In Kooperation mitExpertenTesten.de
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type

Tischbohrmaschine Test 2020 ‚ÄĘ Die 6 besten Tischbohrmaschinen im Vergleich

Eine¬†Tischbohrmaschine¬†kann sinnvoll sein, wenn man in kleine bis mittelgro√üe Werkst√ľcke ein Loch bohren m√∂chte. Die Maschinen sind nicht nur ausgesprochen leistungsstark, sondern erlauben auch ein besonders pr√§zises Bohren. Welche¬†Tischbohrmaschine¬†im¬†Vergleich¬†zu anderen Modellen am besten abschneidet, erfahren Sie im Tischbohrmaschinen-Test.

Tischbohrmaschine Bestenliste  2020

Letzte Aktualisierung am:

Diagramm zum Preis-Leistungs-Verhältnis der Tischbohrmaschinen

Diagramm teilen
Mit diesem Code können Sie das täglich aktualisierte Diagramm auf Ihrer Webseite teilen:Embed-Code wurde in die Zwischenablage kopiert

Was ist eine Tischbohrmaschine?

Was ist ein Tischbohrmaschine Test und Vergleich?Bei einer¬†Tischbohrmaschine¬†handelt es sich um eine Bohrmaschine, die im¬†Vergleich¬†zu einer Handbohrmaschine zus√§tzlich √ľber eine Bohrs√§ule und oft √ľber einen Bohrtisch verf√ľgt oder dort befestigt wird.

Das Prinzip der¬†Tischbohrmaschine¬†folgt dem einer Senkrechtbohrmaschine mit einer Spindel. Die Tischbohrmaschinen werden fest auf Arbeitstischen montiert. Zum Bohren wird der Bohrer in der Regel manuell √ľber einen Hebel abgesenkt.

Eine¬†Tischbohrmaschine¬†garantiert somit nicht nur mehr Pr√§zision, sondern auch mehr Leistung als eine Handbohrmaschine. Sie ist im Gegensatz zu Handbohrmaschinen nicht darauf ausgerichtet, L√∂cher in W√§nde zu bohren, sondern in kleine bis mittelgro√üe Werkst√ľcke, die sich einspannen lassen.

Wie funktioniert eine Tischbohrmaschine?

Wie funktioniert ein Tischbohrmaschine im Test und Vergleich?Was Tischbohrmaschinen auszeichnet, ist ihr Bohrtisch mit einem stabilen Geh√§use. Die Tischbohrmaschine ist auf dem Bohrtisch fest installiert, sodass es sich bei einer Tischbohrmaschine nicht um ein mobil einsetzbares Ger√§t handelt. Viele Bohrtische sind in der H√∂he verstellbar, einige zus√§tzlich in der Neigung. Um die Werkst√ľcke gut zu befestigen, kann es sinnvoll sein, zus√§tzlich Schraubst√∂cke oder Schraubzwingen einzusetzen. Normalerweise wird eine¬†Tischbohrmaschine¬†durch einen Elektromotor angetrieben. Die Energie des Elektromotors wird bei vielen, vor allem traditionellen Maschinen √ľber ein Getriebe umgesetzt. F√ľr gew√∂hnlich lassen sich √ľber das Getriebe der Drehmoment und die Drehzahl einstellen.

Meistens handelt es sich bei dem Getriebe um einen Riemenantrieb.Allerdings wird bei neueren Modellen teilweise auf ein Getriebe verzichtet, stattdessen verf√ľgen diese Maschinen √ľber Motoren mit einem Frequenzumrichter. Diese Art der¬†Tischbohrmaschine¬†bietet den Vorteil, dass das Verh√§ltnis zwischen Drehzahl und Drehmoment mithilfe eines Drehknopfes eingestellt werden kann. Bei den Tischbohrmaschinen mit Riemenantrieb sind komplexere Einstellungen n√∂tig, um das Verh√§ltnis einzustellen.

Die genaue Funktionsweise von einem Tischbohrmaschine im Test und Vergleich?An das Getriebe schließen sich die Spindel und das Bohrfutter an. Zum Bohren wird die Spindel abgesenkt. Der sogenannte Spindelhub entspricht der Maximaltiefe, mit der eine Loch gebohrt werden kann. Die Größe des Bohrfutters bestimmt den maximalen und minimalen Durchmesser von dem Schaft des Bohrers.

Eine Tischbohrmaschine verf√ľgt entweder √ľber ein Zahnkranzbohrfutter oder, vor allem modernere Maschinen, √ľber ein Schnellspannbohrfutter.

Zahnkranzbohrfutter bieten im Vergleich zu Schnellspannbohrfuttern jedoch den Vorteil, dass man mit ihnen den Bohrer festerziehen kann, sodass er nicht so leicht aus der Befestigung rutschen kann.

Anwendungsbereiche

Die verschiedenen Anwendungsbereiche aus einem Tischbohrmaschine TestvergleichHobby-Bastler, die nur gelegentlich zum Werkzeugt greifen, ben√∂tigen wahrscheinlich keine¬†Tischbohrmaschine, sondern kommen mit einem Akku-Schrauber oder mit einer Handbohrmaschine aus. Wer allerdings im Profibereich t√§tig ist oder sich als ambitionierten Heimwerker betrachtet, kann eine¬†Tischbohrmaschine¬†f√ľr spezielle Aufgaben gut gebrauchen. Die wichtigsten Anwendungsbereiche sind:

Industrie

In der Industrie ist man in vielerlei Bereichen auf Tischbohrmaschinen angewiesen. Je nach Branche kommen f√ľr den industriellen Gebrauch besonders kleine oder gro√üe Tischbohrmaschinen infrage.

Die größten Tischbohrmaschinen, die im eigentlichen Sinne Standbohrmaschinen sind, können bis zu mehreren Tonnen wiegen und mehrere Meter hoch sein.

Hobby-Bastler

Wer sein Bastler-Hobby ambitioniert verfolgt und st√§ndig auf der Suche nach neuen Herausforderungen ist, wird auf die Dauer nicht auf eine¬†Tischbohrmaschine¬†verzichten wollen. Allerdings ben√∂tigt man f√ľr die Anschaffung einer¬†Tischbohrmaschine¬†auch den n√∂tigen Platz in der Werkstatt.¬†

Modellbau

Die verschiedenen Einsatzbereiche aus einem Tischbohrmaschine TestvergleichIm Modellbau ist man h√§ufig darauf bedacht, besonders feine und pr√§zise L√∂cher zu bohren. Eine¬†Tischbohrmaschine¬†kann den Arbeitsaufwand in diesem Bereich erheblich verringern und sorgt au√üerdem f√ľr besonders perfekte Ergebnisse.

