In Kooperation mitExpertenTesten.de
TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung

Schneidgiraffe Test 2020 ‱ Die 7 besten Schneidgiraffen im Vergleich

Schneidgiraffe  Bestenliste  2020

Letzte Aktualisierung am:

Ähnliche Vergleiche anzeigen

Was ist eine Schneidgiraffe?

Was ist eine Schneidgiraffe im Test und VergleichUnter einer Schneidgiraffe versteht man eine Ast- oder Baumschere, die einen Stiel unterschiedlicher LĂ€nge besitzt und das Erreichen von Ästen in BĂ€umen erleichtert. Die Stange ist in der Regel eine verstellbare Teleskopstange, so dass auch höher gelegene Äste im Baum mĂŒhelos erreicht werden können. Am einen Ende der Stand sitzt ein Griff zum Festhalten und am anderen Ende der Schneidgiraffe befindet sich das Schneidwerkzeug in unterschiedlicher AusfĂŒhrung und Mechanik. In vielen Schneidgiraffen im Test hat sich der Hersteller fĂŒr ein Zugband entscheiden, welches zwischen Griff und Schneidwerkzeug eingespannt ist und ĂŒber den Griff leicht bedient werden kann. AbhĂ€ngig vom Modell werden Schneidgiraffen aus Kunststoff oder Metall gefertigt. Sie werden in unterschiedlichen QualitĂ€ten und Preisen im Handel angeboten und können auch online gekauft werden.

An ihre Grenzen stĂ¶ĂŸt eine Schneidgiraffe bei der maximalen StĂ€rke der Äste. Üblicherweise können Schneidgiraffen Astdurchmesser von bis zu 3 cm problemlos schaffen. Allerdings fallen im Test und Vergleich von Schneidgiraffen stets einige Modelle auf, die trotz der Angaben des Herstellers bei dickeren Ästen nicht mehr schneiden.

HĂ€ufig fĂ€llt erst im Praxistest auf, dass die Äste gequetscht anstatt geschnitten werden, was zu Verletzungen an den BĂ€umen fĂŒhrt und SchĂ€dlinge anlocken kann. Bei der Analyse fĂŒr den Schneidgiraffen Test fiel auf, dass Zubehör fĂŒr stĂ€rkere Äste bei namhaften Herstellern gleich dazu bestellt werden kann. Es ist sinnvoll, wenn die Äste einen grĂ¶ĂŸeren Durchmesser haben.
Es handelt sich in vielen FÀllen um kleine BaumsÀgen-Adapter die leicht zu montieren sind.

Die verschiedenen Anwendungsbereiche aus einem Schneidgiraffe TestvergleichBei der Suche einem aussagekrĂ€ftigen und verwertbaren Produkt Test ist aufgefallen, dass die Bezeichnungen des Gartenwerkzeugs sehr schwammig sind. Neben dem Begriff der Schneidgiraffe werden auch Bezeichnungen wie „Teleskop-Baumscheren“, „Baumschneider“, „Teleskop-Astscheren“ und „teleskopierbare Bypass-Scheren“ fĂŒr die Schneidgiraffe verwendet. Verbrauchern ist zu empfehlen, sich im Internet einen Test oder Vergleich zu den alternativen Suchbegriffen anzusehen, um dort weitere Informationen zu verfĂŒgbaren Modellen und dem Vergleich von Preisen und Herstellern zu erhalten. Die Bezeichnung Testsieger in der Kategorie Schneidgiraffe bezieht sich in dem vorliegenden Fall auf eine Astschere mit teleskopierbarem Stil und einer Schneidvorrichtung am oberen Ende und einem Griff am unteren Ende. Schneidgiraffen haben wir im Test bis maximale Astdurchmesser von 3,2cm gefunden und in die Auswertung fĂŒr den Vergleich einfließen lassen.

Über diese maximale Dicke fĂŒr schneidbare Äste und Gehölze gab es keinen Test oder Vergleich. Scheinbar ist dieses Maß bei den Herstellern einheitlich als oberste Grenze fĂŒr die SchneidfĂ€higkeit einer teleskopierbaren Schneidgiraffe festgelegt worden. Eine Norm hinsichtlich dieser maximalen AststĂ€rke gibt es jedoch nicht.

Diagramm zum Preis-Leistungs-VerhÀltnis der Schneidgiraffen

Diagramm teilen
Mit diesem Code können Sie das tÀglich aktualisierte Diagramm auf Ihrer Webseite teilen:Embed-Code wurde in die Zwischenablage kopiert

Wie funktioniert eine Schneidgiraffe?

Wie funktioniert ein Schneidgiraffe aus einem Testvergleich?Die Schneidgiraffe ermöglicht mit geringem Kraftaufwand das Schneiden von Zweigen und Ästen in hoch gelegenen Stellen an BĂ€umen und StrĂ€uchern. Je nach verwendeter Schere gleiten entweder die zwei Klingen wie ein Bypass aufeinander zu oder die obere Schneide wird von einem Amboss gefĂŒhrt. Die Vorteile beider Systeme sind je nach Einsatzzweck wichtig bei der Kaufentscheidung. Das Funktionsprinzip ist der einer herkömmlichen Schere gleich. Das Schneidwerkzeug wird ĂŒber SeilzĂŒge bedient und die Stange kann mittels Teleskopvorrichtung in der LĂ€nge verstellt werden. Der Ast wird mit der Schneidgiraffe angesteuert, das Schneidwerkzeug im gespreizten Zustand um den Ast gesetzt und die Vorrichtung mittels Zugband ausgelöst. Dadurch schließen sich die Schneiden, der Ast wird gekappt und fĂ€llt zu Boden.

Das Zugband kann wieder gelöst werden, die Schneiden öffnen sich erneut und der nĂ€chste Ast kann geschnitten werden. Je nach Reichweite kann der Teleskopstil fĂŒr einen Bewegungsradius von bis zu 6 Metern sorgen. Einfluss auf diese Angabe hat jedoch die KörpergrĂ¶ĂŸe des Bedieners. Im Test fielen immer wieder Schneidgiraffen durch, die zwar mit der LĂ€nge ĂŒberzeugen konnte, ihre Bedienung aber in so großen Höhen nicht mehr einwandfrei gegeben war. Die beste Schneidgiraffe ist also auch bei ganz ausgefahrenem Teleskopstiel in der Lage, die Schneidarbeiten sicher und effektiv auszufĂŒhren. Beim Vergleich von Schneidgiraffen sollten Verbraucher unbedingt auf die maximale Reichweite der Hersteller achten.

