In Kooperation mitExpertenTesten.de
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung

Gefrierschrank Test 2020 ‚ÄĘ Die 14 besten Gefrierschr√§nke im Vergleich

Die Ente f√ľr das Weihnachtsessen, leckeres Eis oder Obst und Gem√ľse aus dem eigenen Garten: Einige Zutaten und Gerichte m√∂chte man dauerhaft lagern. Da dies im K√ľhlschrank nicht m√∂glich ist, entscheiden sich viele Menschen zum zus√§tzlichen Kauf eines Gefrierschranks. Lesen Sie im Gefrierschrank Test nicht nur, auf was man beim Vergleich verst√§rkt achten sollte, sondern auch, welche Gefrierschrank Hersteller besonders zu empfehlen sind.

Gefrierschrank  Bestenliste  2020

Letzte Aktualisierung am:

√Ąhnliche Vergleiche anzeigen

Was ist ein Gefrierschrank?

Der Gefrierschrank ist ein meist frei stehendes K√ľchenger√§t, das dem langfristigen Einfrieren von Lebensmitteln dient. Das Fassungsverm√∂gen vom Gefrierschrank ist dabei recht variabel und liegt zwischen 30 und 300 Litern Nutzinhalt.

Im Inneren ist der Gefrierschrank mit diversen Schubf√§chern und -laden versehen, so dass Sie einen guten √úberblick √ľber Ihr Gefriergut haben. Vom Aussehen her √§hnelt der Gefrierschrank dem K√ľhlschrank. Allerdings herrschen im Inneren deutlich niedrigere Temperaturen: Im Vergleich zum K√ľhlschrank k√ľhlt der Gefrierschrank Ihre Lebensmittel auf bis zu minus 18 Grad Celsius herunter.

Diagramm zum Preis-Leistungs-Verhältnis der Gefrierschränke

Diagramm teilen
Mit diesem Code können Sie das täglich aktualisierte Diagramm auf Ihrer Webseite teilen:Embed-Code wurde in die Zwischenablage kopiert

Wie funktioniert ein Gefrierschrank?

Wie funktioniert ein Gefrierschrank im Test und Vergleich?Die Funktionsweise eines Gefrierschranks ist dem eines K√ľhlschranks nicht un√§hnlich. Allerdings sind die im Inneren erzielten Temperaturen von durchschnittlich etwa minus 18 Grad Celsius deutlich k√§lter als im K√ľhlschrank.

Die ged√§mmte Au√üenh√ľlle sorgt beim Gefrierschrank daf√ľr, dass keine W√§rme aus der Umgebung in den Innenraum dringt. Im Gefrierschrank arbeiten Thermostat und Kompressor daf√ľr, dass die K√§lte erhalten bleibt. Der K√§lteprozessor enth√§lt ein K√§ltemittel, welches verdichtet wird, sich dadurch erw√§rmt und kondensiert. Im Gefrierschrank werden die Lebensmittel also nicht wirklich gek√ľhlt. Vielmehr wird ihnen lediglich die W√§rme entzogen.

Die W√§rme aus dem Inneren wird an die Umgebung abgegeben. Deswegen kann es passieren, dass der Gefrierschrank im Vergleich zum K√ľhlschrank auf der R√ľckseite deutlich w√§rmer wird. Bei den meisten Gefrierschr√§nken im Test ist zudem an der R√ľckseite des Ger√§tes eine Heizung verbaut. Sobald Eis entsteht, wird dieses geschmolzen und √ľber eine Rinne in die Abfluss√∂ffnung geleitet.

Man spricht von der sogenannten Abtauautomatik, die sich in der Praxis vielfach bew√§hrt hat. Diese sorgt daf√ľr, dass Sie Ihren Gefrierschrank nicht mehr m√ľhsam manuell mit hei√üem Wasser abtauen m√ľssen.

Gefrierschrank Anwendungsbereiche

Die Anwendungsbereiche aus dem Gefrierschrank im Test und VergleichDer Gefrierschrank, der f√ľr gew√∂hnlich in der K√ľche oder dem Hauswirtschaftsraum steht, dient dem langfristigen Einfrieren von Lebensmitteln. So k√∂nnen Sie sich einen Vorrat anlegen, was im K√ľhlschrank nur bedingt m√∂glich ist.

