Produktvergleiche
in Kooperation mit
ExpertenTesten.de
T√úV NORD CERT T√úV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001

Skoda Kamiq Test 2022 ‚ÄĘ Die besten Skoda Kamiq Modellvarianten im Vergleich

Der Kamiq ist der j√ľngste SUV in der Skoda-Familie. In in seiner Leistung und seinem Design verbindet er t√§gliches urbanes Leben mit klassischem SUV. Aber was kann der Skoda Kamiq im Test und lohnt sich √ľberhaupt ein Kauf?

Filter aktivieren >

 

Grundlegende Information zum Skoda Kamiq

Alles wissenswerte aus einem Skoda Kamiq TestMit dem Skoda Kamiq nimmt der tschechische Autobauer den dritten SUV in Produktion. Verglichen mit den Kodiaq und Karoq Modellen ist der Kamiq der kleinste Skoda-SUV des Produktportfolios. Insgesamt misst das Fahrzeug 4,24 Meter L√§nge und 1,79 Meter Breite bei einer H√∂he von 1,53 Meter. Dabei bietet es Platz f√ľr f√ľnf Insassen und ein Kofferraumvolumen von etwa 400 Litern. Angetrieben wird der Kamiq durch einen Dreizylinder Benzinermotor, welcher gerade ausreichend f√ľr den Mini-SUV ist. Alternativ gibt es neuerdings auch eine Erdgasversion mit 90 PS Leistung. Im Durchschnitt verbraucht der Skoda Kamiq etwa 6 Liter Super auf 100 Kilometer.

In mehreren Tests von Automobilclubs fiel aber auf, dass der der Verbrauch bei Fahrten auf der Autobahn deutlich h√∂her liegt, was dem 1 Liter Turbo-Benzinmotor geschuldet bleibt. Optisch √ľberzeugt der neue SUV von Skoda durch hochwertige Materialverarbeitung. Der Innenraum ist schlicht, aber modern ausgestattet und kann in verschiedenen Ausstattungslinien des Kamiqs ge√§ndert werden.

In einem Preisbereich von 20.000‚ā¨ bis 25.000‚ā¨ ist der Skoda Kamiq vor allem f√ľr Familien oder Paare ausgelegt. Auch auf der R√ľckbank haben ausgewachsene Personen im Test gen√ľgend Bewegungsfreiheiten.

Eines der wenigen Mankos ist jedoch der verh√§ltnism√§√üig kleine Kofferraum, welcher nicht f√ľr gro√üe Urlaubsreisen ausgelegt ist.

Serienausstattung: Diese Ausstattung ist im Grundpreis enthalten

Der Skoda Kamiq kommt in vier offiziellen Ausstattungslinien, welche sich in Design und technischen Zusatzsystemen unterscheiden. Über die offizielle Skoda-Website können Sie im Konfigurator Ihren eigenen Skoda zusammenstellen.

Active

Das Active-Paket stellt die Standardvariante des Skoda Kamiqs dar. Zu der Ausstattung der Active-Linie gehören ein ABS Bremssystem, ein intelligenter Lichtassistent, das Radiosystem SWING 6,5, ein Spurhalte-Assistent, sowie weiter Features.

Ambition

Wer auf ein paar mehr Extras und zus√§tzlichen Fahrkomfort wert legt, f√§hrt mit dem Ambition-Paket richtig. Neben optischen √Ąnderungen im Innenraum verf√ľgt das Ambition-Paket √ľber zus√§tzliche eingebaute Assistenzsysteme. Des Weiteren bietet die Ambition-Linie eingebaute Parksensoren und Smartlink-Funktionen, sodass Smartphone und Auto sich direkt verbinden k√∂nnen.

Style

Die Ausstattungslinie Style beinhaltet nahezu alle technischen Extras, welche der Kamiq zu bieten hat. Optisch bietet das Style-Paket die M√∂glichkeit, den Innenraum mit zus√§tzlichen LED-Leisten zu versch√∂nern, welche √ľber das Display an der Mittelkonsole gesteuert werden k√∂nnen.

