In Kooperation mitExpertenTesten.de
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung

Schneeketten Test 2020 ‱ Die 13 besten Schneeketten im Vergleich

Schneeketten Bestenliste  2020

Letzte Aktualisierung am:

Ähnliche Vergleiche anzeigen

Was sind Schneeketten im Test und Vergleich?

Was ist ein Schneeketten Test und Vergleich?Sie sind eine Fahrhilfe fĂŒr die kalten Wintertage. Bei Frost, Schnee und Matsch, montiert man sie an den Reifen des Fahrzeuges, um so vor GlĂ€tte und dergleichen geschĂŒtzt zu sein.

Es ermöglicht einem selbst in schwierigem GelĂ€nde, zu ungĂŒnstigen Bedingungen das Auto, oder eine anderes Fahrzeug im Vergleich zu anderen, die keine Schneeketten haben, sicher lenken zu können.

Die Schneeketten legen sich wie ein Netz um den Reifen.
Man montiert sie auf den RĂ€dern der Lenkachse, wodurch diesen eine LĂ€ngsfĂŒhrung gegeben wird und somit seitliches Wegrutschen verhindert werden kann.Die Ketten bestehen hauptsĂ€chlich aus gehĂ€rtetem Stahl, andere Bestandteiler derer, können auch Plastik, Textilien und andere Materialien aufweisen.

Damit ein besserer Reibungswiderstand gegeben ist, haben die einzelnen Kettenglieder eine eckige Form und manchmal sind zusÀtzlich noch ein paar einzelne und lockere Glieder angebracht, womit verhindert werden soll, dass zu viel Schnee auf den Schneeketten haften bleibt.
Es gibt unterschiedliche Formen von Schneeketten. So gibt es sogenannte Anfahrtshilfen, welche die speziell fĂŒr MotorrĂ€der geeignet sind und Schleuderketten.

Eine seltene und sehr spezielle Art, die eigentlich bei uns nur fĂŒr MilitĂ€rfahrzeuge, wie Panzer eingesetzt wird, sind Schneegreifer. Erfunden wurden Schneeketten vom Amerikaner Harry D. Weed, welcher 1904 das Patent dafĂŒr erhielt.

Diagramm zum Preis-Leistungs-VerhÀltnis der Schneeketten

Diagramm teilen
Mit diesem Code können Sie das tÀglich aktualisierte Diagramm auf Ihrer Webseite teilen:Embed-Code wurde in die Zwischenablage kopiert

Wie funktionieren Schneeketten? Die Antwort hier im Schneeketten Test und Vergleich

Wie funktioniert ein Schneeketten im Test und Vergleich?Die Funktionsweise von Schneeketten, ist eine ganz einfache.Man befestigt sie an den RÀdern, dies sehr eng, damit sie nicht verrutschen können, wÀhrend man das Fahrzeug bewegt.

FĂŒr einen sicheren Gebrauch, ist es daher unerlĂ€sslich, dass man beim Kauf darauf achtet, auch wirklich die passende GrĂ¶ĂŸe zu erwerben, weil es sonst im aller schlimmsten Fall dazu fĂŒhren kann, dass die Reifen beschĂ€digt werden und man in weiterer Folge das Fahrzeug nicht mehr sicher gebrauchen kann.

Hat man also die Schneeketten erst einmal ordnungsgemĂ€ĂŸ befestigt, dies geschieht im ĂŒbrigen an den antreibenden RĂ€dern, weshalb man wissen muss ob das Auto einen Heck- oder Frontantrieb hat, dann verleihen einem diese einen besseren Halt und helfen dabei, dass man trotz Schneefahrbahn oder eisigen StraßenverhĂ€ltnissen, noch darauf fahren kann.

So trĂ€gt dies wesentlich zu einer sicheren Fahrweise im Winter bei und ist in schneereichen Gebieten ein unerlĂ€sslicher Zusatz fĂŒr ein Fahrzeug.

Die genaue Funktionsweise von einem Schneeketten im Test und Vergleich?Denn nur so kann man die Gefahr eindĂ€mmen, von der eisigen Straße abzukommen, weil man die Kontrolle ĂŒber da Fahrzeug verloren hat. Ebenso verhelfen einem Schneeketten dazu, nicht festzustecken, da sie zu mehr Grip fĂŒhren, und das Anfahren erleichtern.

So kommt man eigentlich mit nur zwei Schneeketten aus, sofern man kein Allrad-Auto besitzt. Wichtig ist, dass man nur auf einer schnee-, oder eisbedeckten Fahrbahn damit fĂ€hrt, da dies sonst dazu fĂŒhren kann, dass die Reifen beschĂ€digt werden.

Auch trĂ€gt man durch den ordnungsgemĂ€ĂŸen Gebrauch, im Vergleich zu einer wesentlich höheren Lebensdauer der Schneeketten bei, die dazu gemacht sind, viele Jahre verwendete zu werden, weil sie aus sehr robustem Stahl gemacht sind.

Anwendungsbereiche von Schneeketten im Test und Vergleich

Die verschiedenen Anwendungsbereiche aus einem Schneeketten TestvergleichGrundlegend, finden Schneeketten, wie der Name schon verrÀt im Winter Anwendung.