Die Anwendungsbereiche vom Gefrierschrank im privaten Bereich sind vielf√§ltig: Neben tiefgek√ľhlten Fertiggerichten und Backwaren lassen sich auch viele selbst zubereitete Gerichte frosten.
Verwenden Sie beim Einfrieren im Gefrierschrank unbedingt vakuumdichte Beutel oder spezielle Gef√§√üe. So k√∂nnen Sie die enthaltenen Vitamine bestm√∂glich sch√ľtzen und Gefrierbrand verhindern.

Die meisten Brot- und Kuchensorten lassen sich im Gefrierschrank problemlos einfrieren, ebenso wie Fleisch und Fisch.

Wichtig: Fleisch, das einmal aufgetaut war, sollte nicht wieder eingefroren werden. Kartoffeln hingegen sind aufgrund ihres hohen Stärkeanteils nur bedingt zum Einfrieren geeignet.

Auch in der Industrie und vor allem im Gastst√§ttengewerbe kommt der Gefrierschrank nat√ľrlich zum Einsatz. Diese Modelle sind im Vergleich zu den privat genutzten Ger√§ten deutlich gr√∂√üer.

Welche Arten von Gefrierschränken gibt es?

Grundsätzlich kann man Gefrierschränke im Test zunächst nach Ihrer Bauform unterscheiden. Im Vergleich zur Gefriertruhe hat der Gefrierschrank den wesentlichen Vorteil, dass er nur eine kleine Stellfläche benötigt.

Die meisten der Gefrierschränke im Test sind zwischen 60 und 70 Zentimeter breit und variieren lediglich in der Höhe. Im Inneren vom Gefrierschrank finden sich diverse Fächer und Schubladen, so dass man sein Gefriergut optimal sortieren kann.

Kombigeräte

Welche Arten von Gefrierschrank gibt es in einem Test und Vergleich?Kombiger√§te, die K√ľhl- und Gefrierschrank in einem Ger√§t vereinen, sind besonders beliebt. Der Grund liegt auf der Hand: Sie sparen wesentlich mehr Platz, als wenn Sie sich beide K√ľhlger√§te separat anschaffen.

Allerdings f√§llt in den Kombiger√§ten im Test der K√ľhlraum meist deutlich gr√∂√üer als der Gefrierraum aus. Haben Sie also gro√üe Mengen an Lebensmitteln einzufrieren, sind diese Modelle nur bedingt geeignet.

Einbau-Gefrierschränke

Diese Modelle unterscheiden sich vom normalen Standger√§t nur dadurch, dass sie au√üen verkleidet sind und sich so optimal in Ihre bestehende K√ľchenzeile integrieren. Die innere Aufteilung hingegen ist mit dem normalen Gefrierschrank identisch. Eine Sonderform der Einbauger√§te sind die Unterbauger√§te, die aufgrund ihrer geringeren H√∂he im Test bequem unter einer Arbeitsplatte Platz haben.

Der Kauf eines Einbaugefrierschranks sollte gut √ľberlegt sein, denn beim Umzug in eine andere Wohnung k√∂nnte dieser unter Umst√§nden nicht mehr in eine neue K√ľche passen. Auch sind Einbauger√§te im Vergleich teurer in der Anschaffung; eine Abw√§gung lohnt also allemal.

Mini Gefrierschrank

Eine Sonderform im Test stellt der Mini Gefrierschrank dar. Dieser ist f√ľr Singlehaushalte gut geeignet, in denen nur wenig Platz zur Verf√ľgung steht. Das Volumen dieser Mini Variante liegt meist zwischen 50 und 60 Litern. Der Gefrierleistung tut dies nat√ľrlich keinen Abbruch; diese liegt auch hier bei minus 18 Grad Celsius. Im Vergleich sollten Sie bei einem Mini Gefrierschrank ein besonderes Augenmerk auf den Stromverbrauch legen.

  Auch die Gefriertruhe dient ähnlich wie der Gefrierschrank dem langfristigen Lagern von Lebensmitteln. Der Vorzug dieses Gerätes im Test ist der sehr große Nutzinhalt.