Monte Carlo

Das Monte Carlo Paket stellt eine sportliche Extraversion des Style-Pakets dar. Es beinhaltet nahezu alle technischen Extras wie ein adaptives Frontlichtsystem und kommt in einem neuen Rallye Look. Optional können sogar die 18-Zoll Leichtmetallfelgen mit dem Monte Carlo Schriftzug versehen werden.

Skoda Kamiq Sicherheit

Sicherheit vom Skoda Kamiq im Test und VergleichIn Sachen Sicherheit erf√ľllt der Skoda Kamiq alles, um seine Insassen, aber auch Personen au√üerhalb des Wagens, bestm√∂glich zu sch√ľtzen. Skoda bietet dabei eine gro√üe Reihe an Assistenzsystemen, welche den Piloten beim Fahren sehr gut unterst√ľtzen. So verf√ľgt der Kamiq serienm√§√üig √ľber einen Notbremsassistenten, welcher bei unvorhersehbarer Gefahr eingreift und das Fahrzeug herunterbremsen kann.

Ein Spurhalteassistent und eine M√ľdigkeitserkennung helfen dem Fahrer auch bei langen Autofahrten nicht die Kontrolle zu verlieren. Die M√ľdigkeitserkennung kann dabei auf Konzentrationsprobleme bei der Fahrt reagieren und Empfehlungen f√ľr eine Pause melden. Optional k√∂nnen beim Skoda Kamiq weitere Hilfssysteme dazu gebucht werden, wie ein √úberhol- oder Parkassistent, welche den Fahrer zus√§tzlich unterst√ľtzen k√∂nnen.

Die Insassen werden innerhalb des Kraftfahrzeugs durch insgesamt sieben Airbags gesch√ľtzt. Dabei werden sowohl die vorderen, als auch hinteren Sitze gut gesch√ľtzt. Der Fahrer hat zudem einen zus√§tzlichen Knieairbag, um potenzielle Verletzungen an den Beinen zu verhindern. In einem Test des ADACs wurde auch die Gurtkraft des Kamiqs und der damit verbundene Schutz gelobt.

Insgesamt erreicht der Skoda Kamiq im Test des ADACs volle f√ľnf Sterne im Bereich Sicherheit.

So wird der Skoda Kamiq getestet

Nach diesen Testkriterien wird der Skoda Kamiq bei ExpertenTesten verglichenDas neue SUV-Modell des tschechischen Herstellers Skoda wurde bereits von vielen renommierten Fachzeitschriften und Automobilclubs getestet. Im Test ging es nicht nur um die Leistung des Stadt-SUVs, sondern auch um den Verbrauch, die Abgaswerte und die technische Ausstattung.

CO2 Ausstoß

Im Vergleich zu seinen gro√üen SUV-Br√ľdern, dem Kodiaq und dem Karoq, st√∂√üt der Kamiq deutlich weniger Emissionen aus. Der Skoda Kamiq 1.0 TSI mit 85 kW kommt dabei auf einen Kohlenstoffdioxidaussto√ü von 113 bis 115 Gramm CO2 pro Kilometer nach einem Test des NEFZ. Damit befindet sich der Kamiq in der Effizienzklasse B, was f√ľr einen Benziner SUV sehr im Rahmen ist.

Laut WLTP Index liegt der C02-Ausstoß etwas höher bei etwa 118 Gramm pro Kilometer.

Verbrauch

Laut Herstellerinformationen besitzt der Skoda Kamiq einen Kraftstoffverbrauch von 5,4 bis 6,2 Liter pro 100 Kilometer. In den meisten Tests der Automagazine wurde jedoch eher ein Wert um die 6 Liter pro 100 Kilometer ermittelt. Besonders bei Autobahnfahrten verbraucht der Kamiq im Vergleich deutlich mehr. Bis zu 7 Liter pro 100 Kilometer Verbrauch bei reinen Autobahnfahrten errechnete der Allgemeine Deutsche Automobilclub. Bei einem Tankvolumen von 50 Litern besitzt der Kamiq damit eine Reichweite von 700 bis 800 Kilometern.