So gibt es aber unterschiedliche Arten von Fahrzeugen, die ebenso verschiedene Bauweisen haben, und deshalb jeweils andere Anforderungen stellen.

Man unterscheidet zwischen Schneeketten fĂŒr PKW’s, LKW’s und welche fĂŒr Bau- und Landmaschinen.
Ebenso werden sie im MilitĂ€rbereich fĂŒr die Panzer gebraucht.

Welche Arten von Schneeketten gibt es? Der Test und Vergleich!

Wie bereits zuvor erwÀhnt, gibt es unterschiedliche Fahrzeuge, die Schneeketten benötigen und je nach Gebrauch andere Anforderungen an deren Funktionsweise haben.

Schneeketten mit einem Seilring

Welche Arten von Schneeketten gibt es in einem Testvergleich?Diese zeichnen sich vor allem durch eine sehr einfache Montage und Demontage aus. Ebenso fallen sie durch ihren sehr gĂŒnstigen Preis im Vergleich zu anderen Produkten aus dem Test auf.

Sie eignen sich fĂŒr Fahrzeuge, bei denen geringe FreirĂ€ume zwischen dem Rad und dem Radkasten vorliegen, da es Schneeketten mit einer geringen Gliedhöhe gibt.

Schneeketten mit einem starren Stahlring und einem Flaschenzugverschluss

Bei dieser Art von Schneeketten, muss man ĂŒber die Hinterseite um den Reifen herumgreifen, und es gibt hier keine Standmontage, was soviel heißt wie, das Fahrzeug muss bewegt werden, um die Schneeketten anbringen zu können.

Man nennt sie auch BĂŒgelketten. Das Problem bei diesem Modell im Vergleich zu anderen ist, dass der Flaschenzugverschluss leicht klemmen kann, außerdem kommt es bei Fahrzeugen mit wenig FreirĂ€umen öfter zu Problemen.

Schneeketten mit einem starren Ring und einem Hakenverschluss

Auch bei diesen Schneeketten, muss man von hinten um das Rad greifen, um sie zu montieren. Die Montage ist generell nicht sehr einfach, weshalb sie kaum noch im Handel ĂŒblich sind.

Anfahrhilfen im Test und Vergleich

Welche Schneeketten Modelle gibt es in einem Testvergleich?Diese Schneeketten, helfen dabei ein Fahrzeug, welches feststeckt im Schnee wieder anfahrbereit zu machen. Ebenso gelten sie als Zwischenlösung, wenn es sich nur um eine kurze Fahrtzeit handelt und sich ein Anlegen der komplexeren Schneeketten im Vergleich nicht lohnen wĂŒrde.

Doch gilt es hierbei zu beachten, dass die Anfahrtshilfen bei einer Strecke auf der Schneekettenpflicht herrscht, offiziell nicht als Schneeketten gelten! Man sollte sie wirklich nur fĂŒr ganz kurze Wege nutzen, und dabei auf die Einhaltung einer geringen Geschwindigkeit achten, oder sie nur fĂŒr Fahrzeuge, die festgefahren sind verwenden. Die Montage kann sich aber durchaus aufgrund der verschiedenen Felgenarten voneinander unterscheiden.

Aufstecksysteme im Test und Vergleich

Diese Schneeketten sind sehr unterschiedlich und herstellerabhĂ€ngig. Wie der Name schon verrĂ€t, werden sie aufgesteckt z.B mittels eines Adapters. Sie sorgen so fĂŒr eine schnelle und unkomplizierte Montage und Demontage. Jedoch werden meist relativ komplexe Vorarbeiten anfallen.

Außerdem gelten diese Schneeketten als sehr teuer im Vergleich zu anderen Produkten aus dem Schneeketten Test. Viele HĂ€ndler bieten eine teure Vormontage der Adapter an.

Haubensysteme im Test und Vergleich

Worauf muss ich beim Kauf eines Schneeketten Testsiegers achten?Hierbei zieht oder spannt man die Kette oder das Gewebe aus Textil einfach ĂŒber den Reifen und eine Befestigung erfolgt durch Gummispannung. Was durchaus einfach klingt, stellt sich aber als höchst krĂ€fteraubend heraus.

Y-Ketten im Schneeketten Test und Vergleich

Wie aus der Bezeichnung schon hervorgeht, bildet diese Art der Schneeketten, die Form des Buchstaben Y auf der Querseite des Reifens.

Diese Schneeketten sind im Vergleich zu anderen aus dem Test, eine sehr gĂŒnstige Alternative. Das schlĂ€gt sich allerdings auch in einer viel unruhigeren Fahrweise nieder, weshalb sie heute nur mehr selten angeboten werden.

Spurkreuz Schneeketten

Hier bilden die Schneeketten auf der LaufflĂ€che des Reifens ein Kreuz, dies fĂŒhrt zu einer sehr stabilen Fahrweise, und sie verfĂŒgen auch noch ĂŒber einen guten Preis.

So fĂŒhrt man einen Schneeketten Test und Vergleich durch

Folgende wichtige Hinweise mĂŒssen bei einem Schneeketten Testsiegers Kauf beachtet werden?Um einen Schneeketten Test und Vergleich durchzufĂŒhren, benötigt man eigentlich nur zwei Dinge. Zum einen ein Fahrzeug, und zum anderen dafĂŒr geeignete Schneeketten.