Uhrmacher

Uhrmacher sind auf Tischbohrmaschinen angewiesen, die auch die feinsten Löcher exakt und präzise bohren können.

Die Maschinen f√ľr Uhrmacher sind in der Regel noch kleiner als Platinenbohrmaschinen, da die zu bohrenden L√∂cher meist nur einen Zehntel Millimeter gro√ü sind.

Welche Arten von Tischbohrmaschine gibt es?

Gewöhnliche Tischbohrmaschine

Welche Arten von Tischbohrmaschine gibt es in einem Testvergleich?Eine gew√∂hnliche¬†Tischbohrmaschine¬†weist in der Regel eine H√∂he von etwa 60 cm auf und verf√ľgt √ľber einen Hub von 5-7 cm. Meistens besitzen die einfacheren Modelle einen Riemenantrieb und ein Zahnkranzbohrfutter.

Platinenbohrmaschine

Bei einer Platinenbohrmaschine handelt es sich um eine spezielle¬†Tischbohrmaschine, die f√ľr das Bohren von Platinen in der Elektrotechnik genutzt werden. Die Maschinen sind darauf ausgerichtet, besonders kleine L√∂cher zwischen 0,25 mm und 5 mm – oder sogar noch feiner – zu bohren. Die Platinenbohrmaschinen m√ľssen dementsprechend sehr pr√§zise arbeiten. Sie weisen in der Regel eine geringe Gr√∂√üe auf.

Säulenbohrmaschine

Das, was die S√§ulenbohrmaschine von einer¬†Tischbohrmaschine¬†unterscheidet, ist, dass die S√§ulenbohrmaschine √ľber ein Gestell verf√ľgt, das eine S√§ulenform besitzt.

Ständerbohrmaschine

Bei einer St√§nderbohrmaschine handelt es sich um eine √ľberdimensionierte¬†Tischbohrmaschine. Allerdings ben√∂tigt die St√§nderbohrmaschine keinen Tisch. Vielmehr ist es eine station√§re Maschine, die fest installiert ist und in der Industrie eingesetzt wird.

So werden Tischbohrmaschinen getestet

Welche Tischbohrmaschine Modelle gibt es in einem Testvergleich?Man kann eine¬†Tischbohrmaschine¬†auf unterschiedliche Art und Weise testen. Eine¬†Tischbohrmaschine¬†kann in einem¬†Vergleich¬†auf diverse Kriterien √ľberpr√ľft werden. Hierbei handelt es sich in der Regel um die Angaben der Hersteller, die miteinander verglichen und in Form einer Vergleichstabelle gegen√ľbergestellt werden. Die¬†Tischbohrmaschine, die die besten Ergebnisse erzielt, wird in diesen Tests als Vergleichssieger gek√ľrt.

Interessant ist es bei dieser Art von¬†Test-Vergleich¬†auch, wenn zu den jeweiligen getesteten Tischbohrmaschinen die Bewertungen von vorherigen K√§ufern angegeben werden. Hierbei handelt es sich normalerweise um die Beurteilungen ehemaliger Kunden in dem bekannten Sternchen-Format. Die Bewertungen sind aus dem Grund so aussagekr√§ftig, da die Tischbohrmaschinen sich bei den Kunden im tats√§chlichen Einsatz beweisen mussten. Es handelt sich also um die reellen Bewertungen von Verbrauchern, die die Tischbohrmaschinen ganz normal f√ľr unterschiedliche Aufgaben eingesetzt haben.

Des Weiteren k√∂nnen Tischbohrmaschinen auch in klassischen Produkt-Tests getestet werden, wie man es von der Stiftung Warentest oder vom √Ėko-Test¬†kennt. In dieser Art von Tests m√ľssen sich die Tischbohrmaschinen in Experimenten beweisen. Es wird geschaut, wie sich die Tischbohrmaschinen im praktischen Einsatz verhalten und ob sich die Produktversprechen der Hersteller bewahrheiten.

Unabh√§ngig davon, ob es sich um einen¬†Test¬†im Sinne von einem¬†Vergleich¬†oder im Sinne von einem Produkt-Test¬†handelt, m√ľssen f√ľr den¬†Test¬†Kriterien festgelegt werden, die dem¬†Vergleich¬†als Basis dienen. Bei diesen¬†Test-Kriterien handelt es sich um Aspekte, die f√ľr den Verbraucher bei seiner Kaufentscheidung von besonderer Bedeutung sind und anhand derer sich die Qualit√§t der¬†Tischbohrmaschine¬†absch√§tzen l√§sst.

Mögliche Test-Kriterien

Test-Kriterium Leistung:

Nach diesen Testkriterien werden Tischbohrmaschine bei uns verglichenDie Leistung ist wie bei so vielen Elektrogeräten eines der wichtigsten Test-Kriterien.

Die Leistung der¬†Tischbohrmaschine¬†l√§sst den Verbraucher wissen, wie einfach oder schwer es wird, mit der¬†Tischbohrmaschine¬†zu bohren. Im Praxis-Test¬†zeigt sich, dass nicht alle Tischbohrmaschinen jegliche Materialien m√ľhelos durchbohren. Einige Maschinen zeigen bei h√§rteren Werkstoffen Probleme, w√§hrend andere durch die Stoffe schneiden, als w√§re es Butter.

Entscheidend f√ľr die Bewertung des¬†Test-Kriteriums “Leistung” ist zum einen die Angabe der Leistung in Watt. Bei Tischbohrmaschinen kann die Wattzahl sehr variieren. W√§hrend es Tischbohrmaschinen gibt, die nur √ľber 250 Watt verf√ľgen, haben andere 2.000 Watt. Abgesehen von der Wattzahl ist auch die Angabe der Leerlaufdrehzahl von Bedeutung f√ľr die Beurteilung der Leistung einer¬†Tischbohrmaschine. Gute Tischbohrmaschinen weisen hier einen Wert von etwa 2.500 Umdrehungen pro Minute auf.

Test-Kriterium Geschwindigkeitsstufen

Bei dem¬†Test-Kriterium der Geschwindigkeitsstufen geht es darum, inwiefern die Drehzahl pr√§zise einstellbar ist. Hierbei gilt: Je mehr Stufen eine Bohrmaschine besitzt, desto genauer l√§sst sich das Ger√§t einstellen. Die meisten Tischbohrmaschinen verf√ľgen √ľber mindestens f√ľnf Stufen. Einige haben aber auch bis zu zw√∂lf oder gar mehr. Besondere Pr√§zision bei der Einstellung der Drehzahl gew√§hrleistet eine¬†Tischbohrmaschine, die eine stufenlose Geschwindigkeitsregulierung bietet.