Sicherheit

In puncto Sicherheit bietet Skoda seit Jahren immer ausgereiftere Assistenzsysteme, welche den Fahrer auch in schwierigen und un√ľbersichtlichen Situationen unterst√ľtzen sollen. Ein automatisches Notbremssystem erkennt Gefahren und warnt den Fahrer. Zeigt der Fahrer keine Reaktion, kann das System sogar selbst eingreifen und den Wagen herunterbremsen. Zus√§tzliche Systeme wie ein √úberhol- oder Spurhalteassistent sorgen f√ľr zus√§tzliche Sicherheit. Innerhalb des Wagens bieten sieben Airbags Aufprallschutz f√ľr Fahrer und Mitfahrer. Optional k√∂nnen zudem Seitenairbags f√ľr die R√ľckbank eingebaut werden.

Konnektivität

Der Skoda Kamiq kommt mit einer modernen Innenausstattung. Dazu z√§hlt auch das Infotainmentsystem, welches √ľber ein Tablet im Zentrum der Mittelkonsole bedienbar ist. Ein Radio sowie ein Navigationssystem sind in dem Infotainmentsystem integriert. Wer lieber seine eigene Musik h√∂ren m√∂chte, kann auch ganz leicht via Bluetooth sein Smartphone mit dem Auto verbinden, um eigene Songs zu h√∂ren oder anrufe anzunehmen. Eine Freisprechanlage kann optional eingebaut werden und ist genau wie das Musiksystem √ľber das Lenkrad bedienbar.

Garantie

Beim Kauf eines neuen Skoda Kamiqs bekommen Sie folgende Garantien gestellt:
Zum einen eine 2-Jahres-Gew√§hrleistung, welche bei Fehlern oder Sch√§den am Fahrzeug greift. Des Weiteren eine 3-Jahres-Lackgarantie, welche vor abbl√§tterndem Lack sch√ľtzt. Eine 12-Jahres-Garantie sch√ľtzt zus√§tzlich vor Durchrostung bei dem Kamiq Modell. Zuletzt bietet Skoda eine weitere 2-Jahres Garantie auf hauseigene Sonderteile an, f√ľr welche 2-Jahre-Sachmangelhaftung gilt.

Platzangebot

Im Vergleich zu den anderen beiden SUVs des Skoda-Portfolios ist der Kamiq mit einer L√§nge von 4,24 Meter deutlich kleiner. Dennoch bietet das Modell im Innenraum gen√ľgend Platz f√ľr alle f√ľnf Sitzbereiche. Auch bei einem gro√üen Fahrer bzw. Beifahrer bieten die hinteren Sitzpl√§tze noch gen√ľgen Platz, um normal sitzen zu k√∂nnen. Der Kofferraum bietet ein Volumen von etwa 400 Litern, was im Vergleich um einiges kleiner ist als die des Kodiaqs oder Karoqs. Der Kofferraum bietet also nur begrenzt Platz, was besonders f√ľr eine Urlaubsreise einschr√§nkend sein kann.

Servicekosten

Eine Inspektion des Fahrzeugs kann schnell ins Geld gehen, weshalb Skoda ein Abo-Programm anbietet, in welches monatlich eingezahlt wird und daf√ľr die j√§hrliche Wartung des Fahrzeugs kostenlos √ľbernimmt. Im Vergleich zu anderen Modellen ist der Abschlag f√ľr den Kamiq dabei recht g√ľnstig. Je nach zur√ľckgelegten Kilometern und Vertragslaufzeit bel√§uft sich der monatliche Beitrag auf 21‚ā¨ bis 53‚ā¨.

