. Auf der anderen Seite empfinden manche Personen eine Tasche für Ärmel sowie Füße als zu einschränkend. Die Bewegungsfreiheit leidet bei diesen Modellen somit ein wenig.

Decke mit Ärmeln und Taschen

Oft finden Sie Wohndecken mit Ärmeln und Taschen. Sie ermöglichen Ihnen das Verstauen von kleinen Gegenständen in einer Decke. Dabei sitzen die Verstauoptionen in der Regel am Bauch oder seitlich oberhalb der Hüften. Beachten Sie, dass die Taschen in den meisten Fällen offen sind. Das bedeutet, dass Dinge aus ihnen herausfallen könnten, falls Sie sich mit Ihrer Decke hinlegen und entspannen möchten.

Angesichts dessen empfehlen wir Ihnen keine Smartphones oder andere defektanfällige Gegenstände in den Taschen zu verstauen. 

Welche Kaufkriterien sind bei Decken mit Ärmeln wichtig?

Mithilfe von Kaufkriterien ist es möglich die beste Decke mit Ärmeln zu finden. Die einzelnen Punkte zeigen nämlich, worauf es beim Kauf von Ärmeldecken ankommt. So ist die Gefahr eines Fehlkaufs gering. In den nächsten Absätzen erzählen wir Ihnen, welche Aspekte beim Kauf von Decken mit Ärmeln wichtig sind, sodass Sie sich Ihr eigenes Bild von verschiedenen Produkten machen können.

Größe

Decken mit Ärmeln vergleichen und günstig kaufenDie Größen von Decken mit Ärmeln variieren. Es gibt zahlreiche Varianten, die 150 x 180 oder 180 x 200 Zentimeter groß sind. Auf dem Markt finden sich auch kürzere Textilien. Sie haben lediglich eine Länge von 120 Zentimetern und gehen oft nur über den Po. Sie sind eine gute Wahl, wenn Sie eher am Oberkörper frieren und am Unterkörper keine Wärme benötigen.

Material

Ärmeldecken bestehen aus weichen und kuscheligen Materialien. Besonders Artikel aus Fleece, Mikrofaser, Wolle sowie Baumwolle sind gefragt. Suchen Sie eine Decke mit Ärmel, die besonders warm hält, entscheiden Sie sich am besten für eine Kuscheldecke aus Fleece oder Wolle. Hygienisch und pflegeleicht sowie gemütlich sind selbst Varianten aus Mikrofaser sowie Baumwolle.

Ausstattung

Decken mit Ärmeln sind unterschiedlich ausgestattet. Einige haben Taschen für die Füße. Sie erinnern somit an einen Jumpsuit. Zusätzlich gibt es Wohndecken, die über Taschen verfügen. Sie gibt es in verschiedenen Größen und Varianten. Neben Beuteltaschen sind an manchen Textilien kleine Seitentaschen zu finden. Außerdem haben Sie die Option, eine Ärmeldecke mit Kapuze zu erwerben.

Design

Die Designs von Ärmeldecken fallen unterschiedlich aus. Üblicherweise sind die Textilien in Farben wie Blau, Rot, Schwarz, Weiß, Gelb oder Grün verfügbar. Es gibt Artikel, die besondere Motive zeigen. So finden sich Decken mit Ärmeln, die Kuhflecken oder andere Animalprints haben. In einigen Fällen haben die Wohndecken auch einzelne Motive. Zu ihnen gehören Blumen sowie Tiere. Einige der Decken zeigen abstrakte Verzierungen oder haben sogar Applikationen. Das bedeutet, dass zum Beispiel der Kragen und die Ärmel einen Fellbesatz besitzen.

Die Decke mit Ärmeln-FAQs

Wie reinige ich Decken mit Ärmeln?

Die meisten Decken mit Ärmeln sind pflegeleicht. Das bedeutet, dass sie bei der Reinigung kaum Ansprüche haben. Wie ein Produkt zu säubern ist, erfahren Sie, wenn Sie sich das Etikett dieses ansehen. Dort finden Sie die Pflegeinformationen. In der Regel haben Sie die Option, Decken mit Ärmeln in Ihrer Waschmaschine zu reinigen. Häufig ist es möglich sie auf 30 oder 40 Grad zu waschen. Je nach Art des Deckenmaterials empfiehlt sich der Einsatz eines speziellen Waschmittels. Meist wird dafür ein Feinwaschmittel verwendet.

Wählen Sie eine Ärmeldecke aus Microfaser aus, bedenken Sie, dass diese keinen Weichspüler erhalten sollte. Er würde nämlich die feinen Fasern verkleben und so die Weichheit der Decke reduzieren.

Welche Hersteller bieten Decken mit Ärmeln an?

Möchten Sie eine Decke mit Ärmeln kaufen, sehen Sie sich die Produkte unterschiedlicher Hersteller an. Es gibt Anbieter, die eine große Vielfalt an Decken mit Ärmeln anbieten. Gerade sie sind gefragt, da dort die meisten Personen schöne und bequeme Ärmeldecken finden. Zu ihnen gehören unter anderem Bedsure, Catalonia, DecoKing, Snug Rug, Walser sowie Pink Papaya. Ebenso finden sich hochwertige und weiche Decken mit Ärmeln von Gözze, Gräfenstayn, Celinatex und Woltu.

Welche Decken mit Ärmeln eignen sich für Kinder?

Für Kinder gibt es spezielle Varianten an Decken mit Ärmeln. Sie sind nicht nur kleiner als herkömmliche Produkte, sondern unterscheiden sich auch in ihren Motiven. Die etwa 140 Zentimeter langen Decken sind in der Regel mit Tiermotiven oder beliebten TV- und Comic-Helden bedruckt. Andere finden sich ohne Design in verschiedenen Farben auf dem Markt. Sie haben zum Teil Taschen sowie eine Kapuze, sodass Ihr Kind in der Lage ist, sich gemütlich und warm einzupacken und seine Spielsachen dabeizuhaben.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (322 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...