In Kooperation mitExpertenTesten.de
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type

Bierzapfanlage Test 2020 ‱ Die 3 besten Bierzapfanlagen im Vergleich

Das Bier aus der Flasche oder aus der Dose schmeckt einfach anders als ein frisch gezapftes Blondes aus dem Hahn. Wenn es darum geht, etwas mehr Bier zu servieren, z. B. auf Festen, Grill- und Gartenpartys, sollte auch zu Hause das VergnĂŒgen nicht ungĂŒnstig beeintrĂ€chtigt sein. Eine gute Bierzapfanlage ist die Lösung, erlaubt das Profizapfen wie in Bars und Kneipen.Das Bier kommt mit schmackhafter Krone aus dem BehĂ€lter oder Fass, wobei sich die Anlagen in Aufbau und Ausstattung unterscheiden. Der Produkttest zeigt, welche Bierzapfanlagen die besten sind und wie sie verwendet werden können.

Bierzapfanlage Bestenliste  2020

Letzte Aktualisierung am:

Ähnliche Vergleiche anzeigen

Was ist eine Bierzapfanlage?

Was ist ein Bierzapfanlage Test und Vergleich?Das Zapfen eines Biers ist eine wahre Kunst und bestimmt dabei auch den Geschmack des GetrÀnks mit. Ein Bier erfrischt, hat wertvolle Inhaltsstoffe und ist ein guter Sattmacher. Der Bierkenner bevorzugt das Bier mit fester und schaumiger Krone, was eingeschÀnkt aus der Dose oder Flasche weitaus schwieriger ist. Ein frisch gezapftes Bier dagegen gelingt mit der Zapfanlage ganz nach Wunsch.

Eine Bierzapfanlage ist im Test und Vergleich entsprechend ein VorratsbehĂ€lter als Tank oder Fass mit einem oder mehreren ZapfhĂ€hnen. Das Material des GetrĂ€nkebehĂ€lters kann Kunststoff, Metall oder Holz sein. Oft wird die Form auch bei modernen Zapfanlagen einem Bierfass nachempfunden. Die KapazitĂ€t variiert und kann von 5 bis zu 50 Litern und mehr reichen. FĂŒr den Hausgebrauch gibt es im Test meistens kompakte Anlagen.

Meistens ist eine Armatur vorhanden, ĂŒber die die Bierzapfanlage im Test und Vergleich angeschlossen werden kann. Die Armaturen verbinden den BehĂ€lter mit dem Zapfhahn und den SchlĂ€uchen oder Leitungen, durch die das Bier fließt. Enthalten ist entweder eine Pumpe oder ein DruckgasbehĂ€lter, um das Bier aus dem Tank in ein Glas einfĂŒllen zu können und die gewĂŒnschte Schaumkrone zu erhalten. Der Zapfhahn kann dabei geöffnet oder verschlossen werden. Viele Bierzapfanlagen bieten auch eine KĂŒhlung des Inhalts, z. B. durch einen DurchlaufkĂŒhler.

Im unteren Bereich der Zapfanlage ist ein AuffangbehÀlter oder eine Tropfschale mit Abtropfgitter. Das Bierglas kann entsprechend beim Einschenken abgestellt werden und es macht nichts, wenn etwas Bier daneben geht.

Moderne Bierzapfanlagen weisen zusĂ€tzlich ein Display oder eine LED-Beleuchtung auf. Die Zapfanlage fĂŒr Zuhause ermöglicht vor allen Dingen auch die lĂ€ngere Lagerung des Biers, ohne dass es an Frische verliert.