Vorteile & Anwendungsbereiche

Vorteile vom Schneidgiraffe Testsieger im Test und VergleichDie Benutzung der Schneidgiraffe ist eine wesentliche Erleichterung fĂŒr alle Gartenbesitzer und sie senkt dabei das Unfallrisiko erheblich. Angewendet wird sie vor allem fĂŒr das Schneiden in Höhen die ĂŒber die eigene KörpergrĂ¶ĂŸe hinausgehen und fĂŒr Entfernungen, die ĂŒber der ArmlĂ€nge des Benutzers liegen. Schwer zugĂ€ngliche Stellen im Astwerk von BĂ€umen und BĂŒschen werden mit einer Schneidgiraffe leicht und unproblematisch erreicht. Die Schneidgiraffe ist aber nicht nur zum Stutzen und Schneiden von BĂ€umen anzuwenden.

Sie eignet sich auch fĂŒr das PflĂŒcken von Obst oder der KĂŒrzung von Baumkronen. FĂŒr das schonende Ernten von Obst kann auf einige Modelle ein Zubehör montiert werden, dass mit einem Beutel und einer PflĂŒckkrone ausgestattet ist. Im Vergleich und Test von Schneidgiraffen war dies aber nur bei einigen wenigen Herstellern und Modellen möglich. FĂŒr Anwender mit RĂŒckenproblemen kann die Astschere auch fĂŒr bodennahe Arbeiten eingesetzt werden, denn so arbeiten sie ganz ohne BĂŒcken oder Knien.

Die Vorteile einer Schneidgiraffe im Überblick:

  • Ermöglicht das Arbeiten in großen Höhen
  • Verringert das Unfallrisiko, da keine Leiter benötigt wird
  • Kann sowohl in der Höhe als auch am Boden eingesetzt werden
  • Ermöglicht rĂŒckenschonendes und ergonomisches Arbeiten
  • Als Multifunktionstool mit diversen AufsĂ€tzen erhĂ€ltlich
  • Hohe VerarbeitungsqualitĂ€t sichert lange Lebensdauer
  • Schneidet Äste bis maximal 3,2 cm Durchmesser
  • Kann bis zu 6 Meter Reichweite erreichen

Welche Arten von Schneidgiraffen gibt es?

Mit Amboss-Schere

Die aktuell besten Arten aus einem Schneidgiraffe Test im ÜberblickDie Schneidgiraffe mit einer Amboss-Schere hat sich im Test als leistungsstark und robust erwiesen. Beim Vergleich von Schneidgiraffen untereinander fielen diese Scheren aber durch weniger PrĂ€zision auf. Die Schneidevorrichtung hat nur eine Schneide, die beim Schneiden durch das Schnittgut gleitet. Danach trifft sie auf ein GegenstĂŒck aus Kunststoff oder Metall. Beim Schneiden bewegt sich die Klinge frei durch den Ast und kann daher auch kleinen „Hindernissen“ auf dem Schnittgut ausweichen. Lediglich am Ende des Schnitts muss die Schneide formschlĂŒssig mit dem Amboss abschließen. Bei der Benutzung wird der Ast durch den verstĂ€rkten Druck gequetscht und die Rinde platzt leichter auf.

Vorteile:

  • Schneide gleitet frei durch den Ast
  • Klingen sind dĂŒnner geschliffen
  • Geringere Schnittkraft zur Bedienung notwendig
  • Ideal fĂŒr dickere Äste und hartes Holz geeignet
  • Angenehme Benutzung

Nachteile:

  • Pflanze wird stĂ€rker verletzt
  • Schneidet weniger sauber und prĂ€zise

Mit Bypass

Die Bestseller aus einem Schneidgiraffe mit Bypass im Test und Vergleich Schneidgiraffen mit Bypass-Scheren ĂŒberzeugten im Test und Vergleich vor allem durch einen prĂ€zisen und sauberen Schnitt. Beide Schneiden gleiten beim Schnitt aneinander vorbei und sind vor allem fĂŒr den Form- und Ertragsschnitt geeignet. Der Ast wird beim Schneiden so wenig wie möglich verletzt. FĂŒr Ihren Einsatz wird jedoch mehr Muskelkraft im Vergleich zur Bypass-Schere benötigt. Arme und Handgelenke können schnell ermĂŒden.

Vorteile:

  • Scharfe und prĂ€zise Schnitte
  • Ideal fĂŒr Rosen, grĂŒnes Holz, Steckhölzer
  • Besonders gut geeignet fĂŒr Ertrags- und Formschnitte

Nachteile:

  • Höherer Kraftaufwand zum Schneiden notwendig

Amboss-Getriebe-Schneidgiraffen

Ein Amboss-Getriebe-Schneidgiraffe Test und VergleichSie sind nicht von allen Herstellern im Markt verfĂŒgbar, haben sich aber im Test durch einen wesentlich geringeren Kraftaufwand abgehoben. Bei der GegenĂŒberstellung von Schneidgiraffen mit Zugband und mit Getriebe erhielten letzte stets bessere Benotungen im Test. In der Praxis hat sich bewĂ€hrt, dass die stumpfe Seite stets vom Baum wegzeigen muss. So entsteht die Quetschung am Ast als Abfall und die verbliebene Pflanze wird nur minimal verletzt.

Vorteile:

  • Wenig Kraftaufwand notwendig
  • Zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten
  • Optimale Schneideergebnisse

Nachteile:

  • Nicht von jedem Hersteller verfĂŒgbar
  • Recht hoher Anschaffungspreis

So werden Schneidgiraffen getestet

Nach diesen wichtigen Eigenschaften wird in einem Schneidgiraffe Test geprĂŒftSchneidgiraffen werden nach unterschiedlichen Kriterien und Attributen getestet. Ein Großteil der veröffentlichen Produkttests war nicht ausreichend beschrieben und es ließ sich nicht erkennen, auf welchen Methoden die Ergebnisse beruhten oder welche Verfahren angewendet wurden. GrundsĂ€tzlich ließen sich einige Kriterien finden, die in vielen der verwendeten Tests zumindest als positiver oder negativer Bewertungspunkt vorlagen. Bei den seriösen Berichten zum Test und Vergleich von Schneidgiraffen wurden genormte PrĂŒfverfahren verwendet und diese auch klar gekennzeichnet. Außerdem konnte ein Test mit einem Hinweis auf ein Labor und die Untersuchung auf Schadstoffe in den Griffen der Schneidgiraffe positiv punkten.

