In Zusammenarbeit mitExpertenTesten.de
TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
TÜV NORD CERT TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001

Gaming Stuhl Test 2021 ‱ Die 9 besten Gaming StĂŒhle im Vergleich

WĂ€hrend die Gaming StĂŒhle Achillis und Asus ROG leuchten und das Spiel bald automatisch unterbrechen sollen, wenn man vom Stuhl aufsteht, setzen andere Hersteller auf Sondereditionen (z.B. der Gaming Stuhl Secret Lab Game of Thrones). Doch das Aussehen ist gewiss nicht alles. Der Gaming Stuhl muss einiges aushalten. Darum hat uns bei externen Praxistests und den Kundenrezensionen besonders der Dauertest interessiert. Noch dazu bevorzugen viele Gamer seltsame Extras – zu nennen wĂ€re hier ein Halter fĂŒr die Bio-Milch im Tetrapack.

Stefan Albrecht
Stefan Albrecht

Mein Name ist Stefan Albrecht, ich bin 23 Jahre alt und komme aus Dortmund.
Als Informatik Student und Gamer bin ich wohl so etwas wie der typische Nerd.
Meine technische Expertise aus 200+ Produkttests teile ich hier auf ExpertenTesten.de.

Mehr zu Stefan

Gaming Stuhl Bestenliste 2021

Letzte Aktualisierung am:

Filter aktivieren > Ähnliche Vergleiche anzeigen

Was ist ein Gaming Stuhl und wie funktioniert dieser?

Was ist ein Gaming Stuhl im Test?Zwischen dem Gaming Stuhl und einem Schreibtischstuhl besteht eine große Ähnlichkeit. GrundsĂ€tzlich fiel der Gaming Stuhl im Test durch eine spezielle Optik und ein meist sportlich bis auffĂ€lliges Design auf. UntrĂŒgliches Anzeichen fĂŒr einen Gaming Stuhl ist es, wenn Ausstattungsmerkmale hinzukommen, bei denen alle Zeichen auf gesteigerte Bequemlichkeit stehen. Das ist zum Beispiel durch ein zusĂ€tzliches Kopfkissen der Fall oder ein separates Lendenwirbelkissen. In der GegenĂŒberstellung ergeben sich noch weitere Verfeinerungen im Vergleich zu einem normalen BĂŒrodrehstuhl. Die Sitzhöhenverstellung ist recht flexibel und Armlehnen sowie die Wippmechanik können passgenau arretiert werden. Der Gaming Stuhl ist eine im Vergleichnoch sehr junge Angelegenheit.

Erste VorlĂ€ufer gab es in den 1990er Jahren, damals noch als Eigenentwicklung in der noch jungen Gamer-Szene, die sich die NĂ€chte mit Spielen am PC um die Ohren schlug. Da dieses stundenlange Sitzen auf einem konventionellen Schreibtischstuhl alles andere als bequem ist, wurde Schritt fĂŒr Schritt das Experiment mit vorhandenen DrehstĂŒhlen gewagt.

Im Vergleich zu heute war der erste Gaming Stuhl recht einfach. Als das Hobby einer kleinen Randgruppe anfing, gesellschaftsfĂ€hig zu werden, reagierten auch die Hersteller. Sie recherchierten ĂŒber die Gewohnheiten der Gamer, fertigten diverse Exemplare zur Probe an und entwickelten schließlich Produkte, die im Vergleich einen extrem hohen Sitzkomfort aufweisen. Noch vor fĂŒnf Jahren war die Auswahl relativ bescheiden.
KLIM Esports Gaming Stuhl im Test - hat einen perfekten Sitz und Lehne, damit du den ganzen Tag aufrecht und bequem sitzt

KLIM Esports Gaming Stuhl im Test – hat einen perfekten Sitz und Lehne, damit du den ganzen Tag aufrecht und bequem sitzt

Doch wie sich bei der Recherche zu diesem Test und Vergleich herausstellte, springen immer mehr Firmen auf den Zug auf. Mittlerweile sind auch die Hersteller klassischer BĂŒrostĂŒhle im Bereich Gaming Stuhl eingestiegen. Bei einem Vergleich wird deutlich, dass die Grundkonstruktion der eines Schreibtischsessels entspricht. An diese Vorgabe halten sich alle Hersteller im Test und es herrscht grundsĂ€tzlich eine hohe Übereinstimmung der Ausstattungsmerkmale, die dafĂŒr Sorge tragen, dass wĂ€hrend des Spiels eine ergonomische Sitzhaltung eingenommen wird und keine Verspannungen auftreten.

Die EignungsprĂŒfung ergab, dass sich bei einem Gaming Stuhl die Armlehnen nicht nur in die Höhe, sondern auch nach vorne, zurĂŒck sowie links und rechts verstellen lassen. Im Testschafft die Wippmechanik Erleichterung und der RĂŒcken wird durch die LendenstĂŒtze entlastet. HierfĂŒr hat ein Gaming Stuhlentweder ein integriertes Kissen oder eine spezielle LordosenstĂŒtze. Im Vergleich ist ein Gaming Stuhl teurer als ein normaler BĂŒrosessel. Trotzdem sollte jeder ĂŒber die Anschaffung nachdenken, der tĂ€glich viele Stunden hinter dem Schreibtisch sitzt. Der Gesundheit zuliebe hat sich die Ausgabe schnell wieder amortisiert.

Recaro Gamingstuhl Exo FX im Test - beim Gaming Seat sorgt der Anti-Submarining-HĂŒgel, zusammen mit den rutschhemmenden Stoffen dafĂŒr, dass dein Körper nicht von der SitzflĂ€che gleitet, sondern festen Halt findet

Recaro Gamingstuhl Exo FX im Test – beim Gaming Seat sorgt der Anti-Submarining-HĂŒgel, zusammen mit den rutschhemmenden Stoffen dafĂŒr, dass dein Körper nicht von der SitzflĂ€che gleitet, sondern festen Halt findet

Diagramm zum Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis der Gaming StĂŒhle

Diagramm teilen
Mit diesem Code können Sie das tÀglich aktualisierte Diagramm auf Ihrer Webseite teilen:Embed-Code wurde in die Zwischenablage kopiert

Anwendungsbereiche – der Gaming Stuhl im Einsatz

Was sind hĂ€ufige Anwendungsbereiche eines Gaming Stuhls?Der Name verrĂ€t es bereits: Der Gaming Stuhl sollte immer dann zum Einsatz kommen, wenn als Hobby intensives Spielen am PC betrieben wird. Da diese Leidenschaft derart fesseln kann, dass die Stunden nur so dahinfliegen, sollten Gamer auf Sitzkomfort und Gesundheit achten. Im Test wurde klar, dass dieser Stuhl im Vergleich zu den handelsĂŒblichen StĂŒhlen deutlich mehr Komfort mit sich bringt und auch keine Verspannungen entstehen, wenn ĂŒber einen langen Zeitraum intensiv gespielt wird. Aufgrund der optischen Kongruenz zu einem normalen BĂŒrosessel sollten sich den Luxus Gaming Stuhl auch alle gönnen, die lange im BĂŒro sitzen.

GemĂ€ĂŸ einer Studie der gesetzlichen Krankenkasse sind RĂŒckenprobleme die hĂ€ufigste Ursache fĂŒr Krankmeldungen von Angestellten. So weit muss es allerdings gar nicht kommen, wenn der richtige BĂŒrostuhl beizeiten angeschafft wird. Auch wer bereits massive RĂŒckenprobleme hat, muss mehr fĂŒr seinen Sitzkomfort tun. Gerade GrĂŒnder verbringen die ersten Jahre fast nur hinter dem Schreibtisch.