So werden Gefrierschränke getestet

Nach diesen Testkriterien werden Gefrierschrank bei uns verglichenIm Gefrierschrank Test können vor allem jene Modelle punkten, die im Vergleich zu ihren Konkurrenten einen möglichst geringen Stromverbrauch haben. Anhand der Energieeffizienzklasse, die auf dem Energielabel aufgedruckt ist, kann man diesen im Vergleich recht gut einschätzen. A+++ ist die momentan beste Klasse, die besonders energiesparend ist.

Da der Gefrierschrank den ganzen Tag √ľber in Betrieb ist, sollte der Stromverbrauch das wichtigste Testkriterium sein. Als Faustregel k√∂nnen Sie sich merken: Je g√ľnstiger ein Gefrierschrank angeboten wird, desto schlechter ist die Energieklasse. Entscheiden Sie sich stattdessen f√ľr den Gefrierschrank eines renommierten Herstellers; der h√∂here Anschaffungspreis relativiert sich im Test aufgrund der niedrigeren Stromkosten bereits nach kurzer Zeit.

Ein weiteres wichtiges Kriterium im Test ist die Lautst√§rke vom Gefrierschrank. Die besten Modelle punkten im Vergleich mit einer geringen Ger√§uschkulisse von nur 35 Dezibel. Steigt diese auf mehr als 40 Dezibel an, kann der Gefrierschrank in der K√ľche schnell zu einem St√∂rfaktor werden.

Die Innenaufteilung vom Gefrierschrank sollte m√∂glichst flexibel sein. Gut gefallen im Test die sogenannten Vario Systeme, bei welchen man die Schubk√§sten im Inneren selbst den eigenen Vorstellungen entsprechend anordnen kann. Diverse Zusatzfunktionen wie die Superk√ľhlfunktion oder das No Frost System runden die besten Modelle im Test gekonnt ab und sorgen f√ľr eine Platzierung im vorderen Bereich. Im Vergleich punkten weiterhin die K√ľhlger√§te, die mit einem Display ausgestattet sind.

Auf diesem k√∂nnen Sie alle relevanten Informationen ablesen. Achten Sie im Test jedoch unbedingt darauf, dass sich das Display au√üen befindet, damit Sie nicht jedes Mal die T√ľr vom Gefrierschrank √∂ffnen m√ľssen.

Mögliche Test Kriterien

Schaut man sich die mittlerweile mehreren Tests von Stiftung Warentest an, f√§llt auf, dass jeweils folgende Kriterien im Vergleich besonders ber√ľcksichtigt wurden. In Ihrer Nebeneinanderstellung sollten Sie diese also auch nicht au√üer Acht lassen.

Stromverbrauch

Diese Testkriterien sind in einem Gefrierschrank Vergleich m√∂glichDer Stromverbrauch ist mit Abstand das wichtigste Kriterium im Gefrierschrank Test. Immerhin ist der Gefrierschrank ein Haushaltsger√§t, welches st√§ndig in Betrieb ist. Entscheiden Sie sich daher unbedingt f√ľr eine gute Energieeffizienzklasse.

Ihren Stromverbrauch k√∂nnen Sie selber bis zu einem gewissen Ma√üe beeinflussen. Abh√§ngig ist dieser nicht nur vom gew√§hlten Aufstellort, sondern auch von der eingestellten Temperatur. Auch sollten Sie Ihren Gefrierschrank stets gut f√ľllen, da ein halb gef√ľllter Schrank nur unn√∂tige Energie verschwendet.

Handhabung/Bedienung

Nicht nur der Gefrierschrank selbst sollte leicht zu bedienen sein (dies gilt vor allem f√ľr die verschiedenen Temperatureinstellungen: Im Test gefielen vor allem jene Produkte gut, die eine ausf√ľhrliche und gut verst√§ndliche Bedienungsanleitung mitliefern). Weiterhin wurden die Modelle zum Testsieger 2020 gek√ľrt, bei welchen sich das Einr√§umen m√∂glichst leicht gestalten l√§sst.

Durchsichtige Schubladen und Fächer im Gefrierschrank gewährleisten Ihnen zu jeder Zeit einen freien Blick auf Ihr Gefriergut.

