In Zusammenarbeit mitExpertenTesten.de
TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Aktualisiert am:

Kabel verlegen Kosten

Ohne Strom läuft heute in allen Bereichen nichts. Dies gilt sowohl für die eigenen vier Wände wie auch für das Büro.

Ob Computer, Kaffeemaschine oder Aufladestationen für Handys: Nur mit den passenden Steckdosen und einer entsprechenden Elektroinstallation in den Räumen ist eine Nutzung der einzelnen Geräte möglich.
Bei Veränderungen, einem Neubau oder einer umfassenden Sanierung ist es deshalb notwendig, Kabel verlegen zu lassen. Die zu erwartenden Kosten für das Verlegen möchten wir Ihnen nachfolgend genauer vorstellen, damit Sie schon im Vorfeld wissen, welche finanziellen Belastungen einkalkuliert werden müssen. Gleichzeitig stellen wir Ihnen umfangreiche Informationen für das Verlegen vor.

Welche Elektroleitungen verlegen Kosten sind zu erwarten?

Alle Kosten für Kabel verlegenDas Verlegen von Kabeln ist heute so gefragt wie nie zuvor. Dies liegt unter anderem auch an den umfangreichen Endgeräten, die in den unterschiedlichen Umgebungen genutzt werden. Schon längst sind es nicht mehr nur die einfachen Stromkabel, sondern häufig auch die Netzwerkleitungen oder die Antennenkabel.

Die zu erwartenden Kosten für das Verlegen der Leitung setzen sich aus den eigentlichen Material- und den Arbeitskosten zusammen. Gerade bei einer entsprechend umfangreichen Ausstattung kann dies für teilweise hohe Kosten sorgen. Preise von mehreren Tausend Euro sind hier definitiv keine Seltenheit.

Günstige Materialkosten gelten immer beim Verlegen der Stromleitungen. Hier werden etwa zwischen 0,3 und 0,75 Euro pro Meter berechnet. Etwas teurer sind die klassischen Netzwerkkabel mit etwa 0,4 bis 0,5 Euro pro Meter. Durch eine hochwertige Abschirmung sind Antennenkabel am teuersten, die Preise liegen zwischen 1,1 und 2,2 Euro pro Meter. Zudem müssen die Verteiler- und Anschlussdosen in die Kalkulation für die anstehenden Kosten beachtet werden. Die Verteilerdosen kosten etwa 0,1 bis 0,5 Euro pro Stück, zusätzlich kosten die Anschlussdosen zwischen drei und 20 Euro.

Weitere Materialien sind für die eigentliche Installation zu berechnen. So müssen die Kabel beispielsweise mit Gips wieder eingespachtelt werden. Auch weitere Kleinteile müssen für die fachgerechte Installation beachtet werden, diese lassen sich mit etwa 0,5 Euro pro Meter berechnen.

Hinzu kommen die weiteren Kosten für die Arbeit des Elektrikers. Natürlich müssen diese ebenfalls immer aufgebracht werden, wenn die Arbeiten nicht selbst durchgeführt werden. Die klassischen Arbeiten liegen hier bei ca. 30 Euro pro Meter verlegtem Kabel. Eventuell kommen noch vorbereitende Arbeiten hinzu, beispielsweise das Ausstemmen.

Dies bedeutet in einem exemplarischen Beispiel: Wer etwa 25 Meter Netzwerkkabel und zehn Meter Antennenkabel verlegen lassen möchte, muss mit den genannten Preisen etwa 650 Euro ausgeben. Diese Preise können allerdings noch zusätzlich steigen und teurer werden. Dies gilt beispielsweise dann, wenn der Aufwand deutlich umfangreicher ausfällt. In diesem Fall müssen Sie mehr Geld ausgeben und in die Kalkulation miteinrechnen.

Verwenden Sie den Vergleich bei ExpertenTesten.de für die optimalen Angebote

Guter Kostenvoranschlag für Kabel verlegen im VergleichWenn Sie nun ein attraktives Angebot rund um das Thema Verlegen der Kabel suchen, sollten Sie sich den Vergleich hier bei ExpertenTesten.de einmal anschauen. Hier werden die verschiedenen Dienstleistungsangebote genauer unter die Lupe genommen und miteinander verglichen.