SelbstverstĂ€ndlich ist eines der wichtigsten Attribute bei der Suche nach der besten Schneidgiraffe im Vergleich die Schnittleistung. DafĂŒr wird die Schneidgiraffe an frischen und trockenen Gehölzen angesetzt und das Schnittbild detailliert festgehalten. Wir konnten auch einen Test finden, in dem es Fotos von den Ergebnissen gab. Ein anderer Test hat die Schnittleistung unter Praxisbedingungen getestet und bewertet.

Kraftaufwand beim Schneiden

Dieses Attribut zĂ€hlt zur Kategorie der Handhabung. Die LeichtgĂ€ngigkeit, der Komfort beim Schneiden und die dafĂŒr benötigte Kraft sind wesentliche Merkmale eines Testsiegers. Die beste Schneidgiraffe im Produkt-Vergleich den wir online gefunden hatte, zeigte sich in allen drei Attributen besonders komfortabel. Das fĂŒhrt zu einem angenehmen und ermĂŒdungsfreien Einsatz.

Auch der Test, ob die Schneidgiraffe sowohl fĂŒr Links- als auch RechtshĂ€nder geeignet ist, macht Sinn. Leider war nur ein Test online zu finden, der dieses Eigenschaft in der Praxis getestet hat. Der gleiche Test von Schneidgiraffen hat auch die ÜberprĂŒfung durchgefĂŒhrt, ob MĂ€nner und Frauen die Produkte gleichermaßen verwenden konnten.

Schneidgiraffen im Dauertest

Die verschiedenen Einsatzbereiche aus einem Schneidgiraffe TestvergleichZahlreiche Kriterien kommen zum Tragen, wenn eine Schneidgiraffe im Dauereinsatz getestet wird. Dazu wurden in einem Test die Schneidgiraffen in einer PrĂŒfmaschine im Dauerlauf getestet und mussten mehrere hundert Schnitte absolvieren. Danach wurde geschaut ob die Schneidgiraffe noch immer einwandfrei funktioniert.

Ergonomie und Sicherheit

Dazu gehört vor allem die Bewertung des Griffes und seiner ergonomischen Form. In Punkto Sicherheit konnten wir bei einem Test den Hinweis finden, dass die Schneidgiraffen auf scharfe Kanten oder Klemmstellen hin untersucht wurden.

Schadstoffe

Schneidgiraffen im Labor untersuchen zu lassen, macht durchaus Sinn. In den Griffen befinden sich hÀufig polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe und Weichmacher. Auf diese negativen Attribute sollte ein seriöser Test und Vergleich eingehen.

Kundenbewertungen

Nicht jeder Test im Internet stĂŒtzt sich auch auf aktuelle Kundenbewertungen und Rezensionen.

Dabei können die sehr hilfreich sein, wenn man wissen möchte, wie sich ein Testsieger oder das als beste Schneidgiraffe eingestufte Gartenwerkzeug in der Praxis verhĂ€lt. Nicht immer stimmen die Aussagen aus einem Test mit den RĂŒckmeldungen von Verbrauchern ĂŒberein.

Handhabung und Anwendung

Der Komfort beim Bedienen einer Schneidgiraffe spielt auf Grund der Körperhaltung wĂ€hrend der Verwendung eine ĂŒbergeordnete Rolle. Schnelles ErmĂŒden durch zu hohes Eigengewicht oder eine Antirutschbeschichtung am Griff fĂŒr mehr Halt sind nur einige der gefundenen Aspekte. Kriterien fĂŒr die Bewertung fanden sich vor allem bei dem Ausziehen der Teleskopstange, dem leichten Wechseln der AufsĂ€tze, einer leichtenBedienung auch im ausgefahrenen Zustand sowie bei der Verarbeitung und der verwendeten Materialien. In einem Test zeigte sich, dass die fehlende LeichtgĂ€ngigkeit des Teleskopstiels zu Abwertungen in der Gesamtnote fĂŒhrte.

Worauf muss ich beim Kauf einer Schneidgiraffe achten?

Innenliegendes Zugband

Worauf muss ich beim Kauf einer Schneidgiraffe aus dem Test und Vergleich achten?Wer sich fĂŒr eine Schneidgiraffe entscheidet, die mit einem Flaschenzug arbeitet, kann sich entscheiden zwischen innen- und außenliegendem Zugband. Das innenliegende Zugband stört weniger beim Arbeiten, ist jedoch schwieriger zu reparieren. Liegt das Zugband außen kann es sich leichter mit dĂŒnnen Ästen verheddern, lĂ€sst sich aber leichter bei BeschĂ€digung ersetzen.

Zubehör wie beispielsweise BaumsÀgen Adapter

NĂŒtzliches Zubehör macht aus der neuen Schneidgiraffe ein Multifunktionstool. Besonders der BaumsĂ€gen Adapter ist praktisch, denn er ermöglicht in einem Arbeitsschritt das Schneiden von dickeren Ästen, die die Schneidgiraffe nicht mit den herkömmlichen Schneidwerkzeugen schafft. Das spart Zeit und MĂŒhe, da ein Arbeitsschritt wegfĂ€llt. Auch ein PflĂŒckkorb kann je nach persönlichem Einsatzzweck fĂŒr die Schneidgiraffe sinnvoll sein. Er ermöglicht das Einsammeln von FrĂŒchten in hohen BĂ€umen und StrĂ€uchern.