Ausstattung

Der Gefrierschrank von Samsung im Test und VergleichJe preisintensiver der Gefrierschrank im Test ist, desto mehr Ausstattungsmerkmale und zus√§tzliche Funktionen werden Ihnen geboten. Ein akustischer Alarm bei einer offenen T√ľr sollte zur Grundausstattung vom Gefrierschrank geh√∂ren, ebenso wie eine hochwertige Innenraumbeleuchtung. Auch die No Frost Funktion, die ein Enteisen √ľberfl√ľssig macht, wird von den besten Ger√§ten im Vergleich geboten.

Sinnvoll ist die Option Vario Zone, denn diese erm√∂glicht Ihnen ein flexibles Anordnen der einzelnen Schubladen im Gefrierschrank. M√∂chten Sie im Sommer nicht auf erfrischende Eisw√ľrfel verzichten, sollten Sie auf eine Ice crush Funktion im Test nicht verzichten. Ein sogenanntes Multi Airflow System hingegen sorgt dank einer Reduzierung von Temperaturschwankungen daf√ľr, dass Ihre Lebensmittel m√∂glichst lange frisch bleiben.

Geräuschpegel

Der Ger√§uschpegel aller Modelle im Test liegt zwischen 35 und 45 Dezibel. Damit d√ľrfte Sie das Haushaltsger√§t nur wenig st√∂ren und kann bedenkenlos in der K√ľche aufgestellt werden. Lagerzeit bei St√∂rung: Das Verhalten bei eventuell auftretenden St√∂rungen spielt ebenfalls eine nicht unwesentliche Rolle im Gefrierschrank Test. Als sinnvoll hat sich im Vergleich ein T√ľralarm erwiesen, der Sie immer dann informiert, wenn die T√ľr nicht richtig geschlossen wurde.

Weiterhin sollte eine Anzeige vorhanden sein, die anschl√§gt, wenn die Temperatur dauerhaft zu hoch eingestellt ist. Gleiches gilt im Test f√ľr das Verhalten bei einem Stromausfall: Die besten Ger√§te im Test k√∂nnen einen Stromausfall von bis zu f√ľnf Stunden problemlos aushalten. Auch danach k√∂nnen Sie Ihre Lebensmittel noch problemfrei genie√üen. Dauert der Stromausfall l√§nger an, k√∂nnen Sie Obst und Gem√ľse sowie Backwaren wie Brot oder Br√∂tchen meist problemlos wieder einfrieren. Lebensmittel hingegen, die anf√§llig f√ľr Bakterien oder Keime sind, sollten Sie lieber entsorgen. Dies gilt besonders f√ľr Fleisch, Fisch und Eis.
Temperaturstabilität

Material und Design

Der Gefrierschrank ist mittlerweile nicht nur in tristem Wei√ü erh√§ltlich, auch die farbigen Modelle im Test bringen frischen Wind in Ihre K√ľche. Das Design sollten Sie nat√ľrlich passend zu Ihrer K√ľche ausw√§hlen. √úbrigens: Im Test haben sich Schr√§nke bew√§hrt, die mit durchsichtigen F√§chern ausgestattet sind. So haben Sie stets einen guten √úberblick √ľber Ihre gelagerten Lebensmittel.

Preis

Wie viel Geld Sie f√ľr Ihren neuen Gefrierschrank ausgeben m√∂chten, h√§ngt sicher von Ihrem pers√∂nlichen Budget ab. Grunds√§tzlich kostet solch ein Elektroger√§t kein Verm√∂gen mehr.

Im Gefrierschrank Test 2020 konnten auch die Produkte √ľberzeugen, die f√ľr weniger als 300 Euro erh√§ltlich sind. Fest steht allerdings: Je mehr Zusatzfunktionen Sie sich w√ľnschen, desto tiefer m√ľssen Sie in die Tasche greifen.

Worauf muss ich beim Kauf eines Gefrierschranks sonst noch achten?

Folgende Punkte sollten Sie beim Vergleich der einzelnen Modelle besonders beachten:

Energieeffizienzklasse

Worauf muss ich beim Kauf eines Gefrierschranks Testsiegers achten?Entscheiden Sie sich f√ľr einen Gefrierschrank mit der Energieklasse A++, kaufen Sie ein besonders stromsparendes Modell. Im Test lag der t√§gliche Stromverbrauch je nach Energieklasse und Gr√∂√üe des Gefrierschranks zwischen 0,26 und 0,9 Kilowattstunden.