Test-Kriterium Bohrfutter

Folgende Eigenschaften sind in einem Tischbohrmaschine Test wichtigBei dem Test-Kriterium des Bohrfutters sind zwei unterschiedliche Aspekte von Bedeutung. Zum einen kann hier geschaut werden, um welche Art von Bohrfutter es sich hier handelt. In Betracht kommen einerseits die Dicke und die Art des Schnellspannbohrfutters und andererseits das Zahnkranzbohrfutter. Während das Schnellspannbohrfutter deutlich mehr Komfort bietet und den Wechsel von Bohrern ausgesprochen leicht gestaltet, lassen sich bei dem Zahnkranzbohrfutter die Bohrer fester anziehen.

Das hei√üt, dass es bei diesem¬†Test-Kriterium auch auf die individuellen Bed√ľrfnisse und Vorlieben ankommt. Wer es lieber bequem und komfortabel mag, kann sich aus dem¬†Vergleich¬†eine¬†Tischbohrmaschine¬†ausw√§hlen, die √ľber ein Schnellspannbohrfutter verf√ľgt. Zieht man hingegen einen festen Halt des Bohrers vor, empfiehlt sich die Entscheidung f√ľr ein Zahnkranzbohrfutter.

Ein weiterer Aspekt, der in Bezug auf das Bohrfutter von Bedeutung ist, ist die Bohrfutterspannweite. Diese bestimmt, wie dick der Bohrer minimal beziehungsweise maximal sein darf. Dieser Wert sollte nicht außer Acht gelassen werden, wenn man sehr feine oder sehr grobe Löcher bohren möchte.

Test-Kriterium Tiefe der Bohrlöcher

Das¬†Test-Kriterium der maximalen Tiefe der Bohrl√∂cher beinhaltet zum einen die Angabe des maximalen Bohrhubs. Diese sagt etwas dar√ľber aus, wie tiefe L√∂cher mit der Bohrmaschine in das Werkst√ľck gebohrt werden k√∂nnen.

Hierbei bezieht sich die Zahl des Bohrhubs darauf, wie weit der Bohrer abgesenkt werden kann. Abgesehen von dem maximalen Bohrhub ist au√üerdem die maximale Werkst√ľckh√∂he interessant. So wird angegeben, wie hoch das zu durchbohrende Werkst√ľck maximal sein kann.¬†

Test-Kriterium Größe des Bohrtisches

Nach diesen wichtigen Eigenschaften wird in einem Tischbohrmaschine Test gepr√ľftWenn Sie nicht viel Platz in Ihrer Werkstatt haben, ist die Gr√∂√üe des Bohrtisches f√ľr Sie von besonderer Bedeutung. Selbstverst√§ndlich kann die Gr√∂√üe des Bohrtisches genau aus dem gegenteiligen Grund ebenfalls f√ľr Sie von Interesse sein, wenn Sie √ľber einen besonders ger√§umigen Arbeitsplatz verf√ľgen m√∂chten. Im¬†Test-Vergleich¬†wurde deutlich, dass die Tischgr√∂√üe deutlich variieren kann. W√§hrend einige Tische nur 17 cm Breite mal 17 cm Tiefe oder gar weniger umfassen, weisen andere Tische eine Gr√∂√üe von 30 cm Breite mal 35 cm Tiefe und mehr auf.

Test-Kriterium Verstellbarkeit des Bohrtisches

Im¬†Test-Vergleich¬†f√§llt auch auf, dass einige Tischbohrmaschinen √ľber eine ausgesprochen flexibel verstellbare Tischplatte verf√ľgen. Die meisten Bohrtische sind h√∂henverstellbar, weshalb Sie sich auf keinen Fall mit einer¬†Tischbohrmaschinezufriedengeben sollten, die nicht in der H√∂he verstellbar ist. Hierbei variiert das System der H√∂henverstellbarkeit. W√§hrend einige Tischbohrmaschinen nur manuell verstellbar sind, k√∂nnen andere per Zahnstange und Handkurbel verstellt werden. Im Tischbohrmaschinen-Vergleich 2020 zeigt sich au√üerdem, dass einige Bohrtische auch neigbar sind.

Mit den Tischbohrmaschinen, die √ľber einen neigbaren Tisch verf√ľgen, kann man auch schr√§ge Bohrungen vollf√ľhren. Das hei√üt, dass sich die Neigbarkeit des Tisches nicht nur auf den Arbeitskomfort auswirkt, sondern auch auf die Funktionen der¬†Tischbohrmaschine. Die Tische sind meistens um plus oder minus 45 Grad neigbar. Einige der Tische k√∂nnen jedoch auch stufenlos geneigt werden. Dar√ľber zeigt sich im¬†Vergleich, dass einige Tische auch schwenkbar sind.

Test-Kriterium Handhabung

Die Handhabung vom Tischbohrmaschine Testsieger im Test und VergleichBei diesem¬†Test-Kriterium wird insgesamt √ľberpr√ľft, wie die Tischbohrmaschinen zu handhaben sind. Lassen sich die Bohrer leicht wechseln? L√§sst sich die Bohrmaschine leicht absenken? Sind die Kn√∂pfe einfach zu bedienen? Gestaltet sich das Verstellen der H√∂he des Tisches kompliziert? Diese und weitere Fragen, die die Handhabung betreffen, werden bei diesem¬†Test-Kriterium im¬†Vergleich¬†betrachtet.

Test-Kriterium Funktion

Wie gut ist die¬†Tischbohrmaschine¬†wirklich? Im Kern geht es bei diesem¬†Test-Kriterium im¬†Vergleich¬†genau darum. Lassen sich mit der¬†Tischbohrmaschine¬†wirklich alle Werkst√ľck auch problemlos durchbohren? Erledigt die¬†Tischbohrmaschine¬†alle Aufgaben, die man auch von ihr erwartet? Wie ist die Qualit√§t der Arbeit mit der jeweiligen¬†Tischbohrmaschine?

Werden die Löcher präzise gebohrt? Das Test-Kriterium der Funktion zeigt also an, wie sich die Tischbohrmaschine tatsächlich in der Praxis verhält.

Worauf muss ich beim Kauf einer Tischbohrmaschine sonst noch achten?

