In Kooperation mitExpertenTesten.de
TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung

Exzenterschleifer Test 2020 ‱ Die 12 besten Exzenterschleifer im Vergleich

Wenn es um das Schleifen von runden OberflĂ€chen geht, ist der Exzenterschleifer im Vergleich das effizienteste ArbeitsgerĂ€t. Wer seine Möbel restaurieren möchte, der sollte sich unbedingt in einem aktuellen Exzenterschleifer Test ein passendes GerĂ€t fĂŒr seine Arbeiten raussuchen. Wir zeigen Ihnen, worauf es bei diesen Werkzeugen im Vergleich ankommt und was Sie von einem aktuellen Exzenterschleifer an Funktionen erwarten dĂŒrfen.

Exzenterschleifer Bestenliste  2020

Letzte Aktualisierung am:

Ähnliche Vergleiche anzeigen

Was ist ein Exzenterschleifer?

Was ist ein Exzenterschleifer Test und Vergleich?Der Exzenterschleifer wird auch als Schwingschleifer bezeichnet und gehört zur Gruppe der Elektro- oder Druckluftwerkzeuge. Der Exzenterschleifer wird fĂŒr das Abschleifen von LackflĂ€chen und die allgemeine Bearbeitung von Hart- und Weichhölzern verwendet.

Mit einem Exzenterschleifer können Sie im Vergleich zu anderen SchleifgerÀten sogar das Auto polieren. Im Test erweisen sich diese SchleifgerÀte als besonders vielseitig.

Diagramm zum Preis-Leistungs-VerhÀltnis der Exzenterschleifer

Diagramm teilen
Mit diesem Code können Sie das tÀglich aktualisierte Diagramm auf Ihrer Webseite teilen:Embed-Code wurde in die Zwischenablage kopiert

Wie funktioniert ein Exzenterschleifer?

Der Exzenterschleifer arbeitet mit einem Schleifpapier, das an einer Schwungplatte befestigt ist. Mittels einer Klemme wird das Schleifpapier an der Unterseite dieser Platte befestigt.

Im Vergleich zum klassischen Schwingschleifer besteht beim Exzenterschleifer die Besonderheit darin, dass eine rotierende Schleifscheibe verwendet wird. Beim klassischen Schwingschleifer hingegen handelt es sich um eine rechteckige Schwungplatte.

Exzenterschleifer erweisen sich im Test als besonders leistungsstark, sind hervorragend geeignet auch fĂŒr Nachbearbeitungen und zeigen im WerkstĂŒck keine störenden kreisförmigen Riefen.

Anwendungsbereiche fĂŒr Exzenterschleifer

Die verschiedenen Anwendungsbereiche aus einem Exzenterschleifer TestvergleichDer Exzenterschleifer bietet im Test viele Einsatzmöglichkeiten. TatsÀchlich gehört die Vielseitigkeit der rotierenden Schleifer zu ihren besonderen StÀrken im Vergleich zu vielen anderen SchleifgerÀten.

Der Exzenterschleifer eignet sich zum Beispiel fĂŒr alle Feinschliffarbeiten vor allem von HolzwerkstĂŒcken wie zum Beispiel Möbeln.TĂŒren und Fenster aus Holz lassen sich mit dem Exzenterschleifer ebenfalls hervorragend restaurieren. Zudem sind im Test Arbeiten auf empfindlichen furnierten Platten möglich.

GrundsĂ€tzlich ist die Bearbeitung von Materialien wie Holz, Metall und Kunststoff durchfĂŒhrbar. Damit ist es sogar möglich, den Exzenterschleifer fĂŒr das Polieren von Karosserieteilen am Auto zu verwenden. Den Einsatzmöglichkeiten sind im Test kaum Grenzen gesetzt.

Welche Arten von Exzenterschleifern gibt es?

Welche Arten von Exzenterschleifer gibt es in einem Testvergleich?Im praktischen Einsatz lassen sich mehrere Typen von Exzenterschleifern unterscheiden. Mögliche Unterscheidungskriterien betreffen im Exzenterschleifer Test 2020 zum Beispiel die Stromversorgung.

Der klassische Exzenterschleifer

Der klassische Exzenterschleifer wird im Vergleich mit Akku-GerĂ€ten ĂŒber den Netzstrom versorgt. Dank der stabilen und dauerhaften Stromversorgung ist er fĂŒr praktisch alle Arbeiten geeignet und damit auch fĂŒr das Schleifen von harten Holzwerkstoffen.

Getriebe-Exzenterschleifer

Der Getriebe-Exzenterschleifer wird im Test gerne fĂŒr klassische Polierarbeiten verwendet. DafĂŒr ist der Schleifer mit einem Schalter ausgestattet, ĂŒber den sich die Zwangsrotation der Platte abschalten lĂ€sst. Damit ergeben sich im Vergleich mehr Anwendungsmöglichkeiten.

Pneumatische Exzenterschleifer

Welche Exzenterschleifer Modelle gibt es in einem Testvergleich?Die pneumatischen Exzenterschleifer arbeiten mit Luft aus dem Kompressor. Da der Kompressor nicht mehr in das GerĂ€t integriert sein muss, ergeben sich Kostenvorteile bei der Anschaffung. Voraussetzung ist aber, dass ein ausreichender starker externer Kompressor verfĂŒgbar ist.

Exzenterschleifer mit Akku

Der Exzenterschleifer mit Akku kann unabhĂ€ngig vom Netzstrom betrieben werden. Dank der modernen Lithium-Ionen-Technik ist es möglich, auch leistungsstarke Exzenterschleifer alleine ĂŒber einen Akku zu betreiben.

Gerade beim Einsatz auf der Baustelle verschaffen diese Schleifer im Vergleich eine grĂ¶ĂŸere FlexibilitĂ€t. Wer unabhĂ€ngig von der Steckdose arbeiten möchte, greift daher zum Akku-Exzenterschleifer.

Testkriterien fĂŒr Exzenterschleifer

Nach diesen Testkriterien werden Exzenterschleifer bei uns verglichenWer im Exzenterschleifer Test 2020 und im Exzenterschleifer Vergleich das passende Modell fĂŒr seinen Bedarf finden möchte, der sollte die wichtigsten Testkriterien kennen. Dann fĂ€llt es dem KĂ€ufer deutlich leichter, die verschiedenen Angebote der Hersteller beurteilen zu können.

