In Kooperation mitExpertenTesten.de
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung

Mazda CX3 Test 2020 ‱ Die 2 besten Mazda CX3 Modelle im Vergleich

Der Hersteller Mazda hat abermal fĂŒr Begeisterung bei SUV-Fans gesorgt. Der neueste Zuwachs der Mazda CX3, bewegt sich im Spektrum der sogenannten Mini-SUV’s, welche sich in den letzten Jahren besonderer Beliebtheit erfeut haben. Da sie sich grĂ¶ĂŸentechnisch genau zwischen einem Groß- und Mittelklassefahrzeug befinden, bekommen sowohl Stadtbewohner, als auch Personen die in einer eher lĂ€ndlichen Gegend zuhause sind, maximalen Fahrspaß geboten.

Mazda CX3 Bestenliste  2020

Letzte Aktualisierung am:

Liebe Besucher,
aufgrund der aktuellen Lage rund um COVID-19 haben einige Shops und Hersteller Lieferprobleme. Sollte die ProduktverfĂŒgbarkeit eines Produkts nicht gewĂ€hrleistet sein, bauen wir es vorĂŒbergehend aus unserer Vergleichstabelle aus.

Damit verschwenden Sie keine Zeit fĂŒr den Vergleich von Produkten, die momentan ohnehin nicht verfĂŒgbar sind.

Dies hat zur Folge, dass bestimmte Vergleichstabellen aktuell nur wenige Produkte aufweisen. Sobald die Lieferprobleme ĂŒberwunden sind, werden auch diese Tabellen Ihnen wieder zahlreiche Produkte vergleichend prĂ€sentieren.

Wir bedanken uns fĂŒr Ihr VerstĂ€ndnis, bleiben Sie gesund!

Grundlegende Information zu Mazda CX3

Neben den offensichtlichen Vorteilen, wie besserem Überblick durch eine erhöhte Sitzlage und mehr Platz im Kofferraum, zeichnet sich das Modell Mazda CX3 vor allem durch die technischen Fertigkeiten aus. Ebenso bietet das zusĂ€tzliche Fenster, welches an der C-SĂ€ule liegt, zusĂ€tzlich bessere Sicht, als ohnehin schon.

Äußere Werte

Was ist ein Mazda CX3 Test und Vergleich? Der neueste Mazda Zuwachs misst knapp unter 4,5 Meter LĂ€nge, 1,8 Meter in der Breite und ist nur 1,5 Meter hoch. Damit passen Sie bequem in jede ParklĂŒcke und haben es auch sonst im allgemeinen Straßenverkehr nicht schwer, sich simpel einzuordnen. Das Leergewicht des Autos betrĂ€gt knapp 1,3 Tonnen und der Kofferraum hat rund 1300 Liter Fassungsvermögen.

Maximal können Sie in den Mazda CX3 535 Kilogramm einladen. Die höchst zulÀssige Personenanzahl bestimmt sich, wie bei den meisten Autos mit 5 Personen inklusive des Fahrers, da keine zusÀtzliche Sitze im hinteren Bereich vorgesehen wurden. Mit einem Tankvolumen von rund 48 Litern, ordnet sich dieser Mazda eher in der kleineren Kategorie ein.

Ein Blick unter die Motorhaube zeigt, dass sich das Modell mit einem Vierzylinder-Ottomotor mit Benzindirekteinspritzung schmĂŒckt und darĂŒber zwei draufliegende Nockenwellen hat. Wie mittlerweile vorherrschend, können Sie sich auch beim Mazda CX3 ĂŒber eine einfache Start-Stopp-Automatik freuen, ohne Verwendung eines SchlĂŒssels.

Das getestete Modell war mit einer 6-Gang-Handschaltung betrieben, es gibt jedoch auch eine Automatik-Version, sollten Sie kein Fan von manueller Getriebeart sein.

Die Leistung betrĂ€gt 88 kW oder 120 PS und der Hubraum weist 1998 Kubikzentimeter aus. Der Drehmoment liegt bei 204 Newtonmeter bei 2800 Umdrehungen pro Minute und sorgt fĂŒr eine Beschleunigung von 0 auf 100 Stundenkilometer in 9 Sekunden.