Geringes Eigengewicht

Das Eigengewicht vom Schneidgiraffe Testsieger im Test und VergleichVerbraucher sollten das Gewicht der Schere und eines langen Teleskopstiels nicht unterschĂ€tzen. Wer nur ganz wenig mit der Schneidgiraffe arbeiten möchte, dem kann das Eigengewicht egal sein. Fallen aber regelmĂ€ĂŸige Schneidarbeiten in BĂ€umen und StrĂ€uchern an, dann kann jedes Gramm weniger sich in einer leichteren Handhabung und einer besseren Benutzung auswirken. Im Test waren Schneidgiraffen deren Eigengewicht sich im Vergleich teilweise um bis zu 1000 Gramm unterschieden. Dies kann im lĂ€ngeren Einsatz sehr ermĂŒdend sein und zu Verspannungen fĂŒhren.

Teleskopierbare LĂ€nge

Einige Hersteller im Test und Vergleich von Schneidgiraffen bieten ihren Kunden die Möglichkeit eine VerlĂ€ngerungsstange als Zubehör fĂŒr die Schneidgiraffe anzuschaffen. Damit erhöht sich natĂŒrlich die maximale Reichweite. Sinnvoller ist es aber fĂŒr Verbraucher, schon bei der Anschaffung einer Schneidgiraffe darauf zu achten, dass sie eine teleskopierbaren Stiel hat und dieser auch ausreichend lang ausgezogen werden kann.

Maximaler Schnittdurchmesser

Wir konnten im Test und Vergleich vor allem Schneidgiraffen finden, die laut Hersteller Äste bis zu einem Durchmesser von 3,2 cm schneiden können. Im Handel finden sich aber auch vereinzelte Hersteller, die Schneidgiraffen nur bis 2,8 cm anbieten. Verbraucher sollten daher beim Kauf auf die Angaben der Hersteller genau achten.

Drehbarer Schneidkopf

Bei der Nebeneinanderstellung mehrere Schneidgiraffen im Test und Vergleich hat sich diese Eigenschaft als ĂŒberaus nĂŒtzlich erwiesen. Die Arbeiten in der Höhe gingen mit dem drehbaren Schneidkopf deutlich leichter, vor allem in BĂ€umen mit weit verzweigtem Astwerk.

Antihaftbeschichtung der Klingen

Folgende wichtige Hinweise mĂŒssen bei einem Schneidgiraffe Testsiegers Kauf beachtet werden?Sie verhindert das Anhaften von organischem Material wie GrĂŒnschnitt an den Klingen. Die Schneidgiraffe kann leichter gereinigt werden und jeder Schnitt kann ohne störende „Reste“ auf der Klinge sauber ausgefĂŒhrt werden. Außerdem hat sich im Test gezeigt, dass diese Schneidgiraffen weniger anfĂ€llig fĂŒr Korrosion sind.

PrÀzisionsschliff der Klingen

Mit diesem Schliff schneiden Schneidgiraffen besonders prÀzise und scharf. Er garantiert eine langanhaltende SchÀrfe und bietet die Möglichkeit, die Schneidgiraffe vom Fachmann nachschÀrfen zu lassen.

Mit Getriebe

Wer ĂŒber einen großen Garten mit vielen BĂ€umen verfĂŒgt, wird sich ĂŒber den Kauf einer Schneidgiraffe mit Getriebe besonders freuen. Es erleichtert die Arbeit und unterstĂŒtzt die Hebelwirkung. Allerdings muss das Getriebe regelmĂ€ĂŸig gereinigt und geölt werden, da es sonst reparaturanfĂ€llig wird.

Die Griffe

Ein ergonomischer Griff zeichnet sich durch leicht gebogene Enden am Griff aus. Auch eine rutschfeste OberflĂ€che ist ein Hinweise auf eine leichte Bedienbarkeit. Die AbwĂ€rtsneigung der GriffblĂ€tter beugt gesundheitlichen BeeintrĂ€chtigungen wie SehnenscheidenentzĂŒndung vor. Sie verhindert das Verdrehen des Handgelenks und hĂ€lt die Hand in einer neutralen Position ohne nach links oder rechts zu kippen.

Eine wellenartige Form der Griffe sorgt ĂŒberdies noch eine optimale Druckverteilung, was ebenfalls zu einer Entlastung sorgt. Besonders ergonomisch sind Griffe mit stoßdĂ€mpfender Weichgummieinlage. Im Test-Vergleich konnten wird diese vor allem bei namhaften Herstellern von Schneidgiraffen finden.

GS-Siegel

Es ist das Mindestmaß an QualitĂ€t und Sicherheit und garantiert eine neutrale Überwachung der Produktion und ProduktgĂŒte. GS steht fĂŒr „GeprĂŒfte Sicherheit“ und wir konnten im Test und Vergleich einige Schneidgiraffen von Markenherstellern ausmachen, die ĂŒber dieses Siegel verfĂŒgen. Allerdings haben sich nicht alle Verfasser von Produkttests auf dieses Siegel konzentriert. Und nicht alle Markenmodelle waren mit diesem Siegel ausgestattet.

Kurzinformation zu fĂŒhrenden 7 Herstellern

  • Fiskars
  • Husqvarna
  • Wolf-Garten
Der finnische Hersteller feierte im Jahr 2014 sein 325. JubilĂ€um und ist das Ă€lteste Unternehmen des kleinen Landes. Begonnen hat alles 1649 mit einem Hochofen und dem von Peter Thorwöste gegrĂŒndeten Schmiedebetrieb. 1832 wurde die erste Fabrik fĂŒr Schneidwaren unter den Namen Fiskars gegrĂŒndet und neben Scheren wurden auch Gabeln hergestellt und weltweit vertrieben. Nach dem zweiten Weltkrieg setzte man auf die Massenproduktion und die ersten orangefarbenen Scherengriffe kamen 1967 auf den Markt.

Sie war die weltweit erste Schere mit Kunststoffgriffen. In der letzten Zeit konnten zahlreiche Design-Awards fĂŒr Produkte aus dem finnischen Haus gewonnen werden. Dazu der Red Dot Award, der Good Design Award und der Ease-of-Use Commendations Preis. Mehr als 1 Milliarde oranger Scheren hat Fiskars inzwischen weltweit verkauft. Der Unternehmenssitz befindet sich in Helsinki und wird Fiskars Village genannt. Bei der Analyse der Tests fĂŒr Schneidgiraffen sind besonders viele Modelle von Fiskars unter den Testsiegern gewesen. Fast jeder Online-Test hatte mindestens eine Schneidgiraffe von Fiskars in den Vergleich integriert.

