In Zusammenarbeit mitExpertenTesten.de
TĂśV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
TĂśV NORD CERT TĂśV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001

Leggings Test 2021 • Die 7 besten Leggings im Vergleich

Leggins eignen sich nicht nur hervorragend fĂĽr diverse Sportarten wie Yoga, Pilates oder Aerobic. Das bequeme KleidungsstĂĽck kommt in ausgefallen Designs daher und hat seit den 80er Jahren schon lange wieder ein Revival in der Mode-Welt erlebt. In diesem Test nehmen wir verschiedene Leggins genauer unter die Lupe und vergleichen diese untereinander.

Leggings Bestenliste 2021

Letzte Aktualisierung am:

Filter aktivieren >

Was ist eine Leggins und wie funktioniert sie?

Was ist eine Leggings und wie funktioniert sie im Test?Die Leggins blickt auf eine jahrhundertelange und spannende Geschichte zurück. So schützte sie die Ureinwohner Nordamerikas vor Kälte und Dornen, während französische Fallensteller die enganliegenden Hosen als besonders praktisch empfanden. Doch auch Edelmänner, Soldaten und Sportler wie Radfahrer oder Balletttänzer wussten die zahlreichen Vorteile der Trendhose zu schätzen.

Über einen langen Zeitraum hinweg erfreute sich die Beinbekleidung hauptsächlich bei Männern einer großen Beliebtheit. Das änderte sich erst in den 1950er Jahren, als auch Frauen wie die weltbekannte Schauspielerin Audrey Hepburn das komfortable Kleidungsstück für sich entdeckten.

Vor allem in den 80er Jahren standen die Leggins hoch im Kurs und eroberten damals den Fitnessbereich. Mit Beginn des neuen Jahrhunderts feierten sie ein modisches Comeback.
Leggins werden als sehr praktisch empfunden, da sie im Vergleich zu vielen anderen Hosen wie zum Beispiel Jeans sehr viel mehr Bewegungsfreiheit bieten.

Gleichzeitig halten sie die Muskeln warm und absorbieren – je nach Material- auch sehr gut SchweiĂź und GerĂĽche.

Funktionsleggins gibt es in zahlreichen Materialien wie Nylon, Lycra und Elasthan. Mittlerweile gibt es auch andere Varianten, die nicht minder beliebt als das Original sind. Dazu gehören zum Beispiel die Treggins, eine Kombination aus Trousers und Leggins oder die Jeggins, ein Mix aus Jeans und Leggings.

Diagramm zum Preis-Leistungs-Verhältnis der Leggings

Diagramm teilen
Mit diesem Code können Sie das täglich aktualisierte Diagramm auf Ihrer Webseite teilen:Embed-Code wurde in die Zwischenablage kopiert

Welche Arten von Leggins gibt es?

Verschiedene Arten aus einem Leggings Test und VergleichLeggins gibt es in verschiedenen AusfĂĽhrungen und Materialien.
Grundsätzlich haben Leggins den Vorteil, dass sie sehr bequem sind, zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten bieten, den weiblichen Körper betonen und kein Schwitzen verursachen.

Je nach Art des Materials kann eine Leggins zum stylischen Accessoire werden. Eine Lederleggins zum Beispiel kann mit High-Heels oder Stiefeletten sowie einem hĂĽbschen Oberteil wunderbar in ein sexy Outfit verwandelt werden.

Eine Thermo-Leggings sieht optisch aus wie eine Skinny Jeans, fĂĽhlt sich aber genauso warm und kuschelig an wie eine Winter-Leggings.
Umstandsleggings bieten sich für Fragen in der Schwangerschaft an, da sie einen großen Tragekomfort bieten und sich der verändernden Körperform optimal anpassen.

Eine hochqualitative Leggins mit einem verstellbaren Bund engt den Körper nicht ein und sorgt für ein angenehmes Tragegefühl.

Print Leggins mit ausgefallenen Mustern sorgen nicht nur im Fitnessstudio für Abwechslung, sondern sind auch im Alltag eine tolle Alternative zu Stoffhosen. Ob Tier-Print, Blumenmuster, winterliche Norweger-Prints oder geometrische Formen: hier ist erlaubt, was gefällt. Zum Einsatz kommen vor allem Nylon und atmungsaktive Baumwolle sowie glänzendes und mattes Leder.

Nachteilig wirkt sich hingegen aus, dass Leggins kaum Problemzonen kaschieren. Manche Modelle sind nicht blickdicht. Je nach Stilrichtung können sie für bestimmte Anlässe unpassend wirken. Außerdem gibt es große Qualitätsunterschiede.