Funktionsweise einer Bierzapfanlage

Wie funktioniert ein Bierzapfanlage im Test und Vergleich?Die Funktionsweise einer Bierzapfanlage hĂ€ngt davon ab, ob sie mit einem GasdruckbehĂ€lter, mit einer Pumpe, mit einem Druckminderer oder mit einem Kompensatorhahn arbeiten. Das Zapfen eines Biers ist nur dadurch möglich, dass es mit KohlensĂ€ure durch einen engen Ringspalt gefĂŒhrt und dann aus dem Zapfhahn mit einem gleichmĂ€ĂŸigen Druck von etwa 1,8 bar abgefĂŒllt wird. Mit einem Kopmensatorhahn ist auch das Abzapfen eines schaumfreien Biers möglich, da hier ein Druckminderer zum Einsatz kommt und den SĂ€ttigungsdruck in den Leitungen verĂ€ndert. GegenĂŒber einem normalen Zapfhahn kann das Abzapfen entsprechend im Test und Vergleich besser beeinflusst werden.

GrundsĂ€tzlich wird bei einfachen Modellen ein Fass in den GetrĂ€nkebehĂ€lter eingesetzt und mit den Armaturen, den Leitungen und dem Zapfhahn verbunden. Durch das Öffnen des Zapfhahns gelangt in das Bier KohlensĂ€ure und beginnt, das Bier in die Leitungen zu pressen. Es vermischt sich mit der KohlensĂ€ure und sprudelt beim Ausschenken leicht. Dadurch ist es möglich, das Bier so zu zapfen, dass eine Schaumkrone entstehen kann.

Bei vielen Bierzapfanlagen wird ein DruckgasbehĂ€lter verwendet, damit das Bier mit Druck weitergeleitet wird. DafĂŒr ist ein Gas notwendig, wobei es drei verschiedene Varianten gibt. GĂ€ngig ist lebensmittelechtes CO2-Gas. Es bewirkt die Frische und den Schaum bei einem abgezapften Bier. Daneben gibt es auch GasdruckbehĂ€lter mit Stickstoff oder mit einem Gemisch aus N2 und CO2.

Wird statt einem DruckgasbehĂ€lter eine Pumpe verwendet, baut diese den Luftdruck auf und bewirkt, dass im Test und Vergleich Luft in die Leitungen und SchlĂ€uche weitergeleitet wird. Die Luft bewirkt den Überdruck im BehĂ€lter und das Bier fließt dadurch bis zum Zapfhahn.

Welche Arten an Bierzapfanlagen gibt es im Handel?

Professionelle Zapfanlage

Eine klassische Bierzapfanlage ist grĂ¶ĂŸer, arbeitet mit einer Pumpe und wird meistens fest installiert und angeschlossen. Hier ist auch die Ausstattung umfangreicher, das Zapfen des Biers langfristig möglich. HĂ€ufig haben professionelle Bierzapfanlagen im Test und Vergleich ein zusĂ€tzliches KĂŒhlsystem oder KĂŒhlaggregat. Auch zu Hause ist dieses Modell ĂŒberall einsetzbar und partytauglich.

In den GetrĂ€nkebehĂ€lter wird das gewĂŒnschte Bierfass hineingestellt und mit dem Zapfhahn verbunden. Zur Ausstattung gehören ein Display und eine FĂŒllstand- und Temperaturanzeige.

Mobile Bierzapfanlage

Welche Arten von Bierzapfanlage gibt es in einem Testvergleich?Die mobile Bierzapfanlage ist kompakter und fĂŒr den schnellen Einsatz etwas praktischer. Sie kann leicht transportiert und aufgebaut werden, arbeitet trotzdem mit moderner Technik und einer elektronischen Pumpe oder einem GasdruckbehĂ€lter.

HÀufig ist der GasdruckbehÀlter gÀngig, der dann mit einer Gaspatrone versehen wird, die entweder Kohlenstoffmonoxid oder Stickstoff enthÀlt. Die mobile Bierzapfanlage besitzt im Test und Vergleich einen Zapfhahn, der leicht installiert werden kann.

BierkĂŒhler

Der BierkĂŒhler dient in erster Linie zur reinen KĂŒhlung eines Fasses, das gut isoliert untergebracht und so besser gelagert werden kann. Auch hier sind einige BierkĂŒhler mit dazugehörigem Zapfhahn erhĂ€ltlich. Es geht jedoch weniger um die AbfĂŒllung als um die erhaltene Frische des Biers. Strom ist fĂŒr diese Modelle nicht notwendig.