Dies entspricht j√§hrlichen Stromkosten zwischen 26 und 92 Euro. Sich f√ľr eine gute Energieeffizienzklasse zu entscheiden, kann sich also durchaus positiv auf Ihren Geldbeutel auswirken. Der Gefrierschrank ben√∂tigt mehr Energie als der K√ľhlschrank und ist eines der Haushaltsger√§te im Test, welches aufgrund der st√§ndigen Bereitschaft am meisten Strom verbraucht.

Lautstärke

Wie vorweg bereits erwähnt, sollte der Gefrierschrank im Test nicht lauter als 40 Dezibel im Betrieb sein.

Fassungsvermögen

Wählen Sie das Fassungsvermögen weder zu klein noch zu groß. Als Faustregel gelten 40 Liter Nutzinhalt pro Person. Kaufen Sie keinen zu großen Gefrierschrank, denn ungenutzter Raum verursacht im Vergleich zusätzliche Stromkosten.

Zusatzfunktionen:

Je mehr zusätzliche Funktionen Ihnen der Gefrierschrank bietet, desto teurer ist im Vergleich der Anschaffungspreis. Überlegen Sie also bereits vor dem Kauf, auf welche Features Sie unter Umständen verzichten können. Sinnvoll ist ein akustischer Signalton, der Sie immer dann warnt, wenn es auf einmal zu starken Temperaturschwankungen im Innenraum kommt.

Achten Sie auch auf einen Temperaturregler, denn mit diesem können Sie Strom sparen, wenn Sie beispielsweise in den Urlaub fahren.

Bauart und Design:

Selbstverst√§ndlich sollte Sie das Design Ihres neuen Gefrierschranks √ľberzeugen. Modelle aus Edelstahl sind optisch besonders ansprechend und daher im Vergleich beliebter als die neutralen Ger√§te in Wei√ü.

Preis-/Leistung:

Die besten Sieger im Test bieten nicht nur ein schickes Design gepaart mit einem niedrigen Stromverbrauch, sondern auch diverse Zusatzfunktionen zu einem attraktiven Preis. Es lohnt sich also vor dem Kauf eine Nebeneinanderstellung mehrerer Produkte.

Vorstellung der f√ľhrenden 10 Herstellern/Marken

Gefrierschr√§nke sind von zahlreichen bekannten Marken erh√§ltlich, so dass die Auswahl nicht leicht f√§llt. Nutzen Sie daher diverse Vergleichstabellen im Internet, um das f√ľr Sie geeignete Produkt im Test zu finden. Folgende Hersteller und Marken konnten im Test durchweg √ľberzeugen und bieten nicht nur eine hervorragende Qualit√§t, sondern auch eine riesige Auswahl.