Gardena gehört heute zur schwedischen Husqvarna Gruppe und hat seinen Firmensitz in Ulm. Der Hersteller bezeichnet sich selbst als einer der fĂŒhrenden Marken fĂŒr hochwertige GartengerĂ€te in Europa und vertreibt seine Produkte in ĂŒber 80 LĂ€nder. 1961 grĂŒndeten die Kaufleute Werner Kress und Eberhard Kastner das Unternehmen, dass sich zunĂ€chst auf den Vertrieb von französischen GartengerĂ€ten ausgerichtet war.

Die EinfĂŒhrung des Gardena Systems im Jahr 1968 bescherte Gardena den großen Durchbruch und das signifikante Design mit dem „Klick“ sowie der Farbe Orange wurde zum festen Bestandteil in den GĂ€rten. Kunden erhalten 25 Jahre Garantie auf die Schneidgiraffe und die QualitĂ€t konnte in mehr als einem Test die PrĂŒfer ĂŒberzeugen. Besonders die Modelle der Reihe StarCut zeigen sich im Vergleich mit Ă€hnlichen Schneidgiraffen als ĂŒberwiegend „sehr gut“ von Kunden bewertet.

Wolf-Garten ist eine der bekanntesten Marken der Branche. Nach eigenen Aussagen kennen rund 85% der Bevölkerung in Deutschland die Marke. Auch in vielen LĂ€ndern Europas ist das Unternehmen fĂŒr hochwertige und kundenorientierte Produkte bekannt. Die Zentrale befindet sich in SaarbrĂŒcken-BĂŒbingen, produziert wird in den Werken in Etzbach an der Sieg, im saarlĂ€ndischen Sankt Wendel und in einem Werk in Ungarn. Die QualitĂ€tsmarke gehört heute zur MTD Products AG, die 1932 gegrĂŒndet wurde und zu den grĂ¶ĂŸten Herstellern von MotorengartengerĂ€ten gehört. Die Wolf-Garten Schneidgiraffen schnitten im Vergleich mittelmĂ€ĂŸig bis leicht ĂŒberdurchschnittlich gut ab. In einem Test konnte das Modell Power Dual Cut RR 400 T als Testsieger ĂŒberzeugen.

Internet vs. Fachhandel: wo kaufe ich meine Schneidgiraffe am Besten?

Internet vs. Fachhandel: wo kaufe ich meine Schneidgiraffe aus dem Test am Besten?Im Onlinehandel zeigt sich beim Vergleich von Schneidgiraffen sehr deutlich, wovon Verbraucher profitieren können. Die Auswahl an Modellen und Herstellern ist schnell und ĂŒbersichtlich auf dem Bildschirm. In Ruhe kann ein Test zu einem bestimmten Testsieger oder die Details zu einer Bestnote gelesen werden. Der Vergleich mehrerer Schneidgiraffen gelingt ĂŒber mehrere Fenster auf dem Bildschirm besonders schnell und einfach. Die Übereinstimmungen von einzelnen Leistungsmerkmalen können verglichen werden und mit den persönlichen Anforderungen fĂŒr die neue Schneidgiraffe abgestimmt werden. Verbraucher können in jedem transparenten Test und Produkt-Vergleich weitere Informationen zu den Bewertungen abrufen.

Über Kundenrezensionen lassen sich Bewertungen von Anwendern und dem Einsatz von Schneidgiraffen in der Praxis einholen. Ohne die Schneidgiraffe selber in der Hand zu halten oder tatsĂ€chlich einen Probeschnitt durchzufĂŒhren, kann der Einkauf im Handel durch die verfĂŒgbaren Tests und Vergleiche abgesichert werden. Genormte PrĂŒfverfahren im Vergleich, Fotos von Schnittverhalten und gefundenen MĂ€ngeln im Praxistest finden sich ebenso hĂ€ufig im Internet. Nicht zuletzt profitiert der Endkunde vom direkten Vergleich der Testsieger hinsichtlich Leistung und Preis.

10 hÀufige Nachteile anhand der Kundenrezensionen auf Amazon zu 3-4 ausgewÀhlten Kriterien im Vergleich

Die Nachteile aus einem Schneidgiraffe Test und VergleichBei der Anwendung von Schneidgiraffen gibt es besonders hĂ€ufig Anwenderprobleme bei der Benutzung des Gartenwerkzeugs in komplett ausgefahrenem Zustand. Berichtet wird ĂŒber sich durchbiegende und abbrechende Teleskopstangen. Die Anwendung mit einer Höhe von 3-4 Metern ĂŒber dem ausgestreckten Arm scheint einigen Schneidgiraffen bauliche Probleme zu bereiten. Zugedrehte SchraubverschlĂŒsse lassen sich nicht mehr, oder nur gewaltsam, öffnen oder sind so verbogen, dass die Stange der Schneidgiraffe nicht mehr eingefahren werden kann.
Ein anderes wesentliches negatives Merkmal im Vergleich der Bewertungen scheint der Winkel der Schneidvorrichtung zu sein. Vor allem bei Schneidgiraffen ohne drehbares Schneidwerkzeug haben die angesprochenen Modelle Probleme einen Ast zu schneiden, da ihr Winkel zu flach ist.

Auch das Eigengewicht der Schneidgiraffe wird von Kunden als sehr negativ und zu hoch empfunden. Auch MĂ€nner, die sich selbst als groß und gartenerfahren beschreiben, berichten von sehr ermĂŒdenden Schneidarbeiten. Nach wenigen Minuten werden die Arme schwer und die Schneidgiraffe ist laut Aussage kaum noch in die Höhe zu halten, weil es Schmerzen beim Arbeiten bereitet. Über das genaue Gewicht des verwendeten Modell konnten wir nur selten weitere Angaben finden.

Diese Vor- und Nachteile schildern Kundenrezensionen

Kunden, die sich eine Amboss Schneidgiraffe angeschafft haben, sind hÀufig enttÀuscht, wenn es sich um einen Kunststoffamboss handelt.

