In Zusammenarbeit mitExpertenTesten.de
TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
TÜV NORD CERT TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001

Fleischthermometer Test 2021 • Die 10 besten Fleischthermometer im Vergleich

Fleischthermometer sind praktische kleine Hilfsmittel, um den Garpunkt von Fleisch und anderen Gerichten perfekt zu treffen. Je nachdem welcher Garpunkt erwünscht ist, kann man die benötigte Temperatur über das Fleischthermometer bestimmen und kontrollieren. Hier haben wir uns näher mit Vergleich und Test beschäftigt. Zu den Ergebnissen unserer Recherchen können Sie im Anschluss mehr erfahren.

Laura Glaser
Laura Glaser

Mit meinem Mann betreibe ich einen kleinen Gasthof nahe Berlin. Als gelernte Köchin und Mutter eines Sohnes liegt mein Fokus auf dem Küchen- und Haushaltsbereich. Seitdem ich bei ExpertenTesten.de bin habe ich eine 3-stellige Anzahl an Haushaltsprodukten testen können und teile mit Ihnen gerne meine Expertise.

Mehr zu Laura

Fleischthermometer Bestenliste 2021

Letzte Aktualisierung am:

Filter aktivieren >

Was ist ein Fleischthermometer und wie funktioniert er?

Ein Fleischthermometer wird zum Messen der Kerntemperatur des Fleischs und anderen Gerichten verwendet. Häufig wird es bei der Zubereitung von Fleisch verwendet, es kommt aber auch teilweise beim Backen von Kuchen und anderen Speisen zum Einsatz. Die Verwendung ist unteranderem bei folgenden Gerichten möglich:

  • Fleisch, sowohl gegrillt als auch im Backofen
  • Brot
  • Süßspeisen
  • Kuchen

Zum Messen der Kerntemperatur steckt man die Messsonde beziehungsweise die Spitze in das Fleisch. Dort wird dann die Kerntemperatur des zu garenden Stückes gemessen.

Vor allem bei größeren Fleischstücken reicht häufig das einfache Erhitzen in einer Pfanne nicht aus. Zum Beispiel bei der Zubereitung von Braten im Backofen, muss darauf geachtet werden, dass sie den gewünschten Garpunkt erreichen, und nicht noch halbroh sind.

Welche Arten von Fleischthermometern gibt es?

Fleischthermometer unterscheiden sich in vielen Dingen. Vor allem jedoch in ihrer Steuerung beziehungsweise der Verbindung von Messsonde und Messgerät. Natürlich gibt es auch Unterschiede im Hinblick auf den Messbereich und die Messgenauigkeit.

Sie sind außerdem in verschiedenen Preisklassen, sowie von verschiedenen Herstellern erhältlich. Hierbei sollten Sie auf die auch auf die Zusatzfunktionen und die Qualität des Fleischthermometers achten. Sie können aus einer Vielzahl verschiedener Modelle wählen. So können Sie sich schließlich für das Thermometer entscheiden, dass ihren Anforderungen am ehesten entspricht.

Mit Kabel

Bei diesem Modell ist die Messsonde durch ein Kabel mit dem Messgerät verbunden, oder die Spitze ist gleich an das Messgerät befestigt. Die Handhabung dieser Fleischthermometer ist unkomliziert und schnell.

Die Stromversorgung funktioniert in den meisten Fällen mit Batterie, selten sind Aufladekabel vorhanden. Diese Modelle sind sowohl mit einer Messsonde als auch mit mehreren Messsonden erhältlich. So ist es möglich mehrere Fleischstücke gleichzeitig zu überwachen, und die Kerntemperatur im Auge zu behalten.

Bei größeren Fleischstück kann es oft schwerer sein den richtig Garpunkt zu treffen.

Häufig sind auch Zusatzfunktionen, wie zum Beispiel ein programmierbarer Timer mit Alarmfunktion vorhanden. Die Kerntemperatur kann bei diesen Fleischthermometer-Modellen nur direkt am Stück selbst gemessen werden.