Die einfache Bedienung vom Tischbohrmaschine Testsieger im Test und VergleichEs gibt einige Aspekte, auf die Sie achten sollten, auch wenn diese nicht Teil der Test-Kriterien sind. Hierzu gehören zum Beispiel die folgenden Aspekte:

Laser:

Einige Tischbohrmaschinen im¬†Vergleich¬†verf√ľgen √ľber einen Laser. Dieser erm√∂glicht es, genau zu sehen, wo der Bohrer das Werkst√ľck durchbohren wird. Es handelt sich also um eine gro√üe Hilfe f√ľr Werkst√ľcke, bei denen absolute Pr√§zision von besonderer Bedeutung ist.

Parallelanschlag:

Auch ein Parallelanschlag kann helfen, Bohrungen exakt auszuf√ľhren. Mit ihm kann das Werkst√ľck in der Reihe gehalten werden. Auch dieses Accessoire ist f√ľr diejenigen zu empfehlen, die m√∂glichst exakte Bohrungen ausf√ľhren m√ľssen.

Garantie:

Viele Hersteller legen ein Extra an Garantie oben drauf, sodass die Standard-Garantie von zwei Jahren bei vielen Tischbohrmaschinen deutlich √ľbertroffen wird.

Vorstellung der f√ľhrenden 10 Herstellern und Marken

  • Bosch
  • Einhell
  • Optimum
  • Br√ľder Mannesmann
  • Scheppach
  • G√ľde
  • Bernardo
  • Rotwerk
  • Walter
  • Holzmann
Robert Bosch gr√ľndete im Jahr 1886 die “Werkst√§tte f√ľr Feinmechanik und Elektrotechnik” in Stuttgart. In den ersten Jahren √ľbernahm die Werkst√§tte Auftr√§ge wie die Installationen von elektrischen Klingeln oder von Telefonanlagen. Den Durchbruch in der Automobilzuliefererbranche gelang dem Unternehmen im Jahr 1902 mit der Entwicklung eines Hochspannungsmagnetz√ľnders mit Z√ľndkerze. Die Automobilzulieferersparte ist bis heute der st√§rkste Unternehmensbereich des Unternehmens, das mittlerweile als Robert Bosch GmbH bekannt ist. Weitere Unternehmensbereiche sind die Industrietechnik, die Gebrauchsg√ľter sowie die Energie- und Geb√§udetechnik. Zur Bosch-Gruppe geh√∂ren rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in 60 L√§ndern. Insgesamt werden √ľber 400.000 Mitarbeiter besch√§ftigt. Alleine in Deutschland z√§hlt Bosch √ľber 130.000 Mitarbeiter an 80 Standorten.
Hans Einhell besa√ü in Landau an der Isar ein Installationsgesch√§ft, das im Jahr 1964 von seinem Neffen Josef Thannhuber √ľbernommen wurde. Dieser gr√ľndete noch im selben Jahr die Hans Einhell GmbH. Zun√§chst wurde Elektrotechnik in Form von Auftragsfertigung hergestellt. Nach einigen Jahren begann Einhell mit der Fertigung von Gartenger√§ten sowie Werkzeugen. Die Internationalisierung von Einhell begann im Jahr 1973 mit der Gr√ľndung einer Tochtergesellschaft in Spanien. Weitere Tochtergesellschaften wurden in den Folgejahren in anderen europ√§ischen L√§ndern geschaffen. Seit 1994 besitzt Einhell au√üerdem eine Tochtergesellschaft in Asien. Bereits in den 1980er Jahren hatte das Unternehmen die Rechtsform von einer GmbH in eine Aktiengesellschaft gewandelt, die 1987 an die B√∂rse ging. Mittlerweile geh√∂ren zur Einhell AG 39 Tochtergesellschaften. Das Unternehmen besch√§ftigt 1.600 Mitarbeiter. Die Produktpalette umfasst Wasserpumpen, Klimaanalagen, Elektrowerkzeuge, station√§re Maschinen, Autotechnik sowie Heiz-, Reinigungs- und Gartenger√§te.¬†
Die Optimum Maschinen Germany GmbH ist ein Hersteller f√ľr Maschinen in der Metallbearbeitung und geh√∂rt zu der Unternehmensgruppe St√ľrmer. Das Unternehmen sitzt in Hallstadt und verf√ľgt seit 2003 √ľber eine Fertigungsst√§tte in Yangzhou in China. Die Entwicklung der Produkte findet jedoch ma√ügeblich in Deutschland statt. Mit seinen Produkten wendet sich Optimum an den anspruchsvollen Anwender. Zum Sortiment geh√∂ren unter anderem Metallbands√§gen, Schleif- und Poliermaschinen f√ľr Metall, Biegemaschinen, Metallkreiss√§gen, Blechscheren, Pressen, Bohrmaschinen, Fr√§smaschinen und Drehmaschinen.
Im Jahr 1931 gr√ľndeten Alfred und Carl Mannesmann die Br√ľder Mannesmann GmbH in Remscheid. Das Familienunternehmen produzierte anfangs Rohrschellen f√ľr Wasserleitungen, sp√§ter kamen Rohrschellen f√ľr Gasleitungen hinzu. Im Jahr 1977 wurde die Br√ľder Mannesmann Werkzeuge GmbH als Tochtergesellschaft gegr√ľndet. √úber die Tochter sollte ausschlie√ülich der Werkzeughandel stattfinden. Zun√§chst importierte man f√ľr diese Zwecke Heimwerker-Artikel und Handwerkzeuge. In den Folgejahren wurde das Sortiment um technische Produkte und Elektrowerkzeuge erweitert. Im Jahr 1995 wurde die Br√ľder Mannesmann GmbH in die Br√ľder Mannesmann AG umgewandelt. Die Br√ľder Mannesmann Werkzeuge GmbH importiert weiterhin Produkte aus der ganzen Welt, die mittlerweile in √ľber 70 L√§nder exportiert werden. Zur Produktpalette geh√∂ren ca. 8.000 Artikel.
Bei Scheppach handelt es sich um ein schw√§bisches Unternehmen, das im Jahr 1927 in Niederraunau gegr√ľndet wurde und sich zun√§chst im Bereich der f√ľr Holzbearbeitungsmaschinen etablierte. Um die Jahrtausendwende wurde das Unternehmen umstrukturiert. Neben der Produktion wurden zunehmend auch der Service und der Vertrieb ausgebaut, sodass Scheppach sich innerhalb von wenigen Jahren zu einer international agierenden Unternehmensgruppe wandeln konnte. Mittlerweile verf√ľgt Scheppach √ľber eine umfangreiche Produktpalette, die die Bereiche Werkzeug, Garten und Zubeh√∂r umfasst.