Denn mit dem Vergleich bei ExpertenTesten.de erhalten Sie eine kostenlose und besonders einfache Möglichkeit, umfassende Informationen zum Kabel verlegen zu finden. Das Portal ist im Übrigen vom TÜV zertifiziert und bietet Ihnen hierdurch umfangreiche und sichere Möglichkeiten für die Recherche. Denn Tausende Erfahrungsberichte stehen mit umfassenden Möglichkeiten und wichtigen Informationen zur freien Verfügung.

Verlegen neuer Kabel – ist das Selbstmachen eine sinnvolle Alternative?

Gute Handwerker für Kabel verlegen findenDie Kosten für das Verlegen in den eigenen vier Wänden sind also alles andere als günstig und deswegen kommen viele Verbraucher auf die Idee, die anstehenden Arbeiten selbst durchzuführen. Tatsächlich kann dies eine wertvolle und lukrative Alternative darstellen, dies gilt allerdings nicht in allen Fällen. Gerade bei Stromkabeln sollten Sie in den eigenen vier Wänden lieber vorsichtig agieren und einen Profi an die Arbeit lassen. Dies vor allem dann, wenn Sie selbst keine Erfahrung in diesem Bereich vorweisen können.

Geht es hingegen um das saubere Verkleiden und Verlegen von Netzwerk- oder Antennenkabeln, können Sie durchaus selbst aktiv werden. Mit den passenden Handgriffen und dem richtigen Werkzeug erledigen Sie die einzelnen Schritte relativ einfach und schnell. Hierzu gibt es im Übrigen auch passende Anleitungen und Videos im Internet, welche Ihnen den Einstieg in diese wichtigen Schritte deutlich erleichtern können.

Zunächst müssen Sie in der Wand Platz für die neuen Kabel schaffen. In der Regel wird die Wand mit einem Bohrhammer oder einem Meißel aufgestemmt. Achten Sie hierbei auf einen geraden Verlauf, zudem müssen hierbei entsprechende Richtlinien beachtet werden. Falls Sie sich nicht ganz sicher sind, wie die Leistungen verlaufen sollen oder müssen, finden Sie hierzu die passenden Informationen in den entsprechenden Verordnungen oder auch einfach im Internet.

Anschließend werden die eigentlichen Kabel in der entsprechenden Tiefe in den dafür vorgesehen Schacht gelegt und mit Klemmen befestigt.

Liegen die Kabel sicher und fest im Inneren, kann der Schacht wieder zugespachtelt werden. Hierfür kommt in der Regel einfacher Gips zur Anwendung.
Nach den entsprechenden Vorbereitungen kann die Wand wieder verkleidet werden, beispielsweise mit einer Tapete oder natürlich auch durch einfaches Streichen.

Wichtig: Verwenden Sie gerade bei der Unterputzverlegung hochwertige Kabel, denn im schlimmsten Fall sparen Sie hier am falschen Ende. Lässt beispielsweise die Qualität der Abschirmung bei Antennenkabel zu wünschen übrig, schmälert dies die Übertragungsqualität deutlich. Ähnlich sieht es bei Netzwerkkabeln aus. Setzen Sie hier auf die aktuellen Standards, um auch in den kommenden Jahren zuverlässige und schnelle Übertragungen zu ermöglichen.

Wann ist es notwendig und wichtig, um neue Kabel zu verlegen?

Gutes Angebot für Kabel verlegen suchenTatsächlich ist es deutlich häufiger notwendig, neue Kabel zu verlegen, als oft gedacht wird. Denn gerade in den vergangenen Jahren sind die Bedürfnisse an Kabeln in den eigenen vier Wänden umfassend gestiegen. Neben einfachen Stromkabeln sind immer öfter auch die Netzwerkkabel in den einzelnen Räumlichkeiten notwendig. Nur so lassen sich stabile und schnelle Netzwerkverbindungen herstellen.

Dementsprechend ist eine Verlegung der neuen Kabel immer dann notwendig, wenn sich die eigenen Bedürfnisse beim Wohnen in den eigenen vier Wänden geändert haben. Richten Sie sich beispielsweise ein Home-Office ein, spielt die sichere und zuverlässige Verkabelung eine sehr wichtige Rolle. Aber auch bei einer umfassenden Sanierung in den eigenen vier Wänden kann es sich lohnen, die Verkabelung in den entsprechenden Räumen zu überprüfen und im Fall der Fälle auszutauschen. Hier sind die Kabel häufig nicht auf dem neuesten Stand der Technik, sodass ein umfangreiches Optimierungspotenzial besteht.