Kabellos / Funk

Diese Art der Fleischthermometer bietet mehr Komfort als die mit Kabel. Hier ist das Ablesegerät und die Messsonde nicht mit einander verbunden. Die Datenübertragung erfolgt meist über Bluetooth oder WLAN.

Zum Messen der Kerntemperatur wird die Messsonde in das Fleischstück gestochen, und die Daten werden an das Ablesegerät übermittelt. So ist es nicht nötig immer zum Grill oder Backofen zu gehen, um die Temperatur zu messen. Es ist möglich sich entspannt an den Tisch zu setzen, und über das Gerät die Kerntemperatur des Gerichts im Blick zu behalten.

Diese Fleischthermometer-Modelle bieten durch ihre kabellose Verbindung zum Messgerät mehr Komfort. Außerdem verfügen sie meist über Zusatzfunktionen, wie einstellbare Zieltemperaturen, mit Alarm. So wird die Zubereitung des Gerichts erleichtert und entspannter.

App-Steuerung

Bei dieser Art der Fleischthermometer handelt es sich im Grunde auch um kabellose Funk-Messgerät. Hier sind das Ablesegerät und die Messsonde nicht miteinander verbunden. So verläuft die Datenübertragung via WLAN oder Bluetooth.

Das Ablesegerät ist bei diesen Modellen jedoch kein extra Gerät, sondern das Smartphone oder Tablet. Durch eine vorher zu installierende App kann die Temperatur über diese Geräte gesteuert werden.

Die Modelle sind sehr modern, und bieten viel Komfort. Statt ein weiter Ablesegerät zu benötigen, das man mit sich tragen muss, geht die Steuerung ganz einfach über Tablet oder Smartphone. So ist es auch hier möglich sich mit an den Tisch zu setzten, und die Kerntemperatur trotzdem kontrollieren zu können.

Diagramm zum Preis-Leistungs-Verhältnis der Fleischthermometer

Diagramm teilen
Mit diesem Code können Sie das täglich aktualisierte Diagramm auf Ihrer Webseite teilen:Embed-Code wurde in die Zwischenablage kopiert

Kaufkriterien im Fleischthermometer Test 2021

Im anschließenden Abschnitt gehen wir auf die wichtigsten Kaufkriterien für unseren Fleischthermometer Test ein. Mithilfe dieser Kriterien wollen wir Ihnen einen leichteren und bessern Vergleich der einzelnen Modelle ermöglichen. So dass Sie das beste Fleischthermometer für sich finden können.

Messbereich

In erster Linie sollten Sie auf den Messbereich des Fleischthermometers achten. Also ab welcher Temperatur misst es, und was ist die Höchsttemperatur. Die verschiedenen Modelle können hier stark variieren. So sollten Sie vor allem, wenn Sie vorher schon wissen bei welchen Gerichten das Fleischthermometer zum Einsatz kommen soll, auf diesen Messbereich achten.

Auflösung

Bei diesem Kriterium kommt es darauf an, wie genau Sie die Temperatur angezeigt haben wollen. Reicht es Ihnen aus, wenn die Kerntemperatur in ganzen Grad Celsius angezeigt wird, zum Beispiel 50°C? Oder wollen Sie genauere Angaben, wie zum Beispiel 50.4°C?

Das Fleischthermometer wird mittig in das Fleischstück gestochen.

Sie sollten bei Ihrer Kaufentscheidung unbedingt berücksichtigen, wie genau Sie die Angabe der Kerntemperatur haben wollen. Dabei kommt es natürlich auch auf die Zwecke an für die Sie das Fleischthermometer nutzen wollen.

