Produktvergleiche
in Kooperation mit
ExpertenTesten.de

Hyundai i20 Test 2023 ÔÇó Die besten Hyundai i20 Modellvarianten im Vergleich

Der Hyundai i20 ist ein kompakter Kleinwagen, der im Marktsegment des VW-Polos auf Kundenfang geht. Seit 2008 und als Nachfolger des Hyundai Getz ist der beliebte Kompaktwagen mittlerweile in der dritten Modellgeneration erh├Ąltlich. Insbesondere aufgrund seiner kompakten Abmessungen und dem geringen Kraftstoffverbrauch sowie seiner geringen Emissionen ist der vollwertige Viersitzer ein sehr beliebtes Fahrzeug. Seine gute Stadt-Tauglichkeit sowie seine wertige Verarbeitung im Test begeistern eine stetig steigende Anzahl von Besitzern.

Bernd Vogelsammer
Bernd Vogelsammer

Den gr├Â├čten Teil meines Lebens habe ich mit der Bearbeitung von Holz und Holzwerkstoffen verbracht. ├ťber die Jahre habe ich mich als begeisterter
Bastler und T├╝ftler in weitere Bereiche vorgetastet und verf├╝ge, auch dank der zahlreichen Produkttests f├╝r expertentesten.de, ├╝ber ein erwiesene handwerliches Allgemeinwissen.
Meine gro├če Leidenschaft ist das Schrauben an und Fahren von Oldtimern.

Mehr zu Bernd

Grundlegende Informationen zum Hyundai i20

Die Antriebsarten

Der Hyundai i20 wird aktuell mit folgenden Motorvarianten angeboten:

  • 1.2 Liter, 5-Gang, 62 kW (84 PS) und Frontantrieb
  • 1.0 Liter T-GDI, 6-Gang, 74 kW (100 PS) und Frontantrieb
  • 1.0 Liter T-GDI, 48V-Hybrid, 6-Gang iMT, 74 kW (100 PS) und Frontantrieb
  • 1.0 Liter T-GDI, 48V-Hybrid 7-Gang-DCT, 74 kW (100 PS) und Frontantrieb
  • 1.0 Liter T-GDI, 48V-Hybrid, 6-Gang iMT, 88 kW (120 PS) und Frontantrieb
  • 1.0 Liter T-GDI DCT, 48V-Hybrid DCT und 88 kW (120 PS) und Frontantrieb
  • 1.6 Liter T-GDI, 6-Gang, 150 kW (204 PS) und Frontantrieb

Die Modellgenerationen des i20

Die Modellgenerationen des i20 im Test und VergleichDer Hyundai i20 wird seit 2008 produziert und ist seit 2020 in der dritten Modellgeneration erh├Ąltlich. Der Wagen ist als Benziner und Diesel erh├Ąltlich sowie mit Automatik, beziehungsweise mit einem manuell zu schaltenden Getriebe erh├Ąltlich.

Das Design

Das Hyundai Modell ist eine kompakte Limousine mit einem modernen und sportlichen Design, der im Kleinwagensegment zu Hause ist.

Die Karosserie im Crashtest

Dieser Wagen geh├Ârt zu den sichersten Fahrzeugen seiner Klasse, was er mit vollen 5 Sternen im Euro NCAP Test unter Beweis gestellt hat.

Die Einsatzm├Âglichkeiten

Das Modell ist ein familientauglicher Kleinwagen f├╝r den Stadtverkehr, die Fahrten zur Arbeit oder f├╝r die Freizeit.

Der Komfort

Der i20 verf├╝gt schon in der Basisversion ├╝ber sehr viele Annehmlichkeiten wie Servolenkung, elektrische Fensterheber, Notbremsassistent und vieles mehr.

Zus├Ątzliche Komfortausstattung kann extra bestellt werden oder ist durch Auswahl einer h├Âheren Modellvariante wie beispielsweise Trend, N Line oder Prime schon Bestandteil des Basisfahrzeuges.

Der Verbrauch

Der Verbrauch betr├Ągt mit dem kleinsten Motor und konstanter Geschwindigkeit auf der Landstra├če rund 4,7 L/100 km und reicht bis zu 8,6 L/100 km beim 204 PS starken i20 N auf der Kurzstrecke.

Die Anzahl der Passagiere, die bef├Ârdert werden k├Ânnen

Es handelt sich um eine vollwertige Limousine f├╝r 4 Personen.