Diese werden dann je nachdem um welche Art von Fahrzeug es sich handelt auf den antreibenden RĂ€dern angebracht. Dies unterscheidet sich natĂŒrlich daran, ob es einen Frontantrieb oder Heckantrieb hat.

Sind diese Schneeketten erstmal ordnungsgemĂ€ĂŸ angebracht, dann wird als erstes die Handhabung getestet. Hierbei werden die Kategorien QualitĂ€tseindruck, die Bedienungsanleitung und ebenso die Montage und die Demontage der Schneeketten bewertet.

Weiters im Test wirft man einen genauen Blick auf das Anfahren und die Traktion, sowie die LenkfĂ€higkeit und die SeitenfĂŒhrung und den generellen Fahrkomfort.Ein weiterer Punkt, der im Schneeketten Test beachtet wird, ist das Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis im Vergleich zwischen allen getesteten Modellen.

Kriterien im Schneeketten Test im Vergleich

Nach diesen Testkriterien werden Schneeketten bei uns verglichenDa es hier nicht nur um die eigene, sondern vor allem auch um die Sicherheit fĂŒr alle Verkehrsteilnehmer gilt, sollte man wissen auf welche Dinge es bei einem Schneeketten Test und Vergleich ankommt.

So gilt als oberstes Kriterium die absolute Mindestanforderung der jeweiligen Ö-Norm, denn nur so kann auch garantiert werden, dass die Schneeketten dem erforderlichen Standard entsprechen.

Im Folgenden, finden Sie eine Auflistung der wichtigsten Kriterien, welche es vor einem Kauf von Schneeketten unbedingt zu beachten gilt!

Traktionseigenschaften

Generell lÀsst sich zu diesem Punkt sagen, dass sich diese immer weiterentwickelt und sehr stark verbessert haben, noch im Vergleich zu den Vorjahren.

Als Traktion, gilt bei jedweden Fahrzeugen die kraftbetriebene Fortbewegung, also eine Form von Zugkraft. Durch den Einsatz von Schneeketten, sollte eben diese Traktion verbessert werden, damit man trotzdem nicht stecken bleibt und ein Weiterkommen selbst auf glatten oder schneereichen Fahrbahnen garantiert ist.
Ebenso wird dadurch der Bremsvorgang unterstĂŒtzt, was meist mit normalen Winterreifen nicht mehr möglich gewesen wĂ€re und vielleicht sogar fatale Folgen mit sich bringen wĂŒrde.

Montage im Test und Vergleich

Folgende Eigenschaften sind in einem Schneeketten Test wichtigWenn man selbst bei schwierigen winterlichen Fahrbedingungen mit dem Auto unterwegs sein muss, dĂŒrfen die Schneeketten im Kofferraum auf keinen Fall fehlen. Doch es kommt nicht nur darauf an, dass man nicht stecken bleibt, man sollte auch keine allzu großen Probleme haben, die Schneeketten ĂŒberhaupt erst anzulegen, denn sonst können sie einem ĂŒberhaupt keine Hilfe sein.

Im großen Schneeketten Test erhalten Sie nun hilfreiche Tipps rund um das Thema Montage der Schneeketten.
Was frĂŒher noch als echte Herausforderung galt, ist mittlerweile dank dem Voranschreiten der Technologie, viel einfacher gestaltet. Die neuesten Schneeketten Modelle kann man viel einfacher aufziehen, als man vielleicht denkt. Grundlegend legt man die Schneeketten an den antriebsgebenden RĂ€dern an, was zuerst einmal bedeutet, dass man wissen muss welche diese sind. Bei einem Frontantrieb, sind dies wie der Name schon vermuten lĂ€sst, die beiden RĂ€der an der Vorderseite des Fahrzeugs, und beim Heckantrieb die an der Hinterseite.

Bei einem Allrad Fahrzeug, muss man die Schneeketten im Vergleich zu den beiden anderen Antriebsarten auf allen vier RĂ€dern anbringen und nicht nur auf zwei davon.

Nach diesen wichtigen Eigenschaften wird in einem Schneeketten Test geprĂŒftMan muss beim Montieren darauf achten, dass die Schneeketten nicht in Kontakt mit den Bremsteilen kommen, da dies sonst einen negativen Einfluss auf den Bremsvorgang haben kann. Bevor man die ganze Fahrt antritt, empfiehlt es sich einen Probedurchlauf zu machen, denn nur so kann man sicher sein, dass die Schneeketten auch wirklich fest sitzen.

Hierzu genĂŒgt es schon wenige hundert Meter zu fahren, um anschließend den festen Sitz der Schneeketten auf den RĂ€dern nochmals zu ĂŒberprĂŒfen. Sollte dies der Fall sein, dann steht einer sicheren Fahrt selbst bei schneebedeckter oder eisiger Straße, im Matsch, in steilem GelĂ€nde nichts mehr im Wege.

Sollten Sie dennoch unsicher sein, können Sie sich entweder ein Montage Video im Internet ansehen, den Nachbar um Hilfe bitten, oder zum Mechaniker Ihres Vertrauen gehen, um die Schneeketten anlegen zu lassen und ganz auf Nummer sicher zu gehen.