Die Motorleistung

Die Motorleistung entscheidet darĂŒber, wie effektiv sich der Exzenterschleifer im Test einsetzen lĂ€sst. ProfigerĂ€te besitzen im Vergleich zu Modellen fĂŒr Einsteiger ĂŒber besonders starke Motoren mit entsprechend hoher Leistungsaufnahme. Ein gutes GerĂ€t besitzt in der Regel eine Leistungsaufnahme zwischen 200 und 400 Watt. Spitzenmodelle können aber auch ĂŒber diesen Werten liegen. Mit einem besonders starken Motor ergibt sich ein guter Abtrag auch auf hĂ€rteren Materialien.

Wichtig ist die Motorleistung aber auch in Hinblick auf die Standfestigkeit. Gerade bei EinsĂ€tzen ĂŒber viele Stunden hinweg erweisen sich stĂ€rkere Motoren im Test hĂ€ufig als zuverlĂ€ssiger. Diese GerĂ€te geben die versprochene Leistung auch nach mehrstĂŒndiger Arbeit noch ab.

Folgende Eigenschaften sind in einem Exzenterschleifer Test wichtigDer KĂ€ufer muss fĂŒr sich festlegen, fĂŒr welchen Einsatz der Schleifer angeschafft werden soll. Ist lediglich eine Verwendung fĂŒr kĂŒrzere Arbeiten gewĂŒnscht, reichen 200 bis 250 Watt im Test aus. Anders sieht es hingegen aus, wenn ein Dauereinsatz des Werkzeugs gewĂŒnscht ist. Hier können sich im Vergleich deutliche Unterschiede zeigen.

Ein SchleifgerĂ€t mit einer Motorleistung von 200 Watt ist in diesem Fall vermutlich zu schwach und stellt daher keine sinnvolle Anschaffung dar. FĂŒr den Dauereinsatz empfehlen sich im Test Modelle mit einer Leistung von 300 Watt und mehr. Damit sollte der Anwender im Vergleich auf der sicheren Seite sein.

Die LautstÀrke

Nach diesen wichtigen Eigenschaften wird in einem Exzenterschleifer Test geprĂŒftIm Test spielt auch die LautstĂ€rke der Exzenterschleifer eine durchaus nicht unwichtige Rolle. Das gilt gerade bei lĂ€ngeren ArbeitseinsĂ€tzen und einer dauerhaften LĂ€rmbelastung. TatsĂ€chlich ergeben sich in Hinblick auf die LautstĂ€rke zwischen den GerĂ€ten der Hersteller im Vergleich Unterschiede eher geringfĂŒgiger Natur.

Der Anwender sollte hier von einer Schallemission zwischen 80 und 85 Dezibel ausgehen. Gute GerÀte sind im Test in der Lage, die LautstÀrke ein wenig zu dÀmpfen. GrundsÀtzlich werden GerÀte mit einem stÀrkeren Motor im Vergleich auch eine höhere LautstÀrke aufweisen. Gerade bei lÀngeren Arbeiten und im professionellen Einsatz kann es sich empfehlen, zusÀtzlich einen Gehörschutz zu tragen.

Die Drehzahl

Der Exzenterschleifer weist im Vergleich die Besonderheit einer rotierenden Scheibe auf. Im Test ist daher interessant, mit welcher Drehzahl die Platte arbeitet. Die Hersteller geben hierfĂŒr die Leerlaufdrehzahl an, um die GerĂ€te untereinander vergleichbar zu machen. Gute Exzenterschleifer erreichen im Test eine Drehzahl von 10.600 bis etwa 12.000 Umdrehungen pro Minute. Mit solchen GerĂ€ten ist ein angenehmes und zĂŒgiges Arbeiten möglich. Dank der hohen Drehzahl ist eine feine OberflĂ€chenbehandlung realisierbar.

Interessant ist auch, ob die Drehzahl einstellbar ist. Einige Modelle erlauben die Beschleunigung und die Verlangsamung wĂ€hrend der Verwendung des GerĂ€ts. Damit lĂ€sst sich der Exzenterschleifer besser fĂŒr die anstehende Aufgabe einstellen.

Die VibrationsstÀrke

Die verschiedenen Einsatzbereiche aus einem Exzenterschleifer TestvergleichDer Exzenterschleifer ist ein mÀchtiges Werkzeug, mit dem sich im Test eine Vielzahl an handwerklichen Aufgaben bewÀltigen lÀsst. Der Anwender muss damit aber auch umgehen können. Hier erweist es sich als Schwierigkeit, dass der Exzenterschleifer ziemlich stark in der Hand vibrieren kann. Im Dauereinsatz könnte das zu einem Problem werden.

Es lohnt sich daher, im Vergleich der GerĂ€te auf die angegebenen Werte zur VibrationsstĂ€rke zu achten. Übliche Werte reichen hier von etwa 2,5 bis 8 m/sÂČ. Im Idealfall sollte dieser Wert so klein wie möglich sein. Starke Vibrationen sind unangenehm, lassen sich aber gerade bei GerĂ€ten mit starkem Motor hĂ€ufig nicht gĂ€nzlich vermeiden. Hier muss der KĂ€ufer abwĂ€gen.

Die Bedeutung der VibrationsstĂ€rke als Kaufkriterium sollte nicht unterschĂ€tzt werden. Das gilt gerade fĂŒr Personen mit weniger Körperkraft. Die starken Vibrationen auszuhalten bedeutet eine große Anstrengung. Das Arbeiten mit einem stark vibrierenden Schleifer kann daher sehr krĂ€ftezehrend sein.

Hier sollte der KĂ€ufer vorbeugen und sich gleich fĂŒr ein GerĂ€t entscheiden, dass weniger Vibrationen erzeugt. Im Zweifelsfall kann es sinnvoll sein, auf ein wenig Leistung zu verzichten, um ein besser handhabbares Werkzeug zu erhalten. Hier ist es ideal, wenn der KĂ€ufer das Werkzeug einem Test unterziehen und einen Vergleich zu anderen Modellen anstellen kann. Vielleicht finden Sie ja jemanden, der das gewĂŒnschte Modell bereits besitzt und können es dort ausprobieren.

Der Handgriff

Wo und wie kann ich einen Exzenterschleifer Testsieger richtig anwendenDie Gestaltung des Handgriffs hat Einfluss darauf, wie hoch der Komfort wÀhrend der Verwendung der Exzenterschleifer ausfÀllt. Hier setzen die Hersteller zum Beispiel auf einen Softgrip, um die Ergonomie zu verbessern.