Häufige Mängel und Schwachstellen Рdarauf muss ich beim Kauf eines Skoda Kamiqs achten

Worauf muss ich beim Kauf eines Skoda Kamiq Testsiegers achten?Eigentlich gibt es nicht viel beim Skoda Kamiq zu bem√§ngeln, dennoch treten immer wieder kleinere Problem auf, welche einfach nur nervig sein k√∂nnen. Das wohl gr√∂√üte Problem besitzt Skoda bei seinem Infotainmentsystem. Veraltete Navigationsrouten oder falsche Beleuchtungsanzeigen k√∂nnen ganz sch√∂n verwirrend sein und m√ľssen relativ h√§ufig mit neuen Updates ausgebessert werden. Vereinzelt wurden von K√§ufern auch andere Probleme gemeldet. Darunter der Ausfall der LED-Scheinwerfer und undichte R√ľcklichter, in die bei starkem Regen Wasser eingetreten ist.

In der Vergangenheit rief Skoda bereits selber Modelle des Kamiqs zur√ľck. Grund daf√ľr war ein Fehler in dem integrierten Notrufsystem, welches bei einem Unfall direkt einen Notruf absetzen kann. Ein weiterer R√ľckruf zielte auf fehlerhafte N√§hte der Sitzbez√ľge ab, welche durch ihre Fertigung ein korrektes Ausl√∂sen der Seitenairbags nicht garantieren konnten. Zuletzt wurden Wagen des Kamiq TSI zur√ľckgerufen, da es Probleme bei der Kraftstoffeinspritzung gab.

Die R√ľckrufe betrafen aber meist nur bestimmte Produktionsserien der Kamiq Modelle.

Skoda Kamiq Tests und Fahrberichte – die Ergebnisse

Alle Skoda Kamiq Tests und Fahrberichte - die ErgebnisseDer Skoda Kamiq ergänzt das breite Modellportfolio des Autobauers um einen Mini-SUV, der im Vergleich deutlich stadttauglicher ist als die anderen beiden SUV Modelle Kodiaq und Karoq. In diversen Fahrberichten wurde der Kamiq bereits von bekannten Automobilclubs und Fachzeitschriften getestet. Das Urteil viel meist sehr positiv aus.

Im Test des ADACs wurde besonders der Komfort des kleinen SUVs gelobt. Trotz geringerer Gr√∂√üe h√§tte man es geschafft, gen√ľgend Platz f√ľr die Insassen zu schaffen. Durch das Umklappen der R√ľcksitze kann man zudem einen erweiterten Kofferraum schaffen, welcher deutlich mehr als nur 400 Liter F√ľllvolumen bereitstellt.

Des Weiteren wurde festgestellt, dass der Kamiq besonders f√ľr die Stadt geeignet ist. Mit 85kw/115 PS ist das Modell kein Leistungsbiest, aber genau richtig um gut im Stadtverkehr voran zu kommen. Ein pr√§zises Schaltgetriebe und ein gutes Fahrwerk gaben im Vergleich zus√§tzliche Punkte bei der Bewertung. Abz√ľge gab es im Test des ADACs bei den Reifen und der Bremsleistung. Bei Ausweichman√∂vern geriet das Fahrzeug teilweise so aus der Bahn, dass das ESP eingreifen musste. Insgesamt schnitt der Skoda Kamiq aber mit einer Gesamtnote von 2,3 ab, was nicht zuletzt der guten Fahrsicherheit geschuldet bleibt.

Auch im Test des Automobilclub Europa (ACE) bekam der kleinste SUV der Skoda-Familie eine gute Bewertung. Besonders die Ausstattung und die Verarbeitung der Materialien im Innenraum vielen positiv ins Gewicht. Das Multimediasystem des Skoda Kamiqs l√§sst laut dem Automobilclub keine W√ľnsche offen und ist mit Apple CarPlay und Android Auto noch besser bedienbar. Der Preis von rund 20.000‚ā¨ ist dabei ein faires Angebot, kann jedoch je nach Ausstattung oder Ausstattungslinie wie dem Monte Carlo oder dem Scoutline steigen. In ihrem Test bem√§ngelt ACE jedoch, dass es bisher keine Kamiq Modelle mit alternativem Antrieb gibt. So sind bisher nur die Benziner-version und ein Erdgas-Modell verf√ľgbar. Plug-in-Hybrids oder reine Elektrowagen fehlen der Skoda-Reihe noch.