QualitÀt der Verarbeitung im Test und Vergleich

Die Handhabung vom Schneeketten Testsieger im Test und VergleichEs gibt mittlerweile so viele Hersteller und unterschiedliche Formen, Arten und Materialien von Schneeketten, dass man kaum den Wald vor lauter BĂ€umen noch sieht. Deshalb ist es noch viel wichtiger einen umfassenden Vergleich und Test der am Markt vorhandenen Modelle durchzufĂŒhren ehe man sich fĂŒr eines entscheidet.

Da es hier um die Sicherheit von allen involvierten Verkehrsteilnehmern geht, ist es unerlÀsslich, dass die Schneeketten die entsprechende QualitÀt aufweisen.

So weisen die unterschiedlichen Arten natĂŒrlich erhebliche qualitative Unterschiede auf, die sich vor allem preislich bemerkbar machen.Aus den Ergebnissen von diesem Schneeketten Test, kann man ablesen, dass nach wie vor die Schneeketten aus Stahl um ein Vielfaches effektiver sind, als solche die aus Textilmaterialien gemacht wurden. Ebenso gibt es verschiedene ElementstĂ€rken auf die man unbedingt achten sollte. Diese variieren von einem Kettentyp zum anderen.

GrĂ¶ĂŸe

NatĂŒrlich gibt es auch Unterschiede bei der GĂ¶ĂŸe der Schneeketten, da die Reifen ja ebenso verschieden sind. Deshalb sollte man vor einem Kauf unbedingt sichergehen, dass man auch wirklich weiß wie viel Zoll die Reifen des Fahrzeuges aufweisen, damit man keinen unnötigen Fehlkauf macht.

Preis im Test

Ein weiteres und relativ offensichtliches Kriterium, ist der Preis der Schneeketten.
Doch hierbei sollte man unbedingt bedenken, dass man nicht an Preis und QualitĂ€t sparen sollte, denn schließlich geht es hier um die eigene Sicherheit und noch viel mehr um die von anderen Personen. Im Ernstfall, können Schneeketten Leben retten, weshalb man nicht gleich zu den erst besten und billigsten greifen sollte, nur weil man ein SchnĂ€ppchen wittert.

Worauf muss man beim Kauf, Test und Vergleich sonst noch achten?

Die einfache Bedienung vom Schneeketten Testsieger im Test und VergleichWie zuvor bereits sehr ausfĂŒhrlich erwĂ€hnt, gilt es nebst einem guten Preis noch viele weitere Faktoren, die es vor einem Kauf von Schneeketten zu beachten gilt.
So ist das wichtigste Kriterium von allen, die vorhandene Ö-Norm, welche garantiert, dass die Ketten die notwendigen Anforderungen erfĂŒllen und als sicher gelten.
Weiters sollte man beachten, ob das Fahrzeug eventuell eine tiefergelegte Bauweise hat, was zur Folge hĂ€tte, dass spezielle Ketten benötigt wĂŒrden, da es sonst zu Platzproblemen kommen wĂŒrde.

Wichtig ist natĂŒrlich auch Ketten mit entsprechender QualitĂ€t zu kaufen. Denn diese können sich deutlich durch die Verarbeitung unterscheiden, und sich in mangelhaften Materialien und in weiterer Folge verminderter Sicherheit niederschlagen.

Die richtige GrĂ¶ĂŸe ist neben dem Preis ebenso ein sehr offensichtlicher Faktor, den es zu beachten gilt. Wenn die Schneekette nicht ordnungsgemĂ€ĂŸ sitzt, dann ist keine volle Sicherheit gegeben, was schwere und lebensbedrohliche Folgen haben kann.Die beste Art, die richtige Schneekette fĂŒr sich zu finden ist noch immer, ein ausfĂŒhrlicher Test und Vergleich bevor man tatsĂ€chlich einen Kauf anstrebt.

