In Zusammenarbeit mitExpertenTesten.de
TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Aktualisiert am:

Waschbecken austauschen Kosten

Ist ein Waschbecken im Badezimmer unansehnlich geworden, ist ein Austausch notwendig. Das Austauschen eines Waschtischs ist aber auch dann ratsam, wenn das alte Waschbecken feine Haarrisse aufweist. Damit man für den Austausch nicht zu viel bezahlt, sollte vorab ein Vergleich der Anbieter in der Nähe durchgeführt werden. Die Preise können je nach Material, Art des Waschbeckens und Anbieter stark abweichen. Das Experten-Testen Team hat es sich seit vielen Jahren zur Aufgabe gemacht, verschiedene Vergleiche zusammenzustellen, damit die Kosten für die unterschiedlichsten Dienstleistungen so niedrig wie möglich ausfallen. Diese Vergleiche sind TÜV-zertifiziert und wurden bereits von tausenden Verbrauchern genutzt, um für ihr Projekt einiges an Geld einzusparen.

Eine neue Armatur

Für eine neue Armatur muss zwischen 80 Euro bis 150 Euro gerechnet werden. Einfache Ablaufgarnituren inklusive Siphon kosten circa 10 Euro. Eine Designer Ausführung ist dagegen nicht ganz so günstig. Für diese Modelle muss mit einem Preis ab 100 Euro gerechnet werden. Zusätzlich zum Waschbecken dürfen die Kosten für die Montage nicht vergessen werden. Der Austausch einer Armatur ist nicht bei jeder Waschbeckenart notwendig.

Wann muss man ein Waschbecken austauschen?

Vergleich: Waschbecken austauschen KostenFällt durch eine unbedachte Bewegung der Fön oder ein Zahnputzglas unglücklich auf das Waschbecken im Badezimmer, kann schnell ein Sprung im Material entstehen. In vielen Fällen lohnt sich keine Reparatur, sondern der Waschtisch muss komplett ausgetauscht werden. Die Kosten für einen derartigen Waschtisch Austausch liegt häufig im unteren dreistelligen Bereich. Der Preis setzt sich aus dem Material des Waschbeckens, dem Design und der Größe zusammen. Zusätzlich spielt es bei den Kosten eine große Rolle, ob der Siphon und die Armatur auch ausgewechselt werden müssen. Die Kosten für einen einzelnen Waschtisch liegen bei 30 bis 60 Euro. Dementsprechend kann man einfache Waschtische sehr günstig erwerben. Designer Waschtische kosten dagegen mehrere hundert Euro. Da der Hahnlochdurchmesser genormt ist, muss die Armatur nur in den wenigsten Fällen ausgetauscht werden.

Es sollte aber immer darauf geachtet werden, dass das neue Waschbecken über die gleichen Aussparungen verfügt. Je nach Hersteller gibt es Modelle, die mit oder ohne Hahnloch zur Verfügung stehen. Bei einigen Waschtischen sind sogar zwei Löcher vorgesehen. Wird eine neue Armatur benötigt, muss mit Kosten zwischen 80 und 150 Euro gerechnet werden. Einfache Garnituren mit Siphon sind von einigen Anbietern für 10 Euro erhältlich. Wenn das neue Becken ein ganz anderes Maß aufweist wie das Alte, kann die alte Waschtischbefestigung nicht mehr verwendet werden. Dieses Element ist sehr günstig und kann zu einem Preis von bis zu zehn Euro gekauft und ausgewechselt werden.

Mit welchen Kosten muss zusätzlich gerechnet werden?

Gutes Angebot für Waschbecken austauschenDie Stundensätze für Profis sind je nach Region sehr unterschiedlich. In der Regel kosten sie pro Stunde zwischen 40 und 60 Euro. Für die Montage eines neuen Beckens, bei einer vorhandenen Befestigung und dem Anschluss der neuen Armatur und Abläufe benötigen viele Installateure circa eine Stunde. Muss das alte Waschbecken noch demontiert werden und es kommen Altteile zum Einsatz kann sich die Arbeitszeit auf zwei oder drei Stunden erhöhen. Es ist daher immer ratsam, beim Austausch eines Waschtisches immer mit einiger Überlegung ans Werk zu gehen. Dadurch kann einiges an Geld gespart werden.

