In Kooperation mitExpertenTesten.de
TĂśV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung

Barttrimmer Test 2020 • Die 11 besten Barttrimmer im Vergleich

Männer, die modisch auf dem Laufenden sind, tragen heutzutage Bart. Damit dieser stets gepflegt aussieht, lohnt sich der Einsatz eines Barttrimmers. Dieser stutzt jedes einzelne Barthaar auf die gleiche Länge. Das Redaktionsteam des mehrfach ausgezeichneten, im gesamten DACH-Raum beliebten Verbraucherportals ExpertenTesten haben sich ausführlich mit dem Thema befasst und im Netz viele Testberichte, Produktvergleiche und Kundenmeinungen gelesen und gesammelt. Daraus erstellte es eine umfangreiche Vergleichstabelle der besten Barttrimmer, die es gegenwärtig auf dem Markt gibt. Nutzen Sie die Tabelle, um schnell und ohne großen Zeitaufwand den für Sie geeigneten Barttrimmer zu finden.

Barttrimmer Bestenliste  2020

Letzte Aktualisierung am:

Ă„hnliche Vergleiche anzeigen

Was ist ein Barttrimmer und wie funktioniert er?

Die aktuell besten Produkte aus einem Barttrimmer Test im ÜberblickSuchst Du nach einem Barttrimmer aus einem Test, wirst Du auf viele unterschiedliche Modelle treffen. Die Aufgabe des Barttrimmers ist aber immer dieselbe: Es ist ein Gerät, um den Bart auf die gewünschte Länge zu stutzen. Oftmals wird der Barttrimmer mit einer Bartschere verglichen, wobei es einen massiven Unterschied gibt, denn bei einer Bartschere musst Du genau aufpassen, wie lang Du die einzelnen Haarpartien schneidest. Beim Trimmer aus einer Gegenüberstellung ist das nicht der Fall, denn alle werden effektiv auf die gleiche Länge getrimmt.

Die Funktion hinterm Barttrimmer aus einer Vergleichstabelle ist sehr simpel. Jeder Barttrimmer aus einem Test besitzt einen Scherkopf, welcher fĂĽr das Trimmen der Haare verantwortlich ist.

Darüber hinaus findest Du bei allen Modellen aus einer Nebeneinanderstellung eine Schnittlängen-Einstellung. Mit dieser kannst Du einstellen, wie weit Dein Bart getrimmt werden soll. Je nach Gerät aus einem Vergleich beginnt die Länge bei etwa 1 Millimeter.

Auch ein zusätzlicher Kammaufsatz ist bei einem Gerät aus einem Produkttest keine Seltenheit mehr. Dessen Aufgabe ist, die gewünschte Schnittlänge einzuhalten und die einzelnen Haare zum Scherkopf zu leiten. Möchtest Du also den Trimmer aus einem Test verwenden, musst Du nur die gewünschte Länge einstellen und danach mit dem Gerät aus einem Praxistest über den Bart fahren. Ganz automatisch werden die Barthaare geschnitten. Nach der Inanspruchnahme solltest Du den Barttrimmer aus einem Vergleich reinigen.

Diagramm zum Preis-Leistungs-Verhältnis der Barttrimmer

Diagramm teilen
Mit diesem Code können Sie das täglich aktualisierte Diagramm auf Ihrer Webseite teilen:Embed-Code wurde in die Zwischenablage kopiert

Anwendungsbereiche – Barttrimmer im Einsatz

Ein Barttrimmer aus einem Test kann im Grunde in jedem Haushalt zum Einsatz kommen, wo es gefragt ist, einen Bart zu schneiden. Schon junge Männer können auf einen Vergleichssieger zurückgreifen und somit die wachsende Bartpracht in den Griff bekommen. Ein Trimmer aus einem Vergleich ist aber auch hervorragend, wenn Du viel unterwegs bist. Das heißt, auf Reisen oder Ausflügen nimmt ein Barttrimmer aus einem Test nicht viel Platz ein, kann aber anschließend die Erhebungen des Bartes zäumen.