Der Inhaber eines Fachmarktes f√ľr Landtechnik, G√ľnther Denner, beschloss im Jahr 1979, seine eigene Marke zu gr√ľnden, die er nach seinen Initialen G√ľde nannte. Im Jahr 1991 zog das Unternehmen wachstumsbedingt von Mangoldsall nach √úbrigshausen. Zur Eigenvermarktung wurde die Tochterfirma Time Heimwerker-Maschinen-Vertriebsgesellschafts mbH gegr√ľndet, die √ľber zwei Marken – Vintec und Wolpertech – verf√ľgt. Seit 2000 sitzt G√ľde in Wolpertshausen und besch√§ftigt mittlerweile etwa 150 Mitarbeiter. Das Unternehmen verf√ľgt √ľber Tochterunternehmen in √Ėsterreich, Rum√§nien, Ungarn und der Slowakei. Service-Partner sitzen in Kroatien, Tschechien, Slowenien und den Niederlanden. Das Sortiment umfasst neben Produkten der Metall-, Holz- und Brennholzbearbeitung unter anderem Artikel aus der Schwei√ütechnik, der Drucklufttechnik, Elektrowerkzeuge und Bauger√§te.
Bei Bernardo handelt es sich um eine Marke der Firma PWA. Das Unternehmen wurde im Jahr 1979 in √Ėsterreich gegr√ľndet und konzentrierte sich zun√§chst auf den Einzelhandel und seit 1994 auf den Gro√ühandel von Maschinen und Anlagen. 1997 wurde die Marke “Bernardo” registriert. Nach einer Erweiterung des Linzer Firmengeb√§udes im Jahr 2004 erfolgte vier Jahre sp√§ter der Bau eines Zentrallagers in Engerwitzdorf. An den zwei Standorten besch√§ftigt PWA mittlerweile 28 Mitarbeiter und vertreibt in √ľber 26 L√§ndern Maschinen f√ľr die Holz-, Metall- und Blechbearbeitung.
Die Rotwerk GmbH mit Sitz in M√ľnchen ist seit 1996 im Bereich der Metallbearbeitung t√§tig. Entwickelt und vertrieben werden Maschinen und Zubeh√∂r f√ľr ambitionierte Heimwerker, aber auch f√ľr den professionellen Einsatz im Modellbau und in Werkst√§tten. Zum Sortiment geh√∂ren Tischbohrmaschinen, Universaldrehmaschinen, Bohr- und Fr√§smaschinen sowie Hebelblechscheren. Die Produkte werden sowohl online, als auch in Bau- und Heimwerkerm√§rkten sowie im Fachhandel vertrieben. Die Rotwerk GmbH besitzt Auslandsvertretungen f√ľr Frankreich, die Schweiz, D√§nemark, Norwegen und Schweden.¬†
Bei der Walter AG handelt es sich um ein Unternehmen f√ľr die Metallbearbeitung, das als international f√ľhrend in seiner Branche gilt. Im Jahr 1919 wurde das Unternehmen in D√ľsseldorf von Richard Walter unter dem Namen Metallurgische Gesellschaft Richard Walter & Co gegr√ľndet. Bereits sechs Jahre sp√§ter wurde in T√ľbingen ein Klein-Unternehmen aufgekauft und somit ein zweiter Standort gegr√ľndet. Im Jahr 1928 folgte das erste Patent f√ľr Hartmetall. Die erste Tochtergesellschaft im Ausland wurde 1967 in √Ėsterreich geschaffen. Stetiger Wachstum erlaubte dem Unternehmen die Gr√ľndung weiterer Standorte und Unternehmens√ľbernahmen. Heute besch√§ftigt die Walter AG rund 3.500 Mitarbeiter weltweit und verf√ľgt √ľber sieben Produktionsstandorte. Das Unternehmen ist mit Tochtergesellschaften und Vertriebspartnern in etwa 80 L√§ndern weltweit vertreten. Spezialisiert ist die Walter AG prim√§r auf Zerspanungsprozesse. Das Sortiment umfasst Pr√§zisionswerkzeuge zum Bohren, Fr√§sen, Drehen und Gewinden. Dar√ľber hinaus werden ma√ügeschneiderte L√∂sungen entwickelt, die f√ľr die Komplettbearbeitung von Bauteilen genutzt werden. Zu den Branchen, f√ľr die die Walter AG t√§tig ist, geh√∂ren die Luft- und Raumfahrt, der allgemeine Maschinenbau, die Automobil- und die Energieindustrie.¬†
Im Jahr 1886 gr√ľndete Johann Sch√∂rgenhuber sen. einen Schmiedebetrieb in Haslach an der M√ľhl, der einige Jahre darauf von seinem Sohn Johann Sch√∂rgenhuber jun. √ľbernommen wurde. Zus√§tzlich zu dem Handwerk stieg das Unternehmen in den Handel ein. Im Jahr 1986 √ľbernahm Klaus Sch√∂rgenhuber das Unternehmen. Drei Jahre sp√§ter ging man eine Partnerschaft mit Christine und Erich Humer ein und konzentrierte sich zunehmend auf den Gro√ühandel. Die Handelsmarke “Holzmann” wurde im Jahr 1995 geschaffen. Im Jahr 2008 erfolgte die Gr√ľndung der Tochterfirma Zipper Maschinen GmbH sowie der Holzmann China LTD. Die Muttergesellschaft Holzmann Maschinen GmbH wurde im Jahr 2010 gegr√ľndet. Heute bietet das Unternehmen Produkte f√ľr Heimwerker und f√ľr den professionellen Bedarf aus den Bereichen Werkstattausr√ľstung, Holz-, Metall- und Blechbearbeitung sowie Zubeh√∂r an.¬†

Internet vs. Fachhandel: Wo kaufe ich meine Tischbohrmaschine am besten?

Tischbohrmaschine Testsieger im Internet online bestellen und kaufenWer sich eine gute Beratung zum Kauf einer¬†Tischbohrmaschine¬†w√ľnscht, bevorzugt meist den Gang zum Fachhandel. Dort kann man Fragen kl√§ren und sich die beste¬†Tischbohrmaschine¬†von dem Verk√§ufer empfehlen lassen.
Allerdings muss man sich eingestehen, dass der Fachhandel nicht immer eine unabhängige Beratung garantieren kann. Denn nicht immer sind in dem Geschäft alle Marken von Tischbohrmaschinen vorrätig.