Ein angenehm geformter Griff ist wichtig, damit lÀngere Arbeiten nicht zur Belastung werden.

Das gilt gerade deshalb, weil Exzenterschleifer im Test relativ starke Vibrationen erzeugen. Einige Modelle verfĂŒgen im Vergleich zu anderen sogar ĂŒber einen abnehmbaren Griff, der bei Bedarf auch seitlich montiert werden kann. Das erweist sich in bestimmten Arbeitssituationen als vorteilhaft.

Der Klemm-Mechanismus

Worauf muss ich beim Kauf eines Exzenterschleifer Testsiegers achten?Der Exzenterschleifer arbeitet mit einem Schleifpapier, das erst einmal an der Schwungplatte befestigt werden muss. In der Regel erfolgt das ĂŒber einen Klemm-Mechanismus wie zum Beispiel einen Klettverschluss. Hier ist es wichtig, dass der Klettverschluss eine sichere Verbindung herstellt und sich das Schleifmaterial bequem auswechseln lĂ€sst.

Die meisten Exzenterschleifer sind heute mit einem solchen Klettverschluss ausgestattet. Der Klettverschluss ist bequemer zu handhaben im Vergleich zu den frĂŒher ĂŒblichen Klemmen. Ein solider Klemm-Mechanismus ist auf jeden Fall eine wichtige Voraussetzung fĂŒr den produktiven Einsatz der Exzenterschleifer.

Der Schwingkreis

Der Schwingkreis wird beim Exzenterschleifer auch als ExzentrizitĂ€t bezeichnet. Hierbei handelt es sich im Prinzip um die Unwucht oder den Hub des Schleiftellers. Je grĂ¶ĂŸer der Schwingkreis ausfĂ€llt, desto exzentrischer fallen die Schleifbewegungen aus. GrundsĂ€tzlich ist davon auszugehen, dass das Schliffbild im Test umso feiner geraten wird, je grĂ¶ĂŸer der Schwingkreis ist.

Die ExzentrizitÀt wird in Millimetern angegeben. Sie liegt bei den Exzenterschleifern bei etwa 2,8 bis 5,0 mm je nach Modell. Einige Spitzenmodelle besitzen sogar einen Schwingkreis von 6,0 mm und mehr.

Das Gewicht

Auf diese Tipps mĂŒssen bei einem Exzenterschleifer Testsiegers Kauf achten?Der Exzenterschleifer wird per Hand gefĂŒhrt. Bei allen handgefĂŒhrten GerĂ€ten wird der Anwender in der Regel ein geringeres Gewicht vorziehen. Im Vergleich zu schwereren Werkzeugen ergibt sich damit einfach eine angenehmere Handhabung.

Bei einem Akku-GerĂ€t wird das Gewicht allerdings grundsĂ€tzlich höher ausfallen, da der Akku selbst ebenfalls ein gewisses Gewicht aufweist. Je nach AusfĂŒhrung besitzen die Exzenterschleifer ein Gewicht von etwa 2 bis 3 Kilogramm. Einige leichtere Modelle wiegen sogar weniger als 1,5 Kilogramm.

Der Scheibenteller

Folgende wichtige Hinweise mĂŒssen bei einem Exzenterschleifer Testsiegers Kauf beachtet werden?Wer sich fĂŒr einen Vergleich von ExzenterschleifgerĂ€ten interessiert, sollte im Test auch die GrĂ¶ĂŸe der Scheibenteller berĂŒcksichtigen. Die meisten Modelle verfĂŒgen ĂŒber einen Teller mit einem Durchmesser von 125 bis 150 mm. FĂŒr Anwender mit höheren AnsprĂŒchen stehen Modelle mit einem Tellerdurchmesser von 200 bis 250 mm zur Auswahl.

Doch welche Unterschiede ergeben sich hier im Vergleich? GrundsĂ€tzlich bedeutet ein grĂ¶ĂŸerer Scheibenteller, dass im Test grĂ¶ĂŸere FlĂ€chen schneller bearbeitet werden können. Das hat natĂŒrlich einen entscheidenden Einfluss darauf, wie lange die Arbeiten insgesamt dauern werden. Bei der Bearbeitung von TĂŒren oder gar von Holzfußböden empfiehlt sich in jedem Fall die Verwendung eines Modells mit grĂ¶ĂŸerem Scheibenteller.

Hier ergibt sich im Vergleich zu kleineren Modellen ein angenehmeres Arbeiten. Zudem ist es auf großen FlĂ€chen dann im Test leichter, homogene Ergebnisse bzw. OberflĂ€chenbearbeitungen zu erzielen im Vergleich zu Modellen mit kleinerem Scheibenteller.

Worauf muss ich beim Kauf der Exzenterschleifer sonst noch achten?

Die einfache Bedienung vom Exzenterschleifer Testsieger im Test und VergleichBeim Einkauf der Exzenterschleifer gilt es bei NetzgerÀten unbedingt auf die LÀnge des Kabels zu achten. Hier ergeben sich zwischen den angebotenen Modellen teilweise erhebliche Unterschiede. Einige GerÀte besitzen ein Kabel mit einer LÀnge von lediglich einem Meter.

Damit ist praktisch kaum Bewegungsfreiheit gegeben. Andere GerĂ€te besitzen eine KabellĂ€nge von stolzen 3 oder 4 Metern. Wenn Sie in der Werkstatt mit dem Exzenterschleifer auch einmal um das WerkstĂŒck herumgehen möchten, sollten Sie auf ein möglichst langes Kabel achten. Im einschlĂ€gigen Test oder Vergleich sollten sich entsprechende Angaben hierzu finden lassen.

Achten Sie beim Einkauf auch auf wichtige Sicherheitsmerkmale wie etwa das Vorhandensein eines Bremsrings. Ein solcher Bremsring erfĂŒllt im Test eine wichtige Funktion.

Wird der Schleifer gestoppt, rotiert die Scheibe nach dem Abschalten noch eine gewisse Zeit weiter. Das ist zwar normal, stellt aber ein Sicherheitsrisiko dar. Ist das GerÀt hingegen mit einem Bremsring ausgestattet, stoppt die Scheibe im Vergleich zu anderen GerÀten sofort.