Praktisch ist, dass bei einer Untersuchung der Produkte aus einem Barttrimmer Test auffällt, dass es sowohl Geräte mit Akku als auch Kabel gibt. Somit bist Du unabhängig und kannst den Trimmer aus einem Vergleich jederzeit verwenden.

Welche Arten von Barttrimmern gibt es?

Bei den Barttrimmern gibt es viele Ähnlichkeiten, aber auch massive Unterschiede. Beispielsweise bei der Ausstattung im Test. Dennoch solltest Du den Barttrimmer aus einem Vergleich nur in wenige Kategorien unterteilen. Die Art hängt immer davon ab, welchen Bart Du besitzest oder Dir wünschst. Alle Arten haben ihre Vor- und Nachteile, sodass wir Dir genau zeigen, was die Modelle aus einem Barttrimmer Test können.

Vollbart

Die Bestseller aus einem Barttrimmer Test und VergleichVollbärte sind im Trend und immer eine Abwägung wert. Das ist auch der Grund, weshalb sich immer mehr Trimmer im Test auf Vollbärte spezialisieren. Bei einem solchen Gerät liegt der Fokus auf dem Scherkopf, denn gerade ein dichter Vollbart kann zu einem Problem für ein minderwertiges Gerät aus einem Vergleich werden. Daher ist eine genaue Inspizierung vor dem Kauf sehr wichtig. Ansonsten kannst Du mit einem solchen Barttrimmer aus einem Test spielend leicht den Vollbart in Form schneiden und kürzen. Für ganz kurze Bartfrisuren ist der Vollbart-Trimmer nicht geeignet.

Die Vorteile:

  • Ideal fĂĽr einen Vollbart
  • Erlaubt es den Vollbart in Form zu schneiden
  • Ist besonders hochwertig

Die Nachteile:

  • Nicht fĂĽr kurze Bartfrisuren geeignet

Teilbärte

Was ist ein Barttrimmer Test und Vergleich?Zu den Teilbärten zählen beispielsweise Wangen- oder Kinnbärte, sodass es auch hier einen passenden Barttrimmer im Test gibt. Dessen Fokus liegt auf der Pflege von kurzen Barthaaren, die alle auf eine Länge getrimmt werden sollen. Der Vorteil vom Trimmer für Teilbärte ist, dass dieser auch feine und kurze Haare einfängt und anschließend passend trimmt. Für Vollbärte ist das Gerät aus einem Barttrimmer Test nicht geeignet, denn oftmals reicht die Kraft nicht aus, um das dichte Gewirr zu schneiden.

Die Vorteile:

  • Präzise Arbeit bei Teilbärten
  • Schnell erledigt
  • Effektiv fängt der Barttrimmer aus einem Test kleine Barthaare ein

Die Nachteile:

  • Nicht fĂĽr Vollbart geeignet

Einzelne Gesichtshaare

Eine weitere Form im Barttrimmer Test ist ein Trimmer, welcher sich auf einzelne Gesichtshaare spezialisiert hat. Darunter beispielsweise Nasen– und Ohrenhaare, Dreitagebärte, Koteletten oder einzelne Härchen im Gesicht und bei den Augenbrauen. Mehr zu Nasenhaartrimmern hier erfahren.

Was ist denn ein Barttrimmer Test und Vergleich genau?Der große Vorteil dieses Trimmers aus einem Vergleich ist, dass Du sehr fein und präzise arbeiten kannst. Das liegt meist daran, dass der Barttrimmer aus einem Test wesentlich kleiner und handlicher ist, weshalb er auch nicht für viele Haare geeignet ist. Auch für sensible Haut ist ein solcher Barttrimmer aus einem Vergleich ideal. Dafür dauert das Zurechtschneiden aber ein wenig länger.

Die Vorteile:

  • Perfekt fĂĽr einzelne Haare im Gesicht
  • Sehr präzise
  • Handlich und klein

Die Nachteile:

  • Benötigt mehr Zeit beim Trimmen
  • Nicht fĂĽr viele Haare geeignet

Kurzinformation zu fĂĽhrenden 7 Herstellern/Marken

Über eine Eignungsprüfung oder ein eigenes Experiment stellst Du fest, was ein Barttrimmer kann und wo die Kongruenz liegt. Möchtest Du Dich aber nicht lang mit der Auswertung der Testnote beschäftigen, kannst Du einen dieser sieben Anbieter wählen. Mit diesen bist Du auf der sicheren Seite, dass Du einen guten Trimmer aus einem Vergleich erhältst.

