In Kooperation mitExpertenTesten.de
TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001

Zyklon Staubsauger Test 2021 • Die 7 besten Zyklon Staubsauger im Vergleich

Zyklon Staubsauger sind interessante und hochfunktionale Geräte für ihr zu Hause oder Büro. Sie werden auch Staubsauger ohne Beutel genannt und trennen den eingesaugten Schmutz und Staub von der wieder herausgeführten Abluft. Dabei werden die Schmutzpartikel in einen Behälter geführt. Sie werden mehrere Geräte aus diesem Segment kennen. Wir haben uns verschiedene Tests und Vergleiche genauer angesehen. Hier erfahren Sie mehr zu den Ergebnissen unserer Recherchen.

Zyklon Staubsauger Bestenliste 2021

Letzte Aktualisierung am:

Filter aktivieren >

Was ist ein Zyklon Staubsauger und wie funktioniert er?

Bei einem Zyklon Staubsauger handelt es sich um einen modern ausgestatteten Bodenstaubsauger, der über die Zyklontechnik verfügt und demnach ohne Beutel betrieben werden kann. Dadurch müssen keine Beutel gewechselt und neu gekauft werden, was die Müllproduktion einschränkt. Während bei Staubsaugern mit Beutel durch unregelmäßige Reinigung die Gefahr eines Saugkraftverlustes besteht, ist dies bei Zyklon Staubsaugern nicht der Fall.

Der Staubsauger saugt gleichzeitig Luft und Schmutzpartikel auf. Anschließend wird beides in Rotationsbewegung versetzt. Der Name “Zyklon” findet seinen Ursprung in eben dieser Rotationsbewegung. Aufgrund der Fliehkraft werden die Schmutzpartikel, die eine höhere Masse besitzen, von der Luft geschieden und gelangen so in einen Auffangbehälter. Dieser muss später dann entleert werden.

Beim Zyklonsauger werden sogenannte HEPA-Filter verwendet, welche die austretende Luft von Kleinstpartikeln befreit. Somit ist die Luft, welche aus dem Staubsauger abgeleitet wird, nahezu staubfrei. HEPA-Filter (High Efficiency-Particulate Airfilter) sind Schwebstofffilter, die dazu dienen, über 99,9 Prozent aller Staubpartikel wie zum Beispiel Viren, Pollen, Bakterien aus der Luft zu filtern.

Diagramm zum Preis-Leistungs-Verhältnis der Zyklon Staubsauger

Diagramm teilen
Mit diesem Code können Sie das täglich aktualisierte Diagramm auf Ihrer Webseite teilen:Embed-Code wurde in die Zwischenablage kopiert

Welche Arten von Zyklon Staubsaugern gibt es?

Die Zyklon-Staubsauger unterscheiden sich vor allem nach ihrer Kapazität im Hinblick auf die Staubbox, nach dem Gewicht und zusätzlichem Zubehör. Der Geräuschpegel und die Möglichkeit für einen Dauergebrauch können eine Rolle spielen, ebenso wie der Energieverbrauch.

Zudem sind auch verschiedene Hersteller vertreten. Es gibt sowohl Staubsauger, die im niedrigen Preissegment angesiedelt sind, als auch höherpreisige. Zyklon Staubsaugern sind in der Anschaffung oft teurer als Staubsauger mit Beutel. Allerdings sparen Sie den höheren Anschaffungspreis schnell wieder ein, wenn Sie die Kosten für den Bettenkauf dagegen rechnen.

Außerdem gibt es zum einen Einfach-Zyklon-Staubsauger, in denen nur ein Zylinder mit Zyklon vorhanden ist. Hierbei gibt es nur einen einzigen Trennungsvorgang zwischen Luft und Schmutz. Daher lohnt sich der Einfach-Zyklon-Staubsauger am besten bei gröberen Verschmutzungen, die bei dem ersten Durchgang sorgfältig getrennt werden können.

Zum anderen gibt es noch die Mehrfach-Zyklon-Staubsauger in denen mehrere Zylinder verbaut sind. Im ersten größeren Zyklon werden wie beim einfachen Modell die groben Schmutzpartikel durch die Fliehkraft separiert. Die so vorgereinigte Luft passiert noch weitere Zyklone, bevor sie zurück in die Umwelt gelangt.

Handstaubsauger

Bei einem Handstaubsauger handelt es sich um einen kompakten Staubsauger, der sich durch ein geringes Gewicht und kompakte Maße auszeichnet. Mit ihnen kann man sowohl trockenen Staub oder auch Flüssigkeiten absaugen. Die meisten der handlichen Staubsauger arbeiten mit einem Akku und sind vom Stromnetz unabhängig.