Das Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis vom Exzenterschleifer Testsieger im Test und VergleichIm Test ergibt sich damit ein höheres Sicherheitsniveau. Gerade Testsieger zeigen im Test und Vergleich eigentlich immer eine entsprechende Ausstattung, die auch solche Sicherheitsmerkmale umfasst. NĂŒtzlich ist in jedem Fall die Verwendung eines Schleifers mit niedrigem Schwerpunkt.

Das ist ein Punkt, dem im Test oder Vergleich nur die Wenigsten Beachtung schenken. TatsÀchlich hat der Schwerpunkt des GerÀts jedoch erheblichen Einfluss auf dessen Handhabung. Ein ExzenterschleifgerÀt mit niedrigem Schwerpunkt lÀsst sich im Vergleich viel komfortabler handhaben. Einige Hersteller werben daher mit einem niedrigen Schwerpunkt ihrer Modelle. Im Test und im einschlÀgigen Vergleich sollten Sie nach solchen Angaben Ausschau halten.

Die wichtigsten Hersteller

Im Folgenden prÀsentieren wir Ihnen die 10 wichtigsten Hersteller von Exzenterschleifern. Deren GerÀte sind in einem Exzenterschleifer Test 2020 oder in einem Exzenterschleifer Vergleich mit hoher Wahrscheinlichkeit zu finden.