Kurzinformation zu fĂĽhrenden 7 Herstellern/Dienstleistern/Marken

  • OceansApart
  • Hessnatur
  • Sinophant
  • Wolford
  • Aim’n Sportswear
  • Sweaty Betty
  • Lululemon
Die stylishen Leggings von OceansApart haben vor allem dank der Social-Media-Plattform Instagram zu einer beachtlichen Reichweite gefunden. Sie sind atmungsaktiv, besitzen einen hohen Tragekomfort und begeistern mit ihrer zuverlässigen Shaping-Funktion. Zur Auswahl steht zudem eine
Seamless Collection mit oder ohne High Waist Bund.
Hessnatur bietet Leggings und bequeme Loungewear aus fein gearbeiteter Bio-Baumwolle an. Dank Elasthan wird eine maximale Bewegungsfreiheit gewährleistet. Die Naturfasern begeistern mit höchster Qualität und sind vollkommen frei von Schadstoffen. Das umweltbewusste Unternehmen produziert Kleidung, die nicht nur dem Menschen, sondern auch der Natur guttut.
Das Sortiment von Sinophant begeistert mit modischen Leggins, die sich perfekt als Loungewear eignen oder auch eine tolle Begleitung zum Workout sind. Genauso gut lassen sich die stylishen Teile mit einer Tunika und Stiefeln oder einem lässigen Hoddie und Sneakers kombinieren. Es bieten sich vielseitige Einsetzmöglichkeiten für Yoga, Tanzen, Pilates, Laufen oder andere Aktivitäten.
Das elastische Material und der hohe Taillenstil sorgen für eine bequeme Passform und uneingeschränkte Bewegungsfreiheit.
Die exklusiven Wolford Leggings sind in zahlreichen Schnitten und Ausführungen erhältlich. So gibt es zum Beispiel Capri-Schnitte, 7/8 Leggings, Biker-Modelle, aber auch sehr zarte Leggings aus feinem Satin.
Diese Satin-Leggings schimmern schön, sind besonders anschmiegsam und verleihen vielen Sommer-Looks das entscheidende Finish.
Diese Marke fokussiert sich vor allem auf High-Waist-Passformen, also Leggings, die sich durch einen hohen Bund auszeichnen. Diese bieten bei intensiven Trainingseinheiten oder beim Joggen zusätzliche Unterstützung im Bauchbereich. Zudem können sie auch auf die gewünschte Höhe umgeschlagen werden. Die perfekte Passform für alle Körperformen und die modernen Designs begeistern trendbewusste Fashionistas.
Sweaty Betty bietet Activewear und Lifestyle-Artikel fĂĽr modeaffine Frauen an. GegrĂĽndet wurde die Marke 1998.
Die Power Leggings begeistert mit ihrem bequemen Funktionsstoff, der eine schöne Figur herbeizaubert und steigert gleichzeitig die Leistungseffizienz. So trainieren Sie in Bestform und sehen dabei noch gut aus.
Verwendet werden der Umwelt zuliebe verantwortungsvoll beschaffene Materialien wie zum Beispiel recycelte Plastikflaschen.
Die Leggings von Lululemon bringen mit ihren frischen Farben und Designs Abwechslung in den Kleiderschrank.
Die Wunder Train Leggins sind besonders schnelltrocknend und versprechen maximale Bewegungsfreiheit, während die lululemon Align™ Kollektion aus butterweichem Nulu™ Material besteht.
Die Fast and Free Leggings hingegen umhüllt den Körper wie eine zweite Haut und unterstützt Sportler dabei, Bestleistungen zu erzielen.

So werden Leggins getestet

Die besten Leggings testen und vergleichenBei Leggings gibt es sehr große Qualitätsunterschiede Leggings. Produkte mit einer langen Lebensdauer, haben zwar öfter einen etwas höheren Preis, sind aber nicht so schnell ausgeleiert oder gerissen wie Billigprodukte. Mindestens genauso relevant ist jedoch eine gute Passform.

Die Leggings, die im Test am besten abgeschnitten haben, zeichnen sich nicht nur durch ihren hohen Tragekomfort aus, sondern sind auch blickdicht und elastisch. Leggings mit Kompressionseffekt sind besonders schmeichelhaft für die Figur und zaubern eine schöne Silhouette herbei. So gibt es zum Beispiel auch spezielle Bauchweghosen oder solche, die die Kontur in Form bringen und für einen Knackpopo sorgen.

