In Zusammenarbeit mitExpertenTesten.de
TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
TÜV NORD CERT TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001

Handdampfreiniger Test 2021 • Die 5 besten Handdampfreiniger im Vergleich

Handdampfreiniger sind ideal um kleine Flächen schnell und effektiv zu reinigen. Der handliche Dampfreiniger lässt sich unkompliziert überall mit hinnehmen und findet sowohl innerhalb als auch außerhalb des Hauses ihren Einsatz. Lernen Sie verschiedene Geräte aus diesem Segment kennen. Wir haben uns Test und Vergleich hier näher angesehen. Erfahren Sie mehr zu den Ergebnissen unserer Recherchen.

Laura Glaser
Laura Glaser

Mit meinem Mann betreibe ich einen kleinen Gasthof nahe Berlin. Als gelernte Köchin und Mutter eines Sohnes liegt mein Fokus auf dem Küchen- und Haushaltsbereich. Seitdem ich bei ExpertenTesten.de bin habe ich eine 3-stellige Anzahl an Haushaltsprodukten testen können und teile mit Ihnen gerne meine Expertise.

Mehr zu Laura

Handdampfreiniger  Bestenliste 2021

Letzte Aktualisierung am:

Filter aktivieren > Ähnliche Vergleiche anzeigen

Was ist ein Handdampfreiniger und wie funktioniert er?

Der Handdampfreiniger ist ein handliches Gerät zum reinigen jeglicher Art von Oberflächen. Aufgrund seiner Größe ist er vergleichbar mit einem Handstaubsauger. Der Handdampfreiniger verfügt über einen internen Wassertank mit einem Fassungsvermögen von meist bis zu einem Liter. Nach Befüllung des Tanks wird der Handdampfreiniger an die Steckdose angesteckt und eingeschalten. Dadurch erhitzt sich das Wasser im Tank des Handdampfreinigers.

 

Dies kann länger oder kürzer dauern, je nach Leistung des Handdampfreinigers. Dabei gibt es Handdampfreiniger mit einer Leistung von 1000 Watt bis zu 3300 Watt. Durch das Erhitzen wird das Wasser zu Dampf umgewandelt und mit bis zu 4 Bar aus dem Handdampfreiniger gesprüht. Der Druck ist hier meist individuell einstellbar und abhängig von der Hartnäckigkeit des Schmutzes.

Für die Reinigung mit dem Handdampfreiniger benötigen Sie keine chemischen Reinigungsmittel und nur wenig Wasser. Es erspart das Schrubben mit der Hand und entfernt auch Schmutz in schwer zugänglichen Stellen. Auch wenn es sich hierbei um eine sehr umweltschonende Reinigungsart handelt, so ist der Handdampfreiniger nicht für alle Materialien geeignet und aufgrund des kleinen Tanks nicht für große Flächen geeignet.

Welche Arten von Dampfreinigern gibt es?

Neben den kleinen Handdampfreiniger gibt es noch weitere Arten von Dampfreinigern. Dampfreiniger unterscheiden sich in erster Linie im Hinblick auf ihr Tankvolumen. Darüberhinaus können sie nach Verwendung und Einsatzgebiet unterschieden werden.

Auch sind verschiedene Hersteller vertreten und es gibt unterschiedliche Preisklassen. Auch die Zubehörteile sowie die Kabellänge der Dampfreiniger können bei der Wahl eine Rolle spielen. Ebenso die Leistung der jeweiligen Geräte.

Klassischer Handdampfreiniger

Die meisten Handdampfreiniger haben häufig die Form einer Ente und werden deshalb auch oft als Dampfente bezeichnet. Diese sind leicht und können aufgrund von Größe und Gewicht auch nur mit einer Hand bedient werden. Sie sind sehr benutzerfreundlich und entfernen fast jeglichen Schmutz im Haushalt. Durch die verschiedenen Zubehörteile und Aufsätze lassen sich Handdampfreiniger sehr vielseitig einsetzen.

Bodendampfreiniger

Neben den klassischen Handdampfreinigern gibt es noch die Boden-Dampfreiniger. Diese sehr den handelsüblichen Staubsaugern sehr ähnlich. Das bedeutet Sie ziehen beim Putzen das Hauptgerät wie bei einem Staubsauger einfach hinter sich her.

Handdampfreiniger sind ideal um kleine Flächen schnell und effektiv zu reinigen.