Vorstellung der fĂŒhrenden 10 Hersteller von Schneeketten im Test und Vergleich

  • Ottinger
  • König
  • Thule 
  • RUD 
  • Pewag 
  • Oberland
  • Filmer
  • Alpin 
  • Arktis
  • OBI
Dieser Schneekettenhersteller, zĂ€hlt auf der ganzen Welt zu einem der FĂŒhrenden Herstellern von Ketten sĂ€mtlicher Art. Es werden Schnee-, Sicherheits-, und Eisketten produziert. Es werden nicht nur sehr qualitativ hochwertige Ketten fĂŒr Lastenfahrzeuge angeboten, sondern ebenso Schneeketten fĂŒr Pkws und MotorrĂ€der, wie auch Felgenschutzketten. Ein bekanntes Produkt dafĂŒr ist die Ringschneekette Light RS von Ottinger. Das seit vielen Jahrzehnten bestehende Unternehmen, hat sich durch den hohen Standard, seine stete ZuverlĂ€ssigkeit und Sicherheit einen Namen gemacht, und beliefert beinahe alle Reifentypen und Fahrzeuarten.
Dieses Unternehmen produziert ebenso Schnee-, Sicherheits-, und Eisketten in sehr hoher QualitĂ€t.Die Produkte werden weltweit vertrieben und neben Ketten fĂŒr normalgroße Fahrzeuge, wie Pkws, finden sich im Sortiment des Herstellers auch welche fĂŒr große Lasten-, und Transportfahrzeuge, LandwirtschaftsgerĂ€te wie Traktoren und AnhĂ€nger, Wohnmobile, Allrad-Pkws, und weitere Spezialfahrzeuge.Bei dem Unternehmen wird Sicherheit, QualitĂ€t und ZuverlĂ€ssigkeit hochgeschrieben, ebenso zeichnen sich die Schneeketten im Vergleich zu vielen anderen vor allem durch die einfach Handhabung und insbesondere Montage und Demontage aus.
Der frĂŒhere Hersteller namens Thule, gehört bereits seit 2015 nicht mehr zur Thule Group, sondern mittlerweile zum zuvor genannten Unternehmen König.
Als ebenso zuverlĂ€ssiger Hersteller von höchst qualitativen Schneeketten, gilt das Unternehmen RUD. Es wird auf langlebige Materialien und robuste Bauweisen gesetzt und man ist stets am Punkt der Zeit.Es gibt Ketten fĂŒr alle Arten von Fahrzeugen, selbst welche fĂŒr Forstfahrzeuge.
Der in Österreich ansĂ€ssige Hersteller, hat ein sehr breites Spektrum an Schneeketten in seinem Sortiment zu bieten. NatĂŒrlich entspreche auch diese nur hohen QualitĂ€tsstandards und zĂ€hlen zu den beliebtesten Modellen am Markt.
Dass man in Oberland weiß, wie ein tatsĂ€chlicher Winter aussieht bleibt unbestritten, weshalb das Unternehmen auch genau weiß worauf es bei Schneeketten ankommt. So kann man hier seit ĂŒber 40 Jahren sicher sein, dass man eine Top QualitĂ€t bekommt und garantiert keine böse EnttĂ€uschung erlebt.
Bereits seit mehr als 75 Jahren besteht nun dieses Unternehmen mit Sitz in Niedersachsen. Der Fokus des Herstellers liegt auf Autos und FahrrÀdern. Dazu gibt es eine breitgefÀcherte Auswahl an Zubehör wie eben auch Schneeketten.
Alpin, vom österreichischen Hersteller Rinder, zĂ€hlt zu den Spezialisten auf seinem Gebiet und dies bereits seit ĂŒber drei Jahrzehnten. Zu dem Unternehmen zĂ€hlen die Eigenmarken Cartechnic, Alpin und Hotstyle.Stets am neuesten Stand der Technologie, haben QualitĂ€t und zuverlĂ€ssige Sicherheit stets oberste PrioritĂ€t. Alle Produkte werden regelmĂ€ĂŸigen und genauen Kontrollen unterzogen.
Dies ist die Hausmarke vom AutoteilehĂ€ndler A.T.U.Der vollstĂ€ndige Name lautet Autoteile Unger. Das Unternehmen bietet sĂ€mtlichen Zubehör fĂŒrs Auto an und vor allem alle benötigten Teile, um in einem schneereichen Winter bestmöglich ausgestattet zu sein. Man kann die Schneeketten entweder direkt in den WerkstĂ€tten kaufen, oder online erwerben.
Das Unternehmen ist normalerweise fĂŒr sĂ€mtliche Produkte, das Heim, den Garten und Bau betreffend bekannt. Jedoch gibt es hier auch seit geraumer Zeit Schneeketten im Sortiment, die vor allem preislich sehr erschwinglich sind.

Internet gegen den klassischen Fachhandel: wo kaufe ich meine Schneeketten am besten? Der Test und Vergleich

Schneeketten Testsieger im Internet online bestellen und kaufenHier gibt es keine pauschale Aussage, da sich die persönlichen PrĂ€ferenzen deutlich voneinander unterscheiden können. Viele Personen machen sich nach wie vor lieber direkt vor Ort beim HĂ€ndler ein Bild von den vorhandenen Produkten, andere wiederum stellen diesen schon zuvor im Internet an, um sich den mĂŒhsamen Gang zum Fachhandel zu ersparen.

Was natĂŒrlich immer ratsam ist, ist sich vorher im Freundes- und Bekanntenkreis umzuhören, welche Produkte die empfehlen können, um dann gezielt entweder bequem vom Sofa aus das gewĂŒnschte Produkt direkt zu sich nach Hause zu bestellen, oder auch dieses im FachgeschĂ€ft zu erwerben.

Was man aber generell sagen kann ist, dass man sich bei einem Kauf beim einem der vielen Onlineanbieter definitiv den Aufwand des Weges spart, was einem mehr Zeit bringt, und man hat nicht diesen Druck den Kauf auch tatsÀchlich zu tÀtigen, weil man sich im Internet mit keiner echten Person auseinandersetzen muss, der man im Anschluss an ein langes BeratungsgesprÀch erklÀren muss, warum man das Produkt doch nicht kaufen will.