Die Serienausstattung des Hyundai i20

Neben einer reichhaltigen Serienausstattung haben die aktuellen Basis-Ausstattungslinien noch nachfolgende Highlights zu bieten.

Highlights der Ausstattungslinie Pure

Elektrische Fensterheber vorne, R├╝cksitzlehne asymmetrisch geteilt umklappbar, autonomer Notbremsassistent (FCA) inkl. Front-Kollisionswarner mit Fu├čg├Ąnger-/Fahrradfahrer-Erkennung (FCA-Cyc.) sowie einen Lichtsensor und Fernlichtassistent (HBA)

Highlights der Ausstattungslinie Select

Klimaanlage, Digitalradio (DAB+) mit USB-Anschluss, Bluetooth-Freisprecheinrichtung sowie ein Lederlenkrad mit einem Lederschaltknauf.

Highlights der Ausstattungslinie Trend

16-Zoll-Leichtmetallfelgen, Sitzheizung vorne und beheizbares Lenkrad, 8-Zoll-Farb-Touchscreen inkl. Apple CarPlay und Android Auto sowie ein digitales Cockpit mit 10,25-Zoll-Farb-Display.

Highlights der Ausstattungslinie N Line

17-Zoll-Leichtmetallfelgen N Line, Voll-LED-Scheinwerfer und LED R├╝ckleuchten, ein sportliches N Line Exterieur und Interieur sowie eine Klimaautomatik.

Highlights der Ausstattungslinie Prime

17-Zoll-Leichtmetallfelgen, Voll-LED-Scheinwerfer und LED R├╝ckleuchten, Smart-Key-System mit Start/Stopp-Knopf sowie einer Einparkhilfe f├╝r vorne und hinten.

Der Hyundai i20 und die Sicherheit

Sicherheit des Hyundai i20 im Test und VergleichDer PKW verf├╝gt serienm├Ą├čig ├╝ber ein elektronisches Stabilit├Ątsprogramm, eine indirekte Reifendruckkontrolle, einen radarbasierten Notbremsassistenten mit Kollisionswarnung, einen Abbiege- und Kreuzungs-Assistenten, ein Spurhaltesystem mit Lenkeingriff, einen Tempomat mit Geschwindigkeitsbegrenzer, eine Verkehrszeichenerkennung und einen M├╝digkeitswarner. Dar├╝ber hinaus lassen sich noch weitere Sicherheitssysteme dazu bestellen.

Bei der passiven Sicherheit kann die Limousine im Test mit vollen 5 Sternen im NCAP Test punkten. Der Hyundai i20 geh├Ârt damit zu den sichersten Kompaktwagen seiner Klasse.

So wurde der Hyundai i20 getestet beziehungsweise verglichen

Um die einzelnen Modellvarianten miteinander vergleichen zu k├Ânnen, wurden nachfolgend einige Vergleichskriterien f├╝r den Test zugrunde gelegt, die eine Vergleichbarkeit der verschiedenen Modellvarianten des Wagens untereinander erm├Âglichen.

Der COÔéé Aussto├č

Folgende COÔéé-Emissionen, kombiniert, ergeben sich f├╝r die verschiedenen Motorvarianten des i20 im Test:

  • 127 g/km f├╝r den 1.2 Liter, 5-Gang, 62 kW (84 PS), mit Frontantrieb
  • 127 g/km f├╝r den 1.0 Liter T-GDI, 6-Gang, 74 kW (100 PS), mit Frontantrieb
  • 123 g/km f├╝r den 1.0 Liter T-GDI, 48V-Hybrid, 6-Gang iMT, 74 kW (100 PS), mit Frontantrieb
  • 128 g/km f├╝r den 1.0 Liter T-GDI, 48V-Hybrid 7-Gang-DCT, 74 kW (100 PS), mit Frontantrieb
  • 124 g/km f├╝r den 1.0 Liter T-GDI, 48V-Hybrid, 6-Gang iMT, 88 kW (120 PS), mit Frontantrieb
  • 125 g/km f├╝r den 1.0 Liter T-GDI DCT, 48V-Hybrid DCT und 88 kW (120 PS), mit Frontantrieb
  • 158 g/km f├╝r den 1.6 Liter T-GDI, 6-Gang, 150 kW (204 PS), mit Frontantrieb