Zusatzfunktionen

Zusatzfunktionen können Ihnen die Zubereitung eines Gerichtes, und das Kontrollieren der Kerntemperatur um vieles vereinfachen. Achten Sie also beim Kauf darauf ob und welche Funktionen vorhanden sind. Folgende Funktionen sind häufig vorhanden:

  • Timer
  • Zieltemperatur
  • vorprogrammierte Kerntemperaturen

Besonders praktisch sind programmierbare Timer mit Alarmfunktion. So müssen Sie nicht selbst die Uhr dauerhaft im Blick haben, sondern werden darauf hingewiesen, wenn eine bestimmte Zeit vergangen ist. Genauso praktisch ist eine einstellbare Zieltemperatur. So können Sie die gewünschte Kerntemperatur einstellen, und sich anderen Dingen zuwenden, ohne das Fleisch immer wieder kontrollieren zu müssen.

Alternativen zum Fleischthermometer

Fleischthermometer sind praktische Hilfsmittel. Wenn Sie aber keines zur Verfügung haben, und sich auch keines zulegen wollen, gibt es eine Alternative um den Garpunkt des Fleisches herauszufinden. Dabei kann die Kerntemperatur aber nicht bestimmt werden, und auch nicht eindeutig gemessen werden, wie lange das Fleisch noch braucht.

Bei der Zubereitung von kleinern Fleischstücken, wie zum Beispiel Steaks, also keine Braten, können Sie sich an der Folgenden Regel orientieren. Wenn das Steak englisch zubereitet werden soll, also in der Mitte noch so gut wie roh, muss es sich anfühlen, wie wenn Sie auf ihr Kinn drücken. Also genauso weich.

Soll dass Stück Fleisch medium gegart werden, also in der Mitte noch rosafarben sein, dann sollte es sich beim Drücken anfühlen, wie ihre Nase. Also etwas fester wie das Kinn. Und ein komplett durchgegartes Fleisch fühlt sich demnach an wie die Stirn. Es sollte also relativ fest sein, wenn Sie darauf drücken.

Dies ist nur ein grober Anhaltspunkt, um zu wissen, wie weit ein Stück Fleisch gegart ist. Jedoch ist dadurch eben keine exakte Messung möglich. Es ist auch nicht sicher zu sagen, wie lange das Fleisch braucht um einen gewissen Garpunkt zu erreichen.

Weiterführende Links und Quellen

FAQ

Wer braucht ein Fleischthermometer?

Für jeden der den Garpunkt des Gerichtes treffen will, und sicher gehen will, dass das Gericht durch aber nicht zu durch ist, ist ein Fleischthermometer geeignet. Ganz egal ob beim Grillen oder bei der Zubereitung von Gerichten im Backofen. Durch ein Fleischthermometer ist es möglich die Kerntemperatur des Gerichtes zu messen, und so festzustellen wie lange das Gericht noch braucht, oder ob es schon fertig gegart ist.

Welche ist der beste Fleischthermometer?

Hier kommt es ganz auf die Kriterien für den Vergleich und Test an. Jedoch spielen auch ihre individuellen Anforderungen an das Fleischthermometer eine wichtige Rolle. Wer nicht immer extra zum Fleisch hinlaufen will, um die Kerntemperatur zu messen, sollte zu einem kabellosen Funkgerät greifen. Hier ist der Komfort größer als bei Geräten mit Kabel. Wiederum legen andere Verbraucher mehr Wert auf Zusatzfunktionen, die das Kontrollieren der Kerntemperatur erleichtern, so dass sie weniger Aufwand haben. Sie könne zwischen vielen verschiedenen Modellen wählen. So können Sie also genau das Gerät wählen, dass ihren Anforderungen entspricht, und alle gewünschten Funktionen mit sich bringt.

Welche sonstigen Funktionen gibt es?