Dieser scheint beim Einsatz von Ästen bis 3,2 cm an seine Grenzen zu kommen und gibt teilweise nach. Außerdem wird davon berichtet, dass er rutschig ist, was den Ansatz am Ast erschwert. Im Vergleich fanden sich bessere Einzelbewertungen und Noten im Test, wenn die Schneiden mit einem Amboss aus Metall ausgestattet waren.

Welche Schneidgiraffe Modelle gibt es in einem Testvergleich?Das außenliegende Zugseil stört einige Anwender erheblich beim Einsatz der Schneidgiraffe. Es verheddert sich teilweise sehr leicht in den Ästen und reißt auch bei einigen Anwendern hĂ€ufig ab. Das stĂ€ndige Nachkaufen ist recht teuer, auch wenn hĂ€ufig der schnelle Austausch gelobt wird. Im Vergleich ließ sich kein Leistungsunterschied feststellen, wenn ein Test Schneidgiraffen beider Bauart miteinander verglichen hat. Die Bedienung des Zugseils, bzw. deren Art, hat keinen Einfluss auf die Schneidwirkung.

Bei einigen Kundenberichten lassen sich Hinweise finden, dass die Schneiden nach mehreren Monaten im Gebrauch sich nicht mehr vollstĂ€ndig öffnen ließen. Es konnte nicht verifiziert werden, ob Bedienungsfehler oder Verschleiß der Schneidgiraffen dafĂŒr verantwortlich waren. Möglicherweise lag auch eine falsche Lagerung der Schneidgiraffen vor und WitterungseinflĂŒsse fĂŒhrten zu den Problemen.

Bei Schneidgiraffen im unteren Preissegment, die vor allem ĂŒber HĂ€ndler vertrieben werden, finden sich auffallend negative Bewertungen. Sie beziehen sich meistens auf die schlechte Verarbeitung, die kurze Lebensdauer oder das Unvermögen mit der Schneidgiraffe ĂŒberhaupt „anstĂ€ndig“ arbeiten zu können. Allerdings finden sich im Vergleich dazu auch bei hochpreisigen Markenwerkzeugen durchaus negative Kundenrezensionen. Der Trend ist aber eindeutig erkennbar, dass bei den MarkengerĂ€ten offensichtlich die QualitĂ€t und die Verarbeitung ĂŒberzeugt.
Die positiven RĂŒckmeldungen von Verbrauchern richten sich bei Schneidgiraffen vor allem an die ausziehbaren Teleskopstangen, die robust, stabil und langlebig beschrieben werden. Der Einsatz der Schneidgiraffe auch in ausgefahrenem Zustand wird ĂŒberwiegend als sehr gut von den Verbrauchern bewertet. Dabei befanden sich Schneidgiraffen mit LĂ€ngen von 4-6 Meter bei den Verbrauchern im Einsatz.

Was ist denn ein Schneidgiraffe Test und Vergleich genau?Vor allem bei Schneidgiraffen mit beweglichem und verstellbaren Schneidkopf finden sich vorwiegend sehr gute Bewertungen und RĂŒckmeldungen der Verbraucher. Damit ließen sich auch Äste an ungewöhnlichen Winkeln sauber schneiden. Im Vergleich konnten wir diesen Vorteil auch schon bei einigen Tests nachvollziehen. Die Kunden schĂ€tzen die FlexibilitĂ€t beim Einsatz einer Schneidgiraffe und berichten davon, dass auch Äste mit bis zu 4 cm Durchmesser mĂŒhelos geschnitten werden konnten. Sowohl fĂŒr BĂ€ume als auch fĂŒr Hecken und StrĂ€ucher wird die Schneidgiraffe verwendet. Über einen Bodeneinsatz ließen sich keinerlei Kundenrezensionen finden.

Die stabile Verarbeitung wird hĂ€ufig mit dem Einsatz einer AstsĂ€ge als optional angeschafftes Zubehör gelobt. Die robuste Verarbeitung und die hochwertige QualitĂ€t der Schneidgiraffe zeigt sich offenbar besonders, wenn es zum Schneiden von stĂ€rken Ästen kommt. Die AstsĂ€ge erfreut sich großer Beliebtheit und wir konnten einen großen Anteil an Kundenrezensionen dazu finden.

Die Mehrheit davon war positiv oder ĂŒberdurchschnittlich gut und bezog sich vor allem auf die robuste Verarbeitung, das leichte Auswechseln des Schneidkopfes und das leichte Schneiden von Ästen, die stĂ€rke waren als 3,2 cm. Die Angaben der maximal möglichen Astdurchmessern waren jedoch sehr unterschiedlich und ließen sich nicht weiter validieren.

Überwiegend positiv wird ein innenliegender Seilzug von Kunden bewertet. Allerdings finden sich diese positiven Bewertungen ausschließlich bei Schneidgiraffen ohne Ausfall oder ohne negative RĂŒckmeldungen. Offensichtlich ist ein außenliegendes Zugseil nur bei preiswerteren oder grundsĂ€tzlich negativ bewerteten Modellen zu finden. Diese Aussage konnten wir nicht weiter validieren.

Wissenswertes & Ratgeber

10 Tipps zur Pflege

Folgende Tipps sind in einem Schneidgiraffe Test und Vergleich wichtigUm lange Freude an der neuen Schneidgiraffe zu haben, sollte sie auf jeden Fall nach jeder Verwendung gereinigt werden. DafĂŒr wischen Sie mit einem feuchten Tuch anhaftende RĂŒckstĂ€nde und Verunreinigungen vorsichtig ab. FĂŒr die Reinigung ist Wasser oder Spiritus am besten geeignet. Wurde die Schneidgiraffe fĂŒr das Schneiden von kranken Ästen, zum Beispiel bei einem Pilzbefall, verwendet, sollte die Reinigung besonders grĂŒndlich sein. Spiritus verhindert das Übertragen von Krankheitserregern auf andere Pflanzen. Nach der feuchten Reinigung muss die Schneidgiraffe vollstĂ€ndig trocken gerieben werden. Eine weitere sinnvolle Maßnahme zur Pflege einer Schneidgiraffe mit Getriebe ist das regelmĂ€ĂŸige Ölen. Ein bis zwei Tropfen Maschinenöl sorgen fĂŒr LeichtgĂ€ngigkeit des Getriebes. Haftet Schmutz an den Klingen der Schere kann, hilft eine weichte DrahtbĂŒrste bei der Reinigung.