  • Philips
  • Remington
  • Braun
  • Panasonic
  • Babyliss
  • AEG
  • Wahl
Eine große Marke im Bereich der Elektronik ist Philips. Selbstverständlich sind auch Trimmer nicht weit, sodass Du eine intensive Analyse durchführen solltest. Schnell stellst Du fest, dass Philips mit vielen Deiner Bedürfnisse übereinstimmt. Besonders interessant ist das dynamische Haarführungssystem, welches für gleichmäßige Testergebnisse sorgt. Aber auch die doppelt geschärften Klingen sind nicht zu vergessen, denn diese sind für kurze und lange Bärte geeignet. Der HairLift-Kamm hebt hingegen die Haare an und erlaubt eine gleichmäßige Trimmung mit nur einem Zug. Selbstverständlich bietet Philips viele unterschiedliche Geräte im Test an.
Eigentlich ist Remington für seine Haarglätter und Föhns bekannt, doch auch Barttrimmer sind nicht weit. Du solltest diese intensiv testen, denn sie überzeugen durch zahlreiche Funktionen und Möglichkeiten. Durch ein Einstellrad kannst Du bist zu neun Haarlängenstufen, von 1,5 bis 18 Millimetern, einstellen. Die keramikbeschichteten Klingen im Barttrimmer Test sind hingegen perfekt, um eine gute Schneidleistung zu erreichen. Aber auch die Easy-View-Anzeige sollte erwähnt werden, denn dank dieser hast Du alle Einstellungen genau im Blick.
Eine Studie hat gezeigt, dass sich auch Braun behaupten kann. Die Geräte in Probe sind perfekt fürs Trimmen und Styling geeignet. Du erhältst einen Barttrimmer im Test, welcher durch präzise Längen und scharfe Konturen punktet. Stolze 25 Längeneinstellungen liegen vor, sodass Du nur einmal durch den Bart fahren musst, um Deine gewünschten Ergebnisse zu erhalten. Dank des leistungsstarken Dual-Akkusystems kannst Du bist zu 50 Minuten am Stück trimmen. Ein Testlauf zeigt, dass auch die nachfolgende Reinigung sehr einfach ausfällt.
Panasonic darfst Du bei einem Barttrimmer Test nicht aus den Augen lassen. Panasonic hat einer der ersten Trimmer außerhalb des Profibedarfs auf den Markt gebracht und punktet auch heute noch im Vergleich. Du erhältst einen patentierten Linearmotor, welcher mit viel Leistung und Kraft arbeitet. Praktisch ist, dass Du viele Geräte im Test über Akku- und Netzbetrieb verwenden kannst, sodass Du besonders flexibel bist. Aber auch die 45-Grad-Klingen aus Edelstahl begeistern, wenn Du bei Deiner Bartgestaltung keine Grenzen wünschst. Abschließend erhältst Du noch eine praktische Transportsicherung.
Am ehesten kannst Du Babyliss mit Remington vergleichen, denn auch diese Marke ist für ihre Haarstylingprodukte bekannt. Natürlich ist auch ein Barttrimmer aus einem Test nicht weit, wobei Du direkt ein gesamtes Set für das Trimmen von Haaren und Bart erhältst. Dank fünf unterschiedlichen Aufsätzen und zwei Klingen können die Remington-Geräte aus einem Vergleich Deinen Ansprüchen gerecht werden. Aber auch die innovative Klingentechnologie ist nicht zu vergessen, denn diese arbeitet besonders präzise und gründlich. Da die Aufsätze abnehmbar sind, kannst Du sie ganz leicht reinigen.
AEG ist eine bekannte Marke im Vergleich, sodass Du nicht überraschst sein wirst, welche unterschiedlichen Aspekte die Produkte bieten. Du erhältst einen Edelstahl-Präzisionsscherkopf, welcher einen gleichmäßigen Haarschnitt erlaubt. Es gibt zwar nur vier Schnittlängen, dafür aber drei abnehmbare Kammaufsätze. Die leichte Handhabung ist hingegen dem ergonomischen Griff zu verdanken. Neben dem Barttrimmer aus einem Test erhältst Du auch eine Ladestation, die gleichzeitig als Aufsteller dient. Dank gummierten Füßen wird ein sicherer Stand garantiert.
Einer der letzten großen Marken im Vergleich ist „Wahl“. Mit den Geräten kannst Du alles, vom Schnurrbart über Vollbart bis zu 3-Tage-Bart, stylen und trimmen. Das Gerät ist batteriebetrieben und erlaubt somit ein kabelloses Arbeiten im Test. Aber auch die effektive Leistung begeistert sofort, weshalb der Barttrimmer aus einem Vergleich bei Reisen nicht mehr zu Hause bleibt. Die ergonomische Form ist hingegen vorteilhaft, damit Du bei der Arbeit alles fest im Griff hast. Eine Kontrolle zeigt aber auch, dass die Barttrimmer von Wahl sehr hochwertig verarbeitet sind.