Während manche Verbraucher hauptsächlich auf eine hohe Funktionalität achten, legen andere auch Wert auf eine ansprechende Optik. Hier bevorzugen manche lieber ein dezentes Design, das kaum aufträgt, während andere es gar nicht bunt und ausgefallen genug haben können.

Letztendlich ist es natĂĽrlich eine Geschmacksfrage, fĂĽr was fĂĽr ein Modell man sich entscheidet. Einige Sportleggings sind mit praktischen Taschen ausgestattet, in denen ich kleinere Utensilien wie ein Handy, Geld, eine Chipkarte oder ein Ausweis verstauen lassen.

Ein weiteres wichtiges Kriterium ist es, dass die Leggings atmungsaktiv ist und die Feuchtigkeit nach auĂźen ableitet. Dadurch entstehen keine unangenehmen SchweiĂźflecken und Sie profitieren von einem trockenen Tragekomfort.

Kriterien

Größe

Kriterien aus einem Leggings Test und VergleichFür einen richtigen Sitz ist es unerlässlich, die passende Größe zu wählen. Auch wenn die Leggings einen sehr engen Schnitt hat, kann sich immer noch rutschen, wenn sie zu groß ist. Das gilt auch für Kinder Leggings.

Die Größe spielt bei den Kleinen eine entscheidende Rolle, da sie sich ständig bewegen und herumtoben. Umso wichtiger ist es, dass die Hose nicht runterrutscht.

Da Leggings aus dehnbaren Materialien bestehen, bieten einige Hersteller ihre Modelle nur in Einheitsgröße an!

Design

Gerade Kinder bevorzugen Leggings in bunten und knalligen Farben und mit ausgefallenen Mustern.

Da es sowohl Sommer- als auch Winterleggins gibt, können Ihre Kinder das geliebte Kleidungsstück das ganze Jahr über tragen und individuell kombinieren.

Material

Ein „typisches“ Material fĂĽr Leggings gibt es nicht. Denn je nach Anwendungszweck können sie aus diversen Stoffen oder Stoffkombinationen zusammengesetzt sein. Dazu gehören zum Beispiel Lycra, Nylon, Baumwolle / Jersey, Kunstleder oder Denimstoff fĂĽr Jeggings. Typisch fĂĽr Tights ist ein relativ hoher Anteil an Elasthan, der fĂĽr eine gute Dehnbarkeit sorgt.

Schnitt

Eine Capri- oder 3/4-Leggins endet knapp unter dem Knie.

Diese kürzere Variante eignet sich optimal für den Sommer und lässt sich toll mit Oversize-Oberteilen kombinieren.
Eine Radlerhose endet oberhalb des Knies, während die Hot-Pants einen Beinabschluss auf Schritthöhe hat.

Tragekomfort

Eine Leggings wird von vielen zu recht als bequemer Hosenersatz betrachtet. Denn dank dem Stretch-Effekt quetscht nichts und die Trendhose macht jede Bewegung mit, ohne einzuengen.

Je nach Modell ist der Gummiband breiter oder schmaler. Er ist fĂĽr den Halt verantwortlich und deutlich komfortabler als ein Jeanshosenverschluss.

Details

Wichtige Details der besten Leggings aus dem Test und VergleichLeggings unterscheiden sich nicht nur durch verschiedene Farben und Formen, sondern auch durch kleinere Details voneinander.

Raffinierte Spitzen am Beinenden erhöhen den Sex-Appeal, während Nieten an der Seitennaht rockig und cool wirken. Auch Cut-Outs können sehr sexy und verspielt wirken.

Formbeständigkeit

Mit der Zeit kann Ihre Leggnings gerade nach häufigem Tragen und Waschen an ihrer Formbeständigkeit verlieren. Gerade das Material Elasthan dehnt sich nach längerer Zeit von Natur aus durchgängig aus.
Es ist also ganz normal, wenn die Leggins irgendwann nicht mehr so eng sitzt wie zum Anfang, sondern beginnt zu rutschen.

Bei hochwertigen Materialien setzt dieser „Ausleier- Effekt“ jedoch wesentlich später ein, als bei sehr preiswerten Modellen.

Art

Je nach Art der Leggings gibt es einige Besonderheiten. Shappingleggins bestehen aus formgebenden Materialien und lassen sich gut unter Kleidern oder engen Röcken tragen. Nahtlose Leggings haben eine schlauchartige Verarbeitung.

Häufige Mängel und Schwachstellen – darauf muss ich beim Kauf einer Leggins achten!