Damit in der Firma dauerhaft Leistung gebracht werden kann, empfiehlt sich ebenfalls, den Gaming Stuhl zu testen. FĂ€llt der Chef aufgrund Bandscheibenschaden eines Tages aus, kann das leicht den finanziellen Ruin eines Unternehmens bedeuten. Da Arbeitszeiten und Anwesenheit im BĂŒro in der modernen Welt immer weiter aufweichen, praktizieren viele Angestellte schon Homeoffice. Wie sich aus dem Test ergab, leistet der Gaming Chair im Arbeitszimmer zu Hause einen wichtigen Beitrag zu gesundem Sitzen und Komfort. 

Im professionellen Bereich ist der Gaming Stuhl fĂŒr Betreiber von InternetcafĂ©s interessant. Viele Kunden chatten oder spielen ĂŒber mehrere Stunden und schĂ€tzen dabei Komfort. Zwar ist die Investition im Vergleich zunĂ€chst einmal hoch, doch wie der Test dokumentiert, kommen zufriedene Kunden immer wieder.
KLIM Esports Gaming Stuhl im Test - ist komplett verstellbar, damit er sich perfekt an dich anpasst

KLIM Esports Gaming Stuhl im Test – ist komplett verstellbar, damit er sich perfekt an dich anpasst

Welche Arten gibt es beim Gaming Stuhl?

Welche Arten gibt es beim Gaming Stuhl im Test?Da eine große Ähnlichkeit zwischen den einzelnen Modellen herrscht, ist es recht schwierig, fĂŒr diesen Vergleichunterschiedliche Arten beim Gaming Stuhl festzulegen. Wir haben daher darauf geachtet, aus dem Test die Parameter herauszuarbeiten, die bei der Entscheidung fĂŒr den besten Gaming Stuhl helfen. GrundsĂ€tzlich verfĂŒgt jeder Stuhl im TestĂŒber eine Höhenverstellung, Armlehnen und Rollen. Der Unterschied in der QualitĂ€t zeigt sich vor allem in der Untersuchung ergonomischer Aspekte. So fiel im Test auf, dass eine anpassbare Sitzneigung oder eine KopfstĂŒtze nicht unbedingt zur Grundausstattung gehören.

NatĂŒrlich muss eine GegenĂŒberstellung der Modelle auch nach optischen Gesichtspunkten stattfinden. Der Gaming Stuhl ist schließlich ein Sitzmöbel, das in einen Haushalt oder ein BĂŒro integriert wird, weshalb der persönliche Geschmack eine wichtige Rolle spielt. In Bezug auf die verwendeten Materialien geben wir fĂŒr diesen Vergleichjedoch wichtige Entscheidungshilfen. Wenn eine lange Zeitperiode auf dem Gaming Stuhl verbracht wird, ist es natĂŒrlich wichtig, dass der Sitzbezug von der Haptik her angenehm ist und Schweiß ordentlich absorbiert wird. Farben, Applikationen und Logos liegen immer im Auge des Betrachters und sind daher fĂŒr diesen Test und Vergleich nicht relevant. In unserer Untersuchung ist nur wichtig, dass es möglich ist, auf dem Gaming Stuhl ergonomisch und bequem zu spielen und zu arbeiten.

Recaro Gamingstuhl Exo FX im Test - eine spezielle Sitzschale, welche die besten Elemente aus dem Automobilbereich mit dem Gaming-Markt verbindet

Recaro Gamingstuhl Exo FX im Test – eine spezielle Sitzschale, welche die besten Elemente aus dem Automobilbereich mit dem Gaming-Markt verbindet

Maximale KörpergrĂ¶ĂŸe

Welche Maximale KörpergrĂ¶ĂŸe gibt es beim Gaming Stuhl im Test?Nicht jeder Gaming Stuhl ist fĂŒr große Menschen passend. Immer wieder fĂ€llt bei der Analyse der Modelle auf, dass nicht jeder Hersteller Angaben macht, fĂŒr welche maximale KörpergrĂ¶ĂŸe der Gaming Chair geeignet ist. Wir empfehlen daher, unbedingt vor dem Kauf den VerkĂ€ufer zu kontaktieren und zu fragen, fĂŒr welche KörpergrĂ¶ĂŸe der Gaming Stuhl geeignet ist. Eine besonders gute Testnote gab es fĂŒr Modelle, die Gasdruckfedern in unterschiedlichen LĂ€ngen integriert haben, damit auch unterschiedliche Spieler im Haushalt den Stuhl nutzen können. Unserer Meinung nach im Vergleich die beste Lösung, wenn mehrere Familienmitglieder ihre Zeit auf dem Gaming Stuhl verbringen. Im Praxistest ist ein zu kleiner Gaming Stuhl daran zu erkennen, dass der Hinterkopf ĂŒber die KopfstĂŒtze ragt.

Die Beine ragen deutlich ĂŒber die SitzflĂ€che hinaus. Im Test war ein zwei Finger breiter Abstand von der Kante zur Kniekehle ideal. Anders verhĂ€lt es sich mit einem im Vergleich zu großen Gaming Stuhl. Den Boden mit den Fußsohlen zu berĂŒhren fĂ€llt dann schwer. Um eine Kongruenz zu erreichen, wird auf der SitzflĂ€che nach vorne gerĂŒckt. In der Erhebung entsteht dabei eine suboptimale Sitzposition, weil die Lehne nicht genutzt werden kann, um den RĂŒcken effektiv zu stĂŒtzen.

Es war im Test von Vorteil, dass viele BĂŒrostuhlhersteller den Gamingbereich in ihr Produktportfolio aufgenommen haben. Denn hier zeigt die Inspizierung, dass die Prinzipien der Einstellbarkeit von Tiefe und SitzflĂ€che auf den Gaming Stuhl ĂŒbertragen wurden. So kann eine Übereinstimmung zwischen Bein-und RĂŒckenlĂ€nge erzielt werden und Sitzkomfort sowie Ergonomie sind gegeben. In der Auswertung des großen Gaming Stuhl Test und Vergleich spielte dieses Feature eine wesentliche Rolle fĂŒr ein gutes Testergebnis.
Recaro Gamingstuhl Exo FX im Test - Produktgewicht, 26,2 kg; Belastbarkeit: 150 kg

Recaro Gamingstuhl Exo FX im Test – Produktgewicht, 26,2 kg; Belastbarkeit: 150 kg

Gewicht

Was ist das maximale Gewicht von einem Gaming Stuhl?Im Test fiel auf, dass nicht jeder Gaming Stuhl fĂŒr jede Gewichtsklasse geeignet ist. WĂ€hrend die Angabe zur maximalen KörpergrĂ¶ĂŸe meist vergeblich gesucht wird, ist die Obergrenze des Gewichtes im Vergleich fast immer angegeben. In der Erhebung des Sortiments kristallisierte sich als durchschnittlich maximale Belastung 120 kg heraus. Wurde es im Test mehr, schlĂ€gt sich das negativ auf die Gasfeder nieder. Da zu viel Gewicht gegen die Lehne oder auch die Kante der SitzflĂ€che drĂŒckt, verliert der Gaming Stuhl zudem an Standfestigkeit.

Bei der Überschreitung der Maximalbelastung im Test wird auch das Material in Mitleidenschaft gezogen. Polster, Wippmechanik und Rollen gehen dann im Vergleich frĂŒher kaputt. Gamer, die etwas mehr auf die Waage bringen, mĂŒssen daher unbedingt nach einem Gaming Stuhl fĂŒr Übergewichtige Ausschau halten.