Wie bei vielen Anschaffungen ist eine schnelle Entscheidung nicht immer ratsam. Wenn ein Installateur alle benötigten Teile bereits griffbereit vorfinden und das neue Waschbecken an der bereits vorhandenen Aufhängung angeschraubt werden kann, ist die Arbeit schnell erledigt. Muss der Installateur aber noch den alten Waschtisch demontieren, nimmt das viel Zeit in Anspruch. Das liegt unter anderem daran, dass die Demontage einiger Teile sehr aufwendig ist. Wenn das Fachwissen und Geschick des Hausbesitzers nicht ausreichen, alles selbst ordentlich und sauber abzubauen, ist es sinnvoller, wenn eine neue günstige Armatur ausgesucht wird. Häufig wird auch eine neue Ablaufgarnitur benötigt.

Auf die richtigen Maße achten

Ein neuer Waschtisch im Badezimmer sollte immer die gleiche Größe aufweisen. Er sollte nicht größer oder kleiner sein, wie das vorhandene Modell.

Zusätzlich ist es wichtig, dass der Überlauf, das Hahnloch und der Abstand aller Befestigungspunkte perfekt mit dem alten Waschtisch übereinstimmt.
Sollte der Installateur keine passgenauen Anschlüsse im Badezimmer vorfinden, dauert die Montage viel länger und wird somit teurer. Wenn es sich bei dem Waschbecken um das Element einer Mietwohnung handelt und der Mieter über eine Privathaftpflicht verfügt, sollte der Schaden am Waschbecken direkt der Versicherung mitgeteilt werden. Hierbei ist es wichtig, dass die Versicherung auch Schäden an allen angemieteten Dingen beinhaltet. In diesem Fall muss mit dem Austausch so lange gewartet werden, bis die Versicherung die Kosten für die Montage übernimmt. Dadurch kann viel Geld eingespart werden.

Worum muss man sich vor der Auftragsvergabe kümmern?

Guter Preis für Waschbecken austauschenHäufig bietet es sich an, einen Handwerker in der Nähe zu suchen. Dadurch können Fahrtkosten minimiert werden. Trotzdem ist es ratsam, vorab einen Preisvergleich vorzunehmen. Hierbei sollte vor allem ein Blick auf den Stundenlohn des Installateurs geachtet werden. Für die Auftragsvergabe ist es wichtig, dass alle Maße genau aufgeschrieben werden. Danach sollte ein günstiger Betrieb ausgewählt und ein Termin vereinbart werden. An den Eckventilen muss das Wasser vor dem Austausch des Waschtisches abgestellt werden. Wenn möglich, sollte der alte Waschtisch, der Ablauf und die Armaturen demontiert werden.

Für den Installateur sollten alle benötigten Teile bereitgelegt werden. Am Termin muss dem Monteur ein freier Zugang zum Badezimmer gewährt werden. Nach dem Einbau des neuen Waschbeckens kann das Badezimmer gereinigt werden. Hierbei sollte noch einmal überprüft werden, ob alles dicht ist. Zusätzlich sollte überprüft werden, ob das neue Waschbecken fest angeschraubt ist. Sollten Haarrisse am neuen Waschbecken erkennbar sein, sollte das dem Betrieb direkt mitgeteilt werden.

Worauf muss bei der Abflusshöhe geachtet werden?

Die Abflusshöhe eines Waschbeckens ist immer abhängig von der Montagehöe, der Art des Abflusses und der Form. Bei öffentlichen Gebäuden, behindertengerechten Waschbecken oder in Mietswohnungen sind bestimmte Maße beim Waschbecken fest vorgeschrieben. Bei einem privaten Bad kann der Hausbesitzer die Montagehöhe selbst bestimmen.

Für den Wasserzulauf muss nicht nur der Abfluss, sondern auch die Eckventile vorab genau geplant werden. Sie befinden sich in der Regel unter dem Waschbecken und sind links und rechts neben dem Abfluss befestigt.
Die Maße für ein Waschbecken gelten immer aber der Oberkante des Bodens. Sie unterliegen der DIN Norm. Das bedeutet, dass mit der DIN 68935 die Oberkante des Waschtischs in einer Höhe zwischen 850 bis 950 mm über dem Boden liegen muss.