 

So werden Barttrimmer getestet

Worauf gilt es beim Kauf eines Trimmers aus einem Test zu achten? Diese Frage stellen sich sicherlich viele Interessenten, sodass wir sieben Kriterien zusammengefasst haben, die nicht nur beim Kauf wichtig sind, sondern auch bei einem Test.

Klinge

Wie funktioniert ein Barttrimmer im Test und Vergleich?Die Klinge gilt als das Herzstück eines Geräts aus einem Barttrimmer Test. Daher solltest Du der Klinge besonders große Aufmerksamkeit schenken. Die Klinge muss scharf und leicht auszutauschen sein.

Scherkamm

Der Scherkamm führt die Haare zur Klinge. Dabei muss der Scherkamm unterschiedliche Längeneinstellungen bieten. Optimal ist ein abnehmbarer Scherkamm.

Einsatzbereich

Denke darüber nach, für welche Art von Bart Du den Trimmer verwenden willst. Ein 3-Tage-Bart benötigt andere Aufmerksamkeit, als ein Vollbart.

Schnittlänge

Die gute Funktionsweise von einem Barttrimmer im Test und Vergleich?Die Schnittlänge bestimmt die Länge Deines Bartes. Im Idealfall bietet der Trimmer aus einem Test viele unterschiedliche Schnittlängen, sodass Du frei entscheiden kannst.

Stromversorgung

Worüber erhält der Trimmer aus einem Test seinen Strom? Beliebt sind Kabel- oder Akkubetrieb. Es gibt aber auch einige Geräte mit Batterien.

Handhabung

Wie einfach kannst Du mit dem Trimmer aus einem Test umgehen? Gerade eine ergonomische Form ist zu empfehlen.

Design

Das Design ist eher Nebensache, aber dennoch nicht unwichtig. Es gibt bereits sehr stylische Trimmer im Handel, die sofort begeistern.

Häufige Mängel und Schwachstellen – darauf muss ich beim Kauf eines Barttrimmers achten!

Vorteile aus einem Barttrimmer TestvergleichIn den letzten Jahren kamen immer mehr Trimmer auf den Markt, sodass sich auch einige schwarze Schafe im Vergleich zeigten. Interessant ist zu wissen, welche Nachteile und Mängel die schlechten Barttrimmer aus einem Test mitgebracht haben. Viele Männer beschwerten sich über die Lautstärke. Selbstverständlich ist ein Trimmer im Vergleich nicht flüsterleise, sondern eher mit einem Föhn vergleichbar, dennoch sind einige Geräte im Test besonders laut.

Auf Reisen oder am frühen Morgen kann das sehr störend sein. Ein weiterer Nachteil ist die Reinigung. Bei etlichen Geräten im Barttrimmer Test ist es möglich, dass Du diese zum Großteil auseinanderbauen und anschließend reinigen kannst. Leider ist das im Vergleich nicht überall möglich. Darunter leidet die Sauberkeit, denn mit der Zeit sammeln sich immer mehr Hautschüppchen und Haare an.