Recaro Gamingstuhl Exo FX im Test - besitzt Softtouch-Armlehnen mit 5D-FunktionalitĂ€t sowie ein hochwertiges Aluminium-Fußkreuz

Recaro Gamingstuhl Exo FX im Test – besitzt Softtouch-Armlehnen mit 5D-FunktionalitĂ€t sowie ein hochwertiges Aluminium-Fußkreuz

Fußkreuz und Rollen

Wie funktionieren die Rollen bei einem Gaming Stuhl?Beim Gaming ist nicht nur Stillsitzen angesagt, sondern manchmal ganz viel Bewegung drin. Kommt es im Test zu vollem Körpereinsatz, muss der Stuhl sicher auf dem Boden stehen. FĂŒr eine gute Testnote entscheidend ist daher das Fußkreuz. Damit werden die fĂŒr gewöhnlich fĂŒnf Beine bezeichnet, die von der Mitte nach außen verlaufen und an deren Enden die Rollen sitzen. Wie im Test herausgefunden wurde, sind Fußkreuze aus Metall die ideale Option. Im Vergleich am besten geeignet ist Alu-Druckguss. GlaserverstĂ€rktes Aluminium bewĂ€hrte sich ebenfalls im Test. Wer darĂŒber nachdenkt, einen Gaming Stuhl möglichst gĂŒnstig anzuschaffen, erhĂ€lt in der Regel ein Modell mit einem Fußkreuz aus Kunststoff-Spritzguss.

Um die Kosten im Vergleich gering zu halten, sind die Beine bei dieser Art Gaming Stuhl nicht massiv, sondern verfĂŒgen lediglich ĂŒber versteifende Lamellen.

Die Analyse ergab, dass minderwertige Kunststoffe mit der Zeit gefĂ€hrliche Weichmacher an die Umgebung abgeben. In der Auswertung wurden sie im Vergleich auch schnell brĂŒchig. So kann es wĂ€hrend des Sitzens spontan zu einem Bruch kommen, der zu gefĂ€hrlichen Verletzungen bei einem Gamer fĂŒhren kann. Es sollte daher vor dem Kauf eine grĂŒndliche AbwĂ€gung erfolgen, ob nicht ein paar Euro mehr fĂŒr den besten Gaming Stuhl ausgegeben werden. Weiterhin waren im Test die Rollen entscheidend fĂŒr den sicheren Stand verantwortlich. Der beste Gaming Stuhl im Test hat leichtgĂ€ngige Rollen, die Bewegungsfreiheit in alle Richtungen ermöglichen. Auf harten BodenbelĂ€gen wie Fliesen oder Parkett empfiehlt es sich, auf Rollen mit einer LaufflĂ€che aus Gummi zu setzen. Eine gute Testnote gab es, wenn die Rollen zusĂ€tzlich mit einer Feststellbremse versehen sind. In der EignungsprĂŒfung schonte Gummi zudem die BodenbelĂ€ge.

Gasdruckfeder

Die Gasdruckfeder ist in der EignungsprĂŒfung deshalb so wichtig, weil von ihr die Höhenverstellung und maximale Belastbarkeit eines Gaming Stuhl abhĂ€ngt. Im Test wurde ausprobiert, ob es möglich ist, eine Sitzhöhe zu erreichen, bei der Ober-und Unterschenkel einen Winkel von 90 Grad bilden. Es wurde zusĂ€tzlich das Experiment unternommen zu testen, ob die Höhenverstellung erlaubt, eine Position einzunehmen, die im Vergleich zu individuell besten Sitzhöhe noch 5 bis 10 cm oberhalb liegt.

KLIM Esports Gaming Stuhl im Test - der dichte Schaum hilft Dir dabei deine Haltung zu verbessern und die Lenden- und NackenstĂŒtzen passen sich perfekt deinem RĂŒcken an

KLIM Esports Gaming Stuhl im Test – der dichte Schaum hilft Dir dabei deine Haltung zu verbessern und die Lenden- und NackenstĂŒtzen passen sich perfekt deinem RĂŒcken an

Wippmechanik

Wie ist die Wippmechanik bei dem Gaming Stuhl im Test?Bei dem besten Gaming Chair aus dem Test lĂ€sst sich die Wippmechanik in mehreren Stufen arretieren. Dieses Feature sorgt dafĂŒr, dass die Bewegungsfreiheit zum Gaming Monitor hin und weg gewĂ€hrleistet ist, ohne den RĂŒcken einer Fehlhaltung auszusetzen. Mehr dazu erfahren Sie hier. Im Test wurde darauf geachtet, dass diese Mechanik entsprechend stabil ist und nicht wackelt. Bei einem Testlauf war zudem entscheidend, dass der Gaming Stuhl auch dann stabil bleibt, wenn die SitzflĂ€che an der Vorderkante eine Maximalbelastung erfĂ€hrt. Wichtig zu wissen ist, dass die Wippmechanik nur dann sinnvoll ist, wenn gleichzeitig ein Drehrad vorhanden ist, das es erlaubt, den Widerstand an das Körpergewicht anzupassen. Der beste Gaming Stuhl aus dem Test verfĂŒgt nicht nur ĂŒber eine Wippmechanik, sondern sogar ĂŒber eine Synchronmechanik. Empfehlenswert ist es einen Gaming Monitor zum eigenen All In One PC oder Laptop dazu zu kaufen. Dieser Artikel informiert Sie zudem ĂŒber passende All In One PCs fĂŒrs Gaming.

Laut Studie werden bei der Nutzung der RĂŒckenlehne automatisch Fehlhaltungen korrigiert, so dass ein im Vergleich sehr dynamisches Sitzen ermöglicht wird. Kurz gesagt, bedeutet das, die Mechanik unterstĂŒtzt den RĂŒcken auch dann, wenn im Eifer des Gefechts eine Haltung eingenommen wird, die nicht gesundheitsfördernd ist. Bei einer Kontrolle des Sortiments fiel auf, dass alle, die wirklich sehr lange am Laptop sitzen, von einem Gaming Stuhl mit Sitzneigeverstellung profitieren können. Hierbei lĂ€sst sich die Neigung der SitzflĂ€che anpassen.

Das bedeutet, einer rĂŒckwĂ€rtigen Verlagerung des Beckens wird so vorgebeugt. Wenn sich weit nach vorne bewegt wird, findet verglichen mit anderen Modellen eine bessere Korrektur der Haltung statt. Auf dieser Seite finden Sie sicher einen passenden Laptop fĂŒrs Gaming bei Ihnen im Wohnzimmer.
Recaro Gamingstuhl Exo FX im Test - bietet dir neben allen FunktionalitÀten des RECARO Gaming-Konzeptes zusÀtzliche Ausstattungsdetails

Recaro Gamingstuhl Exo FX im Test – bietet dir neben allen FunktionalitĂ€ten des RECARO Gaming-Konzeptes zusĂ€tzliche Ausstattungsdetails

Konstruktion

Wie ist die Konstruktion bei dem Gaming Stuhl strukturiert?Der Gaming Stuhl wird wie BĂŒrostĂŒhle auch mit Polyurethan-Kaltschaum gepolstert. PU-Schaum ist gemĂ€ĂŸ Erhebung in der Lage, bei Belastungen nachzugeben, spĂ€ter jedoch wieder die ursprĂŒngliche Form anzunehmen. Im Test wurde deutlich, dass ein sehr feinporiger Schaum fĂŒr eine im Vergleich recht harte SitzflĂ€che sorgt. Diese Kaltschaummatten liegen auf einer Grundkonstruktion auf, die beim besten Gaming Stuhl im Test aus einem Stahlrohrrahmen mit Metallplatte oder alternativ Stahlstreben mit ElastikbĂ€ndern besteht.