Dadurch ist ein größerer Wassertank möglich und auch ein höherer Dampfdruck. Aufgrund des großen Fassungsvermögen können Sie somit größerer Flächen und Böden reinigen ohne nachfüllen zu müssen.

Industrieller Dampfreiniger

Neben den handlichen kleinen Dampfreiniger für kleine Flächen und den Bodendampfreiniger für größere Flächen gibt es noch industrielle Dampfreiniger. Gerade für große Fabriken und große Lagerhallen reichen normale Dampfreinger nicht mehr aus. Hierfür bieten sich professionelle, industrielle Dampfreiniger an. Diese verfügen über einen Wassertank von bis zu 50 Liter und haben einen Dampfdruck von bis zu 9 bar. Dies ist notwendig um eine optimale Reinigung zu gewährleisten. Der große Tank bietet eine Verwendungsdauer von bis zu vier Stunden ohne nachfüllen.

Diagramm zum Preis-Leistungs-Verhältnis der Handdampfreiniger

Diagramm teilen
Mit diesem Code können Sie das täglich aktualisierte Diagramm auf Ihrer Webseite teilen:Embed-Code wurde in die Zwischenablage kopiert

Kaufkriterien im Handdampfreiniger Test 2021

Im Folgenden zeigen wir Ihnen die wichtigsten Kaufkriterien für unseren Handdampfreiniger Test. Anhand dieser Kriterien können Sie einzelne Modelle besser miteinander vergleichen und somit den besten Handdampfreiniger für sich finden.

Fassungsvermögen

Zuerst interessant bei einem Handdampfreiniger ist das Fassungsvermögen des Tanks. Das Fassungsvermögen variiert zwischen 200 und 360 Millilitern Wasser. Abhängig von der Dampfintensität reicht das Wasser ca. für 10-20 Minuten. Je größer der Wassertank desto schwerer ist auch das Gerät. Je kleiner der Tank desto häufiger muss nachgefüllt werden.

Leistung

Handdampfreiniger haben meistens eine Leistung zwischen 800 und 1.600 Watt. Die Leistung des Handdampfreinigers bestimmt die Aufheizzeit und die den Dampfdruck, der aus dem Gerät kommt sowie den Stromverbrauch. Außerdem kann damit auch die Dampftemperatur beeinflusst werden. Die Aufheizzeit variiert bei den verschiedenen Geräten zwischen 15 Sekunden und 25 Minuten. Auch der Bar Druck des Gerätes unterscheidet sich bei den verschiedenen Modellen zwischen 3 und 4 bar. Dieser bestimmt die Gründlichkeit der Reinigung.

Neben dem klassischen Handdampfreiniger gibt es noch einige Alternativen zur Reinigung. Insbesondere für große Flächen eignen sich Boden-Dampfreiniger mit einem größeren Tank.

Kabellänge

Ein weiteres Kriterium, das beim Kauf eines Handdampfreinigers beachtet werden sollte ist die Kabellänge. Hier gibt Längen von 1,8 Meter bis hin zu 4 Metern. Je nachdem für was der Handdampfreiniger eingesetzt wird und wie weit die Steckdosen voneinander entfernt sind, sollte die Kabellänge beachtet werden.

Zubehörteile

Der Handdampfreiniger ist vielseitig einsetzbar. Für die verschiedenen Oberflächen und Einsatzbereiche gibt es verschiedene Aufsätze. Dabei gibt es Handdampfreiniger mit nur drei mitgelieferten Aufsätzen und weitere Aufsätze müssen extra gekauft werden. Bei anderen Handdampfreiniger werden bis zu 13 Zubehörteile mitgeliefert und gewährleisten so eine vielseitige Verwendung des Gerätes.

Alternativen zu Handdampfreinigern

In einem normalen Haushalt wird ein Handdampfreiniger nicht unbedingt benötigt, da sich die meisten Oberflächen durch einen Putzlappen und geeignete Putzmittel reinigen lassen.

Dennoch wird der Handdampfreiniger inzwischen besonders zur Entfernung von hartnäckigem Schmutz eingesetzt, der sich mit den herkömmlichen Putzmitteln nur schwer entfernen lässt. Außerdem benötigen Sie für die Reinigung mit dem Handdampfreiniger weniger als die Hälfte der sonstigen Zeit.

Nur für die Tiefenreinigung von Matratzen und Teppichen eignet sich der Handdampfreiniger nicht so. Dafür sollte ein spezieller Waschsauger eingesetzt werden.

Weiterführende Links und Quellen

FAQ

Wer braucht einen Handdampfreiniger?