Aber Achtung: Bitte keine Stahlborsten verwenden! Die Klingen können von Zeit zu Zeit mit einem Schleifstein bearbeitet werden. GrundsĂ€tzlich sollte die Schneidgiraffe nach jedem Gebrauch grĂŒndlich gereinigt werden und nur in einwandfreiem Zustand wieder eingelagert werden. Die regelmĂ€ĂŸige Pflege erhöht die Langlebigkeit des praktischen Gartenhelfers. Wer die Schneidgiraffe lĂ€ngere Zeit nicht benötigt, sollte sie in der Garage oder dem Keller lagern. Wichtig ist eine trockene Umgebung, am besten die Einzelteile in ein trockenes Tuch einlegen oder in einem Karton einlagern. Vor jedem Gebrauch der Schneidgiraffe ist deren Funktion und Sicherheit zu ĂŒberprĂŒfen. Steht eine Reparatur an, dann sollten Verbraucher auf Originalteile des Herstellers zurĂŒckgreifen. Das sorgt fĂŒr eine sichere Anwendung und gibt Garantie auf die Ersatzteile.

NĂŒtzliches Zubehör

Zubehör aus einem Schneidgiraffe Test und VergleichEin BaumsĂ€gen Adapter ist bei fast allen Modellen Schneidgiraffen im Zubehörangebot der Hersteller zu finden. Die praktische AstsĂ€ge kann unterschiedliche StĂ€rken schneiden, Verbraucher mĂŒssen dafĂŒr auf die Angaben des Herstellers achten. Sie wird in der Regel einfach gegen den Schneidkopf auf der Schneidgiraffe ausgetauscht.

PflĂŒckkorb und PflĂŒckkrone gibt es meistens als kombiniertes Zubehör fĂŒr einige Modelle von Schneidgiraffen. Sie sind ein praktisches Zubehör, wenn es sich beim Schneiden um ObstbĂ€ume handelt. Vor dem Schnitt kann der Verbraucher das Obst ernten. Die VerlĂ€ngerungsstange kann bei einigen Herstellern und Modellen als VerlĂ€ngerung in die bestehende Teleskopstange eingesetzt werden. Sie erhöht die maximale Reichweite der Schneidgiraffe.

Stiftung Warentest Schneidgiraffen Test – die Ergebnisse

Die Stiftung Warentest hat sich zwar in den vergangenen Jahren auf die Suche nach der besten Astschere begeben, jedoch konnten wir keinen Test oder Vergleich zum Thema „die beste Schneidgiraffe“ finden. Die Astschere verfĂŒgt in der Regel nicht ĂŒber das gleiche Schneidwerkzeug wie die Schneidgiraffe, so dass wir uns nicht an diesem Test und Produkt-Vergleich orientieren konnten.

Auf der Suche nach Übereinstimmungen in transparenten Test-Verfahren und Produkt-Vergleichen mussten wir leider feststellen, dass es an neutralen und sachlichen Produkttests fast gĂ€nzlich fehlt. Lediglich einfache Beschreibungen waren beim Vergleich von einzelnen Modellen zu finden. Ohne wirklichen Inhalte oder Mehrwert fĂŒr den Leser. Der Großteil der im Internet zur VerfĂŒgung gestellten Tests wiesen zahlreiche Ähnlichkeiten bei der Ernennung der „Testsieger“ auf.

Auf diese Tipps mĂŒssen bei einem Schneidgiraffen Testsiegers Kauf achten?In fast allen FĂ€llen war der augenscheinlich neutrale Test und Vergleich mit Links zu Amazon und eBay angereichert. Fast nirgends konnten wir bei der Analyse die Testkriterien oder Methoden finden, die diesen Testtabellen als Grundlage zum Vergleich diente. Die Testsieger waren hĂ€ufig Ă€hnliche Modelle und sogar in zahlreichen FĂ€llen stets die gleiche Schneidgiraffe. Es erschien fast so, als wĂ€ren einige Verfasser dem Test und Vergleich von Schneidgiraffen nicht selber nachgegangen, sondern hĂ€tten lediglich einen bereits veröffentlichen Test oder Produkt-Vergleich kopiert.

Auch Ökotest hat sich bisher keinem Test oder Vergleich von Schneidgiraffen gewidmet, so dass auch hier keine Daten fĂŒr die Auswertung herangezogen werden konnten. Viele der gefundenen Testportale und Berichte gaben keinerlei Informationen ĂŒber die verwendeten Verfahren fĂŒr den Test an die Leser weiter. Es blieb völlig unklar, ob ĂŒberhaupt ein Test durchgefĂŒhrt wurde und es erschien eher so, dass lediglich ein Vergleich verschiedener Modelle und Hersteller als Zusammenfassung an den Leser weitergeben werden sollte. Stets dabei waren die Affiliate-Links zu Shopping-Portalen.

FAQ

WofĂŒr brauche ich eine Schneidgiraffe mit Getriebe?

Die Schneidgiraffe mit Getriebe ĂŒbertrĂ€gt die Kraft beim Hebelgesetz besser und ermöglicht das ermĂŒdungsfreie Arbeiten. Außerdem ist sie im Vergleich etwas besser im Einsatz von grĂ¶ĂŸeren Astdurchmessern als andere Modelle.

Welche Schneidgiraffe wÀhlen?

Die wichtigsten Fragen von einem Schneidgiraffe Testsieger in der ÜbersichtJe nach persönlichen Vorlieben, AnwendungshĂ€ufigkeit und Einsatzzweck wird die Schneidgiraffe ausgewĂ€hlt. Dabei spielen aber auch maximaler Astdurchmesser und maximale Reichweite eine Rolle. Die beste Schneidgiraffe ist diejenige, die an die persönlichen BedĂŒrfnisse genau angepasst wurde. Im Vergleich hat sich gezeigt, dass Verbraucher auf Marken Schneidgiraffen zurĂŒckgreifen sollten.

Wie lang sollte eine Schneidgiraffe sein?

