In Zusammenarbeit mitExpertenTesten.de
TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
TÜV NORD CERT TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001

Eiskratzer Test 2021 • Die 10 besten Eiskratzer im Vergleich

Bei Schneefall und oder Kälte. Die Autoscheiben können schnell und unerwartet vereist und voller Schnee sein. Um für solche Situationen gewappnet zu sein stellen wir Ihnen hier einige Eiskratzer vor. Dabei haben wir uns mit den Geräten auseinandergesetzt und Test und Vergleiche vorgenommen.

Bernd Vogelsammer
Bernd Vogelsammer

Den größten Teil meines Lebens habe ich mit der Bearbeitung von Holz und Holzwerkstoffen verbracht. Über die Jahre habe ich mich als begeisterter
Bastler und Tüftler in weitere Bereiche vorgetastet und verfüge, auch dank der zahlreichen Produkttests für expertentesten.de, über ein erwiesene handwerliches Allgemeinwissen.
Meine große Leidenschaft ist das Schrauben an und Fahren von Oldtimern.

Mehr zu Bernd

Eiskratzer Bestenliste 2021

Letzte Aktualisierung am:

Filter aktivieren >

Was ist ein Eiskratzer und wie funktioniert er?

Ein Eiskratzer ist in den Wintermonaten am nützlichsten. Er hilft Ihnen dabei Ihr Autoscheiben von Schnee und Eis zu entfernen. Grundsätzlich besteht ein Eiskratzer in der Regel an einem Ende aus einem Griff. Das andere Ende besitzt eine Klinge.

Häufig besteht das eine Ende mit der Klinge, zwei verschiedene Seiten. Die eine umfasst scharfe Eiszacken, während die andere eine glatte Fläche ist. Die scharfe Seite mit den Zacken soll perfekt dafür sein, die hartgefrorenen Scheiben vom Eis aufzubrechen. Mit der glatteren Seite können Sie dann Ihre Scheiben von den gelösten Eisstücken entfernen.

Es gibt auch Eiskratzer die zusätzlich dazu einen Besen oder eine Gummiabzugslippe haben. Diese sind meistens länger als die herkömmlichen Besen. Hinzukommt das die Teile meistens auch abnehmbar sind.

Welche Arten von Eiskratzer gibt es?

Damit Sie einen guten Überblick über die verschiedenen Eiskratzer haben, haben wir für Sie die Arten aufgelistet die wir untersucht haben.

  • Plastikeiskratzer
  • Eiskratzer mit Messingklinge
  • Eiskratzer mit Schneebesen

Im Folgenden haben wir die wichtigsten Informationen und Eigenschaften der drei Eiskratzer zusammengefasst.

Plastikeiskratzer

Die meisten Eiskratzer bestehen aus Kunststoff. Dabei gibt es diese in verschiedenen Formen. Der Grund dafür liegt an der Witterungsbeständigkeit. Kleine Eiskratzer bestehen meistens nur aus Kunststoff.

Die Griffe jedoch können auch aus Gummi bestehen, dass kommt jedoch auf die Modelle an. Darüber hinaus gibt es auch einige Eiskratzer, die noch einen Schaumstoffgriff oder Softgriff besitzen. Dieser ist von Vorteil, weil Sie einen besseren Grip haben und die Kälte abgedämpft wird im Gegensatz zu einem puren Kunststoff- oder Gummigriff.

Mit einem größeren Eiskratzer, können Sie jedoch auch etwas Kraft sparen beim Eiskratzen.

Die Klingen am Eiskratzer bestehen normalerweise auch aus einem Kunststoff. Jedoch gibt es Hersteller die anderen Materialien verwenden. Diese könnten Bronze oder Messing sein.

Eiskratzer mit Messingkling

Einige Hersteller produzieren ihre Eiskratzer mit Messingklingen. Der Sinn dabei ist, dass die Eiskratzer länger halten und robuster als Kunststoff sind. Jedoch könnten Messingklingen bei Gummidichtungen und oder am Autolack eher Schäden verursachen als Kunststoffklingen.

Auf den Scheiben sollen Messingklingen keine Kratzer verursachen, jedoch könnten sie Schmutzkörner hin und her bewegen die dann Schäden an den Scheiben verursachen könnten.

Eiskratzer mit Schneebesen

Eine weitere Art von Eiskratzer sind die mit Schneebesen. Diese Art der Eiskratzer ist meistens länger und bestehen meistens aus mehreren Teilen die abnehmbar sind. Der Schneebesen dient dazu, Schneemengen oder Eisstücke von den Scheiben zu wischen.

Diese erweisen sich aus dem Grund sehr nützlich, weil Sie als Nutzer nicht noch zusätzlich eine Handbürste benötigen. An Tagen, wo Ihr Auto vollgeschneit ist können Sie dieser Schneebesen einfach benutzen. Somit haben Sie einen Schneebesen immer griffbereit im Auto und können den Schnee einfach vom Auto entfernen.