ZapfsÀule

Mit einer ZapfsĂ€ule ist mehr FlexibilitĂ€t möglich, da nicht nur Bier, sondern auch andere GetrĂ€nke aus dem Hahn abgefĂŒllt werden können. Die ZapfsĂ€ule ist röhrenförmig, kann hĂ€ufig auch einfach auf einem Tisch aufgebaut werden und sieht optisch sehr ansprechend an. Sie besteht aus Glas oder Kunststoff, ist im BehĂ€lter transparent und schlicht gebaut. Meistens ist die SĂ€ule mit einer Skala fĂŒr die FĂŒllmenge versehen. Die ZapfsĂ€ule kann mit einem KĂŒhlsystem arbeiten oder mit EiswĂŒrfeln verwendet werden. Das Fassungsvermögen betrĂ€gt im Test und Vergleich hĂ€ufig etwa 3 bis 4 Liter.

Anwendungsbereiche und Vorteile einer Bierzapfanlage:

Die verschiedenen Anwendungsbereiche aus einem Bierzapfanlage TestvergleichFĂŒr passionierte Biertrinker ist die Bierzapfanlage genauso geeignet wie fĂŒr Leute, die gerne feiern und Freunde und Bekannte einladen. Der Aufbau ist leicht, die Funktionsweise im Grunde selbsterklĂ€rend. Eingesetzt werden können alle gĂ€ngigen BierfĂ€sser, die im Handel erhĂ€ltlich sind. Die Zapfanlage ist im Test und Vergleich immer ein Hingucker und zudem ein guter Ersatz zu BierkĂ€sten oder zum Kauf von Bierdosen, gerade auch, wenn es um grĂ¶ĂŸere Mengen geht.

Partyspaß

Ob im Partykeller, im Garten, beim Grillen, bei Geburtstagen oder Hochzeiten, die Bierzapfanlage erfĂŒllt die wichtige Aufgabe, das Bier frisch und mit schöner Schaumkrone zu zapfen und GĂ€sten eine professionelle Darreichung zu bieten. Optisch sind Bierzapfanlagen immer ansprechend und in verschiedenen GrĂ¶ĂŸen erhĂ€ltlich. Das macht es auch möglich, die Zapfanlage im Vergleich einfach in der KĂŒche oder im Wohnzimmer aufzustellen, so dass jederzeit genĂŒgend Nachschub fĂŒr die GĂ€ste geboten ist.

Frisches Bier zu jeder Zeit

Mobile Bierzapfanlagen sind hervorragend fĂŒr den schnellen Transport und Einsatz, sehr kompakt gebaut und einfach zu bedienen. Sie eignen sich auch fĂŒr unterwegs, beim Camping oder bei einem spontanen Fest. Gerade im Sommer bevorzugen viele als alkoholisches GetrĂ€nk ein kĂŒhles Bier, das nicht zu viel Alkohol enthĂ€lt, dafĂŒr jederzeit den Durst löscht.

Professionelles Zapfen zu Hause

Wer in Kneipen das frisch gezapfte Pils bevorzugt, möchte auch zu Hause nicht zu Dosen und Flaschen greifen. Die Bierzapfanlage kann bereits in klassischer Form gĂŒnstig erworben werden, ermöglicht nicht nur das schmackhaft gezapfte Bier, sondern auch die Lagerung und KĂŒhlung. Geschmacklich unterscheiden sich Biersorten, wenn sie aus dem Fass oder aus der Flasche kommen, selbst wenn sie der gleichen Brauerei entstammen.

Das hat mit dem KohlensĂ€ureanteil und anderen Faktoren zu tun. Die Zapfanlage gestattet durch den aufgebauten Druck das gleichmĂ€ĂŸige Erhalten der KohlensĂ€ure ohne Verlust.