Laut Hersteller besitzt der Wagen eine Höchstgeschwindigkeit von maximal 192 Kilometer pro Stunde. Der Verbrauch von Benzin liegt innerorts bei 7,4 Litern, außerorts bei 4,9 Litern und kombiniert bei 5,9 Litern, was eine sehr gute und sparsame Bilanz zeigt.

Was ist denn ein Mazda CX3 Test und Vergleich genau? Die CO2 Emmissionswerte betragen 137 g/km und entsprechen somit der Effizienzklasse C. Bei einem SUV Test wurde ein Verbrauch von etwa 6,4 Litern festgestellt. Preislich lĂ€sst sich der Mazda CX3 in seiner BasisausfĂŒhrung, in der mittleren Klasse einordnen.

Das Fahrwerk ist deutlich straffer, weshalb sich der Mazda CX3 nicht als Sportwagen per se kategorisieren lĂ€sst, jedoch trotzdem fĂŒr sehr viel Fahrspaß auf kurvenreichen Landstraßen sorgt und durch seinen reaktionsschnellen Saug-Moter, das Auto flott um jede Kurve trĂ€gt. Einziges Manko ist die manuelle 6-Gangschaltung, bei der besonders der erste Gang nicht so einfach hineinrutscht, wie Sie sich das vielleicht wĂŒnschen wĂŒrden. Hier bedarf es guter Fahrpraxis.

Innere Werte

Der Innenraum ist wie bei allen Mazda-Modellen im minimalistischen Stil ausgestattet. Das Infotainment-System hat dank des 7 Zoll großen Displays eine sehr ĂŒbersichtliche und einfach zu handhabende MenĂŒfĂŒhrung. Das bereits integrierte Navigationssystem bereitet auch keine Probleme und verfĂŒgt ĂŒber die Apple CarPlay-Funktion und ebenso Android Auto.

FĂŒr mehr Spaß auf langen Autofahrten sorgt auch die Möglichkeit, Musik zu streamen oder ĂŒber Bluetooth zu koppeln. Zu einem Aufpreis, können Sie Ihren Wagen auch mit einer Soundanlage von Bose ausstatten lassen.

Verbrauch

Ein durch den ADAC durchgefĂŒhrter Test des Mazda CX3 hat ergeben, dass sich der Verbrauch des Modells bei kombinierter Verwendung auf rund 5,6 Liter pro 100 Kilometern belĂ€uft.

Laut den Angaben des Herstellers liegt er innerorts bei 7,4 Litern, außerorts bei 4,9 Litern und kombiniert bei 5,9 Litern, was eine sehr gute und sparsame Bilanz zeigt.

Serienausstattung: Diese Ausstattung ist im Grundpreis enthalten

Die genaue Serienausstattung von einem Mazda CX3 im Test und VergleichIn der Basisaussstattung welche sich Prime-Line nennt ist folgendes enthalten: Start-Stopp-Funktion, Klimaanlage, elektrische Fensterheber, ein eigenes Audio-System von Mazda, welches ĂŒber Radio, sowie USB- und AUX-Anschluss verfĂŒgt. Weiters gibt es auf dem Multi-Informations-Display Anzeigen ĂŒber fahrrelevante Informationen.

Die nĂ€chste Kategorie nennt sich Center-Line und hat zusĂ€tzlich eine Klimaautomatik-Funktion und außerdem die erweiterte Smartphone-Integration mittels Apple CarPlay und Android Auto, was fĂŒr zusĂ€tzlichen Komfort sorgt. FĂŒr Stadtbewohner sorgt außerdem der sogenannte City-Notbremsassistent fĂŒr noch mehr Sicherheit auf der Straße, damit Sie auch sicher keinen FußgĂ€nger ĂŒbersehen. Um unnötige Strafen wegen zu schnellen Fahrens zu vermeiden, ist bei dieser Klasse die Geschwindigkeitsregelanlage Cruisematic inkludiert.