Zu den üblichen Montagehöhen gehören 850, 900 und 950 mm. In den meisten Badezimmern wird der Waschtisch in einer Höhe von 850 mm errichtet. In Hotels dagegen liegt die Höhe normalerweise bei 900 mm. Für einen behindertengerechten Anbau eines Waschbeckens muss nach DIN 18025 die Montagehöhe unter 840 mm liegen. In der Regel wird bei einer Behinderteneinrichtung das Waschbecken mit einer Montagehöhe von 800 mm montiert.

Unterschiedliche Arbeitsleistungen der Monteure

Guter Kostenvoranschlag für Waschbecken austauschenDamit für einen Installateur nicht zu viel bezahlt wird, sollten die Kosten vorab genau überprüft werden. Sie richten sich häufig nach dem Aufwand der Montage. In der Regel kann beim Austausch eines Waschbeckens mit einem Aufwand von ein bis zwei Stunden gerechnet werden, wenn alle Anschlüsse vorhanden sind. Wird eine Neuerrichtung der Anschlüsse oder eine Anpassung notwendig, kann die erforderliche Arbeitszeit des Fachmanns deutlich höher liegen. Zu den üblichen Montagekosten rechnen viele Betriebe Anfahrtskosten zwischen 20 bis 45 Euro. Das hängt natürlich davon ab, ob ein Betrieb in der Nähe oder von außerhalb gewählt wird.

Eine klassiche Rechnung für den Austausch eines Waschbeckens:

  • Marken Waschbecken (60 cm): 65 cm
  • Fahrtkosten: 38 Euro
  • Anschluss-Garnitur mit Siphon und Armatur: 85 Euro
  • Arbeitskosten des Installateurs: 63 Euro
  • Zusätzliches Material: 18 Euro
  • Gesamtkosten: 266 Euro
Die Kosten können beim Austauschen eines Waschtisches je nach Region aber auch deutlich höher liegen. Es muss mit einem deutlich höheren Preis gerechnet werden, wenn ein Designer-Waschbecken gewünscht ist.

Wie hoch sind die durchschnittlichen Kosten für die Montage eines neuen Waschtisches?

Günstiger Handwerker für Waschbecken austauschenFür einen Waschtisch mit Ablaufgarnitur, Siphon und Armatur in einer einfachen Ausführung muss mit Kosten zwischen 40 und 50 Euro gerechnet werden. Soll ein Marken Waschbecken montiert werden und soll eine hochwertige Marken-Armatur eingesetzt werden, kann mit Preisen zwischen 150 und 200 Euro gerechnet werden. Bei einem Arbeitseinsatz von ein bis zwei Stunden, werden Kosten zwischen 40 und 120 Euro für den Einsatz des Installateurs fällig. Diese Kosten variieren je nach Preisgestaltung des Betriebes. Entscheidend ist beim Austausch, neben der Wahl des Waschbeckens auch der Aufwand der Montage und die Arbeitskosten des ausführenden Betriebes. Wenn beim Austauschen eines Waschbeckens ein einfaches Waschtisch Modell gewählt wird, kann viel Geld gespart werden.

Hochwertige Markenwaren und Designer Waschbecken sind entsprechend viel teurer. Auch bei einer Armatur sollte auf den Preis geachtet werden. Viele Hersteller bieten Standard-Armaturen an. Auch hier stehen Designer-Armaturen und Markenwaren zur Verfügung, die preislich deutlich höher liegen. Da das Austauschen eines Waschbeckens im Badezimmer immer etwas Fachwissen voraussetzt, sollte die Arbeit immer einem Fachmann übergeben werden. Ansonsten könnte es bei einem fehlerhaften Austausch zu einem Wasserschaden kommen. Das kann für Mieter und Hausbesitzer sehr teuer werden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (73 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Informationen zu Kosten und Preisen

Gasinstallateur
Gasleitung verlegen Kosten
Schiffstransportdienst
Schiffstransport Kosten
Saunabauer
Sauna bauen Kosten
Fahrzeugüberführer
Fahrzeugüberführung Kosten
Klaviertransporteur
Klaviertransport Kosten
Pferdetransporteur
Pferdetransport Kosten
Gerüstbauer
Gerüst mieten Kosten