Der Verbrauch

Folgende Verbr├Ąuche ergeben sich nach WLTP ÔÇ×niedrig f├╝r KurzstreckenÔÇť und f├╝r die verschiedenen Motorvarianten des i20 im Test:

  • 6,7 L/100 km f├╝r den 1.2 Liter, 5-Gang, 62 kW (84 PS), mit Frontantrieb
  • 7,2 L/100 km f├╝r den 1.0 Liter T-GDI, 6-Gang, 74 kW (100 PS), mit Frontantrieb
  • 6,5 L/100 km f├╝r den 1.0 Liter T-GDI, 48V-Hybrid, 6-Gang iMT, 74 kW (100 PS), mit Frontantrieb
  • 6,9 L/100 km f├╝r den 1.0 Liter T-GDI, 48V-Hybrid 7-Gang-DCT, 74 kW (100 PS), mit Frontantrieb
  • 6,6 L/100 km f├╝r den 1.0 Liter T-GDI, 48V-Hybrid, 6-Gang iMT, 88 kW (120 PS), mit Frontantrieb
  • 6,7 L/100 km f├╝r den 1.0 Liter T-GDI DCT, 48V-Hybrid DCT und 88 kW (120 PS), mit Frontantrieb
  • 8,6 L/100 km f├╝r den 1.6 Liter T-GDI, 6-Gang, 150 kW (204 PS), mit Frontantrieb

Der WLTP-Verbrauchswert ÔÇ×niedrig f├╝r KurzstreckenÔÇť ist bei diesen Vergleichswerten der h├Âchste Verbrauchswert.

Die Sicherheit

Die Sicherheit wird bei diesem Modell schon in der Basisausstattung gro├čgeschrieben. Serienm├Ą├čig verf├╝gt der i20 ├╝ber ein elektronisches Stabilit├Ątsprogramm, eine indirekte Reifendruckkontrolle, einen radarbasierten Notbremsassistenten mit Kollisionswarnung, einen Abbiege- und Kreuzungs-Assistenten, ein Spurhaltesystem mit Lenkeingriff, einen Tempomat mit Geschwindigkeitsbegrenzer, eine Verkehrszeichenerkennung und einen M├╝digkeitswarner.

Dar├╝ber hinaus k├Ânnen noch zus├Ątzliche Sicherheitssysteme bestellt werden.

Auch bei der passiven Sicherheit kann das Modell im Test voll ├╝berzeugen. Mit vollen 5 Sternen im NCAP Test geh├Ârt die Limousine damit zu den sichersten Kompaktwagen seiner Klasse.

Die Konnektivit├Ąt

Die Konnektivit├Ąt des Hyundai i20 im Test und VergleichDer I20 verf├╝gt im Test ├╝ber eine erstklassige Konnektivit├Ąt. Durch das digitale Cockpit mit zwei 10,25 Zoll gro├čen Displays mit Split-Screen-Funktion ist ein Bedienkomfort auf h├Âchstem Niveau gew├Ąhrleistet. Durch die Hyundai Bluelink-Technologie sowie den Telematikdiensten, ist es m├Âglich sich ├╝ber sein Smartphone direkt mit dem Fahrzeug zu verbinden und verschiedene Funktionen des Fahrzeugs ├╝ber das Smartphone beziehungsweise ├╝ber die Sprachsteuerung ausf├╝hren zu lassen.

Zus├Ątzlich erh├Ąlt man Informationen in Echtzeit ├╝ber den Verkehr, das Wetter und interessante Wegpunkte. Es ist ebenfalls m├Âglich sein Smartphone zu spiegeln ohne sich mit dem Fahrzeug durch Anschlie├čen eines Kabels verbinden zu m├╝ssen.

Die Garantie

Folgende Garantieleistungen sind beim Kauf eines Hyundai i20 im Kaufpreis enthalten:

  • 5 Jahre Garantie ohne Kilometerbegrenzung
  • 3 Jahre Garantie auf die Batterie, ohne Kilometerbegrenzung

Das Platzangebot

Der Wagen ist eine vollwertige Limousine und verf├╝gt daher ├╝ber ein ausreichendes Platzangebot f├╝r vier Personen. Die gro├čen T├╝ren sowie die recht niedrigen Schweller erm├Âglichen zus├Ątzlich ein bequemes einsteigen in das Fahrzeug.

Auch ├╝ber den Transport gro├čer Gegenst├Ąnde muss man sich keine allzu gro├čen Sorgen machen. Die hintere R├╝cksitzbank l├Ąsst sich komplett umklappen und gibt dadurch ein gro├čes Ladevolumen frei.