HĂ€ufige Nachteile anhand von den Kundenrezensionen auf Amazon zu Schneeketten im Test und Vergleich

  • Montage
    Viele Kunden haben davon berichtet, dass sie beim Anlegen der Schneeketten erhebliche Probleme hatten und dies auch mit der UnterstĂŒtzung von Personen, die Erfahrung damit hatte.
  • Lieferung
    Ebenso wurden Mangel bei dem Produkt nach der Lieferung festgestellt, da die Schneeketten nicht ordentlich verpackt wurden und sich die einzelnen Kettenteile dadurch ineinander verhakt haben.
  • QualitĂ€t
    Generell entsprachen viele der Produkte nicht den angegeben QualitĂ€tsmerkmalen, und viele hielten nicht einmal einer zweiten BenĂŒtzung stand, und manche davon rissen sogar nach den ersten Kilometern ab.
  • Angaben falsch
    HĂ€ufig gab es Beschwerden, da die im Internethandel angegeben Merkmale, vorwiegend die Maße nicht mit den tatsĂ€chlichen ĂŒbereinstimmen, weshalb die Kunden die Schneeketten nicht montieren konnten, da sie kleiner ausgefallen sind als sie eigentlich sollten.
  • Handhabung
    Viele Kunden haben sich auch ĂŒber die Handhabung im Generellen beschwert, da diese in der Praxis zu realen winterlichen Bedingungen nicht einfach war oder schlicht und einfach unmöglich.

Diese Vor-und Nachteile schildern Kundenrezensionen ĂŒber Schneeketten im Test und Vergleich

  • Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis gut
  • prompte Lieferung
  • unkomplizierte RĂŒcksendung
  • gute QualitĂ€t
  • Montage war schwierig
  • Probleme mit der Lieferung
  • QualitĂ€t nicht entsprechend
  • falsche Angaben zum Produkt
  • schwierige Handhabung

Wissenswertes & Ratgeber ĂŒber den Test und Vergleich

Die Geschichte der Schneeketten

Alles wissenswerte aus einem Schneeketten TestSchneeketten, wurden zu Beginn des 20. Jahrhunderts erfunden. Und zwar von dem US Amerikaner Harry D. Weed. Dieser erhielt die Patenturkunde dazu im Jahr 1904 am 23. August.

Doch musste bereits zuvor etwas vergleichbares bestanden haben, da es ja schon viel frĂŒher zur Erfindung des Rads kam, und auch damals schwere Winterbedingungen herrschten, und die Menschen trotzdem ihre GĂŒter irgendwie bewegen mussten. So hab die Leute damals im Winter anstatt Fahrzeugen mit RĂ€dern, welche mit Schienen, benutzt. Schlitten also.

Ein interessanter Punkt bei dem von Harry D. Weed eingereichten Patent ist es aber, dass dort nicht einmal das Wort Schnee fĂ€llt, denn seine Erfindung sollte vor allem dazu dienen, die unbefestigten Wege in den USA ĂŒberquerbar zu machen. Dennoch wird er als GrĂŒnder und Erfinder der Schneeketten behandelt, so wie wir sie in etwa heutzutage kennen. Er hat also den Grundstein fĂŒr sĂ€mtliche weitere Entwicklungen gelegt. ErzĂ€hlungen zufolge, hat sich Harry D. Weed seine Ideen vor allem daher geholt, da er Fahrzeuge beobachtet hat, die in irgendeiner Weise stecken geblieben sind.

Damals haben die Menschen versucht solche Fahrzeuge mit Hilfe von Seilen und manchmal sogar mittels Weinranken wieder zu befreien. Doch Harry D. Weed wusste, dass etwas stabileres her musste. Und so ist er auf die Idee gekommen den vielseitig einsetzbaren und sehr robusten Stahl dafĂŒr zu verwenden.
Harry D. Weed war aber nicht nur ein Genie auf dem Gebiet der Erfindung, er war auch damals Vorreiter auf dem Gebiet perfekter Vermarktung. So hat er das Debut der Ketten mit einer BĂŒhnenshow des EntfesslungskĂŒnstlers namens Haudini gefeiert, der in Ketten der Weed Chaine Tire Grip Company gelegt war. Von diesem Zeitpunkt an, waren Weeds Schneeketten in aller Munde und die Entwicklung schritt rasch voran. Weed starb 1961, und das Patent wurde aufgehoben, was vielen anderen Herstellern die Möglichkeit gab an der Weiterentwicklung der Schneeketten zu arbeiten.

Zahlen, Daten, Fakten rund um die Schneeketten im Test und Vergleich

Alle Zahlen und Daten aus einem Schneeketten Test und VergleichErfunden durch Harry D. Weed 1904 in Nordamerika
Man darf bei der Verwendung von Schneeketten die Geschwindigkeit von 50 km/h nicht ĂŒberschreiten
In Österreich gibt es die Ö-Norm, welche den Mindeststandard festlegt
In Norwegen herrscht von 1.11 bis 1.5 eine generelle Schneekettenpflicht

Schneeketten in wenigen Schritten richtig befestigen

Die besten Kaufratgeber aus einem Schneeketten Test und VergleichJede Schneekette wird im Normalfall mit einer beiligenden Montageanleitung geliefert. An diese gilt es sich akribisch zu halten.
Grundlegend kann man jedoch eine gewissen Vorgehensweise befolgen als Grundrezept quasi. Zuerst sollte man die Kette in einer Halbmondform vor sich ausbreiten am Boden.

Dabei sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass keine Knoten oder sonstige Verhakungen vorliegen. Man muss das Stahlseil dann am Boden liegend hinter dem Reifen nach vorfĂŒhren. Auch bei diesem Schritt ist es sehr wichtig, dass man darauf achtet, dass sich die Glieder der Schneekette nicht verhaken oder verheddern.