Im Internet k√∂nnen Sie hingegen selbst recherchieren. Sie k√∂nnen auf einen Tischbohrmaschinen-Test 2020 oder auf einen¬†Vergleich¬†von den aktuellen Modellen auf unabh√§ngigen Verbraucherportalen zur√ľckgreifen. In dem¬†Vergleich¬†sehen Sie auf einen Blick in der Vergleichstabelle die einzelnen¬†Test-Kriterien und k√∂nnen selbst Ihre eigenen Priorit√§ten setzen oder aber den Vergleichssieger w√§hlen.

Ein weiterer Vorteil im Internet ist der Preis. Nachdem Sie sich in einem¬†Test-Vergleich¬†ein Modell ausgesucht haben, k√∂nnen Sie die Preise in unterschiedlichen Online-Shops recherchieren. Im Fachhandel m√ľssen Sie hingegen den Preis zahlen, der Ihnen genannt wird und haben keine so einfache M√∂glichkeit zum¬†Vergleich¬†von Preisen.

Einen Vorteil bietet der Fachhandel allerdings in der Regel: Sie k√∂nnen Ihre¬†Tischbohrmaschine¬†sofort mit nach Hause nehmen. Wenn Sie im Internet bestellen, m√ľssen Sie wahrscheinlich ein paar Tage warten. Sollten Sie aber die Geduld haben, dann zahlt sich dieses Warten aus.

Diese Vor-und Nachteile schildern Kundenrezensionen

Ein weiterer Vorteil im Internet ist, dass Sie hier in den Online-Shops die Kundenrezensionen durchst√∂bern k√∂nnen. Wir haben uns f√ľr Sie die Rezensionen einmal angeschaut und ein paar Vor- und Nachteile zu einzelnen Tischbohrmaschinen herausgesucht:

Vorteile:

  • Kompakte¬†Tischbohrmaschine
    Die Tischbohrmaschine passt auch in eine kleine Werkstatt und nimmt nur wenig Platz ein.
  • Gro√üe Bohrtiefe
    Mit der Tischbohrmaschine lassen sich gerade Löcher mit einer Bohrtiefe von fast zehn Zentimetern bohren.
  • Intuitive Bedienung
    Die Tischbohrmaschine lässt sich leicht handhaben, da die Bedienung intuitiv ist und sich praktisch von selbst erklärt.
  • Einfacher Aufbau
    Die Tischbohrmaschine ist so leicht aufzubauen, dass man gar keine Anleitung gebraucht hätte.
  • Exakte Bohrl√∂cher
    Die Tischbohrmaschine arbeitet sehr präzise, sodass sich Löcher gerade und an vorgesehener Stelle bohren lassen.
  • G√ľnstige¬†Tischbohrmaschine¬†f√ľr die Holzbearbeitung
    Die¬†Tischbohrmaschine¬†ist sehr g√ľnstig und ist f√ľr den Preis perfekt f√ľr die Holzbearbeitung geeignet. Eine gute¬†Tischbohrmaschine¬†f√ľr die Metallbearbeitung darf man bei diesen niedrigen Preisen nicht erwarten.
  • Geringe L√§rmentwicklung
    Im Vergleich zu einer gewöhnlichen Handbohrmaschine ist die Tischbohrmaschine eher leise.
  • Gute Leistung
    Die¬†Tischbohrmaschine¬†erbringt eine gute Leistung, die √ľber die Bed√ľrfnisse von Hobby-Handwerkern hinausgeht.
  • Ideal f√ľr den Modellbau
    Die¬†Tischbohrmaschine¬†funktioniert wie angegeben und bohrt so exakte L√∂cher, dass sie sich f√ľr den Modellbau perfekt eignet.
  • Geringes Gewicht
    Die Tischbohrmaschine ist so leicht, dass man sie auch mobil benutzen könnte.

Nachteile:

  • Mangelnde Pr√§zision
    Die Tischbohrmaschine kann im Praxis-Test nicht bestehen, da sie keine exakten Bohrungen zulässt. Im Vergleich zu einem Akkuschrauber bemerkt man in Bezug auf die Präzision kaum Unterschiede.
  • Schnellspann-Bohrfutter unverl√§sslich
    Die Bohrer fallen aus dem Schnellspann-Bohrfutter heraus, stecken relativ lose in dem Futter oder brechen sogar ab.
  • Bohrhub nicht ergonomisch
    Man kann den Bohrhub nicht durch einfaches Umgreifen auslösen. Auf diese Weise gestaltet sich das Arbeiten sehr unkomfortabel.
  • Ungenauer Laser
    Der Laser, der eigentlich die Pr√§zision beim Bohren erh√∂hen sollte, stellt sich im Praxis-Test¬†der¬†Tischbohrmaschine¬†als ungenau heraus. Der Bohrer trifft nicht dort in das Werkst√ľck, wo es vom Laser angezeigt wird.
  • Schwacher Motor
    Der Motor bleibt selbst bei einfacheren Bohrungen ohne viel Druck stehen. Im Vergleich zu schwächeren Handbohrmaschinen ist kein Vorteil zu erkennen.
  • F√ľr die Metallbearbeitung ungeeignet
    Metall und sogar h√§rteres Holz bereiten der¬†Tischbohrmaschine¬†Probleme. Das Arbeiten ist zwar gerade noch m√∂glich, aber so m√ľhsam, dass es keinen Spa√ü macht.
  • Billige Verarbeitung
    Die¬†Tischbohrmaschine¬†ist aus d√ľnnem Blech und billigem Stahl gefertigt. Sie ist somit nicht so stabil, wie eine Bohrmaschine dieser Art sein sollte.
  • Schlechte LED-Beleuchtung
    Die Tischbohrmaschine ist mit einer LED-Leuchte ausgestattet, die die Arbeit erleichtern soll. Allerdings zeigt sich schon im ersten Test, dass das Licht von Teilen der Bohrmaschine selbst verdeckt wird und somit viel zu schwach leuchtet.
  • Maschine √ľberhitzt sich
    Die¬†Tischbohrmaschine¬†√ľberhitzt sich bereits nach 15 Minuten Arbeit, sodass man eine Pause einlegen muss, um den Motor abk√ľhlen zu lassen.
  • Ersatzteil l√§sst auf sich warten
    Nach etwa zwei Jahren hat die Maschine einen Defekt und das Ersatzteil ist nach mehreren Monaten noch nicht geliefert worden.

Wissenswertes & Ratgeber

Die Geschichte der Tischbohrmaschine

Alles wissenswerte aus einem Tischbohrmaschine TestDas Prinzip des Bohrens ist der Menschheit schon seit mehreren Jahrtausenden bekannt. Bereits in der Steinzeit wurden durch Drehen in Kombination mit Druck Löcher in unterschiedliche Materialien gebohrt.