Um mehr Komfort zu bieten und das Kontrollieren der Kerntemperatur zu vereinfach verfügen einige Modelle über Zusatzfunktionen. Es gibt eine Vielzahl an verschiedenen Zusatzfunktionen. Dies sind die Funktionen, die am häufigsten vorkommen: Oft ist ein programmierbarer Timer mit Alarmfunktion vorhanden. Dadurch ist es möglich eine Zeit einzugeben, die das Fleisch garen soll. So müssen sie nicht dauerhaft die Uhr im Blick behalten, sondern können sich mit anderen Dingen beschäftigen. Das Fleischthermometer gibt Ihnen Bescheid, wenn die Zeit abgelaufen ist. Genauso praktisch ist eine festlegbare Zieltemperatur. Sie können die gewünschte Kerntemperatur eingeben, und wenn diese erreicht wird, werden sie darauf hingewiesen. So müssen sie die Temperatur nicht immer kontrollieren, sondern können sich einfach benachrichtigen lassen, wenn der gewünschte Garpunkt erreicht ist. Einige Modelle verfügen auch über schon vorprogrammierte Kerntemperaturen für verschiedene Gerichte. Sie müssen also nur noch auswählen, welches Gericht, also zum Beispiel welche Art Fleisch, sie zubereiten, und das Fleischthermometer gibt Ihnen die benötigte Kerntemperatur an. So müssen Sie sich nicht vorher selbst darüber informieren, welche Temperatur erreicht werden muss.

Worauf wird bei Test und Vergleich besonderer Wert gelegt?

In erster Linie muss das Gerät die Kerntemperatur genau messen können. Dabei spielt der Messbereich eine wichtige Rolle, da das Gerät in der Lage sein muss die gewünschte Temperatur messen zu können. Außerdem gibt es weitere Faktoren, die für einzelne Nutzer eine besondere Rolle spielen können, wie die Auflösung und das Material des Fleischthermometers.

Welche Anwendungsbereiche hat ein Fleischthermometer?

Wie der Name es schon vorweg nimmt, kann mit dem Thermometer die Kerntemperatur von Fleischgemessen werden. Dabei ist es ganz egal, ob das Fleisch im Backofen oder auf dem Grill zubereitet wird. Jedoch kann das Fleischthermometer auch bei der Zubereitung anderer Gericht verwendet werden. Beispielsweise beim Backen von Brot, um zu kontrollieren, ob das Brot durchgebacken ist. Aber auch bei der Zubereitung von Süßspeisen. Allgemein kann ein Fleischthermometer bei jedem Gericht zum Einsatz kommen, bei dem die Kerntemperatur gemessen werden muss. Für was Sie das Thermometer letztendlich verwenden, ist Ihnen überlassen.

Wie benutzt man ein Fleischthermometer?

Die Messsonde des Fleischthermometers, also die Spitze, muss in das Fleisch gestochen werden. Die Spitze sollte dann ungefähr in der Mitte des Bratens sein. So kann das Gerät die Kerntemperatur des Fleischs anzeigen. Achten Sie darauf, dass Sie die Messsonde nicht zu weit am Rand des Fleischstücks platzieren. Denn während das Fleisch an den äußeren Bereichen schon durchgebraten ist, kann es in der Mitte noch nicht gar sein.

Wie funktioniert das das Messen der Kerntemperatur mit einem Fleischthermometer?

Das Fleischthermometer wird mittig in das Fleischstück gestochen. Dadurch, dass sich die Spitze bestenfalls in der Mitte des Stücks befindet, kann es dort die aktuelle Kerntemperatur messen. Anhand der Kerntemperatur kann gesehen werden, ob das Fleisch schon gar ist, oder ob es noch etwas Zeit benötigt. Jede Fleischart benötigt eine andere Kerntemperatur, um zu garen. Sie sollten sich also vor der Zubereitung darüber informieren, welche Kerntemperatur erreicht werden muss.

Welches Fleischthermometer verwendet man beim Grillen?

Im Grunde können Sie jedes Fleischthermometer auch zum Grillen verwenden. Außer natürlich der Anwendungsbereich steht explizit in der Beschreibung des Produktes. Beim Grillen sind Fleischthermometer die kabellos funktionieren zu empfehlen. Da häufig in einer Gruppe, oder für Gäste gegrillt wird, ist es entspannter nicht immer zum Grill laufen zu müssen, um die Kerntemperatur zu kontrollieren. Durch die Verwendung von kabellosen Modellen, können Sie sich mit an den Tisch setzen, und an den Gesprächen teilnehmen, während sie von dort aus die Kerntemperatur im Auge behalten.

Ähnliche Themen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (582 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...