Über die LĂ€nge einer Schneidgiraffe entscheidet der Einsatzzweck. FĂŒr das Schneiden eines Baumes wird grundsĂ€tzlich mehr Höhe benötigt als bei einer Hecke oder einem Strauch. Die eigene KörpergrĂ¶ĂŸe dient als Ausgangspunkt fĂŒr die Berechnung der maximalen Höhe, so dass alle Stellen erreicht werden können.

Warum haben manche Schneidgiraffe eine hakenförmige Schneide?

Die hakenförmig geformten Schneiden ermöglichen das Anvisieren und das Festhalten des Astes zwischen den ScherenblĂ€ttern. Damit kann der Anwender im Vergleich schneller und effektiver Äste schneiden.

Wieviel darf eine Schneidgiraffe wiegen?

Vorteile aus einem Schneidgiraffe TestvergleichDesto hĂ€ufiger die Schneidgiraffe zum Einsatz kommt, umso leichter sollte sie sein. Auch fĂŒr Senioren oder mobilitĂ€tseingeschrĂ€nkte Personen empfiehlt sich eine Schneidgiraffe mit einem geringerem Gewicht im Vergleich zu anderen Modellen.

Was ist ein Hochgeschwindigkeitsmodus?

Ein Hersteller hat im Vergleich von Schneidgiraffen seine Modelle teilweise mit einem Hochleistungsmodus ausgestattet. Dabei wird der Hebelzug im Vergleich zum normalen Arbeitsmodus verkĂŒrzt und damit lassen sich schneller vor allem dĂŒnnere Äste hintereinander schneiden.

Wieso hat die Schneidgiraffe eine Antihaftbeschichtung?

Einige Hersteller arbeiten mit einer Antihaftbeschichtung der Schneiden. Im Vergleich zeigte sich bei der Reinigung ein leichter Vorteil fĂŒr diese Schneidgiraffen. Sie lassen sich leichter reinigen und Schmutz haftet nicht so leicht an den Schneiden an.

Welche Adapter brauche ich unbedingt fĂŒr die Schneidgiraffe?

Viele Fragen aus einem Schneidgiraffe Test und Vergleich?Am sinnvollsten ist der Kauf einer optionalen AstsĂ€ge. Sie lĂ€sst sich laut Vergleich bei allen Herstellern von Schneidgiraffen optional ĂŒber das Zubehörsortiment hinzukaufen. Durch den leichten Wechsel des Kopfes kann die AstsĂ€ge beim Schneiden von Ästen ĂŒber 3,2 cm zum Einsatz kommen. Wer ĂŒber einen Obstgarten verfĂŒgt, freut sich ĂŒber den ObstpflĂŒcker mit PflĂŒckkrone und Auffangkorb.

Warum sind Schneidgiraffen so teuer?

Da sich nur 3 Hersteller am Markt befinden, die allesamt seit vielen Jahren als Marke etabliert sind und sich bestens mit der Entwicklung und Produktion von SchneidgerĂ€ten auskennen, bestimmen diese auch den Markt. Ein Vergleich der Preise lohnt aber auf jeden Fall, denn hĂ€ufig finden sich Angebote und PreisnachlĂ€sse. Außerdem nimmt der Bedarf an Gartenwerkzeugen und Schneidgiraffen stĂ€ndig zu, da die Menschen wieder mehr Wert auf einen eigenen Garten legen.

Wie pflege ich meine Schneidgiraffe am besten?

Wie pflege ich meine Schneidgiraffe aus dem Test und Vergleich am besten?Die regelmĂ€ĂŸige Reinigung mit warmen Wasser und Spiritus wird nach jedem Einsatz der Schneidgiraffe empfohlen. Außerdem benötigen Schneidgiraffen mit Getriebe regelmĂ€ĂŸig ein paar Tropfen Maschinenöl fĂŒr einen leichteren Gang und eine bessere Bedienbarkeit.

Was kostet eine gute Schneidgiraffe?

Im Vergleich bewegen sich Schneidgiraffen von HĂ€ndlern und ohne bekannte Marke im Preissegment von 40-50 Euro. Marken Schneidgiraffen und dabei sind auch einige Testsieger kosten im Vergleich dazu jedoch deutlich mehr. Verbraucher mĂŒssen hier mit Ausgaben von bis zu 120€ rechnen. Die Preise richten sich natĂŒrlich auch nach Reichweite, Schneidkraft und Zubehör.

Wie dicke darf der Ast sein, den ich mit einer Schneidgiraffe schneiden kann?

Schneidgiraffen im Test und Produkt-Vergleich waren bis auf wenige Ausnahmen fĂŒr Astdurchmesser bis 3,2 cm geeignet. Nur wenige Modelle konnten wir im Vergleich finden, die lediglich AststĂ€rken von bis zu 2,8 cm schaffen. Verbraucher sollten auf den höheren Wert beim Kauf achten.

Alternativen zur Schneidgiraffe

Astscheren

Wie funktioniert ein Schneidgiraffe im Test und Vergleich?Kleine und handliche Schneidwerkzeuge fĂŒr die tĂ€gliche Arbeit im Garten. Je nach Hersteller und Modell wird die Amboss- oder Bypass-Schere verwendet. Sie kommen vor allem fĂŒr leichte TĂ€tigkeiten in Frage und können meist nur dĂŒnne Äste und Stiele schneiden. Das Amboss-Modell hat sich bei der Frage nach der besten Schneidgiraffe im Test als robust und krĂ€ftig erwiesen. DafĂŒr mangelt es aber an Genauigkeit und SchĂ€rfe.

Baumscheren

Sie nutzen die Hebelwirkung und verfĂŒgen ĂŒber zwei Griffe. Je nach Modell verfĂŒgen Sie ĂŒber eine Bypass-Schere oder ĂŒber einen Amboss. Allerdings hat sich im Test gezeigt, dass die beste Schneidgiraffe ĂŒber eine Bypass-Schere verfĂŒgt. Dieses Schneidsystem ist genau und sie quetschen die Äste weniger als die Amboss-Schere. Bei Baumscheren dĂŒrfte das gleiche anzunehmen sein, das das Schneidwerkzeug in der Regel dasselbe ist, wie bei der Schneidgiraffe des gleichen Herstellers.

WeiterfĂŒhrende Links und Quellen

Ähnliche Themen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (662 Bewertungen. Durchschnitt: 4,71 von 5)
Loading...