WĂ€hrend des gesamten Montagevorgangs bleibt das Auto still stehen und sollte mit Hilfe der Feststellbremse vor eventuellem Wegrollen gesichert werden. Wenn das Hauptseil nun eingerastet ist muss der vordere Haken in der dafĂŒr vorgesehenen Haltelasche befestigt werden.

Nun muss man die Schneekette ausrichten und festziehen, damit sie ordentlich gespannt ist und sicher sitzt. Dazu wird ganz krĂ€ftig an der sogenannten Spannkette gezogen, welche man im Anschluss auf der gegenĂŒberliegenden Seite befestigt und sichert.

Tipps zur richtigen Montage

Tipp 1

Tipp 1

Handschuhe vorher ausziehen, auch wenn es kalt ist, da man so trotzdem schneller ans Ziel gelangen wird.

Tipp 2

Tipp 2

Beim montieren auf die Kleidung achten, da es durchaus dreckig werden kann

Tipp 3

Tipp 3

Achten Sie darauf, dass die Schneeketten auch wirklich fest sitzen, sie dĂŒrfen sich nicht bewegen ansonsten sitzen sie nicht richtig und können keinen ausreichenden Schutz geben.

Tipp 4

Tipp 4

Nur vollstÀndige und unbeschÀdigte Schneeketten benutzen

Tipp 5

Tipp 5

Die Schneeketten nur achsweise benutzen

Tipp 6

Tipp 6

Höchstgeschwindigkeit ist 50 km/h

Tipp 7

Tipp 7

Nach dem Montieren nach 100 Metern Probefahrt nochmals anziehen

Pflegetipps fĂŒr Schneeketten im Test und Vergleich

Auf diese Tipps mĂŒssen bei einem Schneeketten Testsiegers Kauf achten?Entgegen vieler Meinungen, sollte man Schneeketten nicht einölen. Am besten ist es, wenn man sie nach jedem Einsatz direkt reinigt. Dies funktioniert am besten ganz einfach, mit warmen Wasser abspĂŒlen um die Ketten von eventuellen Resten von Eis, Schnee, Matsch, Dreck, oder Salz zu befreien.

Anschließend, muss man die Schneeketten aufhĂ€ngen und sie ordentlich trocknen lassen bevor man sie wieder verrĂ€umt. Nur so, kann man eine lange Lebensdauer gewĂ€hrleisten und die Schneeketten vor eventuellen SchĂ€den bestmöglich schĂŒtzen.

NĂŒtzliches Zubehör

Felgenschutz Clips

Das beste Zubehör fĂŒr Schneeketten im TestDiese gibt es passend fĂŒr jeden Reifen und jede Schneekette, um die Felgen vor einer BeschĂ€digung durch die Montage der Schneeketten zu schĂŒtzen

Spezielle Handschuhe

Da grundlegend vom Tragen von gewöhnlichen Handschuhen abgeraten wird, gibt es eigens dafĂŒr produzierte, welche einem fĂŒr die Montage nötigen Grip verleihen und außerdem die HĂ€nde und in weiterer Folge auch die Kleidung vor Dreck schĂŒtzen.

Stiftung Warentest Schneeketten Test – die Ergebnisse des Vergleichs

Das Testfazit zu den besten Produkten aus der Kategorie SchneekettenNicht nur, aber vor allem wer sich im Winter mit dem Auto ins Gebirge wagt, muss unbedingt Schneeketten mitfĂŒhren. Denn nicht einmal der beste Winterreifen bietet einem in diesen Gebieten und unter solchen Bedingungen ausreichend Halt und somit Sicherheit wie mit der UnterstĂŒtzung von Schneeketten. Es gibt allerdings so viele unterschiedliche Hersteller und daher auch Produkte, dass man diese vor einem Kauf erstmal einem ordentlichen Test und Vergleich unterziehen muss, was das Team von Stiftung Warentest auch gemacht hat.

Die meisten Modelle, die am Markt erhÀltlich sind und zu den verkaufsstÀrksten zÀhlen, sind Ringketten.Getestet wurden die Schneeketten beim Test auf QualitÀt, Handhabung, Fahrkomfort und viele andere Kriterien, die gute von schlechten unterscheiden.So haben sich am Ende als Spitzenreiter die Modelle von bekannten Herstellern wie RUD, Pewag und Thule als die besten herauskristallisiert.

Preislich bewegen sich alle drei Modelle im etwa Ă€hnlichen Bereich, wobei das von Pewag trotzdem um 60 € gĂŒnstiger war als die beiden anderen die etwa bei 150 € lagen.Ein wichtiger Hinweis ist die mittlerweile sehr gut funktionierende Traktionskontrolle der Autos.
 Nur in sehr wenigen FĂ€llen vertrĂ€gt sich diese mit der Kombination mit Schneeketten, was heißt, dass man diese einfach am besten abstellen sollte, sobald man Schneeketten verwendet.

FAQ – HĂ€ufig gestellte Fragen zum Schneeketten Test und Vergleich

Wo kaufe ich Schneeketten am besten?

Alle Fakten aus einem Schneeketten Test und VergleichIm Internet bieten viele Online-HÀndler sÀmtliche am Markt erhÀltlichen Modelle an. Ebenso kann man in jeder WerkstÀtte, oder im Fachhandel Schneeketten kaufen.

Welche Marke ist die beste bei Schneeketten im Vergleich?