Mögliche Test – Kriterien – so werden Bierzapfanlagen in einem Vergleich getestet:

Mit einem Test und Vergleich ist es möglich, verschiedene Bierzapfanlagen unter die Lupe zu nehmen und einander in den Attributen und Eigenschaften gegenĂŒberzustellen. Daraus lĂ€sst sich eine Bestenliste mit einem Vergleichssieger und weiteren hochwertigen Modellen erstellen, die sich fĂŒr eine Kaufempfehlung eignen.

Aufbau und GrĂ¶ĂŸe

Nach diesen Testkriterien werden Bierzapfanlage bei uns verglichenDer Test befasst sich mit Modellen, die in etwa in die gleiche Kategorie gehören und eine einheitliche GrĂ¶ĂŸe aufweisen. FĂŒr den Vergleich zĂ€hlt ebenfalls, wie schnell und einfach eine Bierzapfanlage aufgebaut und angeschlossen werden kann und fĂŒr welche FassgrĂ¶ĂŸen sie geeignet ist.

KĂŒhl- und Drucksystem

Getestet wird im Bierzapfanlagen Vergleich, mit welchem KĂŒhl- und Drucksystem die Zapfanlage arbeitet, wie gut die KĂŒhlung funktioniert und wie schnell sich der KĂŒhleffekt einstellt. Dazu wird im Test ĂŒberprĂŒft, welche Auswirkungen der Druck auf den Ausschank hat.

Handhabung und Stromverbrauch

Bierzapfanlagen erfordern bei einem einfachen Anschluss keinen großen Aufwand beim Zapfen des Biers. Der Test und Vergleich bewertet entsprechend die einfache Handhabung und die QualitĂ€t der einzelnen Bestandteile.
Arbeitet die Bierzapfanlage im Test und Vergleich mit Strom, z. B. durch eine elektronische Pumpe oder ein KĂŒhlsystem, ist auch der Stromverbrauch ein Testkriterium.

Frischegrad und Geschmack des Biers

Der Geschmack des Biers hĂ€ngt vom Frischegrad ab, ebenso die QualitĂ€t der Schaumkrone. Daher bewertet ein Test bei Bierzapfanlagen auch die Lagerung und KĂŒhlung des Biers ĂŒber einen lĂ€ngeren Zeitraum und testet im Vergleich, aus welchen Anlagen das Bier am besten fließt.

Ausstattung, Gaspatrone und Pumpe

Der Test berĂŒcksichtigt sowohl Zapfanlagen mit Druckgaspatrone oder mit einer elektrischen Pumpe, bewertet die einzelnen Attribute und vergleicht auch die Anlagen in ihrem System und ihrer Ausstattung selbst.

Modelle mit Temperatur- und FĂŒllstandanzeige sind besonders beliebt. Bei Bierzapfanlagen mit Patrone wird im Test auch der Preis fĂŒr das Nachkaufen der Patrone als zusĂ€tzlich anfallende Kosten mit einbezogen.

Reinigungsaufwand

Bewertet wird im Test und Vergleich, wie einfach eine Bierzapfanlage gereinigt werden kann. Meistens ist der Aufwand relativ gering, muss jedoch hĂ€ufig stattfinden. Das betrifft auch den Wechsel des Schlauchs und das DurchspĂŒlen der einzelnen Elemente.

Was muss ich beim Kauf einer Bierzapfanlage beachten?

Worauf muss ich beim Kauf eines Bierzapfanlage Testsiegers achten?Die Bierzapfanlage kann ganz speziell danach ausgesucht werden, fĂŒr welchen Zweck sie verwendet wird, ob eher ein mobiles oder klassisches Modell gewĂŒnscht ist. Auch andere Kaufkriterien können berĂŒcksichtigt werden. Die Bierzapfanlage sollte immer fĂŒr die im Handel erhĂ€ltlichen FĂ€sser geeignet sein.