  • Liebherr
  • Miele
  • Siemens
  • AEG
  • Bauknecht
  • Bosch
  • Bomann
  • Hanseatic
  • Gorenje
  • Klarstein
Liebherr ist nicht umsonst mehrfacher Sieger im Test der Stiftung Warentest. Alle Geräte dieses Herstellers begeistern im Vergleich mit einer sehr guten Energieeffizienzklasse und sind zudem im Vergleich mit zahlreichen Features ausgestattet.
Das im Jahr 1899 gegr√ľndete Unternehmen Miele offeriert Ihnen nicht nur Gefrierschr√§nke aller erdenklichen Bauarten. Im Vergleich k√∂nnen auch die Waschmaschinen, Staubsauger und zahlreiche weitere Elektroger√§te f√ľr den Haushalt √ľberzeugen. Das in G√ľtersloh ans√§ssige Unternehmen bringt nicht nur regelm√§√üig interessante Innovationen auf den Markt, auch unterscheiden sich die Miele K√ľhlschr√§nke teilweise deutlich von den Konkurrenten im Test. So ist Miele beispielsweise einer der wenigen Hersteller, dessen Gefrierschr√§nke eine K√ľhlung bei bis zu minus 26 Grad Celsius zulassen. Wert legt das Unternehmen nicht nur auf besonders leise Modelle, auch bekommen Sie bei Miele im Vergleich erstaunlich viele XXL Modelle mit einem sehr gro√üen Fassungsvolumen. Nicht zuletzt kann das zeitlose und puristische Design der Miele Gefrierschr√§nke im Test √ľberzeugen.
Siemens z√§hlt definitiv ebenfalls zu einem der besten Hersteller im Test. Im Vergleich ist Siemens sicher ein wenig preisintensiver, doch k√∂nnen die Ger√§te in punkto Qualit√§t und Langlebigkeit kaum getoppt werden. Gegr√ľndet im Jahr 1847, handelt es sich um einen der √§ltesten Traditionshersteller √ľberhaupt. Bei Siemens Gefrierschr√§nken profitieren Sie im Vergleich zu vielen Konkurrenzmodellen von innovativen Features wie einem Multi Airflow System, einer Anti Fingerprint Oberfl√§che bei Modellen aus Edelstahl sowie einer Ausstattung mit Sicherheitsglas.
AEG ist ein Hersteller, der auf eine mehr als 100-j√§hrige Firmengeschichte stolz sein kann. Im Jahr 1883 gegr√ľndet, gilt AEG heute als ein Garant f√ľr langlebige Elektroger√§te. Einen Platz unter den besten Herstellern im Test geb√ľhrt AEG aber auch aufgrund der hervorragenden Serviceleistungen. Sie k√∂nnen Ersatzteile aller Art f√ľr Ihren Gefrierschrank bequem online bestellen. Ebenso erw√§hnenswert sind die kosteng√ľnstigen Reparaturen durch AEG; die kompetenten Handwerker sind deutschlandweit t√§tig. AEG bietet Ihnen sowohl freistehende Gefrierschr√§nke als auch Einbauger√§te an. Viele der Ger√§te verf√ľgen √ľber ein hochwertiges Display, an welchem Sie selbst die Temperatur im Inneren regeln k√∂nnen. Abtauen geh√∂rt auch bei AEG der Vergangenheit an, denn die meisten der Ger√§te im Test verf√ľgen √ľber die automatische Abtaufunktion Frostmatic.
Bauknecht ist eine Marke, die sicher alle Sparf√ľchse anspricht. Im Test konnten selbst die Modelle f√ľr 200 Euro punkten, wenngleich diese sicher nicht denselben Funktionsumfang bieten wie ihre preisintensiveren Konkurrenten. Die in Stuttgart ans√§ssige Marke geh√∂rt mittlerweile zu Whirlpool; die Gefrierschr√§nke werden ausnahmslos im Ausland produziert. Etwas verwirrend sind im Test die Bezeichnungen bei Bauknecht. Wundern Sie sich also nicht, wenn Sie statt A++ pl√∂tzlich A2+ auf dem Energielabel lesen. Zu den nennenswerten Funktionen, die Bauknecht im Vergleich liefert, z√§hlt neben der No Frost Technologie auch die sogenannte Pro Fresh Technologie, welche Ihre Lebensmittel l√§nger frisch halten soll. Im Vergleich mit Konkurrenzherstellern bietet Bauknecht eine relativ geringe Farbauswahl.