Die meisten Schneebesen bestehen aus einem weichen Material und zerkratzen somit Ihre Scheiben nicht. Es gibt jedoch auch noch Eiskratzer die Gummiabzugslippen besitzen anstatt einer Bürste. Er könnte auch Schnee vom Auto entfernen, jedoch ist er besser dazu geeignet die Scheiben von den gelösten Eisrückständen streifenfrei zu entfernen.

Diagramm zum Preis-Leistungs-Verhältnis der Eiskratzer

Diagramm teilen
Mit diesem Code können Sie das täglich aktualisierte Diagramm auf Ihrer Webseite teilen:Embed-Code wurde in die Zwischenablage kopiert

Kaufkriterien im Eiskratzer Test 2021

Im Folgenden Abschnitt gehen wir auf die wichtigen Kaufkriterien für unseren Eiskratzer Test ein. Mithilfe dieser Kriterien können Sie die verschiedenen Geräte besser miteinander Vergleichen und den perfekten Eiskratzer finden.

  • Material der Klinge
  • Größe
  • Handhabung
  • Ausstattung

Was wir mit den Kaufkriterien im genaueren meinen finden Sie im folgenden Abschnitt.

Material der Klinge

Eins der wichtigsten Kriterien auf, die Sie bei einem Einkauf von einem Eiskratzer achten sollten, ist dass er Ihre Scheiben und Ihr Autolack nicht zerkratzt. Das wäre eine sehr teure Angelegenheit. Ob Ihre Scheiben zerkratzen, liegt unteranderem an dem Material und an der Art und Weise wie Sie den Eiskratzer benutzen.

Achten Sie also beim Einkauf darauf, aus welchen Material Ihr Eiskratzer besteht. Ein schlecht verarbeiteter Eiskratzer kann auch zu Kratzer führen. Eine falsche Handhabung kann auch zu Schäden an Scheiben und Lack führen. Kratzer an Ihren Autoscheiben oder am Lack können teuer werden.

Größe

Die Größe eines Eiskratzer ist ein weiteres Kriterium, auf das Sie achten sollten. Ein kleinerer Eiskratzer ist leichter zu verstauen und nimmt somit so gut wie kein Platz ein. Sie passen zum Beispiel ohne Probleme in ein Handschuhfach. Sinn eines Eiskratzer ist es ihn immer Griff bereit zu haben, weil Sie nie wissen können, wann er benötigt wird.

Größere Eiskratzer mit mehr Ausstattung können sich deswegen etwas schwieriger zum Verstauen sein. Einige sind zu groß und passen nicht in das Handschuhfach. Falls Sie jedoch einen besitzen den Sie auseinander bauen können, ist das von Vorteil.

Schützen Sie Ihre Dichtungen an Ihren Scheibenwischen, sonst kann es teuer werden.

Andernfalls kommen andere Verstaumöglichkeiten wie unter dem Autositz oder im Kofferraum zur Frage. Jedoch nützt ein größerer Eiskratzer Stellen an der Autoscheibe zu erreichen die mit einem kleineren anstrengender sind. Zum Beispiel können Sie mit einem längeren Eiskratzer die Mitte Ihrer Autoscheibe besser und einfacher entfernen.

Handhabung

Weniger ist mehr. Diese Divise ist nicht die ideale Antwort bei einem Eiskratzer. Je einfacher ein Eiskratzer ist, desto schwerer ist damit die Handhabung. Ein Eiskratzer ohne Griff ist zwar einfacher zu verstauen und kleiner. Jedoch müssen Sie sehr viel Kraft aufwenden, um Ihr Auto mit so einem Eiskratzer vom Schnee zu entfernen.

Sie sollten also, wenn Sie eher auf Komfort aus sind, ein Eiskratzer mit Griff oder mit einem Stiel kaufen. Dabei gibt es auch Eiskratzer, die noch einen Schaumstoffgriff oder Softgriff haben. Diese sind bequemer zum anfassen und können Sie von der Kälte schützen. Es gibt auch Eiskratzer mit Handschuhen, die Ihre Hände vor Eisstücken stützen.

Ausstattung

Eiskratzer können, wie in den Abschnitten davor schon angesprochen, aus mehreren Teilen bestehen. Sie sollten also vor dem Einkauf überlegen welche Eigenschaften vom Eiskratzer Sie benötigen. Brauchen Sie nur einen Eiskratzer, der Ihre Scheiben vom Eis entfernt, dann reicht sogar ein kleiner Eiskratzer ohne Griff.

Die Eiskratzer mit Schneebesen sind jedoch sehr hilfreich und funktionell. Benötigen Sie also immer eine zusätzliche Bürste dann würde wir Ihnen raten sich nach Eiskratzern mit Schneebesen umzusehen.

Ein Eiskratzer mit Griff oder Stiel sind nützlich, wenn Sie an bestimmte Stellen nicht rankommen. Des Weiteren können sie auch einen Softgriff besitzen. Somit haben Sie einen guten Grip der rutschfest ist und sind von der Kälte geschützt.