Die Verarbeitung ist ein weiterer Knackpunkt beim Vergleich. Gerade günstige Geräte sparen bei den Materialien gerne ein, was am Ende dazu führt, dass der Trimmer nicht so lange erhalten bleibt, wie Du es Dir gewünscht hast. Daher solltest Du vor dem Kauf genau auf die Verarbeitung achten. Ein weiterer großer Nachteil ist die Verletzungsgefahr. Einige Modelle aus einem Vergleich sind sehr spitz oder scharf, ohne wirklich geschützt zu sein.

Passt Du beim Rasieren nicht richtig auf, schneidest Du Dich schnell. Einer der letzten großen Mängel ist der Stromverbrauch. Auch hier zeigen sich günstige Geräte aus einem Barttrimmer Test von ihrer schlechten Seite.
Das bedeutet, manche Geräte können nur für 10 bis 20 Minuten im Einsatz sein. Das ist sehr ärgerlich, wenn Du langsam und präzise arbeitest. Aber auch der Stromverbrauch ist zu hoch für die geleistete Arbeit.

Internet vs. Fachhandel: wo kaufe ich meinen Barttrimmer am besten?

Nennenswerte Vorteile aus einem Barttrimmer Testvergleich für Kunden Versuche immer einen Barttrimmer zu kaufen, welcher genau Deinen Vorstellungen entspricht. Ein Test oder Vergleich hilft Dir, doch den Kauf musst Du allein übernehmen. Im Internet wirst Du schnell fündig, denn Du musst kein Fachgeschäft mehr aufsuchen. Das Internet ist voller Trimmer aus einem Test, die nur auf Dich warten. Einer der größten Vorteile ist, dass Du bereits vorher Kundenrezensionen durchlesen kannst.

Sofort siehst Du, ob der Barttrimmer aus einem Vergleich die angegebenen Aspekte erfüllt. Somit umgehst Du den Kauf eines schlechten Modells aus einem Test. Nicht zu vergessen ist, dass Du bares Geld sparst. Das Internet ist im Vergleich voller günstiger Angebote, die nicht zwangsläufig schlecht sein müssen. Daher lohnt es sich, wenn Du Dich nach dem Test im Internet umschaust.

Stiftung Warentest Barttrimmer Test – die Ergebnisse

Stiftung Warentest nimmt seit Jahren die besten Barttrimmer aus einem Vergleich unter die Lupe. Schnell wirst Du erkennen, dass ein guter Trimmer aus einem Test nicht viel Geld kosten muss. Einer der besten Angebote aus dem Stiftung Warentest ist ein Gerät für gerade einmal 25 Euro.

Vier weitere Trimmer haben mit „Gut“ abgeschnitten, wobei diese meist von großen Marken wie Philips, Remington oder Panasonic stammen. Der Test von Stiftung Warentest war auf acht Trimmer und zehn Probanden beschränkt.

Diese beurteilten, wie gut der Trimmer den Bart auf eine gleichmäßige Länge und die Konturen schnitt. Aber auch die Handhabung, die Hautschonung und die Reinigung wurden unter die Lupe genommen. Gerade die Geräte von Remington zeigten sich besonders vorteilhaft.

Zahlen, Daten, Fakten rund um den Barttrimmer

Die wichtigsten Vorteile von einem Barttrimmer Testsieger in der ÜbersichtOb ein Trimmer aus einem Test wirklich sinnvoll ist, erkennst Du daran, wie beliebt Bärte sind. Rund 45 Prozent aller deutschen Männer tragen einen Bart. Sogar 62 Prozent der jungen Männer. Da das durchschnittliche Barthaar pro Tag etwa 0,4 Millimeter wächst und somit etwa neun Zentimeter im Jahr, muss dieses natürlich unter Kontrolle gehalten werden. 58 Prozent der Männer bevorzugen die klassische Nassrasur mit Systemrasierer, Rasiermesser oder Rasierhobel. Mehr dazu hier. Frauen verwenden dagegen eher einen Handrasierer oder einen Epilierer. Über bestimmte Epilierer erfahren Sie auf dieser Seite mehr.