Häufige Mängel und Schwachstellen aus dem Leggings Test und VergleichIm Test der Leggings sollten Sie vor allem auf eine gute Qualität und eine Top-Verarbeitung der Nähte achten, denn sonst kann es schnell passieren, dass die Leggings vor allem bei sportlichen Aktivitäten reißt.

Gerade bei intensivem Gebrauch, können Leggings schnell mal ein Loch bekommen. Die Nähte werden beim Sport sehr stark beansprucht, weshalb Sie gerade für sportliche Anwendungsbereiche lieber zu einer Synthetik-Faser wie Nylon statt zu Baumwolle greifen sollten.

Es empfiehlt sich auĂźerdem laut Test schon vorab sicherzustellen, dass die Leggings garantiert blickdicht ist, damit es nicht zu unangenehmen Erlebnissen beim Tragen kommt.

Da Leggings vor allem beim Sport schnell ausleiern, empfehlen sich in diesem Fall High-Waist Leggings, die dank ihrem hohen Schnitt einen besseren Sitz haben.

Bei der Passform sollten Sie ebenfalls beachten, dass die Leggings nicht zu eng, aber auch nicht zu locker anliegt.
Leggings aus Baumwolle hingegen tendieren dazu, schneller auszuleiern. Oftmals sind die Leggings aber auch viel zu lang, was ebenfalls nicht so schön aussieht. Leggings im 7/8-Schnitt sind in diesem Fall eine tolle Alternative.

Gerade wenn Sie eine empfindliche Haut haben, die zu Irritationen neigt, sollten Sie in hautfreundliche Materialien wie Bio-Baumwolle investieren, die sich anschmiegsam anfühlen, nicht kratzen und frei von schädlichen Zusatzstoffen sind.

Stiftung Warentest Leggins Test – die Ergebnisse

Im Test von Ökotest wurde vor allem Funktionswäsche getestet, die den Körper gut isolieren und atmungsaktiv sein sollen. Dabei wurde im Vergleich festgestellt, dass zahlreiche Textilien aus Kunststofffasern mit schädlichen Zusatzstoffen belastet sind. Im Test haben Textilien aus unbedenklichen Naturfasern deshalb deutlich besser abgeschnitten.

Leggings, die mit dem Öko-Tex Standard versehen sind, bieten oftmals eine bessere Hautverträglichkeit, ohne zu kratzen oder sich bei längerer Tragedauer unangenehm anzufühlen. Besonders wer empfindliche Haut hat, sollte beim Kauf hierauf achten.

FAQ

Womit kann ich Leggings kombinieren?

Wichtige Fragen aus dem Leggings Test und VergleichStylen Sie Ihre Leggings niemals zu eng oder zu bunt. Ist die Leggings ohnehin voller Muster, sollten Sie ein schlichtes, einfarbiges Oberteil dazu bevorzugen.

Welche Leggings kaschiert kräftige Oberschenkel?

Im Leggings Test zeigt sich, dass sowohl der Schnitt als auch das Material und die Farbe eine wichtige Rolle spielen. Grundsätzlich gilt: schwarz ist vorteilhaft. Auch ein verstärkter Stretch Bund lässt Sie schlanker wirken.

Wie sollte eine Leggings sitzen?

Die Leggings sollte figurbetont sein und eng sitzen, ohne dabei sichtbare Dellen zu hinterlassen. Falls sie zu locker sitzt, wirft sie sicherlich Falten, was sehr unvorteilhaft wirkt.

Wie wasche ich eine Leggins?

Achten Sie unbedingt auf eingenähte Pflegehinweise. Ansonsten gilt meistens Handwäsche. Schliche Baumwollprodukte lassen sich normalerweise bei 30 Grad auf links ziehen und in der Waschmaschine waschen. Für Leder gelten natürlich andere Reinigungsverfahren.

Was kosten Leggings?

Je nach Marke und Modell können Leggings bis zu 50€ kosten. Viele Modelle bewegen sich im Rahmen von 8-18 € Euro. Eine einfache Baumwoll-Leggings ist jedenfalls immer günstiger, als ein sportliches Markenmodell.

Ist eine Leggings ähnlich wie eine Jeggings?

Der wesentliche Unterschied besteht darin, dass eine Jeggings ein ähnliches Tragegefühl wie eine Jeans hat. Oftmals besitzt sie auch unechte oder echte Taschen und Nähte.

Eignen sich Leggings fĂĽr den Trockner?

Nur selten sind die Produkte fĂĽr den Trockner geeignet.

Links und Quellen

Ă„hnliche Themen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (66 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...