  • Makita
  • Bosch
  • Metabo
  • DeWalt
  • GĂŒde
  • Ryobi
  • Einhell
  • Hazet
  • Festool
  • Mirka
Makita ist einer der großen Hersteller von Elektrowerkzeugen aus Japan. Das Unternehmen existiert bereits seit dem Jahr 1915 und beschĂ€ftigt knapp 15.000 Mitarbeiter (Stand: 2016). JĂ€hrlich setzt das Unternehmen etwa 424 Milliarden Yen um (Stand: 2016). Makita besitzt insgesamt zehn ProduktionsstĂ€tten in verschiedenen LĂ€ndern, darunter auch seit 1991 einen Standort in Deutschland. Das große Sortiment des Herstellers Makita umfasst Benzin-, Elektro- und Akkuwerkzeuge sowie DruckluftgerĂ€te. Maktia vertreibt auch eine Reihe von eigenen Exzenterschleifern fĂŒr den anspruchsvollen Anwender. Die Werkzeuge der Marke bieten eine hohe VerarbeitungsqualitĂ€t und das zu konkurrenzfĂ€higen Preisen. Im Exzenterschleifer Test und Exzenterschleifer Vergleich sind die GerĂ€te von Makita immer wieder zu finden.
Bosch Power Tools ist der GeschĂ€ftsbereich Elektrowerkzeuge der Robert Bosch GmbH. Der WeltmarktfĂŒhrer im Bereich der Elektrowerkzeuge mit Sitz in Leinfelden-Echterdingen beschĂ€ftigt 19.000 Mitarbeiter und setzt jĂ€hrlich 4,2 Milliarden Euro um (Stand: 2015). Das Unternehmen ist bekannt fĂŒr sein breites Spektrum an Elektrowerkzeugen, zu denen zum Beispiel Bohrmaschinen und Bohrhammer gehören. Bosch stellt auch eigene Exzenterschleifer her und kann hier mit innovativen Produkten eigene Akzente setzen. Neben einer hohen VerarbeitungsqualitĂ€t bieten die Exzenterschleifer von Bosch eine hohe Standfestigkeit und verfĂŒgen ĂŒber Komfortmerkmale wie einen Softgrip. Passende Modelle werden fĂŒr Heimwerker und Profis angeboten. Bosch Power Tools ist in 17 LĂ€ndern an 37 Standorten vertreten. Im Test und Vergleich sind Modelle von Bosch hĂ€ufig aufgefĂŒhrt.
Metabo ist ein deutscher Hersteller von Elektrowerkzeugen. Das Unternehmen existiert seit seiner FirmengrĂŒndung im Jahr 1924 und hat seinen Sitz in NĂŒrtingen, Baden-WĂŒrttemberg. Dort sind etwa 1.900 Mitarbeiter beschĂ€ftigt (Stand: 2017) und erwirtschaften einen Umsatz von 423 Millionen Euro (Stand: 2016). Erste Handbohrmaschinen fertigte der FirmengrĂŒnder Albrecht Schnizler bereits 1923. Seit dem Jahr 2004 verfĂŒgt das Unternehmen ĂŒber eine ProduktionsstĂ€tte in Shanghai. Der Name Metabo leitet sich von der Bezeichnung (Meta)ll(bo)hrdreher ab. Metabo bietet eine ganze Reihe von Elektrowerkzeugen an. Zum Programm gehören auch die Exzenterschleifer. Metabo setzt hier auf Handwerkzeuge hoher QualitĂ€t, die fĂŒr eine Vielzahl von herausfordernden Arbeiten einsetzbar sind.
DeWalt ist ein US-amerikanischer Hersteller von Werkzeugen. Das Unternehmen ist bereits seit dem Jahr 1924 auf dem Markt aktiv, der Firmensitz liegt in Towson, Maryland. DeWalt gehört als Marke zum Hersteller Stanley Black & Decker. DeWalt produziert Werkzeuge und Elektrowerkzeuge wie den Exzenterschleifer vor allem fĂŒr den professionellen Bereich. Insgesamt bietet der Hersteller ĂŒber 200 verschiedene Elektrowerkzeuge an. Die umfassende Erfahrung in der Herstellung solcher GerĂ€te kommt auch der Entwicklung moderner Exzenterschleifer zugute. DeWalt setzt auf eine hohe FertigungsqualitĂ€t, eine hohe Langlebigkeit der Werkzeuge und ein breites Spektrum an Zubehörteilen. Etwa 800 solcher Zubehörteile bietet die Marke fĂŒr die verschiedenen Elektrowerkzeuge im Programm an. Damit ergibt sich wĂ€hrend der Verwendung einer besonders große FlexibilitĂ€t und Anpassung an verschiedene Aufgaben.
GĂŒde ist einer der angesehenen deutschen Hersteller von Maschinen fĂŒr Heim- und Handwerker mit Sitz in Wolpertshausen. Der Firmennamen leitet sich von den Initialen des FirmengrĂŒnders GĂŒnther Denner an. GĂŒde wurde im Jahr 1980 gegrĂŒndet und fertigt heute eine Vielzahl von hochwertigen ElektrogerĂ€ten, zu denen auch Exzenterschleifer gehören. Im einschlĂ€gigen Exzenterschleifer Test und Exzenterschleifer Vergleich sind GerĂ€te dieser Marke immer wieder zu finden. GĂŒde beschĂ€ftigt in seinen verschiedenen Abteilungen ungefĂ€hr 150 Mitarbeiter und beliefert mit diesen Kunden in vielen LĂ€ndern. Service-Partner von GĂŒde finden sich in den Niederlanden, in Tschechien und Kroatien sowie in Slowenien.
Ryobi ist ein japanischer Hersteller von GerĂ€ten fĂŒr den Maschinenbau und fĂŒr Gießereien und stellt auch Elektrowerkzeuge fĂŒr Handwerker und Heimwerker her. Ryobi wurde im Jahr 1943 gegrĂŒndet und beschĂ€ftigt heute mehr als 5.500 Mitarbeiter. Der Umsatz liegt bei etwa 1,2 Milliarden Euro (Stand: 2020). Ryobi ist weltweit fĂŒhrend in verschiedenen Bereichen wie etwa der Herstellung von Alu-Druckgussteilen zum Beispiel fĂŒr die Automobilindustrie. Zum Produktangebot an Elektrowerkzeugen gehören jedoch auch Exzenterschleifer. Ryobi setzt auf eine einfache Handhabung seiner GerĂ€te und bietet Elektrowerkzeuge zum guten Preis an. Die Elektrowerkzeuge werden dabei ebenso wie die GartengerĂ€te des Herstellers von Lizenznehmern in den jeweiligen LĂ€ndern vertrieben. In einem Test oder Vergleich sollten sich auch GerĂ€te dieser Marke finden lassen.
Die Einhell Germany AG ist einer der großen Hersteller von Elektrowerkzeugen in Deutschland. Das Unternehmen beschĂ€ftigt 1600 Mitarbeiter (Stand: 2020) und erzielt mit diesen einen jĂ€hrlichen Umsatz von 550 Millionen Euro (Stand: 2017). Zu den beiden maßgeblichen GeschĂ€ftsfeldern gehören neben Werkzeugen auch Garten- und FreizeitgerĂ€te. Einhell bietet in seinem Programm von Elektrowerkzeugen Exzenterschleifer hoher QualitĂ€t an. Die Werkzeuge stellen auch gehobene AnsprĂŒche an Schleifmaschinen zufrieden und ĂŒberzeugen mit einer guten VerarbeitungsqualitĂ€t. Zudem achtet der Hersteller auf einen hohen Komfort seiner Werkzeuge. Exzenterschleifer Testsieger dieser Marke sind daher im Exzenterschleifer Vergleich immer wieder zu entdecken.
Hazet ist ein in Remscheid ansĂ€ssiger deutscher Hersteller von Werkzeugen. Die UnternehmensgrĂŒndung fand bereits im Jahr 1868 statt. Heute beschĂ€ftigt die GmbH & Co. KG etwa 500 Mitarbeiter (Stand: 2008), der Umsatz liegt bei 90 Millionen Euro (Stand: 2015). Der Name Hazet bildet sich verkĂŒrzt aus den Anfangsbuchstaben des Namens Hermann Zerver, der das Unternehmen in Remscheid gegrĂŒndet hat. Exzenterschleifer von Hazet zeichnen sich durch eine moderne Ausstattung aus und erfordern fĂŒr die Verwendung nur eine geringe Einarbeitungszeit. Das kommt gerade dem Heimwerker entgegen. Weiterhin bieten die Exzenterschleifer dieser Marke eine niedrige Bauhöhe und ergonomische Merkmale wie zum Beispiel einen rutschfesten Handgriff.
Festool ist eine in Wendlingen am Neckar beheimatete GmbH, die sich auf die Fertigung von hochwertigen Werkzeugen spezialisiert hat. Das Unternehmen erzielt mit 2700 Mitarbeitern (Stand: 2017) etwa 580 Millionen Euro (Stand: 2016). Das Unternehmen wurde im Jahr 1925 gegrĂŒndet, die GrĂŒndung als GmbH erfolgte im Jahr 2000. Die Fertigung von Werkzeugen wurde mit der Festo Tooltechnic GmbH mittlerweile in eine eigene Tochtergesellschaft ausgelagert. Zum großen Sortiment an Elektrowerkzeugen gehören auch Exzenterschleifer fĂŒr anspruchsvolle Anwender. Die GerĂ€te wollen mit einem hohen Schleifhub und einer guten Verarbeitung ĂŒberzeugen. Exzenterschleifer von Festool sind im Exzenterschleifer Test immer wieder zu entdecken und sollten in einem Exzenterschleifer Vergleich nicht unberĂŒcksichtigt bleiben.
Die KWH Mirka ist ein im Taunus ansĂ€ssiges Unternehmen, das weltweit Schleifmittel vertreibt. Der Spezialist fĂŒr OberflĂ€chentechnik bietet in seinem Programm auch passende Exzenterschleifer an. Das Unternehmen ist fĂŒhrend im Bereich der flexiblen Schleifmittel und gehört zu den grĂ¶ĂŸten Schleifmittelherstellern weltweit. Diese umfassende Erfahrung fließt in die Entwicklung der Exzenterschleifer ein. Die GmbH wurde im Jahr 1980 gegrĂŒndet und hat ihren Produktionsstandort in Jeppo. Neben Werkzeugen wie dem Exzenterschleifer und passenden Schleifmitteln produziert Mirka auch Poliermittel sowie verschiedene Schleiflösungen und Zubehör. Mirka produziert auch fĂŒr den professionellen Bereich. Die Werkzeuge finden Verwendung in der Industrie, im Fahrzeugbau und auf der Baustelle. In einem Test oder einem Vergleich sind GerĂ€te von Mirka gelegentlich ebenfalls zu finden.

Internet vs. Fachhandel im Vergleich: Wo kaufe ich meinen Exzenterschleifer am besten ein?

Exzenterschleifer Testsieger im Internet online bestellen und kaufenWer sich einen Exzenterschleifer im Test oder einschlÀgigen Vergleich herausgesucht hat, möchte nun wissen, wo er das Produkt am besten einkauft. Hier stehen der Kauf im Internet in einem Onlineshop oder im Fachhandel zur Auswahl.