Die Exclusive-Line hat die zusĂ€tzliche Erweiterung eines Spurhalteassistenten und bietet bessere Nachtsicht, da sie mit Voll-LED-Scheinwerfern ausgestattet ist. Um das Wort ExklusivitĂ€t noch mehr zu unterstreichen bietet diese Klasse auch unvergleichbare Akustik an aufgrund des verbauten Digitalradiotuner – DAB.

In der sportlichen Variante der Sports-Line, bieten die 18-Zoll-Leichtmetallfelgen einen optischen Hingucker, ebenso die eleganten schwarzen BezĂŒge auf den Sitzen, welche eine Materialkombi aus Stoff-Lederimitat darstellen.

FĂŒr zusĂ€tzlichen Überblick, wurde hier eine RĂŒckfahrkamera eingebaut und sĂ€mtliche wichtigen Informationen, die sie wĂ€hrend des Fahrens brauchen, erscheinen im Head-Up-Display.

7 Ausstattungen, die das Modell besonders kennzeichnen

Connectivity-System

Vorteile aus einem Mazda CX3 Testvergleich Mit einem 7-Zoll-Touchscreen ausgestattet, bietet es Ihnen einfache Handhabung, welche zusÀtzliche Erleichterung bringt durch die Sprachsteuerungsmöglichkeit.

Navi-System

Um einen Aufpreis wird Ihnen so das Fahrerlebnis erleichtert und Sie werden stets am Laufenden gehalten ĂŒber jegliche Straßen- und Verkehrsinformationen.

City-Notbremsassistent

Diese Funktion hilft Ihnen, auch im hektischen und ĂŒberfĂŒllten Stadtverkehr nicht den Überblick zu verlieren und macht Sie auch auf FußgĂ€nger aufmerksam.

Head-up-Display

Die genaue Funktionsweise von einem Mazda CX3 im Test und Vergleich?Dieses sorgt fĂŒr das Liefern von Echtzeitinformationen, ohne Sie dabei vom Fahren abzulenken.

SchlĂŒssellosen Zugang

Dadurch ersparen Sie sich viel Zeit und MĂŒhe.

Touring-Paket

Sollten Sie sich fĂŒr dieses entscheiden, dann können Sie sich ĂŒber Features wie abgedunkelte Fondscheiben, eine Einparkhilfe, Sitzheizung und Regensensor freuen.

LED-Tagfahrlicht

Damit werden Sie auch garantiert untertags nicht ĂŒbersehen werden.

Sicherheit

Dies ist natĂŒrlich einer der wichtigsten Punkte, die Sie beim Autokauf beachten sollten. Denn dies kann oft ĂŒber Leben oder Tod entscheiden. Der aktuellste Test, der von ADAC durchgefĂŒhrt wurde, hat dem Wagen eine Gesamtbewertung von vier Sternen zugesichert. Dies bedeutet im Genauen, dass ein Insassenschutz von 85 % Prozent gegeben war, die Kindersicherheit betrug 75 %, der FußgĂ€ngerschutz belief sich auf 84 % und die aktive Sicherheit ging mit 64 % zu Buche.

Die Schwachstellen lagen also beim Schutz der Insassen und auch der aktiven Sicherheit.

So wird der Mazda CX3 getestet

Folgende Eigenschaften sind in einem Mazda CX3 Test wichtig Ein aussagekrĂ€ftiger Test umfasst vor allem die BerĂŒcksichtigung der Sicherheit bei einem Verkehrsunfall. Wie schon im vorigen Punkt erwĂ€hnt, wurde bei einem aktuellen Test MĂ€ngel im Bereich der Insassensicherheit verzeichnet. Sogenannte Crash-Tests geben hierbei Auskunft.

Was jedenfalls zu einem Top-Kriterium bei einem Vergleich zĂ€hlt ist die Basis-Austattung, welche sich beim Mazda CX3 durchaus ausgiebig ist bei dem Preisniveau. Auch der Benzinverbrauch ist ein wichtiges Indiz dafĂŒr, ob das Auto hĂ€lt was es verspricht.