Weitere 17 Prozent entscheiden sich für einen Elektrorasierer. Die restlichen 25 Prozent wechseln zwischen beiden Methoden. Darunter natürlich auch zahlreiche Männer, die einen Trimmer aus einem Test verwenden. Rund 3.350 Stunden pro Lebenszeit verbringen Männer mit der Rasur und Bartpflege. In diesen zusammengerechnet 140 Tagen entfernen Männer stolze 3,5 Kilogramm Bartstoppeln. Nun siehst Du, dass ein Bart sehr beliebt ist und Dich auch noch sexy machen kann. Ein weiterer Grund für einen Trimmer aus einem Vergleich.

Acht Tipps zur Pflege & Wartung

Es ist wichtig, dass Du Dich nicht nur mit dem besten Gerät aus einem Barttrimmer Test beschäftigst, sondern diesen auch richtig pflegst und wartest. Ansonsten passiert es schnell, dass der Trimmer nicht mehr Deinen gewohnten Ansprüchen entspricht. Die Reinigung eines Trimmers aus einem Vergleich ist nicht sonderlich schwer. Unsere acht Tipps helfen Dir.

Tipp 1

Tipp 1

Du solltest mit der Reinigung des Trimmers aus einem Test nicht zu lang warten. Direkt nach der Verwendung musst Du das Gerät aus einem Vergleich abbürsten. Die meisten Hersteller liefern Dir dafür eine kleine Bürste mit, mit welcher Du die feinen Härchen aus dem Gerät entfernen kannst. Für eine gründliche Reinigung solltest Du vorher den Scherkopf abnehmen, um somit auch das Getriebe auszubürsten.

Tipp 2

Tipp 2

Du kannst den Trimmer aus einem Vergleich auch unter Wasser reinigen. Vorher liest Du Dir aber die Gebrauchsanweisung durch, denn nicht alle Trimmer sind wasserfest. Nur, wenn dies der Fall ist, kannst Du ihn unter laufenden Wasser abspülen und säubern. Falls nicht, bleibt Dir nur die Trockenreinigung. Nach der Wasserspülung solltest Du den Barttrimmer aus einem Test gründlich abtrocknen.

Tipp 3

Tipp 3

Ein wichtiger Punkt bei der Wartung ist die Ölung des Trimmers, denn nur so kann er weiterhin gut schneiden. Der Hersteller empfiehlt immer, welches Schmieröl Du verwenden sollest. Auf keinen Fall nutzt Du herkömmliches Öl aus der Küche. Die Ölung des Trimmers aus einem Vergleich sorgt dafür, dass der Motor weiterhin gut läuft und sich keine Ablagerungen absetzen.

Tipp 4

Tipp 4

Der Großteil der heutigen Angebote aus einem Vergleich arbeiten mit einem Akku. Bei günstigen Modellen kann es passieren, dass es zum Memoryeffekt kommt. Das bedeutet, der Trimmer merkt sich, wie weit dieser entladen wurde, sodass er sich nicht mehr komplett auflädt. Daher musst Du bei der Pflege und Wartung auch die Ladezyklen einhalten. Nur so bleibt eine starke Leistung erhalten.

Tipp 5

Tipp 5

Möchtest Du Dir die Arbeit erleichtern, kannst Du Dir eine Reinigungsstation zulegen. Jene gibt es nicht für jeden Trimmer im Test, doch sollte es der Fall sein, sparst Du Dir viel Zeit und Arbeit. Du musst den Trimmer nur in die Reinigungsstation stellen und diese erledigt den Rest.

Tipp 6

Tipp 6

Kommst Du bei der Reinigung oder Wartung nicht weit, kannst Du Dich an die Gebrauchsanleitung wenden. Jedem Trimmer wird eine Gebrauchsanleitung beigelegt, sodass Du bequem nachlesen kannst, wie Du mit dem Gerät aus einem Barttrimmer Test umgehen musst. Halte Dich an die Angaben, denn schnell kann es zu Beschädigungen kommen.