Pumpe oder DruckgasbehÀlter

Beide Varianten sind fĂŒr den Druckaufbau in einer Bierzapfanlage hervorragend geeignet. Moderne Zapfanlagen arbeiten ĂŒblicherweise mit einer elektrischen Pumpe, die dann auch an den Strom angeschlossen wird. Mobile Modelle können mit einer CO2-Gaspatrone bestĂŒckt werden, die den Druckausgleich bietet.

Ausstattungsmerkmale und KĂŒhlsystem

Die Wahl kann zwischen einer Zapfanlage mit oder ohne KĂŒhlung getroffen werden, was sich preislich natĂŒrlich bemerkbar macht. Ein integriertes KĂŒhlsystem ermöglicht die direkte KĂŒhlung durch die Bierzapfanlage. Modelle ohne KĂŒhlung erfordern ein vorab gekĂŒhltes Bierfass. Die Ausstattung unterscheidet sich durch den höheren Bedienkomfort. Ist eine Temperaturanzeige oder ein FĂŒllstand vorhanden, kann der Ausschank besser kontrolliert werden.

Kurzinformationen zu den fĂŒhrenden Herstellern und Marken

  • Biermaxx
  • Krups
  • Philips
Eine sehr bekannte Marke fĂŒr Bierzapfanlagen ist „Biermaxx”. Hier sind unterschiedliche Modelle fĂŒr den Heimgebrauch geboten, die meistens mit einer Druckgaspatrone arbeiten und ein Fassungsvermögen fĂŒr 5-Liter-FĂ€sser bieten. Die Modelle sind sehr hochwertig verarbeitet und können sowohl kĂŒhlen als auch leicht angeschlossen werden. Eines der Highlights bei „Biermaxx“-Zapfanlagen ist eine AktivkĂŒhlung.
Neben beliebten Kaffeeautomaten bietet „Krups“ auch eine Auswahl hochwertiger Bierzapfanlagen. Diese erfreuen sich durch ihre Benutzerfreundlichkeit und die wohltemperierte KĂŒhlung. Die Heimzapfanlagen sind relativ gĂŒnstig zu kommen und zeigen einfache Öffnungsmechanismen. Auch optisch spricht das Design von „Krups“ an, ist gleichzeitig modern und auf das Wesentliche konzentriert. „Krups“ brachte zeitgleich mit „Philips“ die erste Bierzapfanlage heraus. Beide Modellarten konnten sich schnell auf dem Markt etablieren.
„Philips“ als Elektrokonzern steht auch im Angebot der Bierzapfanlagen anderen Unternehmen in nichts nach. Die Serie heißt „Perfect Draft“ und wird unter dieser Marke auch verkauft. GegenĂŒber anderen Bierzapfanlagen bietet „Philips“ auch Modelle fĂŒr grĂ¶ĂŸere FĂ€sser.

Fachhandel vs. Internet – wo kaufe ich meine Bierzapfanlage am besten?

Der Kauf einer hochwertigen Bierzapfanlage ist im Handel oder im Internet möglich. Online ist die Bestellung bequemer und die Auswahl an Modellen grĂ¶ĂŸer. Auch preislich kann der Verbraucher deutlich Geld einsparen, da die hohe Konkurrenz PreisnachlĂ€sse ermöglicht. Die Bestellung ist jederzeit möglich, die Lieferung schnell und zuverlĂ€ssig. Einen guten Überblick bieten Produktbeschreibungen durch die Hersteller, Kundenmeinungen und unabhĂ€ngige Test- und Vergleichsseiten als Ratgeber.

HĂ€ufige Kriterien anhand von Kundenrezensionen – diese Vor- und Nachteile schildern Kundenrezensionen:

Die Bewertung durch Kunden im Internet ist fĂŒr die Kaufentscheidung sehr hilfreich. HĂ€ufig werden dabei besonders die bekannten Marken rezensiert, wobei das Ergebnis fast durchgehend positiv ist. Bei gĂŒnstigen Bierzapfanlagen wird hĂ€ufiger die Bedienung, Ausstattung und KĂŒhlung bemĂ€ngelt.