Die marktfĂŒhrenden Hersteller sind Pewag, RUD, und Thule, jedoch gibt es noch viele weitere sehr gute Unternehmen, welche qualitativ hochwertige im Vergleich Ketten herstellen.

Wann muss ich Schneeketten mitfĂŒhren?

Mit Ausnahme von LĂ€ndern wie Norwegen, gibt es keine allgemeine Schneekettenpflicht. In Norwegen gilt diese von 1.11 bis 1.5. Deshalb muss man sie auch nicht immer bei sich haben.

Jedoch ist es im Winter generell ratsam sie im Kofferraum zu lagern, fĂŒr den eventuellen Fall, dass man sie braucht, oder unbewusst auf eine Straße kommt, auf der eine explizite Pflicht herrscht, diese anzulegen. Tut man dies nicht, dann winken einem nicht nur hohe Strafen, sondern man gefĂ€hrdet vor allem seine und die Gesundheit aller anderen Verkehrsteilnehmer erheblich.

Welche Höchstgeschwindigkeit gilt mit Schneeketten im Vergleich?

Wie auch bei der Pflicht Schneeketten zu tragen, gibt es hier keine einheitliche gesetzliche Regelung, sondern es kommt auf die des jeweiligen Landes an. Meistens gilt aber sobald man Schneeketten angelegt hat, darf man die Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h nicht mehr ĂŒberschreiten.

Wichtig ist daher, sich ausreichend im Vorfeld zu informieren, sollte man vorhaben in ein anderes Land zu fahren und sich ĂŒber deren Regelungen nicht sicher sein. Eine wichtige Anmerkung an dieser Stelle ist noch, dass die Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h ebenso auf den Autobahnen gilt!

Warum brauche ich fĂŒr meinen SUV auch Schneeketten?

Wie langlebig ist ein Schneeketten Testsieger im DauereinsatzNormalerweise haben SUVs einen regelbaren Allradantrieb. Doch auch hier gilt sobald das Schild der Schneekettenpflicht aufscheint, muss man diese anbringen. Bei einem Allradantrieb gilt dies im Vergleich zu den anderen, nicht nur fĂŒr die 2 antreibenden RĂ€der, sondern fĂŒr alle vier.

Welche Ketten fĂŒr welches Fahrzeug?

Bei einem Fahrzeug, welches ĂŒber Vorderradantrieb verfĂŒgt, kann man alle Schneekettensysteme verwenden, hier muss man nur auf den jeweiligen Anspruch und die passende GrĂ¶ĂŸe achten.

Bei einem Hinterradantrieb, eignen sich solche mit sogenannter Schnellmontage am allerbesten, weil der Griff in den Radkasten wegfÀllt. Bei SUVs muss man auf die vom Hersteller angegebenen Vorschriften und Empfehlungen achten, falls es solche nicht gibt, gehören die Schneeketten jedenfalls auf den vorderen RÀdern montiert, da dadurch die Lenksicherheit stabilisiert wird.

Welche Autos kann man mit Schneeketten ausstatten?

Da man einen Trend zu immer grĂ¶ĂŸeren RĂ€dern sieht, was auch zu Platzproblemen im Radkasten fĂŒhrt, fĂŒhrt in weiterer Folge dazu, dass bei solchen Autos keine Schneeketten montiert werden können im Vergleich zu solchen mit kleineren RĂ€dern.

Falls man allerdings dennoch einen Winterurlaub ins Gebirge plant, sollte man zu kleineren RĂ€dern greifen, um diese dann mit Ketten ausstatten zu können, da man sonst auf manchen Straßen weder fahren kann, noch fahren darf und die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer und zusĂ€tzlich hohe Strafen riskieren wĂŒrde.

Wie pflegt man Schneeketten?

Wie lang ist die garantie bei einem Schneeketten TestsiegerAuch wenn manche behaupten, man solle die Ketten einölen, ist dies nicht ratsam. Um ihnen eine möglichst lange FunktionstĂŒchtigkeit und Lebensdauer zu gewĂ€hren, ist es ratsam sie nach jedem Gebrauch direkt zu reinigen, um sie vor Eis-, Schnee-, Salz-, und sonstigen Schmutzresten zu befreien.

Dazu eignet sich einfach warmes Wasser und im Anschluss kann sie ganz einfach zum Trocknen aufhÀngen. Allerdings muss man dabei darauf achten, dass die Schneeketten tatsÀchlich vollstÀndig getrocknet sind, bevor man sie wieder verpackt. Ansonsten riskiert man BeschÀdigungen.

Was muss man beim Kauf von Schneeketten beachten?

Erstens mĂŒssen sie die geforderte Ö-Norm aufweisen, weiters sollten sie zum Auto und den Reifendimensionen passen, und natĂŒrlich einer guten QualitĂ€t entsprechen, um wirklich Sicherheit gewĂ€hrleisten zu können.

Welche Schneeketten darf man bei AlurÀdern verwenden?

Da es hierfĂŒr spezielle Modelle gibt, ist es ratsam sich beim Hersteller direkt zu informieren, oder im Handel oder seiner Werkstatt des Vertrauens.

WeiterfĂŒhrende Links und Quellen

Ähnliche Themen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (494 Bewertungen. Durchschnitt: 4,69 von 5)
Loading...