Tipp 7

Tipp 7

Verwendest Du den Trimmer aus einem Test über einen längeren Zeitraum nicht, solltest Du diesen richtig lagern. Zunächst ist es wichtig, dass Du den Barttrimmer vor der Lagerung gründlich reinigst und danach trocknen lässt. Danach sollte er am besten, gemeinsam mit dem gesamten Zubehör, in einen Karton oder eine Kiste wandern. Lagern den Trimmer aus einem Test immer an einem Ort, der trocken, sauber und leicht geschützt ist.

Tipp 8

Tipp 8

Auf Reisen musst Du den Trimmer aus einem Vergleich nicht zu Hause lassen. Nun ist es aber wichtig, dass Du diesen richtig schützt. Es gibt spezielle Rasierbeutel, welche helfen, dass der Trimmer sicher ankommt. Zugleich kannst Du das Zubehör bequem transportieren. Am besten fixierst Du den Trimmer während der Reise, sodass er nicht durch den Koffer fällt. Vergiss aber das Ladekabel nicht.

FAQ

Was ist ein Barttrimmer?

Die verschiedenen Anwendungsbereiche aus einem Barttrimmer TestvergleichEin Barttrimmer ist ein Gerät zum Trimmen der Barthaare im Gesicht. Dabei sind unterschiedliche Längen möglich.

Welcher Barttrimmer ist der Beste?

Es gibt nicht den Besten Trimmer im Test, sondern Du musst immer darauf achten, was Du vom Gerät erwartest.

Wie einen Trimmer verwenden?

Die Verwendung des Trimmers aus einem Test ist sehr einfach. Du musst nur die gewünschte Länge einstellen und danach über das Gesicht fahren.

Wie einen Barttrimmer entsorgen?

Geht der Trimmer aus einem Test nicht mehr, muss der Hersteller den Trimmer entsorgen.

Wo einen Barttrimmer kaufen?

Die verschiedenen Einsatzbereiche aus einem Barttrimmer TestvergleichDas Internet ist die richtige Anlaufstelle, denn hier erhältst Du eine große Auswahl, günstige Preise und ehrliche Meinungen.

Wie einen Trimmer pflegen?

Nach jeder Nutzung müssen Sie das Gerät aus einem Test abbürsten und bei Bedarf auswaschen. Von Zeit zu Zeit ist das Ölen notwendig.

Welches Zubehör gibt es für den Barttrimmer?

Es gibt viel Zubehör, das gemeinsam mit einem Trimmer verwendet werden kann. Beispielsweise Bartwachs, -öl, -balsam oder ein -kamm. Aber auch Aftershave, Bartscheren oder Bartbürsten sind vorteilhaft.

Links:

FAQ

Hat die Stiftung Warentest Barttrimmer getestet?

Die Stiftung Warentest hat bisher nur Elektrorasierer getestet. Etwa die Hälfte der Modelle waren auch als Barttrimmer für einen Dreitagebart geeignet. Gut klappte dies z. B. bei den Rasierern Philips Series 7000 S7522/50 und Philips Series 9000 S9711/32, welche einen zusätzlichen Barttrimmer-Aufsatz haben.

Wie lautet das Ergebnis vom Barttrimmer Test von K-Tipp?

K-Tipp, das schweizerische Pendant zur deutschen Stiftung Warentest, testete 2018 Bartschneider. 8 Modelle wurden ausführlich von 10 Bartträgern getestet. Neben einem sauberen Schnitt waren Hautverträglichkeit und Bruchsicherheit Testkriterien. Testsieger ist der Barttrimmer Remington MB 4125.

Welcher Barttrimmer fĂĽr einen Vollbart?

Die meisten Barttrimmer haben nur eine Länge 25 mm. Um einen Vollbart mit mehr als 2,5 cm Länge zu stutzen, eignen sich darum Haarschneider mit verschiedenen Aufsätzen wie z. B. der Braun Haarschneider HC5050.

Profitipp: Wie werden die Konturen links und rechts gleich?

Ein Profitipp aus der Barbershop-Szene ist ein schwarzer Kajalstift. Mit diesem können Sie zuerst Linien aufzeichnen, dann den Bart entlang der Linie akkurat stutzen und im Anschluss den Kajal abwaschen.

Ă„hnliche Themen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (684 Bewertungen. Durchschnitt: 4,69 von 5)
Loading...