Vorteile im Überblick

  • der Frischegrad bleibt erhalten
  • der hohe Komfort bei der Handhabung
  • ein einfacher Anschluss und Aufbau
  • eine hervorragende KĂŒhlung
  • praktische FĂŒllstand- und Temperaturanzeige
  • gut ablesbares Display
  • gutes Zapfergebnis
  • ein stylisch modernes Design
  • eine einfache Reinigung

Nachteile im Überblick

  • eine unzureichende KĂŒhlung
  • ein undichter Zapfhahn
  • zu wenig Druckaufbau
  • zu teure NachfĂŒllgaspatronen
  • eine schwierige Handhabung
  • eine umstĂ€ndliche Installation
  • nur fĂŒr bestimmte Biersorten geeignet
  • ein lauter Kompressor des KĂŒhlsystems
  • Temperatur kann nicht beeinflusst werden

Wissenswertes und Ratgeber

Die Geschichte des Biers

Alles wissenswerte aus einem Bierzapfanlage TestBier hat eine sehr alte Geschichte und diente in der Vergangenheit hĂ€ufig Mönchen als Sattmacher in der Fastenzeit. Jedoch gibt es weiter zurĂŒckliegende Quellen, die zeigen, dass Bier bereits vor mehr als 6.000 Jahren bekannt war. Es wurde zwar noch nicht als GetrĂ€nk genossen, sondern als Suppe oder Brei, der Gerstensaft wurde im Test und Vergleich jedoch immer weiter verflĂŒssigt und schließlich dann auch getrunken.

Im Mittelalter wurde dann in Klöstern Bier gebraut und der Grundstein fĂŒr das heute erhĂ€ltliche Bier als GetrĂ€nk gelegt. Der Brauprozess unter den Mönchen ermöglichte ein leicht bekömmliches GetrĂ€nk aus Gerstensaft zu Speisen oder wĂ€hrend der Fastenzeit. Gilden und Zollschranken begannen dann jedoch, das Braugewerbe zu beeinflussen. Ebenfalls hatte die Weiterentwicklung der Technik und Industrie eine Auswirkung, ermöglichte KĂ€lteundDampfmaschinen fĂŒr große Brauereien, so dass die Produktion sich erhöhte. Im 19. Jahrhundert wurde dem Bier dann auch Hefe zugefĂŒhrt und das bekannte Reinheitsgebot aufgestellt.

Fakten, Daten und Infos rund um die „Bierzapfanlage“

Tipps und Tricks – Anschluss und Aufbau der Bierzapfanlage:

Tipp 1

Tipp 1

Besonders die grĂ¶ĂŸeren Bierzapfanlagen erfordern das fachgerechte Anschließen und einige Hintergrundkenntnisse, damit alles dicht, gekĂŒhlt und frisch bleibt. Hat die Bierzapfanlage einen DurchlaufkĂŒhler, muss dieser zunĂ€chst an den Strom angeschlossen werden, die Anlage dann gut eine Stunde laufen, damit die KĂŒhlung fĂŒr das Bierausschenken genĂŒgt.

Tipp 2

Tipp 2

Danach wird die Druckgasflasche oder der Druckminderer angeschlossen. Die Montage ist dabei einfach und kann anhand der Bedienungsanleitung schnell erfolgen. Mit dem Druckminderer wird der Zapfhahn verbunden und die Gasflasche aufgedreht, damit sich der Druck aufbaut. Sinnvoll ist im Test und Vergleich ein Druck zwischen 1,8 und 2 bar.

Tipp 3

Tipp 3

Zum Schluss wird der Schlauch an dem Zapfhahn und die Druckgasflasche angeschlossen und der Zapfkopf mit dem Bierfass verbunden. Mit dem Öffnen des Zapfhahns kann das Bier dann in das Glas gefĂŒllt werden.