Die Servicekosten

Diese Kosten pro Monat ergeben sich laut ADAC, bei einer j├Ąhrlichen Laufleistung von 15.000 km/Jahr:

  • Betriebskosten: 125 Euro
  • Fixkosten: 105 Euro
  • Werkstattkosten: 68 Euro

Die h├Ąufigsten M├Ąngel und Schwachstellen des Hyundai i20 und worauf Sie beim Kauf achten sollten

Die besten Ratgeber aus einem Hyundai i20 TestSo beliebt der kleine Koreaner auch ist, ganz frei von M├Ąngeln ist auch er leider nicht. Nachfolgend sind die sieben h├Ąufigsten M├Ąngel, die in Testberichten und auch in der ADAC-Pannenstatistik auftauchen, einmal beschrieben.

Besonders die Fahrzeuge vor dem Jahre 2015 fallen h├Ąufiger einmal durch M├Ąngel auf als neuere Modelle. Zus├Ątzlich gibt es noch ein paar Tipps dazu, was man vor dem Kauf eines i20 beachten sollte, beziehungsweise was man als Besitzer mit M├Ąngeln machen kann.

Probleme mit dem manuellen Getriebe

Dieses Problem trifft im Vergleich h├Ąufiger bei den ersten Modellen der dritten Generation auf. Es macht sich durch einen schweren und stark ruckelnden Gangwechsel bemerkbar, der bis zum Ausfall des Getriebes f├╝hren kann. Laut Besitzern tritt dieses Problem vermehrt ab einer Laufleistung von 50.000 Kilometern auf.

Abhilfe bzw. was vor dem Kauf zu beachten ist:

Solange man noch in der Garantiezeit ist, wird dieses Problem in der Regel vom Hersteller ├╝bernommen. Vor dem Kauf eines gebrauchten I20 sollte unbedingt eine Probefahrt gemacht werden und der Verk├Ąufer auf dieses m├Âgliche Problem angesprochen werden.

Probleme mit dem automatisierten Doppelkupplungsgetriebe DCT

Bei Fahrzeugen mit einem automatisierten Doppelkupplungsgetriebe kann es zum Schleifen der Kupplung kommen, zu unnormalen Ger├Ąuschen, Schl├Ągen beim Schalten und st├Ąrkeren Leistungsverlusten.

Abhilfe bzw. was vor dem Kauf zu beachten ist:

Solange man noch in der Garantiezeit ist, wird dieses Problem in der Regel vom Hersteller ├╝bernommen. Vor dem Kauf eines gebrauchten I20 sollte unbedingt eine Probefahrt gemacht werden und der Verk├Ąufer auf dieses m├Âgliche Problem angesprochen werden. In vielen F├Ąllen kann ein einfaches Software-Update dieses Problem l├Âsen. Das Update sorgt f├╝r weichere Schaltvorg├Ąnge.

K├╝hlwasserverlust und m├Âgliche ├ťberhitzung des Motors

K├╝hlwasserverlust ist ein bekanntes Problem des Modells. Solange gen├╝gend K├╝hlwasser nach gesch├╝ttet wird, passiert allerdings nichts. Sollte der K├╝hlwasserverlust allerdings zu gro├č werden, dann droht eine Zerst├Ârung der Zylinderkopfdichtung.

Abhilfe bzw. was vor dem Kauf zu beachten ist:

Solange man noch in der Garantiezeit ist, wird dieses Problem in der Regel vom Hersteller ├╝bernommen. Vor dem Kauf eines gebrauchten Autos sollte unbedingt eine Probefahrt gemacht werden und der Verk├Ąufer auf dieses m├Âgliche Problem angesprochen werden. In jedem Fall sollte die K├╝hlfl├╝ssigkeit regelm├Ą├čig kontrolliert werden.

Verst├Ąrkte Rostbildung an der Heckklappe

Ein Problem, von dem ebenfalls einige Besitzer berichten, ist Rost an der Heckklappe. Der Rost verbirgt sich hinter den Dichtungen der Heckklappe.

Abhilfe bzw. was vor dem Kauf zu beachten ist:

Solange man noch in der Garantiezeit ist, wird dieses Problem in der Regel vom Hersteller ├╝bernommen. Vor dem Kauf eines Gebrauchten sollte man sich diese Stellen auf jeden Fall einmal etwas n├Ąher anschauen. Bei beginnendem Rost sollte eine Werkstatt aufgesucht werden.