Beim getesteten Mazda Modell, hat ein Test ergeben, dass er einen durchschnittlichen Verbrauch von 5,6 Litern auf 100 Kilometer hat, was zwar fĂŒr einen Herrn Elon Musk mit seinem Cybertruck wahrscheinlich nur einen Seufzer hervorrufen wird, sich im generellen Vergleich mit Ă€hnlichen Autos durchaus sehen lassen kann.

Kriterien

CO2 Ausstoß

Nach diesen Testkriterien werden Mazda CX3 bei uns verglichen Um nicht nur die eigene Geldtasche, sondern auch das Klima zu schonen, sollten Sie hier auf einen möglichst geringen Wert achten. Außerdem gibt es mittlerweile in vielen StĂ€dten Fahrverbote, sollte Ihr Auto nicht in die verlangte Effizienzklasse fallen, was also definitiv ein Ausschlusskriterium darstellen kann.

Verbrauch

Wie auch bei den Emissionen, gilt hier der Schutz der Natur und auch Ihrer persönlichen Finanzen. Wenn Sie sehr viel im Auto unterwegs sind, werden Sie sich langfristig ĂŒber eine sparsame Autovariante eher erfreuen, als kurzweiligen Fahrspaß in einem Sportwagen.

Sicherheit

Diese sollte stets oberstes Gebot sein und höchste PrioritÀt haben. Noch viel mehr sollten Sie nicht nur selbst im Wagen sitzen, sondern oftmals noch andere Personen, wie Ihre Familienmitglieder und gegebenenfalls Ihre Kinder mitbefördern.

Als wichtiger Anhaltspunkt gilt es hier den gegebenen Insassenschutz zu beachten. Ausforschen kann man die Sicherheit des jeweiligen Modells, ganz einfach ĂŒber durchgefĂŒhrte Crash-Tests von staatlichen PrĂŒfstellen wie dem ADAC oder dem ÖAMTC.

Lassen Sie sich hier nicht durch falsche Tests von dubiosen Internetseiten in die Irre fĂŒhren, sondern halten Sie sich Ihrer Gesundheit zuliebe stets an geprĂŒfte und seriöse Quellen.

KonnektivitÀt

Ab der sogenannten Center-Line-Klasse haben Sie die bequemen Funktionen Apple CarPlay und Android Auto integriert, wohingegen die Basis-Variante keine Smartphone-KonnektivitÀt enthÀlt.

Garantie

Diese Testkriterien sind in einem Mazda CX3 Vergleich möglich Wie bei jedem Gegenstand den Sie kaufen, sollten Sie immer auf die vom HĂ€ndler angefĂŒhrte Garantiezeit achten. Diese kann im Gegensatz zur gesetzlich festgelegten GewĂ€hrleistung, die je nach Land meist 2 Jahre betrĂ€gt, fĂŒr zusĂ€tzliche Absicherung ĂŒber mehrere Jahre hinweg sorgen, sollte die erstgenannte nicht mehr greifen.

Platzangebot

Wie groß ein Auto tatsĂ€chlich sein sollte, und wie viele Passagiere Sie regelmĂ€ĂŸig damit transportieren wollen, liegt ganz bei Ihren persönlichen Gegebenheiten. Oftmals ist es ratsam fĂŒr eine mögliche Platzerweiterung zu sorgen, wenn Sie zum Beispiel die Familienplanung noch nicht abgeschlossen haben, oder Sie die GrĂ¶ĂŸe beruflich gesehen irgendwann benötigen könnten.

Servicekosten

Da diese jedes Jahr wieder anfallen, sollten Sie sich im Vorfeld darĂŒber informieren, wie viel die Kosten fĂŒr eine regelmĂ€ĂŸige Wartung und ÜberprĂŒfung kosten werden. Im Normalfall belaufen Sie sich auf dasselbe, jedoch bieten Ihnen manche Autohersteller ein spezielles Angebot in PartnerwerkstĂ€tten. Fragen Sie deshalb beim Autokauf definitiv nach und holen Sie sich diesbezĂŒglich genĂŒgend Informationen ein. Wer weiß, wo Sie eventuell etwas einsparen können und sich so eine Zusatzausstattung finanzieren könnten.