In der Fr√ľhzeit wurden bereits manuelle Bohrer hergestellt. Das Werkzeug bestand aus zwei Astgabeln, in die ein Holz gelegt wurde. Als Bohrer fungierten Hirschhorn oder Holunderholz.

Im fr√ľhen Mittelalter, ab dem 11. Jahrhundert, sind weitere Entwicklungen im Bereich des Bohrens zu konstatieren. So wurde erstmals Metall verwendet, um Bohrer herzustellen. Es entstanden Rollenbohrer, Bohrleiern und Rennspindeln. Somit war es m√∂glich, Metalle wie Zinn, Kupfer und Eisen zu durchbohren.
Die erste Bohrmaschine, die sich eignete, um Kanonenrohre und Dampfzylinder auszubohren, wurde schließlich im Jahr 1774 von dem Engländer John Wilkinson entwickelt. Nahezu gleichzeitig entstanden die ersten Bohrmaschinen, die sich drehen und parallel dazu nach unten bewegten.

Seit etwa 1830 wurden Säulen- und Ständerbohrmaschinen hergestellt, die gewerblich genutzt wurden. Der Antrieb erfolgte mit einer Handkurbel oder einem Pedal. Die erste Mehrspindelbohrmaschine, die kommerziell produziert wurde, kam 1890 auf den Markt. 

Die bedeutendste Erfindung auf dem Bohrmaschinenmarkt stammt allerdings aus dem Jahr 1895: Die erste elektrische Bohrmaschine wurde von Wilhelm Emil Fein entwickelt. Die ersten elektrischen Tischbohrmaschinen ließen nicht mehr lange auf sich warten. Von AEG ist beispielsweise eine Tischbohrmaschine aus dem Jahr 1955 bekannt. Die Maschine wog 100 kg und hatte eine Antriebsleistung von 500 Watt. Der maximale Bohrdurchmesser der Maschine betrug 13 mm. 

10 Tipps zur Pflege

Tipp 1

Tipp 1

Reinigen Sie Ihre Tischbohrmaschine nach jedem Einsatz. Entfernen Sie Sägespäne und Staub mit einem Staubsauger oder Handfeger.

Tipp 2

Tipp 2

Wischen Sie mit einem weichen, leicht angefeuchteten Lappen √ľber die Maschine.

Tipp 3

Tipp 3

Verwenden Sie f√ľr die Reinigung auf keinen Fall L√∂sungsmittel oder scharfe Reinigungsmittel. Diese k√∂nnten zu Sch√§den an der Maschine f√ľhren, die nicht zu beheben sind.

Tipp 4

Tipp 4

Lagern Sie Ihre¬†Tischbohrmaschine¬†nur in trockenen R√§umen. Feuchtigkeit kann zu Rostsch√§den f√ľhren.¬†

Tipp 5

Tipp 5

Um Ihre Maschine zus√§tzlich vor Rostsch√§den zu sch√ľtzen, k√∂nnen Sie ein Korrosionsschutzmittel verwenden. Spr√ľhen Sie das Mittel erst auf, nachdem Sie die¬†Tischbohrmaschine¬†gereinigt haben. Verteilen Sie es mit einem weichen Lappen.

Tipp 6

Tipp 6

Ein Geheimtipp gegen Rost soll Kamelien√∂l sein. Geben Sie einfach ein paar Tropfen auf ein Baumwolltuch und reiben Sie s√§mtliche Metallfl√§chen Ihrer¬†Tischbohrmaschine¬†mit dem √Ėl ein.¬†

Tipp 7

Tipp 7

Fr√ľhzeitigen Verschlei√üerscheinungen Ihrer¬†Tischbohrmaschine¬†k√∂nnen Sie entgegenwirken, indem Sie die beweglichen Teile regelm√§√üig fetten. Nutzen Sie nur ein √Ėl, das ausdr√ľcklich f√ľr Elektrowerkzeuge empfohlen wird.¬†

Tipp 8

Tipp 8

Sie k√∂nnen Verschlei√ü au√üerdem vorbeugen, indem Sie immer mit einer angemessenen Drehzahl bohren. Auf diese Weise √ľberlasten Sie die Bohrmaschine nicht.

Tipp 9

Tipp 9

Sorgen Sie daf√ľr, dass die L√ľftungsschlitze Ihrer¬†Tischbohrmaschine¬†stets frei bleiben. Reinigen Sie die L√ľftungsschlitze nach jedem Einsatz mit einer B√ľrste mit weichen Borsten. Insbesondere wenn Sie mit Metall arbeiten, k√∂nnen Metallsp√§ne ins Innere der Maschine gelangen und in dem Motor einen Schaden anrichten.

Tipp 10

Tipp 10

Denken Sie daran, nicht nur Ihre Maschine, sondern auch die zugehörigen Bohrer zu pflegen. Entfernen Sie regelmäßig Holz- oder Metallspäne mit einem Pinsel oder einem Tuch und reiben Sie die Bohrer mit Schmierfett ein.

Stiftung Warentest Tischbohrmaschinen-Test Рdie Ergebnisse

Auf diese Tipps m√ľssen bei einem Tischbohrmaschine Testsiegers Kauf achten?Die Stiftung Warentest hat bisher keinen speziellen Tischbohrmaschinen-Test¬†durchgef√ľhrt. Stattdessen hat die Stiftung Warentest einen allgemeinen Bohrmaschinen-Test¬†aus dem Jahr 2020 vorzuweisen, bei dem unterschiedlichste Bohrmaschinen-Typen einem¬†Vergleich¬†unterzogen wurden. Getestet wurden insgesamt 38 Bohrmaschinen zwischen 50,00 Euro und 330,00 Euro. Hierzu geh√∂rten Akku-Bohrschrauber, Akku-Schlagbohrschrauber, Akku-Hammer, Bohrh√§mmer und Schlagbohrmaschinen.
Eine¬†Tischbohrmaschine¬†fehlt in dem¬†Test¬†zwar, allerdings empfiehlt die Redaktion der Stiftung Warentest, eine Schlagbohrmaschine f√ľr Pr√§zisionsbohrungen zu nutzen.

Da die Maschinen sich auch in Bohrst√§nder montieren lassen, stellen sie somit eine Alternative zu Tischbohrmaschinen dar, die zumindest Hobby-Bastlern gen√ľgen k√∂nnte.