Au├čenspiegel, die beim Einklappen knarzen oder quietschen

Au├čenspiegel, die beim Einklappen knarzen oder quietschen sind ebenfalls ein Problem, ├╝ber das berichtet wird.

Abhilfe bzw. was vor dem Kauf zu beachten ist:

Solange man noch in der Garantiezeit ist, wird dieses Problem in der Regel vom Hersteller ├╝bernommen. Vor dem Kauf eines gebrauchten I20 sollte man sich die Au├čenspiegel auf jeden Fall einmal etwas n├Ąher anschauen. Bei beginnenden Ger├Ąuschen sollte eine Werkstatt aufgesucht werden.

Ein eingeschr├Ąnktes Notrufsystem f├╝hrte zu einer R├╝ckrufaktion

Bei der aktuellen Modellgeneration kann es zu Problemen mit der Notruffunktion ÔÇ×E-CallÔÇť kommen. Im Falle eines Ausl├Âsens des Airbags konnte die Fahrzeug-Identifikationsnummer wegen ├ťbertragungsproblemen nicht gesendet werden.

Abhilfe bzw. was vor dem Kauf zu beachten ist:

Dieses Problem ist nat├╝rlich nur sehr schwer herauszufinden. Solange man noch in der Garantiezeit ist und einem das Problem bekannt ist, wird dieses Problem in der Regel vom Hersteller behoben. Vor dem Kauf kann man nur den Vorbesitzer danach fragen, was aber wahrscheinlich wenig informativ sein wird.

Ein defekter Tacho

Defekte Tachos treten laut einiger Besitzer auch ├Âfters einmal auf. Dies betrifft aber mehrheitlich eher die etwas ├Ąlteren Modelle.

Abhilfe bzw. was vor dem Kauf zu beachten ist:

Solange man noch in der Garantiezeit ist und es bei einem neuen oder relativ neuen Fahrzeug auftritt, wird dieses Problem in der Regel vom Hersteller behoben. Vor dem Kauf kann man nur den Vorbesitzer auf dieses Problem ansprechen.

In der Regel muss dieses Problem auf eigene Rechnung behoben werden.

Der Hyundai i20 im Test sowie die Fahrberichte und Ergebnisse im Vergleich

Der Hyundai i20 im Test sowie die Fahrberichte und Ergebnisse im VergleichDer Wagen f├Ąhrt sich sehr dynamisch und agil. Fahrbahnunebenheiten werden vom Fahrwerk problemlos geschluckt und auch die Spurtreue ist sehr gut. Bei h├Âheren Geschwindigkeiten und abrupten Lastwechseln reagiert das Fahrzeug ein wenig empfindlich und neigt zum ├ťbersteuern. Sollte eine solche Situation allerdings auftreten, dann schreitet das ESP sofort ein und sorgt daf├╝r, dass der PKW ganz schnell wieder auf Kurs gebracht wird.

Der Fahrspa├č kommt aber auf keinen Fall zu kurz. Lotet man nicht gerade den Grenzbereich aus und fordert das ESP zu sehr heraus, dann kann man die sportlichen Ambitionen des Wagens von seiner sch├Ânsten Seite kennenlernen.

Hat man zus├Ątzlich noch das Vergn├╝gen eine der verschiedenen Automatik-Varianten des i20 fahren zu d├╝rfen, dann kann durch die Auswahl des passenden Fahrmodus zus├Ątzlicher Fahrspa├č generiert werden. Die Einstellungen reichen dabei von Eco ├╝ber Normal bis hin zu Sport. Allerdings sollte man keine zu schnellen Schaltvorg├Ąnge erwarten, da sich das Doppelkupplungsgetriebe, beim Schaltvorgang ein klein wenig Zeit l├Ąsst.
Interessant sind auch die 48 Volt Hybrid-Varianten des i20. Der Verbrennungsmotor wird hierbei durch einen kleinen Elektromotor unterst├╝tzt, der besonders beim Anfahren die Beschleunigung des i20 deutlich st├Ąrker ausfallen l├Ąsst.

Allerdings ist die Hybrid-Variante im Test nicht mit den Hybridvarianten von Fahrzeugen vergleichbar, bei denen mehrere Kilometer Strecke auch rein elektrisch zur├╝ckgelegt werden k├Ânnen. Die im i20 verwendete Technologie ist nur dazu gedacht, um die Beschleunigungsvorg├Ąnge zu verbessern und die Agilit├Ąt des i20 zu erh├Âhen.