Der leidige aber notwendige Hausputz verbraucht oft sehr viel Zeit und hartnäckiger Schmutz lässt sich oft nicht sofort lösen. Gerade in Haushalten mit Kindern, Haustieren oder Allergikern eignet sich ein Handdampfreiniger besonders. Der Handdampfreiniger beseitigt mit Hilfe von heißem Wasser und starkem Druck, ohne chemische Reinigungsmittel, den schlimmsten Schmutz einfach und schnell.

Welches ist der beste Handdampfreiniger?

Die Grundfunktion ist bei allen Handdampfreinigern gleich. Um zu sagen welches der beste Handdampfreiniger ist, dafür kommt es auf die individuellen Kriterien und Ansprüche des Verbrauchers an. Wenn Ihnen eine schnelle Aufheizzeit für den spontanen Einsatz wichtig ist, dann ist ein Gerät mit hoher Leistung wichtig. Legen Sie aber eher Wert auf einen vielseitigen Einsatz, dann besteht die Wahl zwischen Handdampfreinigern mit langen und kurzen Kabeln sowie wenig und vielen zusätzlichen Aufsätzen.

Worauf wird bei Test und Vergleich besonderer Wert gelegt?

Besonderer Wert beim Vergleich der Handdampfreiniger wird auf das Füllvolumen gelegt, da dieses aussagt, wie lange der Handdampfreiniger verwendet werden kann. Weitere Faktoren die bei Test und Vergleich eine Rolle spielen sind die Leistung des Gerätes sowie die Kabellänge und die Zubehörteile.

Welche Oberflächen reinigt ein Handdampfreiniger?

Der Handdampfreiniger kann für fast alle Oberflächen verwendet werden: Küche (Armaturen, Arbeitsflächen, Dunstabzug und Kochfelder), Badezimmer (Waschbecken, Fliesen, Fugen, Armaturen und Duschkopf), Böden (Laminat, Parkett, Fliesen, Flecken von Teppichen), Sofa/Polstermöbel, Vorhänge/Gardinen. Neben dem Gebrauch des Handdampfreinigers im Innenbereich kann er ebenso im Außenbereich eingesetzt werden. Einsetzen können Sie Ihn hier für die Reinigung von Fenstern oder auch vom Garagentor. Außerdem eignet sich der Handdampfreiniger zur effektiven Unkrautbekämpfung sowie zur schonenden Autopflege. Mit dem Dampfreiniger können neben den Polstern im Auto auch das Auto von außen gesäubert werden ohne Kratzer im Lack.

Welches Wasser und Putzmittel für Handdampfreiniger?

Grundsätzlich werden Handdampfreiniger nur in Verwendung mit Wasser eingesetzt. Reinigungs- und Putzmittel sollten nur unter ganz bestimmten Voraussetzungen eingesetzt werden. Reinigungsmittel können Bautteile des Handdampfreinigers im Wassertank angreifen und das Gerät damit kaputt machen. Durch den Einsatz von speziellen Markenhersteller Putzmitteln extra für Handdampfreiniger verhindert die Zerstörung des Gerätes.

Kann man mit Handdampfreiniger Kalk entfernen?

Handdampfreiniger reinigen in der Regel jeglichen Schmutz, so auch Kalk. Bei sehr starken Kalkablagerungen kann es aber sein, dass der Dampfreiniger diesen nicht komplett rückstandsfrei entfernt. Hier ist es sinnvoll zuvor Essigessenz oder Zitronensäure auf die Stelle zu geben und einwirken zu lassen und anschließend mit dem Dampfreiniger nach zu reinigen.

Kann man mit Handdampfreiniger Schimmel entfernen?

Generell ist für das wirkungsvolle Entfernen von Schimmel eine sehr hohe Temperatur von über 50° C notwendig. Außerdem dauert es ca. 3-4 Minuten bis der Pilz komplett abstirbt. Deshalb muss bei dem Einsatz von Handdampfreiniger für Schimmel zum einen eine sehr hohe Temperatur erreicht werden und außerdem die Düse für längere Zeit auf einen Punkt gehalten werden. Die Feuchtigkeit und Hitze des Dampfreinigers kann dazu führen, dass sich zum einen Sporen hervorragend entwickeln und zum anderen die Fugen kaputt gehen. Besser eignen sich zur Entfernung von Schimmel bestimmte Hausmittel, die ebenso umweltfreundlich und nicht gesundheitsgefährdend sind.

Ähnliche Themen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (653 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...