Stiftung Warentest Bierzapfanlagen Test – die Ergebnisse

Bei Stiftung Warentest wurde 2010 ein Test und Vergleich mit verschiedenen Bierzapfanlagen durchgefĂŒhrt, der erfreuliche Ergebnisse zeigte. So schnitten sieben Zapfanlagen mit der Bewertung „Gut“ ab und nur zwei Modelle erhielten die Note „Befriedigend“. Genutzt können im Internet auch andere Test- und Vergleichsseiten, die eine aktuellere Auswahl hervorragender Zapfanlagen bieten.

FAQ – die wichtigsten Fragen zum Thema “Bierzapfanlage“:

Wie gesund ist Bier eigentlich?

Das Trinken von Bier hat Tradition, ist auch sicherlich gesĂŒnder als der Genuss anderer alkoholischer GetrĂ€nke. Dem Glas Bier werden positive Eigenschaften zugesprochen, da der Alkoholanteil geringer ist, dazu genĂŒgend FlĂŒssigkeit beim Trinken aufgenommen wird. Bier soll vorbeugend gegen Herzinfarkte, SchlaganfĂ€lle und Nierensteine sein, durch den Hopfen den gesunden Schlaf fördern und sogar bei ErschöpfungszustĂ€nden eine gute Wirkung haben.

Bier ist auch fĂŒr die Ă€ußerliche Anwendung optimal, hilft gegen Hautunreinheiten oder fördert den Haarwuchs.

Die enthaltenen Bitterstoffe helfen gegen Unruhe, Appetitlosigkeit und sind auch gut bei Magenproblemen. Die im Bier enthaltenen Flavonoide sind entzĂŒndungshemmend und schĂŒtzen den Körper im Test und Vergleich als Antioxidantien vor freien Radikalen.

Welche Biersorten gibt es aus der Bierzapfanlage?

Alle wichtige Fragen aus einem Bierzapfanlage Test und VergleichBier ist im Vergleich ein hĂ€ufig konsumiertes GetrĂ€nk und kann aus einer Zapfanlage obergĂ€rig oder untergĂ€rig abgefĂŒllt werden. GĂ€ngig ist das Zapfen eines Pils und herberen Biers, im SĂŒden Deutschlands schĂ€tzt der Bierkenner auch gerne ein Weizen oder ein Helles. I

m Rheinland, rund um DĂŒsseldorf und Köln bevorzugen die Leute ein frisch gezapftes Alt oder Kölsch. In Deutschland werden alleine ĂŒber 5.000 Biersorten gebraut und unterliegen dem deutschen Reinheitsgebot. Der Geschmack unterscheidet sich durch die Zutaten im Test, z. B. durch verschiedene Malz-, Hefe- und Hopfensorten.

Woraus besteht Bier in den einzelnen Zutaten?

Bier enthĂ€lt im Vergleich fĂŒnf wichtige Grundzutaten. Diese sind im Test und Vergleich Hopfen, Hefe, Gerste, Malz und Wasser. Ansonsten sind im Bier auch Ă€therische Öle des Hopfens, aus der Gerste und dem Malz Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe enthalten. Die wĂŒrzigen Eigenschaften des Biers entstehen durch wertvolle Bitterstoffe, die eine beruhigende Wirkung haben. Ein wichtiger Mineralstoff im Bier ist PhosphorsĂ€ure, die den Zellaufbau unterstĂŒtzt.

Wieviel Kalorien weist ein Bier auf?

Bier ist zwar fettfrei, enthĂ€lt jedoch viel Zucker und gehört daher im Test und Vergleich zu den kalorienreichen GetrĂ€nken und kann bei zu hĂ€ufigem Verzehr auch ein typischer Dickmacher sein. Das liegt jedoch im Vergleich nicht nur an der Kalorienmenge, sondern an der Wirkung des Biers und der Verarbeitung des Körpers. Wenn das Bier zu einer Mahlzeit getrunken wird, wird der Alkohol immer vor der Nahrung verarbeitet, so dass die Fettverbrennung verzögert wird. Auch verstĂ€rkt Bier den Appetit und kann dazu fĂŒhren, dass mehr gegessen wird als nötig.