Die Fahrleistungen im Test liegen aufgrund der Motorleistungen der verschiedenen Varianten, von 84 PS bis 120 PS, recht nahe beieinander.
Wer es gerne noch etwas schneller und sportlicher haben m├Âchte, der sollte zum i20 N greifen. Der mit 204 PS st├Ąrkste i20 kann all das, was seine Br├╝der k├Ânnen und nat├╝rlich noch um einiges mehr. Der st├Ąrkere Motor sowie das Sportfahrwerk erlauben dem i20 N nat├╝rlich ein noch agileres Fahren und das bis zu einer Spitzengeschwindigkeit von 230 km/h.

F├╝r welche der Varianten des i20 man sich aber auch immer entscheidet, man bekommt in jedem Fall ein sehr ausgereiftes, optisch sehr ansprechendes und in allen Fahrsituationen sehr sicheres Fahrzeug der Kompaktklasse.

Alternativen zum Hyundai i20

Alternativen zum Hyundai i20 im Test und VergleichDer Hyundai i20 ist in der Klasse der kleinen Kompaktwagen angesiedelt. Es ist neben der Golf-Klasse eine der am st├Ąrksten umk├Ąmpften Segmente im Automobilmarkt. Es verwundert also ├╝berhaupt nicht, dass die Konkurrenz, gegen die der i20 im Vergleich antreten muss, nat├╝rlich sehr hoch ist.

Besonders der Platzhirsch VW Polo, der klassische Audi A1 und der ebenfalls schon seit Jahrzehnten in diesem Marktsegment sehr erfolgreiche Ford Fiesta sind im direkten Vergleich und Test, die Hauptkonkurrenten, aber zugleich auch die Alternativen zum Hyundai i20.

Weitere Alternativen zum Hyundai i20 im Test sind neben dem VW Polo sowie dem Ford Fiesta, der Nissan Micra, der Kia Rio, Renault Clio sowie der Skoda Fabia.

FAQs zum Hyundai i20

Welches ist der schnellste Hyundai i20?

Der Hyundai i20 N mit dem 204 PS starken 1,6 Liter T-GDI Motor bringt es auf eine Endgeschwindigkeit von rund 230 km/h und ist damit im Vergleich der schnellste serienm├Ą├čige i20.

Welche Modellvariante ist f├╝r Familien geeignet?

Der Hyundai i20 ist ein Fahrzeug in der kleineren Kompaktklasse (VW Polo Klasse). Generell sind im Vergleich alle i20 Varianten familientauglich. Allerdings sind die 4-t├╝rigen Varianten f├╝r Familien im Vergleich deutlich besser geeignet und sollten bevorzugt werden.

Welche Modellvariante ist besonders sparsam im Verbrauch?

Der Hyundai i20 mit dem 1.2 L Benziner sowie Frontantrieb (und einem 5-Gang manuell Getriebe) hat bei einer Leistung von 74 kW (100 PS) mit einem Kurzstreckenverbrauch von 6,5 L/100 km (nach WLTP, keine NEFZ Daten verf├╝gbar) den geringsten Kraftstoffverbrauch im Test.

Welche Modellvariante ist mit einem Hybridmotor ausgestattet?

Die Modellvarianten Select, Trend Line, N-Line, Prime, Edition 30 und Edition 30+ sind die Hybrid-Varianten und k├Ânnen mit einem Hybridmotor bestellt werden. Die Varianten i-Line sowie i-Line Plus sowie der i20 1.2 MPI 6MT I-Motion sind im Vergleich dazu nicht als Hybrid lieferbar.

Gibt es einen i20 mit Allradantrieb?

NEIN! Zurzeit gibt es keine Allrad-Variante des i20.

Wo werden die Hyundai i20 Modellvarianten designt?

Die Modellvarianten des Hyundai i20 werden im Hyundai Designzentrum in R├╝sselsheim designt.

Wo wird der i20 hergestellt?

Der mit Abstand gr├Â├čte Anteil (├╝ber 90 Prozent) des Hyundai i20, der in Europa verkauft wird, wird in der T├╝rkei und in Tschechien produziert.

Quellen und weiterf├╝hrende Links

Ähnliche Themen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.137 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...