Der Kauf im Fachhandel hat den Vorteil, dass Sie den Exzenterschleifer sofort mitnehmen können. Ein Test der GerĂ€te vor Ort ist aber leider nicht ohne weiteres möglich und die FachhĂ€ndler haben auch nur eine beschrĂ€nkte Auswahl an Exzenterschleifern jederzeit verfĂŒgbar. Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass der Exzenterschleifer der gewĂŒnschten Marke gar nicht gefĂŒhrt wird.

Anders sieht es hingegen im Internet aus. Die Onlineshops können eine Vielzahl an Exzenterschleifern verschiedener Marken liefern. Hier ergibt sich der große Vorteil des RĂŒckgaberechts. 14 Tage lang hat der KĂ€ufer Zeit, das GerĂ€t einem Test zu unterziehen. Sollte das gewĂ€hlte Modell doch nicht den Vorstellungen entsprechen, kann es einfach zurĂŒckgeschickt werden.

Diese Vor- und Nachteile schildern Kundenrezensionen zu Exzenterschleifern

Vorteile aus einem Exzenterschleifern TestvergleichWir haben uns einige Kundenrezensionen auf Amazon angesehen und die hĂ€ufigsten Kritikpunkte an Exzenterschleifern herausgesucht. Zudem fĂŒhren wir auf, welche Anregungen die Kunden zur Produktverbesserung geben. Diese Angaben ergĂ€nzen die Informationen aus einem Test oder Vergleich auf sinnvolle Weise und verschaffen einen tieferen Einblick in das Thema. Wir haben uns dazu Rezensionen zu den Modellen Bosch PEX 220 A, DeWalt DWE6423 und Makita BO5041 sowie Einhell TC-RS 38 E angesehen.

Schleifteller nutzt im Vergleich zu schnell ab

Eine hĂ€ufig geĂ€ußerte Kritik betrifft den Schleifteller. Der nutzt nach Meinung vieler Rezensenten im Test zu schnell ab. Das betrifft zum Beispiel das Modell von Bosch. Ist der Teller erst einmal verschlissen, hĂ€lt er das Schleifmittel ĂŒber den Klettverschluss nicht mehr richtig fest. Die Kunden wĂŒnschen sich hier verschleißfreie Komponenten, die einem langfristigen Einsatz besser standhalten.

Kein Koffer fĂŒr die Aufbewahrung

Einen Koffer fĂŒr die Aufbewahrung des Exzenterschleifers wĂŒnschen sich viele KĂ€ufer. Leider wird ein solcher Koffer nicht immer mitgeliefert. Das bemĂ€ngelt zum Beispiel ein KĂ€ufer des Modells von Bosch.
Ansonsten wird dem GerÀt jedoch eine gute Leistung im Test bescheinigt.

LautstÀrke des Motors nimmt zu

Nennenswert Vorteile aus einem Exzenterschleifern Testvergleich fĂŒr KundenImmer wieder kann es dazu kommen, dass Motoren mit der Zeit an Leistung verlieren oder eine lautere GerĂ€uschentwicklung zeigen. Das berichtet zum Beispiel ein KĂ€ufer des Modelles von DeWalt. Nach der Bearbeitung einer relativ kleinen Anzahl an TĂŒren und FensterbĂ€nken rasselt der Motor des GerĂ€ts deutlich hörbar.

Der Kunde wĂŒnscht sich hier, dass verbaute Teile wie die KohlebĂŒrste sich auch im Dauerbetrieb beweisen können.

Anschlusskabel ist im Vergleich zu kurz

Ein kurzes Anschlusskabel ist fĂŒr viele Rezensenten ein Ärgernis wie etwa fĂŒr eine KĂ€uferin des Modells von Makita. Dadurch wird die Arbeit unnötig erschwert.

Ansonsten wird das GerÀt sehr gelobt sowohl in Hinblick auf die Leistung als auch auf die einfache Handhabung. Zudem sollen die Vibrationen angenehm gering ausfallen.

Zu schwache Motorleistung

Eine zu geringe Motorleistung wird bei Elektrowerkzeugen immer wieder bemĂ€ngelt. Das betrifft in einer Rezension auch den Exzenterschleifer von DeWalt. Das GerĂ€t wurde deshalb zurĂŒckgeschickt.

Auf eine gute Motorleistung können die KĂ€ufer der Exzenterschleifer im Test verstĂ€ndlicherweise nicht verzichten. Auch an EinsteigergerĂ€te werden hĂ€ufig relativ hohe AnsprĂŒche gestellt.

Hohe GerÀuschentwicklung

Die wichtigsten Vorteile von einem Exzenterschleifern Testsieger in der ÜbersichtEin KĂ€ufer des Exzenterschleifers von Einhell kritisiert die hohe LautstĂ€rke des GerĂ€ts. Eine solche Kritik ist bei Exzenterschleifern immer wieder zu lesen. Vor allem Heimwerker, die keinen professionellen Gehörschutz tragen, können hierunter leiden.

Gleichzeitig lobt der KĂ€ufer das hervorragende Schleifergebnis, das er mit diesem Modell erzielen konnte.

Zu langsamer Teller

Ein zu langsam rotierender Schleifteller wird eher selten bemÀngelt. Einem Rezensenten ist das jedoch beim Exzenterschleifer von Makita aufgefallen. Das Arbeitsergebnis wurde dadurch beeintrÀchtigt.

Gelobt wurde hingegen der gut gestaltete Griff, der eine ordentliche Handhabung des GerÀts ermöglicht.

Nicht fĂŒr großflĂ€chige Arbeiten geeignet

Einige Modelle wie der Exzenterschleifer von Einhell zeigen im Test zwar gute Ergebnisse, erzielen diese aber nur auf kleinen FlĂ€chen. Ein Rezensent berichtet bei diesem Modell, dass grĂ¶ĂŸere Renovierungsarbeiten kaum damit durchfĂŒhrbar seien. Positiv hervorgehoben wird jedoch die Handlichkeit dieses Exzenterschleifers.

Staubbeutel ist undicht

Die verschiedenen Anwendungsbereiche aus einem Exzenterschleifern TestvergleichEin KÀufer des Modells von DeWalt bemÀngelt, dass der Staubbeutel im praktischen Einsatz nicht ausreichend abgedichtet ist. Durch Schlitze an der Seite konnte Staub in die Umgebung gelangen.

Hier wĂ€re eine andere Konstruktion wĂŒnschenswert, bei der Staub prinzipiell nicht austreten kann.