Die 5 hÀufigsten MÀngel und Schwachstellen des Mazda CX3

  • Wenig Leistung: Der Mazda CX3 ist zwar mit 150 PS ausgestattet, allerdings kann man daran bei einem Überholmanöver oder den Berg hinauf durchaus zweifeln. Er bekommt einfach nicht den benötigten Antrieb, um so richtig loszustarten, wurde von Testern berichtet.
  • Schlechte Sicht: Das wird vor allem beim rĂŒckwĂ€rts Fahren oftmal bemĂ€ngelt, da durch die ohnehin schon schmale Heckscheibe die Sicht beschrĂ€nkt ist, welche durch die C-SĂ€ule nochmals beschrĂ€nkt wird, wodurch man praktisch nichts mehr sieht.
  • RĂŒckfahrkamera verdreckt leicht: Die vermeintliche Abhilfe sollte die Kamera an der RĂŒckseite bringen, das ist allerdings auch nur bis zu dem Zeitpunkt gegeben, bis man regnerisches Wetter hat, oder durch etwas zu viel Staub fĂ€hrt, diese verdreckt und somit die Sicht wieder bei Null ist.
  • Kofferraum zu klein: FĂŒr einen Wochenendausflug zweier Personen sollte es natĂŒrlich ausreichen sein, wenn allerdings die ganze Familie im Sommer eine Woche an den Strand transportiert werden soll, könnte es durchaus zu Streitereien kommen, wer leider auf ein Spielzeug, den Laptop oder ein Paar Schuhe mehr verzichten muss.
  • Head-Up-Display zu klein: Dieser Punkt hat bei einem Test von Auto Bild zu geteilten Meinungen gefĂŒhrt. Manchen fanden es ausreichend groß, vielen war es allerdings dennoch zu klein, um nicht vom Fahren abgelenkt zu werden.

Erfahrungen mit dem Mazda CX3

Alle Erfahrungen vom Mazda CX3 Testsieger im Test und Vergleich Im Generellen ist der Mazda CX3 bei Stadtbewohnern, die gerne auch einmal aufs Land hinaus fahren sehr beliebt, da er die Bequemlichkeit eines SUV’s besitzt, allerdings ohne dadurch zu groß zu sein. Sehr erfreulich hat bei allen Besitzern der Verbauch abgeschnitten und ebenso die Basis-Ausstattung des Modells.

Einige Kritikpunkt wurden bereits oben erwĂ€hnt, wie die schlechte Sicht aus der Heckscheibe, oder die fehlende Leistung. Wer allerdings nicht gerade nach einem Tesla Cybertruck sucht oder nach einem RS Q3 Sportback, wird sich darĂŒber wohl nicht beschweren.

Das generelle Fazit ĂŒber dieses Auto fĂ€llt relativ positiv aus, vor allem wenn sich die Kunden meistens in der Stadt bewegen und nur zum Fahrspaß oder fĂŒr freizeitliche AktivitĂ€ten in hĂŒgelreichen Gegenden unterwegs sind.

Mazda ist seit Jahren einer der beliebtesten Fahrzeug-Hersteller, und kann sich nicht ohne Grund durchaus mit GrĂ¶ĂŸen wie Audi oder Volkswagen messen. In puncto Mobility hat diese Modell definitiv ĂŒberzeugt.

Test und Fahrbericht – die Ergebnisse

Alle Ergebnisse vom Mazda CX3 Testsieger im Test und VergleichDer Vierzylinderist eigentlich mit 150 PS ausgestattet. Allerdings ist das manchmal schwer glaubhaft, da von den Testern besonders bergauf oder bei Überholmanövern von sehr schwacher Leistung berichtet wurde. Es hat einfach der gewisse Anstoß gefehlt, um den Wagen mit vollem Schwund ĂŒber kurvige Bergstraßen hochzujagen, oder ein eventuell riskantes Überholmanöver tatsĂ€chlich durchzufĂŒhren. Was allerdings erfreulich war, war das dennoch sehr leise GerĂ€usch bei hohen Drehzahlen, was zu einem sehr angenehm ruhigen Fahrerlebnis gefĂŒhrt hat.