Handstaubsauger sind gute Alltagshelfer, da sie immer einsatzbereit sind. Sie unterscheiden sich vor allem hinsichtlich ihrer Laufzeit, der Größe ihrer Staubbox und dem Zubehör. Zudem ist das Gewicht sehr wichtig, da Handstaubsauger möglichst handlich sein sollen.

Tipp: Bei großen ergonomischen Handgriffen verteilt sich das Gewicht gleichmäßig.

Ein Akku-Staubsauger ist besonders hilfreich, da er ganz ohne Kabel ist.

Staubsauger, die Akku betrieben sind haben eine Laufzeit von ungefähr 30 Minuten. Dies hängt natürlich auch davon ab, auf welcher Stufe man ihn verwendet. Ihre Ladezeit liegt bei ungefähr 3,5 Stunden. Zudem haben sie meist nur ein kleines Fassungsvermögen von circa 0,5 Liter.

Akku-Staubsauger

Ein Akku-Staubsauger ist ein kabelfreies All-in-One-Gerät zur Bodenreinigung. Der Staubsauger nutzt dabei einen Akku, um den Motor mit Energie zu versorgen. Die meisten Akku-Staubsauger sind beutellos, wodurch zusätzliche Kosten minimiert werden können. Seit November 2017 ist die Nachfrage nach Akku-Staubsaugern höher als nach herkömmlichen Bodenstaubsaugern – und der Abstand hat sich seither zunehmend vergrößert.

Da die Staubsauger über einen Akku betrieben werden haben sie meist nur eine kurze Batterielaufzeit. Diese beträgt in der Regel bestenfalls 1 Stunde. Daher sind Akku-Staubsauger für kurze Einsätze perfekt. Dagegen sind sie weniger geeignet für lange und aufwendige Einsätze.

Zu manchen Modellen können Sie sich einen Zweit Akku dazu kaufen, um das lästige lange Laden zu umgehen. Die Reinigung bei einem beutellosem Staubsauger erfolgt, indem Sie den Staubbehälter ausleeren.

Ein großer Vorteil des Akku-Staubsaugers ist sein uneingeschränkter Radius, ohne knoten im Kabel zu haben oder Angst haben, dass jemand kommt und über das Kabel stolpert. Zudem hat der Staubsauger eine hohe Flexibilität und eine einfache Handhabung. Akku-Staubsauger können, da sie kein Kabel haben sehr platzsparend aufbewahrt werden.

Staubsauger-Roboter

Staubsauger-Roboter sind Haushaltsroboter, die selbsttätig Böden reinigen können. Sie eignen sich besonders für glatte Flächen und Räume mit wenig Einrichtung. Durch ihr eigenständiges Saugen sind sie sehr praktisch. Sie können per Timer einen Saugvorgang starten oder manuell bedient werden.

Manche Räume eignen sich eventuell aufgrund der Gegebenheiten ( z.B durch eine. Hochflurteppich) nicht oder sollen nicht gesaugt werden. So können Sie dies auch einfach einstellen. Es besteht sogar die Möglichkeit eine virtuelle Wand mithilfe eines Magnetbandes zu installieren. Demnach können Sie selbst bestimmen, ob nur ein Teil des Raumes gesaugt werden soll. Die genaue Grenze ist hierbei frei wählbar.

Nicht jeder Staubsauger-Roboter besitzt alle diese Funktionen, denn es gibt hier enorme Preisunterschiede. Je mehr Features der Roboter hat, desto kostspieliger wird er dementsprechend auch. Wer Wert auf ein leise arbeitendes Modell legt, sollte hier zu den höherpreisigen Modellen greifen. Diese bieten oft ein geräuschärmeres Saugen.

Kaufkriterien im Zyklon Staubsauger Test 2021

Im Folgenden zeigen wir Ihnen die wichtigsten Kaufkriterien für unseren Zyklon Staubsauger Test. Anhand dieser Kriterien können Sie einzelne Modelle besser miteinander vergleichen und somit den besten Staubsauger für sich finden.

Der Geräuschpegel

Beim Kauf ist es von Vorteil auf ein möglichst leises Gerät zu achten. Die Lautstärke wird in der Einheit Dezibel angegeben. Staubsauger haben in der Regel einen Geräuschpegel von 70 bis 90 Dezibel. Sehr leise Staubsauger schaffen sogar Werte von unter 60 dB. Staubsauger mit Beutel sind tendenziell etwas leiser als welche ohne Beutel.

Die Wattzahl gibt Auskunft über Stromkosten

Ein erster Indikator für den Energieverbrauch und somit auch über die Stromkosten liefert dir das Energielabel des Staubsaugers. Es ist wichtig auf die Wattzahl zu achten, da es nicht nur die Stromkosten senkt, sondern auch die Umwelt enorm entlasten kann.