Bei der Kontrolle fiel auf, dass BĂŒrostuhlhersteller gerne Buchenholzsperrplatten verwenden, die per Dampfdruck geformt wurden. Bei der Inspizierung bemerkten wir auch Modelle mit Metallgittern oder einer Sitzeinheit aus Pressholzplatten.

Durch die Erfahrungen aus dem externen Test bestĂ€tigt, ist ausdrĂŒcklich von Metallgittern und Pressholzplatten abzuraten. Die Ersparnis von wenigen Euros geht zu Lasten der Ergonomie. Der beste Gaming Stuhl hat meistens eine Konstruktion aus Metallrahmen und ElastikbĂ€ndern, Massivholz oder einer Metallplatte. Im Test waren die ElastikbĂ€nder deshalb wichtig, weil sie erlauben, dass sich die Schaumauflage noch einmal unabhĂ€ngig vom Bezug an RĂŒcken und GesĂ€ĂŸ anpassen. ArmstĂŒtzen dĂŒrfen bei einem Gaming Stuhl nicht fehlen, waren laut Test jedoch nur dann geeignet, wenn sie groß genug und in der Höhe verstellbar sind. In einem Testlauf erwies es sich als praktisch, wenn die StĂŒtzen zusĂ€tzlich drehbar waren und sich in alle Richtungen bewegen ließen.

Im Vergleich der Modelle sind uns sogar Gaming Chairs mit 4D-Armlehnen begegnet. Das erlaubt vor allem bei schmalen Schultern, an den Seiten zusammenrĂŒcken zu können. Wie der Praxistest dokumentiert, ist die beste Haltung beim Gamen oder der BĂŒroarbeit, wenn die Unterarme auf den Lehnen aufliegen. Das hilft gemĂ€ĂŸ einer wissenschaftlichen Untersuchung dabei, dass beim Tippen oder Mausaktionen die Handgelenke und die Unterarmmuskulatur deutlich weniger belastet werden.
KLIM Esports Gaming Stuhl im Test - du kannst die Höhe des Stuhls einstellen und die Lehne bis 160° neigen, was einer fast waagrechten Position entspricht

KLIM Esports Gaming Stuhl im Test – du kannst die Höhe des Stuhls einstellen und die Lehne bis 160° neigen, was einer fast waagrechten Position entspricht

SitzflÀche

Wie ist die SitzflĂ€che bei dem Gaming Stuhl aufgebaut?Im Test kristallisierte sich heraus, dass die SitzflĂ€che beim Gaming Stuhl breit genug sein muss, damit Oberschenkel und Außenseiten des Beckenbereiches nicht an den Seitenwangen anstoßen. Als SitzflĂ€chen verglichen wurden, ergab es sich, dass auf jeden Fall die Unterseite des Oberschenkels nahezu komplett auf der SitzflĂ€che aufliegt. Ob es passt, kann ganz einfach mit den Fingern verglichen werden. Die LĂŒcke zwischen Kante der SitzflĂ€che und Kniekehle sollte zwei bis drei Fingerbreiten betragen. Die sogenannten Sitzwangen waren im Test sehr unbequem, wenn sie zu hoch und ausladend gestaltet waren. Vor allem dann, wenn die Muskeln von Oberschenkeln und GesĂ€ĂŸ direkt dort und nicht auf der SitzflĂ€che aufliegen.

RĂŒckenlehne

Die RĂŒckenlehne ist das HerzstĂŒck des Gaming Stuhl und wichtig, wenn es um die Ergonomie geht. Es gab nur dann eine gute Testnote, wenn sich die RĂŒckenlehne in einem 90 Grad-Winkel zur SitzflĂ€che positionieren ließ. Ferner war fĂŒr ein gutes Abschneiden im Test wichtig, dass sie lang genug und höhenverstellbar ist, um den Hinterkopf ordentlich zu positionieren. Im Produkttest fielen auch Modelle auf, die zusĂ€tzlich mit einem Kissen versehen sind, was im Vergleich eine sehr bequeme Lösung darstellt. Wenn die RĂŒckenlehne bei einem Gaming Stuhl richtig positioniert ist, geben auch die Schulterwangen ausreichend Halt. Die Lehne muss in der Lage sein, sich so an die RĂŒckenform anzupassen, dass die typische Gamer-Haltung ohne Probleme eingenommen und beibehalten werden kann.

In der Nebeneinanderstellung findet sowohl eine harte als auch eine mittelharte Polsterung ihre AnhĂ€ngerschaft. Tipp: Bei einem etwas breiteren GesĂ€ĂŸ ist eine harte Polsterung im Vergleichbesser. Nach reiflicher AbwĂ€gung haben wir uns entschieden, eine klare Empfehlung fĂŒr den Gaming Stuhl mit LordosenstĂŒtze auszusprechen.

Diese spezielle orthopĂ€dische StĂŒtze sorgt dafĂŒr, beim Gamen und der Arbeit den Lendenbereich gut zu stĂŒtzen. Das ist zum Beispiel dann notwendig, wenn das Becken gegen die Lehne drĂŒckt. Das Testergebnis zeigte, dass es zwei Varianten der LordosenstĂŒtze gibt. Die populĂ€re Form ist wie ein kleines Kissen gestaltet. Beim besten Gaming Stuhl befindet sich an der entsprechenden Stelle ein Drehknopf, der die Polsterung von einer konkaven zu einer konvexen Form verĂ€ndert. Eine derartige Konstruktion verdient zu Recht ein herausragendes Testergebnis. 
Recaro Gamingstuhl Exo FX im Test - neben zahlreichen individuellen Einstellmöglichkeiten bietet der RECARO Exo auch vier Grundpositionen

Recaro Gamingstuhl Exo FX im Test – neben zahlreichen individuellen Einstellmöglichkeiten bietet der RECARO Exo auch vier Grundpositionen

Bezug

Wie ist der Bezug eines Gaming Stuhls im Test?Wir haben etwas gezögert, den Bezug in den Vergleich aufzunehmen. Doch nachdem wir uns die Ergebnisse aus dem externen Test angeschaut haben, halten wir es fĂŒr hilfreich, ĂŒber die verschiedenen Materialien aufzuklĂ€ren, da erst der beste Bezug den Gaming Stuhl perfekt macht.

In unserer Auswertung war uns nicht die Optik wichtig, sondern nur, welche Eigenschaften das Material hat und ob es langlebig und strapazierfÀhig ist. Daneben sollte der Bezug beim Gaming Stuhl leicht zu sÀubern sein.