StaubfangbehÀlter

Die Rezensenten sind sich einige, dass ein AuffangbehĂ€lter fĂŒr Staub eine bestimmte GrĂ¶ĂŸe benötigt, um sinnvoll einsetzbar zu sein. Ein Rezensent hĂ€lt zum Beispiel den AuffangbehĂ€lter des Bosch-Modells fĂŒr zu klein.

Ansonsten wird jedoch die Handlichkeit des Modells gelobt sowie dessen gute Schleifleistung.

Wissenswertes & Ratgeber

In diesem Abschnitt erhalten Sie vieles nĂŒtzliches Hintergrundwissen zu Ihrem neuen SchleifgerĂ€t und Tipps, wie Sie die Anwendung effektiver und erfolgreicher gestalten.

Geschichte

Alles wissenswerte aus einem Exzenterschleifer TestErste Schleifmaschinen wurde bereits zum Übergang vom 19. zum 20. Jahrhundert in den USA entwickelt. Die Maschinen wurden von Beginn an fĂŒr die Restauration von Holzmöbeln, Fußböden und Inneneinrichtungen verwendet.

Eine starke Zunahme der Nachfrage war ab den 1920er Jahren zu verzeichnen. Der erste tragbare elektrische Schwingschleifer wurde 1951 von Rupes prÀsentiert. Im Jahr 1968 folgte dann der erste echte Exzenterschleifer mit einer rotierenden Scheibe. Seitdem ist das Erfolgsprodukt stÀndig weiterentwickelt und verbessert worden.

Zahlen, Daten Fakten

Im Vergleich zu anderen Elektrowerkzeugen zeigen die Exzenterschleifer eine Ă€hnliche Preisstruktur. EinsteigegerĂ€te sind hĂ€ufig bereits fĂŒr weniger als 100 Euro zu finden.

Die Mittelklasse ist ungefĂ€hr im Preisbereich von 100 bis 300 Euro angesiedelt. Deutlich teurere GerĂ€te fĂŒr weit ĂŒber 300 Euro sind fĂŒr Profis ebenfalls zu finden (Stand: MĂ€rz 2020).

In drei Schritten zu ĂŒberzeugenden Schleifergebnissen gelangen

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3
Im ersten Schritt gilt es Farbreste abzutragen und grobe Unebenheiten auf dem WerkstĂŒck zu beseitigen. Im Test dauert dieser Schritt im Vergleich zu den anderen die kĂŒrzeste Zeit. Ein grobes Schleifkorn ist hier entscheidend. Damit wird die OberflĂ€che fĂŒr die weitere Behandlung vorbereitet.
Nach dem ersten Grobschliff kann mit einem feineren Schleifmittel weitergearbeitet werden. Auch jetzt wird aber noch ein wenig Material abgetragen. Bleiben Sie nicht zu lange an einer Stelle stehen, sonst wird zu viel Material entfernt.
Zum Schluss sollten Sie noch einmal zu einem besonders feinen Schleifmittel wechseln. Jetzt geht es nicht mehr um Abtrag, sondern um eine Verfeinerung der OberflĂ€che. FĂŒr diesen Schritt können Sie sich gerne etwas mehr Zeit nehmen.

10 Tipps zur Pflege

Tipp 1

Tipp 1

FĂŒr das Reinigen des GehĂ€uses reicht in der Regel ein feuchtes Tuch vollkommen aus.

Tipp 2

Tipp 2

Wie bei allen anderen Elektrowerkzeugen gilt auch beim Exzenterschleifer, dass das GerÀt auf keinen Fall mit Wasser abgespritzt werden sollte.

Tipp 3

Tipp 3

Zur Wartung gehört, dass der AuffangbehĂ€lter fĂŒr Staub regelmĂ€ĂŸig geleert wird. Das entfĂ€llt, wenn fĂŒr die Staubentfernung ein Staubsauger angeschlossen wird.

Tipp 4

Tipp 4

Das Schleifmittel sollte fĂŒr optimale Ergebnisse regelmĂ€ĂŸig ausgetauscht werden.

Tipp 5

Tipp 5

Vergessen Sie bei der Reinigung nicht den Griff.

Tipp 6

Tipp 6

Handelt es sich um ein Akku-Modell, sollte der Akku-Schacht ebenfalls von Staub befreit werden.

Tipp 7

Tipp 7

Lösungsmittel-basierte Reiniger sollten nicht verwendet werden, um die Gummierung nicht zu beschÀdigen.

Tipp 8

Tipp 8

Die Aufbewahrung sollte in einem Transportkoffer erfolgen, damit das GerĂ€t vor Staub geschĂŒtzt ist.

Tipp 9

Tipp 9

Die Lagerung sollte an einem trockenen Ort erfolgen.

Tipp 10

Tipp 10

Im Falle eines Akku-Modells sind Exzenterschleifer und Akku getrennt zu lagern.

NĂŒtzliches Zubehör fĂŒr den Exzenterschleifer

Einige Hersteller verkaufen ihre Exzenterschleifer gleich mit einem passenden Schleifpapier-Set. Das ist das nĂŒtzlichste Zubehör fĂŒr dieses GerĂ€t, da Sie kein passendes Schleifmittel selbst aussuchen mĂŒssen.

Stiftung Warentest

Das Testfazit zu den besten Produkten aus der Kategorie ExzenterschleiferSchleifmaschinen testet die Stiftung Warentest immer wieder. Allerdings war in der Vergangenheit unter den getesteten SchleifgerÀten noch kein Exzenterschleifer Test oder Exzenterschleifer Vergleich.

Im Jahr 2020 wurden lediglich fĂŒnf verschiedene Schwingschleifer getestet. Da diese GerĂ€te sich technisch jedoch deutlich von den rotierenden Exzenterschleifern unterscheiden, sind diese Testergebnisse nicht aussagekrĂ€ftig fĂŒr die Exzenterschleifer.

FAQ

Mit welchem Druck sollte ich mit dem Exzenterschleifer arbeiten?

Alle Fakten aus einem Exzenterschleifer Test und VergleichIm Test wird der Anwender schnell feststellen, dass viel Druck bei der Verwendung der Exzenterschleifer nicht erforderlich ist. In der Regel sollte das Eigengewicht der Maschine völlig ausreichen. Ein zu hoher Druck kann das Ergebnis sogar verschlechtern.

Wann sollte ich das Schleifpapier wechseln?

HierfĂŒr gibt es eine einfache Faustregel: MĂŒssen Sie den Druck auf einmal erhöhen, um die gleiche Schleifleistung wie gewohnt zu erhalten, sollte das Papier gewechselt werden.