Die sparsamsten Staubsauger haben circa 400 Watt. Bei einer Betriebszeit von 52 Stunden im Jahr (das entspricht 1 Stunde pro Woche) verbrauchen sie ungefähr 21 Kilowattstunden (kWh). Das macht 6 Euro Stromkosten im Jahr aus.

Kabel- oder Akku betriebener Staubsauger

Bei Akku betriebenen Staubsaugern fällt die Gefahr eines Kabelsalats weg, was ein großer Vorteil darstellt. Jedoch gibt es auch einen großen Nachteil, und zwar die kurze Akkulaufzeit. Kabellose Staubsauger haben meist nur eine Laufzeit von 20 bis 25 Minuten und zusätzliche sehr lange Ladezeiten.

Ein Staubsauger-Roboter der mühelos unter dem Sofa staubsaugen kann.

Kabel betriebene Staubsauger dagegen haben eine unbegrenzte Laufdauer, da kein Akku laden nötig ist. Außerdem haben sie eine starke, zuverlässige Saugleistung und gute Staubaufnahme. Durch ihr größeres Volumen muss der Behälter seltener geleert oder gewechselt werden im Vergleich zu Akku-Staubsaugern.

Alternativen zu Zyklon Staubsaugern

Eine mögliche Alternative wäre ein Wasserstaubsauger. Hierbei wird der aufgesaugte Staub direkt mit Wasser gebunden. Durch diese Technik werden Allergene mit der Abluft nicht wieder in die Räumlichkeit abgegeben. Daher sind sie besonders für Allergiker geeignet.

Wer es mag, kann das Wasser mit ätherischen Ölen mischen, damit die Raumluft aromatisiert wird. So können Sie ihren individuellen Raumduft kreieren.

Weiterführende Links und Quellen

FAQ

Wer braucht einen Zyklon Staubsauger?

Zyklon Staubsauger bieten sich grundsätzlich für jeden an. Jedoch sind sie nicht ganz optimal für Allergiker, da Partikel beim entleeren des Staubbeutels freigesetzt werden können. Für Allergiker lohnt es sich einen Wasserstaubsauger zu kaufen.

Welcher ist der beste Zyklon Staubsauger?

Am besten schneiden Zyklon Staubsauger mit Kabel ab, da sie auf keine Akkulaufzeit determiniert sind. Zudem sind alle Marken und Preisklassen vertreten. Von Rowenta über Amazon Basics bis hin zu Hoover. Die Preisspanne erschreckt sich von circa 50 € bis 120 €.

Was Ist ein Zyklon Staubsauger?

Ein Zyklon Staubsauger ist ein Staubsauger ohne Beutel. Er trennt den Schmutz und Staub von der wieder herausgeführten Abluft und führt die Schmutzpartikel in einen Behälter.

Was macht ein Zyklon Staubsauger?

Der Staubsauger saugt gleichzeitig Luft und Schmutzpartikel auf. Diese werden dann in Rotationsbewegung versetzt, was auch Zyklon genannt wird.

Worauf wird bei Test und Vergleich besonderer Wert gelegt?

Besonders wichtig ist zum einen die Art des Zyklon-Staubsaugers, da sie unterschiedliche Ziele verfolgen. Zum anderen aber auch der Geräuschpegel, die Wattzahl und ob der Staubsauger Akku- oder Kabel betrieben ist.

Wie viel Watt muss ein guter Staubsauger haben?

Je niedriger die Wattzahl, desto geringer ist auch der Stromverbrauch. Nach der EU-Richtlinie von 2017 dürfen Staubsauger nur noch 900 Watt haben. Die sparsamsten Staubsauger haben ungefähr 400 Watt.

Wie lange hält ein Akku Staubsauger?

Die Akkulaufzeit ist von der Leistung des Staubsaugers und nicht zuletzt auch von dem verbauten Akku abhängig. Während sich manche Akkustaubsauger auf eine Laufzeit von rund 10 Minuten beschränken, halten andere locker über 20 Minuten am Stück durch.

Welcher Staubsauger ist für Tierhaare geeignet?

Es eignen sich Staubsauger mit besonderen Düsen, die sich im Lieferumfang befinden. Diese sind besser zum Aufsaugen von Tierhaaren geeignet, als normale Düsen. Zudem ist die Saugleistung dadurch generell höher, sodass auch feine Härchen und Schmutzpartikel aufgesaugt werden.

Ähnliche Themen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (100 Bewertungen. Durchschnitt: 4,71 von 5)
Loading...