  • Stoffbezug: Stoffe sind atmungsaktiv und verhinderten im Test zuverlĂ€ssig das Schwitzen. Im Sommer wird es nicht zu warm und im Winter herrscht ebenfalls ein WohlfĂŒhlgefĂŒhl. Nachteil ist die im Vergleich etwas aufwendige Reinigung. Im Test gab es Modelle, bei denen der Bezug nicht abnehmbar war. Ansonsten kann der Bezug in die Waschmaschine und sehr hartnĂ€ckige Flecken können mit einem speziellen Polsterreiniger entfernt werden.
  • Lederbezug: Leder ist zeitlos, chic und wirkt immer edel. Außerdem war das Sitzklima auf einem Leder Gaming Stuhl stets angenehm. Wenn geschwitzt wird, nimmt das Material die Feuchtigkeit auf, aber alles bleibt trocken.
    Viele Gamer sagen mit großer Übereinstimmung, dass ein Gaming Stuhl aus Leder mit den Jahren immer ansehnlicher wird. Der Anschaffungspreis ist im Vergleich natĂŒrlich entsprechend hoch.
  • Kunstlederbezug: Kunstleder war im Test eine gute Alternative zu Leder. Optisch besteht ohnehin eine große Ähnlichkeit. Im Testlauf ist Kunstleder jedoch deutlich pflegeleichter. Im Vergleich sehr gĂŒnstiges Kunstleder ist nicht atmungsaktiv, was Schwitzen verstĂ€rkt. Bei einem sehr hochwertigen Material passiert das allerdings nicht.
Recaro Gamingstuhl Exo FX im Test - im Sitzpolster einen Anti-Submarining-HĂŒgel integriert, der ursprĂŒnglich fĂŒr den Automotive-Bereich entwickelt wurde

Recaro Gamingstuhl Exo FX im Test – im Sitzpolster einen Anti-Submarining-HĂŒgel integriert, der ursprĂŒnglich fĂŒr den Automotive-Bereich entwickelt wurde

Gaming Stuhl: Vor- und Nachteile

Wie der Test zeigte, muss beim Gaming Stuhl auf viele kleine Details geachtet werden. Wer einmal die Probe fĂŒr mehrere Stunden auf diesem Stuhl gemacht hat, wird ihn nicht mehr missen wollen. Wie bei jedem Produkt gibt es auch beim Gaming Stuhl natĂŒrlich Vorteile, aber auch Nachteile.

Vorteile

  • fördert gesundes Sitzen
  • ergonomische Bauweise
  • passt sich an
  • grĂ¶ĂŸtmöglicher Komfort beim Arbeiten und Gamen
  • als Testsieger sehr langlebig
  • viele Farben und Designs beim Bezug

Nachteile

  • benötigt im Vergleich viel Platz
  • relativ hoher Anschaffungspreis
Recaro Gamingstuhl Exo FX im Test - Gesamthöhe (Min / Max): 1.356 mm – 1.453 mm; Gesamtbreite SitzflĂ€che: 405 mm; Sitzhöhe: 490 mm – 590 mm; Sitztiefe: 450 mm

Recaro Gamingstuhl Exo FX im Test – Gesamthöhe (Min / Max): 1.356 mm – 1.453 mm; Gesamtbreite SitzflĂ€che: 405 mm; Sitzhöhe: 490 mm – 590 mm; Sitztiefe: 450 mm

Die sieben fĂŒhrenden Hersteller im KurzportrĂ€t

Immer wieder wird ein Gaming Stuhl im Discounter angeboten. Doch gerade fĂŒr dieses MöbelstĂŒck ist MarkenqualitĂ€t vom spezialisierten Hersteller unerlĂ€sslich, weil nur so gewĂ€hrleistet ist, dass die ergonomischen Anforderungen gewahrt bleiben. Wir stellen sieben Hersteller vor, die im Test regelmĂ€ĂŸig sehr gut abschneiden.

  • DXRacer
  • Noblechairs
  • AKRacing
  • Vertagear
  • Nitro Concepts
  • HJH Office
  • Terena
DXRacer ist nicht irgendeine Marke, sondern der Pionier im Bereich Gaming Stuhl. Im Test fĂŒhlt sich ein Stuhl dieser Marke an, als ob im Rennwagen gesessen wird. An dieser Assoziation ist etwas dran. Wir haben die Kontrolle gemacht und tatsĂ€chlich verkauft DXRacer seine StĂŒhle auch als Rennwagensimulator. 10 verschiedene Serien werden angeboten, sodass jedem Gamer der Versuch glĂŒckt, sein perfektes Modell zu finden. Typisch ist das rot-schwarze Design, doch sind weitere Farben im Angebot. Die hohe QualitĂ€t hat im Vergleich einen fairen Preis. DXRacer ist preislich in der Mittelklasse angesiedelt.
Noblechairs hat sich als Design-Vorbild fĂŒr seinen Gaming Stuhl Luxusrennwagen ausgesucht. Herausgekommen sind dabei echte Prestigeobjekte, die im Test mit edlen Materialien und sauberer Verarbeitung punkten. Typisch sind die Echtleder-BezĂŒge mit hohem Komfort, doch mittlerweile bietet der Hersteller auch Kunstleder an. Drei verschiedene Produktlinien drehen sich um das Thema Gaming und E-Sport. Luxus, der im Vergleich seinen durchaus berechtigten Preis hat.
Komfort statt optischem Schnickschnack könnte das Motto von AKRacing lauten. Wer lange sitzt, der sitzt in diesem Gaming Stuhl perfekt. Der Premiumhersteller hat nicht nur die Gamer, sondern auch eSportler im Auge. Abgesehen von solchen Firmenbotschaftern lieben auch YouTuber den Gaming Stuhl von AKRacing. Vom Preis her befinden sich die StĂŒhle in der Mittel-bis Oberklasse.
Der Gaming Stuhl von Vertagear nimmt sofort mit seinem hippen Design fĂŒr sich ein. Doch die gute Optik ist noch lĂ€ngst nicht alles. Im Test fielen interessante Features wie LED-Beleuchtung und gekonnte Farbkombinationen auf. Der Komfort ĂŒberzeugt ebenfalls im Testlauf. GĂŒnstig ist der Gaming Stuhl im Vergleich nicht, sondern eher in der Mittelklasse angesiedelt. DafĂŒr stimmt das Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis jedoch absolut.
Bei Nitro Concepts handelt es sich um eine noch junge Marke, die im Test jedoch sehr gut abschnitt und somit eine Alternative zu den bekannten Herstellern darstellt. Nitro Concepts bietet den Gaming Stuhl im mittleren Preissegment an und ĂŒberzeugt mit einer Kombination aus Komfort, solider Verarbeitung und ansprechendem Design. 
HJH Office ist einer der BĂŒrohersteller, die in das GeschĂ€ft mit dem Gaming Stuhl eingestiegen sind. Im Sortiment findet sich der klassische Chefsessel neben BĂŒrostĂŒhlen und Loungesesseln. In der Nebeneinanderstellung der StĂŒhle ist die Marke vor allem fĂŒr Newcomer interessant. In der Auswertung zeigt sich, dass es hier einen soliden Gaming Stuhl fĂŒr vergleichsweise kleines Geld gibt.
Es wĂ€re unfair, den Gaming Stuhl zu vergleichen und dabei nur teure Marken aufzunehmen. Wie der Hersteller Terena zeigt, muss QualitĂ€t nicht teuer sein, um im Test zu ĂŒberzeugen. Gelegenheitsgamer und Neueinsteiger werden mit einem gĂŒnstigen Gaming Stuhl fĂŒr unter 100 Euro versorgt, der auch optisch prĂ€sentabel ist.