Als Fazit h√§lt die Redaktion der Stiftung Warentest fest, dass jede zweite Bohrmaschine gut abschneidet. Teure Bohrmaschinen √ľberzeugen nicht immer. Jedoch ist selbstverst√§ndlich unklar, ob sich dieses Fazit auch auf die¬†Tischbohrmaschine¬†√ľbertragen l√§sst.¬†

Auch der √Ėko-Test¬†hat Bohrmaschinen getestet, allerdings waren hier nur Schlagbohrmaschinen im¬†Test. Von den elf Maschinen, die zwischen 15,00 Euro und 155,00 Euro kosteten, konnte nur eine die¬†Test-Note “gut” erhalten. Diese lag mit rund 116,00 Euro eher im oberen Preissegment.¬†

FAQ:

Was ist eine Tischbohrmaschine?

Alle Fakten aus einem Tischbohrmaschine Test und VergleichBei einer¬†Tischbohrmaschine¬†handelt es sich um eine Bohrmaschine, die mit einem St√§nder auf einen Tisch montiert wird. Zum Bohren wird die Maschine mit einem Bohrhub abgesenkt. Auf dieses Weise k√∂nnen kleine bis mittelgro√üe Werkst√ľcke mit besonders pr√§zisen Bohrl√∂chern versehen werden.

Was muss man bei einer Tischbohrmaschine beachten?

Bei dem Kauf einer Tischbohrmaschine sollten Sie verschiedene Aspekte beachten. Die, Punkte, die wir hier in unserem Bericht zu dem Tischbohrmaschinen-Test 2020 unter Test-Kriterien aufgezählt haben, können Ihnen bei der Auswahl der richtigen Tischbohrmaschine helfen.

Welche Tischbohrmaschine ist die beste?

Die Frage, welche¬†Tischbohrmaschine¬†die beste ist, k√∂nnen Sie mit einem Tischbohrmaschinen-Test 2020 beantworten, in dem die aktuellen Modelle einem¬†Vergleich¬†unterzogen werden. Sinnvoll ist es au√üerdem, zus√§tzlich Ihre eigenen Bed√ľrfnisse und Anspr√ľche an die¬†Tischbohrmaschine¬†zu ber√ľcksichtigen.

Wie funktioniert eine Tischbohrmaschine?

Eine Tischbohrmaschine funktioniert ähnlich wie eine gewöhnliche Bohrmaschine. Die Tischbohrmaschine ist jedoch stationär auf einem Tisch montiert und wird mit einem Bohrhub abgesenkt. Auf diese Weise sind im Vergleich zu einer Handbohrmaschine präzisere Löcher möglich.

Wie ist der Aufbau einer Tischbohrmaschine?

Wie langlebig ist ein Tischbohrmaschine Testsieger im DauereinsatzEine Tischbohrmaschine besteht aus einem Bohrer, der im Bohrfutter sitzt. Das Bohrfutter grenzt nach oben an die Bohrspindel, die mit Riemenscheiben und mit Keilriemen verbunden ist.

Diese dienen als √úbertragungsteile f√ľr den Elektromotor. F√ľr die Bedienung der Bohrmaschine sind au√üerdem einige Steuerteile n√∂tig.

Welche¬†Tischbohrmaschine¬†verf√ľgt √ľber einen Laser?

Es gibt zahlreiche Tischbohrmaschinen, die √ľber einen Laser verf√ľgen. Der Laser erm√∂glicht ein pr√§zises Bohren, da er anzeigt, wo der Bohrer eintreffen wird. Manchmal wird im¬†Test-Vergleich¬†in der √úbersichtstabelle angegeben, ob eine bestimmte Bohrmaschine √ľber einen Laser verf√ľgt.

Welche¬†Tischbohrmaschine¬†ist gut f√ľr Heimwerker?

F√ľr Hobby-Bastler, die nur gelegentlich eine Bohrmaschine ben√∂tigen, gen√ľgt in der Regel eine Handbohrmaschine. Wer sich aber ambitioniert seinem Hobby widmet, kann sich eine¬†Tischbohrmaschine¬†kaufen, die in einem¬†Test-Vergleich¬†gut abgeschnitten hat.

Welche¬†Tischbohrmaschine¬†eignet sich f√ľr Holz?

Die meisten allgemeinen Tischbohrmaschinen sind perfekt f√ľr die Holzbearbeitung. Sie k√∂nnen sich aber in einem¬†Test-Bericht oder¬†Vergleich¬†noch genauer informieren, damit Sie keinen Fehlkauf t√§tigen.

Welche¬†Tischbohrmaschine¬†eignet sich f√ľr Metall?

Wie lang ist die garantie bei einem Tischbohrmaschine TestsiegerIm Test-Vergleich hat sich herausgestellt, dass einige Tischbohrmaschinen nicht kräftig genug sind, um Metall zu bohren. Das ist besonders ärgerlich, wenn der Hersteller gegenteilige Angaben macht.

Deswegen lohnt es sich, zuvor einen Tischbohrmaschinen-Vergleich 2020 zu lesen, um zu wissen, ob die Tischbohrmaschine tatsächlich zum Metall-Bohren geeignet ist.

Wie viel Watt sollte eine Tischbohrmaschine haben?

Es gibt Tischbohrmaschinen, die lediglich √ľber 250 Watt verf√ľgen, w√§hrend andere 2.000 Watt haben. Wie viel Watt Ihre¬†Tischbohrmaschine¬†haben sollte, h√§ngt auch von Ihren Anforderungen ab. Experten raten jedoch dazu, keine¬†Tischbohrmaschine¬†mit weniger als 500 Watt zu kaufen.

Alternativen zur Tischbohrmaschine

Handbohrmaschine mit Ständer:

Die besten Alternativen zu einem Tischbohrmaschine im Test und VergleichWenn Sie als Hobby-Bastler nur gelegentlich eine¬†Tischbohrmaschine¬†ben√∂tigen, dann m√ľssen Sie nicht unbedingt eine¬†Tischbohrmaschine¬†kaufen. Sollten Sie bereits eine Handbohrmaschine besitzen, k√∂nnen Sie sich einen St√§nder kaufen, mit dem ebenfalls pr√§zise Bohrl√∂cher gesetzt werden k√∂nnen. Sie k√∂nnen Ihre Bohrmaschine auf den St√§nder montieren und das Ger√§t somit von einer mobilen Maschine in eine station√§re verwandeln. Sie k√∂nnen die festgespannte Handbohrmaschine wie auch bei der¬†Tischbohrmaschine¬†vorsichtig absenken und langsam ein Loch bohren.

Weiterf√ľhrende Links und Quellen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (298 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...