Suchen Sie jedoch den optimalen Schutz so gibt es auch Eiskratzer mit integriertem Handschuh. Diese halten beim Kratzen Eisstücke ab. Somit verletzen Sie sich nicht und zweitens bleiben Ihre Hände zusätzlich warm.

Alternativen zum Eiskratzer

Es gibt grundsätzlich Alternativen zum Eiskratzer. Es gibt auch Scheibenschaber. Diese sollten jedoch nicht allzu effektiv sein, wie Eiskratzer. Sie entfernen Eis von Ihrer Scheibe jedoch nicht fest eingefrorene Scheiben.

Eine andere Methode ist es CD-Hüllen, Pfannenwender oder sogar Kreditkarten zu verwenden. Jedoch sind die benutzen Kreditkarten danach meistens nicht mehr zu gebrauchen. Hinzukommt noch, dass diese Methode nicht wirklich gute Resultate liefert. Ein Pfannenwender oder eine CD-Hülle sind leider auch nicht hilfreicher. Sie könnten jedoch Kratzer auf Ihren Autoscheiben verursachen.

Hausmittel wie Essig sind leider nur hilfreich, wenn die Temperaturen über den Gefrierpunkt sind. Fallen diese unter dem Gefrierpunkt nützt Ihnen ein Essig-Wasser Hausmittelgemisch nicht mehr.

Sie könnten jedoch chemische Mittel benutzen. Darunter fallen unteranderem Enteisersprays. Dabei können Sie Ihre Scheiben ohne Mühe vom Eis befreien. Ein guter Tipp wäre eine Pumpflasche zu benutzen, weil eine Sprühflasche unter bestimmten Temperaturen nicht so gut funktionieren. Jedoch greifen diese Stoffe die Gummidichtungen an und halten Ihre Scheiben nicht auf lange Zeit frei.

Haben Sie jedoch eine Scheibenheizung so können Sie die benutzen und müssen sich gar keine Sorgen über das Kratzen machen. Sie könnten Ihr Auto auch mit so einer Heizung nachrüsten, jedoch sind diese viel teurer als ein Eiskratzer. Jedoch müssen Sie wissen, ob das Ihnen Wert ist.

Die letzte Alternative ist, Ihre Scheiben am Abend davor zu schützen. Mit einer Scheibenfolie verhindern Sie das vereisen Ihrer Scheiben. Um die Seitenspiegel zu schützen könnten Sie Socken darüber ziehen.

Weiterführende Links und Quellen

FAQ

Wann benötige ich einen Eiskratzer?

Ein Eiskratzer benötigen Sie wenn Ihre Autoscheiben eingefroren sind. Es ist zu Ihrem und zu dem Schutz der anderen Autofahrer, dass Ihre Scheiben vom Eis befreit ist. Eine gute und klare Sicht zu haben ist beim Autofahren das A und O.

Wie können Eiskratzer aufgebaut sein?

Eiskratzer bestehen aus einer Fläche, mit der die Eisschicht weggekratzt wird. Es gibt jedoch dabei unterschiede welche Griffe ein Eiskratzer hat oder ob er überhaupt einen hat. Welche ohne Griff sind meistens schmal und flach. Ein Eiskratzer mit Griff hat meistens zwei Seiten, mit denen Sie Ihre scheiben freikratzen können. Eine mit schärferen Zacken und eine die glatter ist.

Benötige ich einen Eiskratzer mit Besen?

Grundsätzlich benötigen Sie nicht unbedingt einen Besen. Jedoch sind sie sehr hilfreich, um Schnee und Eisstücke von den Scheiben und vom Autolack zu wischen. Somit hätten sie zwei Geräte in einem kombiniert und immer Griff breit, anstatt zwei verschiedene im Auto zu lagern.

Worauf sollte ich zusätzlich achten?

Sie könnten Ihre Fensterscheiben waschen, denn schmutzige Autoscheiben gefrieren schneller und fester. Jedoch sollten Sie Ihr Auto währenddem freikratzen nicht laufen lassen. Zum einen ist das schlecht für die Umwelt, weil Sie Abgase ausstoßen und zum zweiten könnte es schädlich für Ihren Motor sein. Des Weiteren sollten Sie auch vorsichtig mit Ihrem Scheibenwischer sein. Diese können unteranderem auch eingefroren sein. Um zu verhindern, dass das Gummi kaputt geht sollten Sie etwa Enteiser darauf sprühen. Trennen Sie die Scheibenwischer nach dem Einwirken langsam von der Scheibe und Sie sind bereit zum Fahren. Benutzen Sie kein heißes Wasser, um Ihre Scheiben zu enteisen. Aufgrund der hohen Temperaturunterschiede kann es dazu führen, dass Sprünge auf Ihren Autoscheiben entstehen. Das kann auch schon bei lauwarmem Wasser passieren.

Ähnliche Themen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (800 Bewertungen. Durchschnitt: 4,69 von 5)
Loading...