Gaming Stuhl von KLIM im Praxistest

KLIM Esports Gaming Stuhl im Test

KLIM Esports Gaming Stuhl im Test - mit 2 Jahren Garantie

KLIM Esports Gaming Stuhl im Test – mit 2 Jahren Garantie

KLIM Esports Gaming Stuhl im Test - sorgfÀltige Verpackung

KLIM Esports Gaming Stuhl im Test – sorgfĂ€ltige Verpackung

KLIM Esports Gaming Stuhl im Test - Produktabmessungen: 131 x 74 x 57 cm; Gewicht: 25.5 Kilogramm

KLIM Esports Gaming Stuhl im Test – Produktabmessungen: 131 x 74 x 57 cm; Gewicht: 25.5 Kilogramm

KLIM Esports Gaming Stuhl im Test - fĂŒr Montage brauchst Du nur die beiliegende Anleitungen befolgen

KLIM Esports Gaming Stuhl im Test – fĂŒr Montage brauchst Du nur die beiliegende Anleitungen befolgen

KLIM Esports Gaming Stuhl im Test - hochwerige QualitÀt & ausgezeichneter Komfort

KLIM Esports Gaming Stuhl im Test – hochwerige QualitĂ€t & ausgezeichneter Komfort

KLIM Esports Gaming Stuhl im Test - die Montage des Stuhls erfolgt einfach und ohne Anstrengung in ca. 15 Minuten

KLIM Esports Gaming Stuhl im Test – die Montage des Stuhls erfolgt einfach und ohne Anstrengung in ca. 15 Minuten

KLIM Esports Gaming Stuhl im Test - besonders robuste Rollen

KLIM Esports Gaming Stuhl im Test – besonders robuste Rollen

KLIM Esports Gaming Stuhl im Test - seine sehr robuste Struktur, der verstĂ€rkte Kolben und riesige Rollen sorgen dafĂŒr, dass der Stuhl viele Jahre hĂ€lt

KLIM Esports Gaming Stuhl im Test – seine sehr robuste Struktur, der verstĂ€rkte Kolben und riesige Rollen sorgen dafĂŒr, dass der Stuhl viele Jahre hĂ€lt

So wird ein Gaming Stuhl getestet – Vergleichskriterien

Was sind die Vergleichskriterien eines Gaming Stuhls im Test?Was einen guten Gaming Stuhl auszeichnet, haben wir bereits erklĂ€rt. FĂŒr unseren Vergleich prĂŒfen wir bei jedem Produkt diese Parameter ab. Daneben haben wir Vergleichskriterien herausgearbeitet, die uns eine effektive Kontrolle des Produktes und somit die Wahl des Testsiegers Gaming Stuhl ermöglicht. Dabei haben wir in jeder Preiskategorie diese identischen MaßstĂ€be angelegt:

Aufbau

Jeder kennt das Problem, ein Paket geliefert zu bekommen und mit unzĂ€hligen Teilen konfrontiert zu werden. Daher ist der Aufbau eines Gaming Stuhls ein wichtiger Punkt im Test. Im Vergleich zeigte sich, dass manche StĂŒhle schon vormontiert sind, was die Arbeit erleichtert. Andere kommen in Einzelteilen, was fĂŒr UngeĂŒbte seine Zeit braucht. Im externen Test wurde zudem die VerstĂ€ndlichkeit der Aufbauanleitung getestet. Ist die nur auf Chinesisch, besteht keine Chance, sich im Produkttest durchzusetzen.

Recaro Gamingstuhl Exo FX im Test - hochwertige, langlebige Materialien und Einstellelemente

Recaro Gamingstuhl Exo FX im Test – hochwertige, langlebige Materialien und Einstellelemente

Verarbeitung

Wie ist die FunktionalitĂ€t eines Gaming Stuhls im Test?Eine saubere Verarbeitung ist ein sehr wichtiges Kriterium im Test. Schließlich können schlecht vernĂ€hte Polster oder nicht wirklich aufeinanderpassende Teile den Spaß am neuen Gaming Stuhl gehörig verderben. Das bedeutet auch, dass im Produkttest die Polsterung sowie die verwendeten Materialien einer Kontrolle unterzogen werden.

FunktionalitÀt

Nach dem Check der Materialien und der Verarbeitung dreht sich im Test alles um die FunktionalitĂ€t. Hier geht es darum, die Passgenauigkeit zu vergleichen, die bei einem Gaming Stuhl deutlich wichtiger als bei einem Chefsessel ist. Punkte, auf die geachtete wird, sind Höhenverstellbarkeit, Drehen, Rollfunktion, Einstellbarkeit der RĂŒckenlehne und der Aktionsradius der Armlehnen.

FĂŒr Wipp- oder Synchronmechanik sowie die LordosenstĂŒtze gibt es Extrapunkte im Test. 4D-Armlehnen und Sitzneigeverstellung machen den besten Gaming Stuhl aus.
KLIM Esports Gaming Stuhl im Test - seine verstellbaren Armlehnen ermöglichen es dir, Überanstrengungen der Schultern, Arme und Handgelenke zu vermeiden

KLIM Esports Gaming Stuhl im Test – seine verstellbaren Armlehnen ermöglichen es dir, Überanstrengungen der Schultern, Arme und Handgelenke zu vermeiden

Komfort

Immer wieder kommt es in einem Test vor, dass der Gaming Stuhl zwar gut verarbeitet, aber ĂŒberhaupt nicht bequem ist. PolsterhĂ€rte oder Dicke der Kissen sind dabei wesentliche Faktoren, um einen Ansatzpunkt fĂŒr einen Vergleich zu finden. Kurz gesagt, muss am Gaming Stuhl alles stimmen, damit sich das individuelle GefĂŒhl der Bequemlichkeit einstellen kann.

Gewichtsbelastung

Im externen Test wurde stets getestet, wie es um die maximale Belastbarkeit eines Gaming Stuhls bestellt ist. Um eine gute Note im Vergleich zu erzielen, sollte der Stuhl 120 kg aushalten. Daneben haben wir jedoch auch geschaut, wie es um die Auswahl fĂŒr höhere Gewichtsklassen bestellt ist. Was auch immer der Gaming Stuhl trĂ€gt – der Hersteller muss das maximale Gewicht eindeutig kennzeichnen. Tipp: Wer 120 kg wiegt, sollte besser nach einem Gaming Stuhl Ausschau halten, der fĂŒr 150 kg ausgelegt ist.

Recaro Gamingstuhl Exo FX im Test - 5D-Armlehnen lassen sich in der Höhe und dem Abstand zum Sitz einstellen, horizontal um 360 Grad drehen und fĂŒr mehr Freiraum beim Spielen seitlich nach hinten wegklappen

Recaro Gamingstuhl Exo FX im Test – 5D-Armlehnen lassen sich in der Höhe und dem Abstand zum Sitz einstellen, horizontal um 360 Grad drehen und fĂŒr mehr Freiraum beim Spielen seitlich nach hinten wegklappen

Extras

Was sind die Extras eines Gaming Stuhls im Test?Auch wenn es keine Pflicht fĂŒr eine gute Testnote ist, so stellt eine FußstĂŒtze ein nettes Extra dar. Bei Bedarf lĂ€sst sie sich einfach ausklappen oder kann auch ganz abgenommen werden. In der Nebeneinanderstellung der Modelle wurde auch geprĂŒft, wie es um die VerfĂŒgbarkeit von Ersatzteilen bestellt ist. Schließlich wĂ€re es schade, wenn der teure Gaming Stuhlunbrauchbar wird, nur weil keine neuen Rollen zu haben sind.

Preis-Leistungs-VerhÀltnis

Der teuerste Gaming Stuhl muss nicht der beste sein. In unserem Vergleich haben wir allerdings die Erfahrung gemacht, dass mit dem Preis die QualitĂ€t steigt. Wir empfehlen daher, lieber ein paar Euro mehr auszugeben und auf einen Vergleichssieger zu setzen. Das ist gĂŒnstiger, als wenn am Ende der Gaming Stuhl zweimal gekauft werden muss.