Ähnlich sieht es aus, wenn Vorschriften nicht erfüllt werden. Dies gilt gerade bei sehr alten Gebäuden häufig. Die Verkabelung im Elektrobereich entspricht hier nicht immer den aktuellen Vorgaben und sollte deshalb nach Möglichkeit ausgetauscht bzw. auf den richtigen Stand gebracht werden.

Wichtige Hinweise, Tipps und Tricks rund um das Elektroleitung Verlegen

Gute Tipps und Tricks für Elektrokabel verlegenBei dem Verlegen der neuen Kabel und Elektroleitungen in den eigenen vier Wänden gibt es einige Punkte und Aspekte, die Sie unbedingt beachten sollten. Hier aber zunächst noch einmal der Hinweis, dass Sie die Arbeiten lieber nicht selbst durchführen sollten, wenn hier die entsprechenden Erfahrungen und Kompetenzen fehlen. In einem solchen Fall ist es immer besser, wenn Sie sich an einen erfahren und kompetenten Profi wenden. Nur so ist die sichere und zuverlässige Erledigung der anstehenden Arbeiten gesichert.

Wenn Sie hingegen selbst an die Arbeit gehen möchten, hier noch einmal der Hinweis, dass Sie lieber mehr Geld ausgeben und hochwertige Kabel auswählen sollten. Hierbei handelt es sich um eine Investition, von welcher Sie bei jeder Anwendung im Alltag profitieren. Zusammen mit der entsprechend guten Qualität ist ebenfalls dafür gesorgt, dass die verlegten und neuen Kabel die hohen Anforderungen in den kommenden Jahren mit Leichtigkeit erfüllen können. Hierbei handelt es sich also letzten Endes um eine Investition in die Zukunft.

Zusätzlich ist das direkte Eingipsen der Kabel in die Wand nur eine Möglichkeit für das sichere Verlegen der neuen Leitungen. Heute sind zudem entsprechende Leerrohre eine sehr gute Wahl. Diese ermöglichen eine sichere und umfassende Installation und auch im weiteren Verlauf eine weitere Anpassung, falls dies notwendig sein sollte.

So sparen Sie effizient viel Geld bei den anstehenden Arbeiten

Guter Preis für Kabel verlegenDie Kosten für das Verlegen der neuen Kabel fallen mit Kosten von mehreren Hundert bis tausend Euro alles andere als günstig aus. Dementsprechend wünschen sich viele Verbraucher die Möglichkeit, die zu erwartenden Kosten deutlich zu senken und zu optimieren. Wir haben hierzu die passenden Tipps vorbereitet.

Denn auch wenn das eigentlich Verlegen und das Verbinden der Kabel nicht unbedingt durch einen Laien erfolgen sollte, können Sie die Vorbereitung für die anstehenden Arbeiten selbst übernehmen. Erfahrung und umfangreiche Kompetenzen sind hier nicht unbedingt notwendig, sondern meist nur das passende Werkzeug, Geduld und Kraft. Dies gilt beispielsweise für das Aufstemmen der Wände. Wenn Sie diese Arbeiten und Aufgaben vor dem Verlegen der neuen Leitungen und Kabel übernehmen, können Sie sehr viel Geld sparen. Eine Ersparnis von mehreren hundert Euro sind hierbei keine Seltenheit und lassen sich leicht erzielen. Ähnlich gut sieht es bei der Nachbereitung aus.

Nachdem die neuen Leitungen installiert bzw. eingezogen wurden, müssen die Wände wieder verschlossen und verkleidet werden. Auch diese Aufgaben lassen sich der in der Regel mit etwas Fleiß und handwerklichem Geschick selbst durchführen, sodass Sie die Elektroleitungen verlegen Kosten deutlich senken können. Beim Verlegen sparen Sie also sehr viel Geld.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading...

Informationen zu Kosten und Preisen

Gasinstallateur
Gasleitung verlegen Kosten
Schiffstransportdienst
Schiffstransport Kosten
Saunabauer
Sauna bauen Kosten
Fahrzeugüberführer
Fahrzeugüberführung Kosten
Klaviertransporteur
Klaviertransport Kosten
Pferdetransporteur
Pferdetransport Kosten
Gerüstbauer
Gerüst mieten Kosten