Oftmals wurde als Kritikpunkt die schlechte Sicht nach schrĂ€g hinten angefĂŒhrt. Die ohnehin sehr schlanke Heckscheibe und die extrem breite C-SĂ€ule sind zwar optisch schön anzusehen, haben allerdings den Nachteil, dass beim RĂŒckwĂ€rtsfahren kaum Sicht besteht, was offensichtlich nicht zur Sicherheit beitrĂ€gt.

Die serien­mĂ€ĂŸige RĂŒckfahrkamera schafft zwar Abhilfe, aber deren Linse im Heckbereich verdreckt bei staubiger Fahrbahn oder regnerischen VerhĂ€ltnissen leider sehr schnell. Auch wenn das Modell ĂŒber eine sportliche Karosserie verfĂŒgt, geht dies auf die Kosten der Insassen. Einerseits gibt es sehr wenig Licht das durch die kleinen Fenster kommt, und andererseits haben grĂ¶ĂŸere Personen schnell wenig Platz bei den Knien. Nach oben allerdings ist Luft.

Der Fahrer hat definitiv eine bessere Position und es gibt ausreichend Raum und Lichteinfall und auch sehr ausreichende Aussicht nach vornehin. Nur beim RĂŒckwĂ€rts-Blick, merkt auch dieser die Schwachstellen.

KapazitĂ€tsgrenzen werden auch schnell beim Kofferraum festgestellt. Wenn beide RĂŒcksitze aufgestellt sind, dann haben im besten Fall die GepĂ€cksstĂŒcke zweier Menschen Platz. Im Vergleich hat der Kofferraum eines VW Golf knapp 100 Liter mehr zu bieten. Auch auf der RĂŒckbank kann man nicht gerade von Bewegungsfreiheit sprechen. Besonders die Beifahrer mit etwas lĂ€ngeren Beinen werden bald an den RĂŒckseiten der vorderen Sitze anstoßen.

Das Head-up-Display hat grĂ¶ĂŸtenteils zu großer Beliebtheit gefĂŒhrt. Allerdings haben manche bekritelt, dass es doch eine Spur zu klein sei, um ohne Ablenkung weiterfahren zu können, wĂ€hrend man die angezeigten Informationen quasi ungestört aufnehmen kann.

FAQ – Fragen und Antworten

Wie viel kostet ein Mazda CX3?

Das Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis vom Mazda CX3 + Testsieger im Test und Vergleich In seiner Basisaustattung belĂ€uft sich der Preis auf rund 17.000 €.

Wer sollte sich dieses Modell genauer ansehen?

Es ist durchaus beliebt bei Einzelpersonen, Paaren oder Kleinfamilien. Durch die gute Sicherheit und die ĂŒberschaubare GrĂ¶ĂŸe, kann es auch Jungfahrern definitiv empfohlen werden.

Was ist besonders bei dem Modell?

Die gute Kombination aus Leistung, GrĂ¶ĂŸe, Optik und durchaus leistbare Preisklasse, sind hier definitv eine gute.

Was gefiel nicht an dem Modell?

Die genaue Funktionsweise von einem Mazda CX3 im Test und Vergleich? Wenig Sicht aus der Heckscheibe wurde berichtet und auch das Kofferraumvolumen wurde bemÀngelt.

Wie viel PS hat der Mazda CX3?

Er ist mit einem 150 PS starken Motor augestattet.

Welches Àhnliche Mazda Modell hat als beste Preis-Leistung abgeschnitten?

Der GLE Coupé oder RS Q3

Welches Modell ist gut, wenn ich keinen SUV möchte?

HierfĂŒr bietet sich der Infiniti Q50 an.

Alternativen zum Mazda CX3

Wer etwas mehr Platz benötigt, der wird mit dem Madza CX 3 Modell vermutlich langfristig nicht glĂŒcklich werden. FĂŒr diesen Fall eignet sich die etwas grĂ¶ĂŸere Version, das Modell S, des Mazda CX 30, da diese schon viel mehr Stauraum sichert als der kleinere CX 3 im Vergleich.

WeiterfĂŒhrende Links und Quellen

Ähnliche Themen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (242 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...