Der höhere Druck ist nÀmlich erforderlich, weil das Schleifvermögen der Scheibe nicht mehr ausreicht.

Wie schleife ich kleine Teile?

Es ist kein Geheimnis, dass die Exzenterschleifer im Test auf grĂ¶ĂŸeren WerkstĂŒcken besser arbeiten. Hier gibt es einen kleinen Trick.

Haben Sie mehrere kleine WerkstĂŒcke, können Sie diese einfach zu einer grĂ¶ĂŸeren FlĂ€che zusammenlegen. Sie schleifen die vielen kleinen WerkstĂŒcke dann einfach gemeinsam und beschleunigen damit sogar die Arbeit.

Warum sollte ich einen Staubsauger anschließen?

Wie langlebig ist ein Exzenterschleifer Testsieger im Dauereinsatz?Viele Exzenterschleifer verfĂŒgen zwar ĂŒber einen StaubaufangbehĂ€lter, dieser ist im Test jedoch in der Regel einfach zu klein. Im Vergleich hierzu bietet der Staubsauger viel mehr Leistung fĂŒr lĂ€ngere Arbeiten und ist daher vorzuziehen.

Welches Schleifpapier soll ich fĂŒr den Exzenterschleifer wĂ€hlen?

Bei der Verwendung von Schleifpapier stellt sich immer die Frage nach der richtigen Körnung. FĂŒr den Vorschliff reichen in der Regel die KorngrĂ¶ĂŸen von 80 bis 120. FĂŒr den Feinschliff kann ein Korn ab 150 verwendet werden.

Welcher Kompressor ist fĂŒr den Exzenterschleifer erforderlich?

Ein Kompressor ist nur dann erforderlich, wenn es sich um einen Druckluft-Exzenterschleifer handelt. Eine gute Wahl dĂŒrfte ein Kompressor mit einer Motorleistung zwischen 1500 und 2000 Watt sein. Die Abgabeleistung sollte bei mindestens 20 Litern in der Minute liegen.

Wird der Exzenterschleifer mit einem passenden Koffer geliefert?

Wie lang ist die garantie bei einem Exzenterschleifer TestsiegerTatsĂ€chlich verkaufen viele Hersteller ihre Exzenterschleifer mitsamt Koffer fĂŒr den Transport und die Aufbewahrung. Das ist allerdings lĂ€ngst nicht bei allen Herstellern der Fall. Einige Exzenterschleifer werden alternativ dazu nur mit einer Tasche bzw. Werkzeugtasche verkauft. Hier gilt es genau auf die Angaben in der Artikelbeschreibung zu achten.

Ist der Exzenterschleifer fĂŒr den Einhandgebrauch ausgelegt?

Viele Exzenterschleifer mĂŒssen im Test tatsĂ€chlich mit zwei HĂ€nden betrieben werden. Es sind jedoch auch Modelle erhĂ€ltlich, die explizit den Einhandgebrauch vorsehen.

Wie nehme ich den Exzenterschleifer korrekt in Betrieb?

Im Vergleich zu einigen anderen Elektrowerkzeugen ist die Inbetriebnahme der Exzenterschleifer denkbar einfach. Ein Druck auf den Startknopf genĂŒgt, um das Schleifmittel in Rotation zu versetzen.

Besitzen alle Exzenterschleifer einen Staubsaugeranschluss?

Bessere Modelle sind heute praktisch immer mit einem Staubsaugeranschluss ausgestattet. Einige gĂŒnstigere Modelle verzichten jedoch aus KostengrĂŒnden leider auf einen solchen an sich sehr praktischen Anschluss.

Alternativen zum Exzenterschleifer

Die besten Alternativen zu einem Exzenterschleifer im Test und VergleichDie wichtigste Alternative zum Exzenterschleifer stellt der klassische Schwingschleifer dar. Er verzichtet auf das Rotationsprinzip. Die Schwingschleifer haben im Vergleich ihre Vorteile, wenn in den Ecken von WerkstĂŒcken gearbeitet werden muss.

Hier kommen die runden Exzenterschleifer einfach nicht hinein. Zu beachten ist allerdings, dass der Arbeitsdruck beim Schwingschleifer grundsĂ€tzlich höher ausfĂ€llt. Das bedeutet, dass gerade feine WerkstĂŒcke wie zum Beispiel Furniere damit im Test kaum bearbeitet werden können.

WeiterfĂŒhrende Links und Quellen

FAQ

Welcher Exzenterschleifer ist am beliebtesten auf Amazon?

Auf Amazon.de sind die beiden Bosch Exzenterschleifer, PEX 400 AE (grĂŒn) und Bosch Professional Exzenterschleifer GEX 125-150 AVE (blau) am beliebtesten. Der PEX 400 AE hat ĂŒber 740 Bewertungen und 4,5 Sterne und das Modell aus der Professional-Line ĂŒber 660 Bewertungen und 4,6 Sterne.

Wie oft muss man die SchleifblÀtter wechseln und wie viel kosten sie?

Je nachdem, welches Material und in welcher Körnigkeit Sie arbeiten, können sich die runden SchleifblĂ€tter vom Exzenterschleifer schnell abnutzen. Einige Schleifer berichten, nach 3 Stunden wĂŒrden sie bereits das Schleifblatt auswechseln. Markenprodukte sind hier oft sehr teuer. Bosch Professional vertreibt beispielsweise 5 SchleifblĂ€tter fĂŒr 5 Euro. Es finden sich in BaumĂ€rkten und im Internet ausreichend Angebote von gĂŒnstigen Schleifscheiben anderer Hersteller, auf welche auch Bosch-Kunden gern zurĂŒckgreifen.

Gibt es Einhand-Exzenterschleifer?

Einhand-Exzenterschleifer gibt es z. B. von der Marke FINIXA. Generell ist ein Exzenterschleifer allerdings auf eine Zweihand-Bedienung ausgelegt.

Kann man an alle Exzenterschleifer einen Staubsauger anschließen?

Die Möglichkeit einen Staubsauger anzuschließen, ist mittlerweile Standard und selbst bei gĂŒnstigen Modellen fĂŒr unter 50 Euro vorhanden. Allerdings ist der Anschluss nicht bei allen Modellen gleich praktisch und die Absaugung funktioniert auch nicht immer gleich gut.

Ähnliche Themen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (725 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...