In allgemeinen Verbrauchertests kommt der junge SUV ebenfalls gut weg. Viele K√§ufer loben die angenehme Fahrdynamik und den Sitzkomfort. Die verschiedenen Assistenzsysteme sind besonders f√ľr Technikfans interessant und erleichtern laut Umfragen tats√§chlich das Fahrerlebnis. Abstriche gibt es vor allem bei der Leistung und dem Kofferraum des Kamiqs. Viele Neukunden sind zun√§chst √ľberrascht, dass der Kamiq √ľber einen Dreizylindermotor verf√ľgt, der zwar in urbanen Regionen gen√ľgt, aber au√üerhalb schon manchmal k√§mpfen muss. Der Kamiq ist damit mehr ein Alltagsbegleiter als ein Fahrzeug f√ľr lange Reisen.

Zudem wird immer wieder der kleine Kofferraum bemängelt, der im Vergleich zu anderen Herstellern im Test schlechter abschneidet.

Alternativen zum Skoda Kamiq

Der Skoda Kamiq reiht sich als „Mini-SUV“ zwischen anderen Fahrzeugmodellen wie dem Ford Puma und Seat Arona.

Der Ford Puma stellt dabei eine etwas teurere Variante des Kompakt-SUVs dar. Im Gegensatz zum Skoda Kamiq existiert von dem Puma ebenfalls eine umweltfreundlichere Hybridversion. Mit Effizienzklasse A liegt der Puma damit eine Klasse besser als der Kamiq. Leistungstechnisch nehmen sich die beiden Modelle nicht viel, der Puma beschleunigt jedoch schneller von 0 auf 100. Der Puma stellt also eine etwas sportlichere Variante des Kamiqs dar, ist aber auch dementsprechend teurer. Der Skoda Kodiaq ist f√ľr alle eine Alternative, die einen st√§rkeren Motoren Allradantrieb bevorzugen.

Auch der spanische Autohersteller Seat hat mit dem Arona ein Konkurrenzmodell zum Skoda Kamiq auf den Markt gebracht. Mit 19.000‚ā¨ ist der Arona etwas billiger, aber auch kleiner als der Kamiq. Darunter leidet auch das Kofferraumvolumen, welches im Test bei manchen Arona Modellen noch kleiner ausf√§llt als bei Skoda. In Sachen Umweltfreundlichkeit und Ausstattungsm√∂glichkeiten nehmen sich beide Modelle unter dem Strich nicht viel. Es gibt also einige interessante Konkurrenten f√ľr den Kamiq, dennoch bleibt der Skoda ein Allrounder seiner Klasse.

FAQ

Welche Motoren stehen im Skoda Kamiq zur Verf√ľgung?

Die besten Ratgeber aus einem Skoda Kamiq TestDen Skoda Kamiq gibt es als 1 Liter Dreizylinder (Benzin und Erdgas) und als 1,5 Liter Vierzylinder.

Hat der Skoda Kamiq Frontantrieb?

Ja, der Skoda Kamiq hat einen Frontradantrieb.

Welche Ausstattung bietet der ҆KODA KAMIQ?

Neben verschiedenen Assistenzsystemen bietet der Skoda Kamiq n√ľtzliche Extras wie einen Regenschirmhaltern, einen M√ľlleimer oder zus√§tzliche USB-C Anschl√ľsse.

Wie lang und wie breit ist der Skoda Kamiq?

Der Skoda Kamiq misst 4,24 Meter Länge und 1,79 Meter Breite.

Geschwindigkeitsregelanlage (GRA) Speedlimiter Serie Kamiq?

Ja, der Skoda Kamiq verf√ľgt in der Serienausstattung √ľber einen Speedlimiter.

Was zeichnet das Fahrwerk des ҆KODA KAMIQ aus?

Das Fahrwerk des Kamiqs ist sehr ausbalanciert und federt auch bei größeren Unebenheiten der Straße gut ab.

Zusätzliche Links

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (111 Bewertungen. Durchschnitt: 4,67 von 5)
Loading...