KLIM Esports Gaming Stuhl im Test - eine Person mit einer GrĂ¶ĂŸe von bis zu 2 Metern und einem Gewicht bis 150 kg wird in dem PC Stuhl KLIM eSports absolut bequem sitzen

KLIM Esports Gaming Stuhl im Test – eine Person mit einer GrĂ¶ĂŸe von bis zu 2 Metern und einem Gewicht bis 150 kg wird in dem PC Stuhl KLIM eSports absolut bequem sitzen

HĂ€ufige MĂ€ngel und Schwachstellen – darauf muss beim Kauf eines Gaming Stuhl geachtet werden

Wer informiert kauft, hat am Ende das optimale Produkt. Daher ist es am besten, vor dem Kauf einen Test und Vergleicheingehend zu studieren, um so den besten Gaming Stuhl zu finden. Daneben gibt es jedoch noch ein paar weitere Tipps und Tricks, wie sich Schwachstellen im Vorfeld ausmachen lassen.

Die Abmessungen stimmen nicht

  • Das passierte auch im Test bei einigen Modellen: Die Armlehnen waren in unterschiedlichen AbstĂ€nden zum Stuhl verbaut. Damit ist der Sitzkomfort hin. Auskunft, ob eine derartige Problematik vorliegt, geben Kundenrezensionen auf Amazon oder eBay. Tipp: Immer erst die Negativbewertungen lesen.
Recaro Gamingstuhl Exo FX im Test - die Sitzhöhe kann jederzeit stufenlos auf die von dir gewĂŒnschte Sitzhöhe eingestellt werden. Damit eignet sich der Sitz fĂŒr Gamer fast jeder GrĂ¶ĂŸe

Recaro Gamingstuhl Exo FX im Test – die Sitzhöhe kann jederzeit stufenlos auf die von dir gewĂŒnschte Sitzhöhe eingestellt werden. Damit eignet sich der Sitz fĂŒr Gamer fast jeder GrĂ¶ĂŸe

Der Gaming Stuhl ist zu niedrig

  • Wer ĂŒber 1,80 m misst, sollte vor dem Kauf unbedingt den Vergleich anstellen, ob der Gaming Chair auch fĂŒr große Menschen geeignet ist. Um das herauszufinden, ist die Produktbeschreibung meistens ungeeignet. Wir empfehlen, direkt eine Anfrage an den HĂ€ndler zu schicken.

Der Gaming Stuhl passt nicht fĂŒr kleine Leute

  • Wer den Gaming Stuhl fĂŒr einen Teenager kauft oder selbst nicht gerade ein Gardemaß hat, muss beim Einkauf ebenfalls aufpassen. Denn manchmal waren die Abmessungen des Stuhls im Test zu groß. Um den Sachverhalt zu klĂ€ren ist auch hier die direkte Anfrage an den Hersteller die beste Möglichkeit. Tipp: Maße ĂŒbermitteln lassen und den Vergleich machen.
KLIM Esports Gaming Stuhl im Test - sein ergonomisches und modernes Design macht ihn zum perfekten Gaming-Stuhl

KLIM Esports Gaming Stuhl im Test – sein ergonomisches und modernes Design macht ihn zum perfekten Gaming-Stuhl

Die KopfstĂŒtze ist unflexibel

  • Bei manchen Modellen ist die KopfstĂŒtze fest verbaut, was nicht jeder bequem findet. Im Test fielen einige StĂŒhle auf, die eine Art abnehmbares Kissen hatten. Wer weiß, dass er in dieser Region empfindlich ist, sollte beim Kauf darauf achten, dass sich die KopfstĂŒtze und weitere Kissen abnehmen lassen. So kann die Sitzposition individuell angepasst werden.

Der Gaming Chair ist schlecht verarbeitet

  • Eine schlechte Verarbeitung ist gerade bei unbekannten Herstellern ein hĂ€ufiges Problem. Wer sicher gehen will, kauft daher ein Markenprodukt mit einer sehr guten Note im Test. Soll es nicht der Vergleichssieger sein, mĂŒssen immer vor dem Kauf die Kundenrezensionen gelesen werden, um Schwachstellen aufzuspĂŒren.
Recaro Gamingstuhl Exo FX im Test - Performance-steigernde Design

Recaro Gamingstuhl Exo FX im Test – Performance-steigernde Design

Fachhandel vs. Internet: Wo kann man einen Gaming Stuhl kaufen?

Wo kann man einen Gaming Stuhl kaufen?Als wir uns an die Auswertung von diesem Warentest gemacht haben, mussten wir erst einmal selbst ĂŒberlegen, in welchem GeschĂ€ft wir einen Gaming Stuhl kaufen können. Spontan fiel uns das Möbelhaus oder auch ein BĂŒroausstatter ein. Da dort das Sortiment jedoch im Vergleich sehr breit aufgestellt ist, stehen die Chancen, eine große Auswahl im Bereich Gaming Stuhlanzutreffen, eher gering. Der Vorteil im Möbelhaus ist natĂŒrlich, dass die Verarbeitung gleich vor Ort getestet werden kann und auch ein Probesitzen möglich ist. Da der Gaming Chair ein Nischenprodukt ist, dĂŒrfen Kunden nicht auf Sonderangebote hoffen.

Im Vergleich zum Internet ist der Preis im stationÀren Handel auch deutlich höher. Das liegt daran, dass auf den Verkaufsplattformen ein heftiger Preiskampf herrscht und viele HÀndler mit Àhnlichen Produkten um die Kundschaft wetteifern. Hier liegt echtes SchnÀppchenpotenzial in der Luft!

Gamer und alle, die einen komfortablen BĂŒrostuhl suchen, informieren sich vor dem Kauf am besten im großen Gaming Stuhl Test und Vergleich 2021 und studieren parallel dazu Kundenrezensionen. Wer informiert ist, vermeidet FehlkĂ€ufe und darf sich ĂŒber etliche gesparte Euros freuen. Wir empfehlen daher, den besten Gaming Stuhl im Internet zu bestellen.

Eindrücke aus unserem Gaming Stühle - Test

Wissenswertes und Ratgeber

Den richtigen Gaming Stuhl fĂŒr die KörpergrĂ¶ĂŸe finden

34,3 Millionen Gamer alleine in Deutschland sind keine kleine Hausnummer. 47 % von ihnen sind laut Erhebung der Gesellschaft fĂŒr Konsumforschung(GfK) Frauen. Im Durchschnitt sind Gamer 35 Jahre alt. Gerade in der Altersgruppe 50 plus steigt die Zahl der Spieler an. Das ist auch genau das Alter, in dem erste Zipperlein anfangen, weshalb der Gaming StuhlgemĂ€ĂŸ Erfahrungen aus dem Test eine gute Investition in die Gesundheit ist. Immerhin sind 26 % aller Spieler unter 20 Jahren alt und befinden sich somit noch in der Wachstumsphase. Hier bietet der Gaming Stuhl mit Kopf-und NackenstĂŒtze im Vergleich die beste Sitzposition fĂŒr junge Leute.