Pro 100 Millimeter hat Bier als Pils 43 kcal, als Weißbier im Vergleich etwa 38 kcal. Damit hat Bier mehr Kalorien als eine Cola, jedoch weniger als ein Apfelsaft oder Wein. Ein Glas Bier hat dann etwa 130 Kalorien.

Stimmt die Volksweisheit: „Bier auf Wein, das lass sein. Wein auf Bier, das rat‘ ich dir“?

Beim Biertrinken kommt es im Test und Vergleich tatsĂ€chlich nicht auf die Reihenfolge der GetrĂ€nke in Zusammenhang mit der VertrĂ€glichkeit an. Vielmehr bewirkt das Durcheinandertrinken, dass mehr Alkohol konsumiert und so die Wirkung entsprechend auch verstĂ€rkt wird. Wird dagegen nur ein bestimmtes GetrĂ€nk konsumiert, wird weniger getrunken, da die Geschmacksnerven nicht gefordert werden. Das Durcheinandertrinken hat im Test auch keine Ursache fĂŒr den Kater am nĂ€chsten Tag. Hier wirkt sich im Vergleich alleine die Menge aus.

Welche Biersorten eignen sich fĂŒr eine Bierzapfanlage?

Alle Fragen aus einem Bierzapfanlage Test und VergleichDie Wahl des Biers kann im Vergleich ganz nach eigenen Vorlieben getroffen werden. GrundsĂ€tzlich kann in eine Bierzapfanlage fĂŒr den Heimgebrauch im Test jedes Fass eingesetzt werden, das im Handel erhĂ€ltlich ist. GĂ€ngig sind die typischen 5-Liter-FĂ€sser. Bevorzugt werden Pils-, Weizen- und Kölsch-Sorten. Viele Brauereien bieten das eigene Bier in den gewĂŒnschten FassgrĂ¶ĂŸen an.

Wieviel kostet eine hochwertige Bierzapfanlage durchschnittlich?

Der Preis hĂ€ngt im Vergleich von der Art der Bierzapfanlage ab. Einige sind einfache Modelle, die lediglich als Leitungen und Zapfhahn an das Fass angeschlossen werden. Andere sind als BierzapfgerĂ€t erhĂ€ltlich und etwas professioneller. Etwas teurer im Test sind klassische Bierzapfanlagen, die dann auch zwischen 500 und 1.000 Euro kosten können. Der typische Preis fĂŒr Heimzapfanlagen fĂŒr 5-Liter-FĂ€sser liegt zwischen 50 und 200 Euro.

Kann bei einer Bierzapfanlage immer der gleiche Schlauch verwendet werden?

Um die hygienischen Bedingungen im Test und Vergleich aufrechtzuerhalten, empfiehlt es sich immer, mit dem Austausch des Bierfasses auch den Schlauch zu wechseln. Allgemein ist es wichtig, die Bierzapfanlage im Test und Vergleich vor und nach der Benutzung immer gut zu reinigen.

LĂ€sst sich bei einer Bierzapfanlage die Temperatur beeinflussen?

Das hĂ€ngt von dem Modell selbst ab. Meistens ist es möglich, die Temperatur prĂ€zise einzustellen, wenn Anlagen ĂŒber eine Temperaturanzeige verfĂŒgen. Ansonsten bestimmt die KĂŒhlung die Biertemperatur oder die KĂ€lte des Fasses, das eingesetzt wird.

Wie lange bleibt Bier in einer Bierzapfanlage frisch?

Die Lagerung und Frischeerhaltung des Biers ist im Test und Vergleich in Zapfanlagen besonders gut möglich. HÀufig ist das bis zu 30 Tage möglich, so dass das Bier auch nach dieser Zeit unverÀndert frisch schmeckt.

WeiterfĂŒhrende Links und Quellen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (277 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...