Ein Faktor, der immer noch vernachlĂ€ssigt wird, ist der beste Gaming Stuhl fĂŒr die jeweilige KörpergrĂ¶ĂŸe. Die meisten Menschen wissen gar nicht, welche Höhe wirklich fĂŒr ihre KörpergrĂ¶ĂŸe angebracht ist. Wie ein normaler BĂŒrostuhl auch, muss ein Gaming Chair höhenverstellbar sein. Die Hersteller gehen standardmĂ€ĂŸig von einer optimalen Sitzhöhe von 45 cm aus. Die passt allerdings nicht auf jeden. Unsere Übersicht zeigt, wer mit welchen Maßen welche Sitzhöhe einstellen sollte. Wichtig ist, vor dem Kauf den Vergleich zu machen, ob der Stuhl diese Einstellung erlaubt:

  • 1,50 m: 40 cm Sitzhöhe
  • 1,55 m: 42 cm Sitzhöhe
  • 1,60 m: 43 cm Sitzhöhe
  • 1,65 m: 44 cm Sitzhöhe
  • 1,70 cm: 46 cm Sitzhöhe
  • 1,75 cm: 47 cm Sitzhöhe
  • 1,80 m: 48 cm Sitzhöhe
  • 1,85 m: 50 cm Sitzhöhe
  • 1,90 m: 51 cm Sitzhöhe
  • 1,95 m: 52 cm Sitzhöhe
Recaro Gamingstuhl Exo FX im Test - der Sitz bietet dir an beiden Seiten HandrĂ€der. Über diese kannst du stufenlos die RĂŒckenlehne an deine BedĂŒrfnisse anpassen, um die fĂŒr dich perfekte Einstellung zu finden

Recaro Gamingstuhl Exo FX im Test – der Sitz bietet dir an beiden Seiten HandrĂ€der. Über diese kannst du stufenlos die RĂŒckenlehne an deine BedĂŒrfnisse anpassen, um die fĂŒr dich perfekte Einstellung zu finden

Zehn hÀufige Fragen zum Gaming Stuhl

Was kostet ein Gaming Stuhl?

GĂŒnstige Einsteigermodelle mit einem passablen Ergebnis im Test gibt es ab 100 Euro. FĂŒr 300 Euro ein im Vergleich dazu sehr hochwertiges Modell.

Welcher Gaming Stuhl ist der beste?

Das hĂ€ngt von persönlichen Vorlieben, aber auch Gewicht und KörpergrĂ¶ĂŸe ab. Wie empfehlen den Vergleichssieger, mit dem Verbraucher nichts falsch machen.

Welche Alternative gibt es zum Gaming Stuhl?

Hier kommt ein klassischer BĂŒrostuhl oder Chefsessel infrage.

Welchen Sitzbezug sollte der Stuhl haben?

Hier gibt es die Möglichkeit, nach der Einrichtung zu gehen. Wer viel schwitzt, sollte ĂŒber einen Echtlederbezug nachdenken.

Welche AusrĂŒstung brauche ich noch zum Gamen?

Neben dem Stuhl sind eine spezielle Maus, ein Keyboard und ein passender Monitor die Basics.

Recaro Gamingstuhl Exo FX im Test - Höhe der 5D-Armlehnen (Min / Max) ab SitzflĂ€che: 200 mm – 300 mm

Recaro Gamingstuhl Exo FX im Test – Höhe der 5D-Armlehnen (Min / Max) ab SitzflĂ€che: 200 mm – 300 mm

Warum sind Gaming StĂŒhle im Vergleich so teuer?

Bei diesem Hightech-Produkt dreht sich alles darum, Komfort ĂŒber Stunden zu realisieren. Das schlĂ€gt sich unter anderem in dem Preis fĂŒr hochwertige Materialien nieder.

Wie baue ich den Gaming Stuhl zusammen?

Wer einen Testsieger kauft, kann sicher gehen, dass eine umfangreiche Aufbauanleitung mitgeliefert wird, die eine Montage selbst fĂŒr UngeĂŒbte ermöglicht.

Wie reinige ich einen Gaming Chair?

Metall-oder Kunststoffteile werden am besten mit einem Mikrofasertuch von Staub und Schmutz befreit. Bei dem Bezug kommt es auf das Material an.

Kunstleder lÀsst sich einfach abreiben, Leder auch, Stoff braucht einen Polsterreiniger oder die Waschmaschine.

Wann ist der Gaming Stuhl bequem?

Bequemlichkeit haben wir im Test definiert als ein Zusammenspiel von einer auf die KörpergrĂ¶ĂŸe abgestimmten Passform und der Polsterung der SitzflĂ€che.

Was ist der Unterschied zwischen Gaming und Racing Stuhl?

Im Prinzip keiner. Der alternative Name hat sich deshalb eingebĂŒrgert, weil viele Gaming StĂŒhle Rennfahrersitzen nachempfunden sind.

KLIM Esports Gaming Stuhl im Test - sein elegantes Design und seine beeindruckende GrĂ¶ĂŸe sorgen dafĂŒr, dass er ĂŒberall genial aussieht

KLIM Esports Gaming Stuhl im Test – sein elegantes Design und seine beeindruckende GrĂ¶ĂŸe sorgen dafĂŒr, dass er ĂŒberall genial aussieht

Links

Recaro Gamingstuhl Exo FX im Test - die Sitzschale bietet, in Zusammenarbeit mit dem Sitzpolster, höchste Ergonomie, stĂŒtzt deinen Körper und entlastet ihn zugleich

Recaro Gamingstuhl Exo FX im Test – die Sitzschale bietet, in Zusammenarbeit mit dem Sitzpolster, höchste Ergonomie, stĂŒtzt deinen Körper und entlastet ihn zugleich

FAQ

Was macht einen Gaming Stuhl ergonomisch?

Die Ergonomie hat zum Ziel, dass Sie beim Arbeiten (bzw. beim Gamen) keine HaltungsschĂ€den davontragen. HierfĂŒr ist in erster Linie wichtig, dass ein Gaming Stuhl viele Einstellungsmöglichkeiten bietet, damit er genau zu Ihren Körpermaßen passt. Verstellbar sein sollten: Sitzhöhe, Sitztiefe, Armlehnen und KopfstĂŒtze. Weiterhin soll Sie der Stuhl zum dynamischen Sitzen - das heißt, zu einer Reihe von Positionswechseln - animieren. Dies geschieht insbesondere durch die Rollen und eine Wippfuntion.

Welcher Gaming Stuhl ist besonders belastbar?

Die meisten Gaming StĂŒhle sind bis 100 kg belastbar. Ein BĂŒrostuhl Test der Stiftung Warentest hat gezeigt, dass die maximalen Gewichtsangaben der Hersteller oft zu optimistisch sind. Wir empfehlen Ihnen daher sicherheitshalber einen Gaming Stuhl zu kaufen, dessen Maximalgewicht Ihr eigenes Gewicht deutlich ĂŒberschreitet. Der DSAEFG Gaming Stuhl ist beispielsweise bis 200 kg belastbar.

Welches Material ist das Beste fĂŒr Gaming StĂŒhle?

Bei Gaming StĂŒhlen haben Sie die Wahl zwischen 3 OberflĂ€chen: Leder, Kunstleder und Stoff. Am beliebtesten ist Kunstleder, denn es ist pflegeleicht (abwaschbar) und gĂŒnstig. Echtes Leder ist natĂŒrlich hochwertiger, langlebiger und angenehmer auf der Haut, da es Feuchtigkeit aufnimmt. Ein Echtleder-Stuhl ist aber auch am teuersten. Gaming StĂŒhle mit Stoffbezug sind weniger beliebt, obwohl sie preisgĂŒnstig, atmungsaktiv und hautfreundlich sind. Viele Gamer stört daran jedoch, dass Stoff pflegeintensiver ist und jeden ChipskrĂŒmel verrĂ€t.

Gaming Stuhl mit Beleuchtung und Sitzerkennung - welche Neuerungen gibt es?

Gaming StĂŒhle entwickeln sich stĂ€ndig weiter. Ein Trend, der sich auf Messen abzeichnet, sind Gaming StĂŒhle mit Beleuchtung - damit passen sie noch besser ins Gaming Zimmer. Der Hersteller Asus ROG arbeitet zudem an einer Sitzerkennung - sobald Sie sich erheben, stellt sich Ihr Spiel auf "Pause".

Ähnliche Themen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.715 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...