Bosch ist ein weiteres deutsches Qualit√§tsunternehmen, das im Vergleich punkten konnte. Bosch √ľberzeugt mit einer riesigen Angebotspalette. Egal ob Sie 400 oder 1.400 Euro f√ľr Ihren neuen Gefrierschrank ausgeben m√∂chten – bei Bosch werden Sie gewiss f√ľndig. Nicht nur im Bereich der Gefrierschr√§nke punktet Bosch im Test: Erw√§hnenswert ist die riesige Angebotspalette f√ľr Ihren Haushalt. Bosch bietet Ihnen neben Staubsaugern, Kaffeemaschinen und K√ľchenger√§ten aller Art auch Waschmaschinen und Trockner an. Dies ist jedoch l√§ngst nicht alles: Produkte zur Haar- und K√∂rperpflege z√§hlen zum Produktsortiment von Bosch ebenso wie diverse Wellnessprodukte. Doch zur√ľck zu den Gefrierschr√§nken: Die No Frost Technologie z√§hlt mittlerweile zum Standard bei den meisten Modellen. Weiterhin profitieren Sie bei einem Bosch Gefrierschrank im Vergleich von einer Profi T√ľrd√§mpfung und der Ausstattung mit Safety Glass. Fresh Sense ist eine weitere innovative Technologie, f√ľr welche der Hersteller Bosch im Test bekannt ist. Dahinter verbirgt sich eine konstant bleibende Innentemperatur; dank dieser bleiben die Lebensmittel im Schrank l√§nger frisch. Positiv im Test ist ebenfalls die Leistung bei Stromausfall: Bis zu 60 Stunden bleiben Ihre Lebensmittel bei einem solchen gut gek√ľhlt.
Bomann ist der Hersteller, der im Test mit g√ľnstigen Anschaffungspreisen punkten kann. Dies bedeutet im Umkehrschluss aber keinesfalls, dass die Qualit√§t im Vergleich zu anderen Herstellern minderwertig ist. Vielmehr k√∂nnen diese im Test mit einer einfachen Bedienbarkeit punkten.
Auch Hanseatic punktet im Vergleich mit recht g√ľnstigen Kaufpreisen. Bereits f√ľr weniger als 300 Euro erhalten Sie bei diesem Hersteller einen qualitativ einwandfreien Gefrierschrank. Lediglich auf eine Vielzahl an Sonderfunktionen m√ľssen Sie bei dieser Marke unter Umst√§nden verzichten. Ein Temperaturregler und ein Eisw√ľrfelfach hingegen sind bei den meisten Modellen im Test vorhanden. Neben Gefrierschr√§nken bietet Ihnen Hanseatic auch eine gute Auswahl an Gefriertruhen sowie K√ľhl-Gefrier-Kombinationen, teilweise in recht ansprechender Farbgebung.
Suchen Sie einen Gefrierschrank im angesagten Retro Look? Dann werden Sie beim Hersteller Gorenje gewiss f√ľndig. Das auff√§llige Design ist das wesentliche Merkmal der Gorenje Gefrierschr√§nke, wodurch sich diese im Test teilweise stark von der Konkurrenz abheben. Abgerundete Formen mit Griffen aus Chrom zeichnen die meisten der Gorenje Gefrierschr√§nke im Vergleich aus. Wenn Sie Ihre K√ľche mit modernen M√∂beln ausstatten m√∂chten, passt ein Gorenje Gefrierschrank gut ins Bild.
Klarstein wurde erst im Jahr 2005 gegr√ľndet und ist dementsprechend ein recht junges Unternehmen. Dennoch kann sich das Produktsortiment im Vergleich mit der Konkurrenz durchaus sehen lassen. Im Bereich der K√ľhlger√§te bietet Ihnen Klarstein haupts√§chlich Kombiger√§te an. Ein niedriger Energieverbrauch und ein niedriger Ger√§uschpegel im Betrieb zeichnen auch die Klarstein K√ľhlger√§te im Test aus.
Positiv: Einen Gefrierschrank k√∂nnen Sie direkt auf der Internetpr√§senz von Klarstein bestellen und haben sogar ein 60-t√§giges R√ľckgaberecht. Hier finden Sie im Bereich der K√ľhlger√§te immerhin 27 verschiedene Produkte unterschiedlicher Preiskategorien. Ihre Bestellung wird Ihnen kostenfrei nach Huse geliefert.
Vertrauen Sie unbedingt einem dieser vorgenannten Hersteller im Test. Zwar gibt es hin und wieder auch einen sehr g√ľnstigen Gefrierschrank aus dem Discounter, doch ist die Funktionsvielfalt bei diesen Ger√§ten teilweise deutlich eingeschr√§nkt.

Internet vs. Fachhandel: wo kaufe ich meinen Gefrierschrank am besten?

Wo kaufe ich einen Gefrierschrank Testsieger von dem Vergleich am besten?Wenn Sie sich online einen neuen Gefrierschrank zulegen möchten, fällt die Auswahl nicht leicht. Egal ob bei Otto, Real, Mediamarkt oder beim Shoppingriesen Amazon: Überall erwartet Sie ein schier unerschöpfliches Produktsortiment aller bekannten Marken. Sie sollten also bereits vor einer Bestellung eine kleine Vorauswahl getroffen haben.

√úbrigens k√∂nnen Sie h√§ufig auch beim Hersteller selbst zu fairen Preisen bestellen; Klarstein ist beispielsweise eine der Marken im Test, die Ihnen sogar versandkostenfrei liefert. Bei anderen Herstellern im Test wie Hanseatic k√∂nnen Sie die Artikel nicht direkt auf der Internetpr√§senz des Herstellers ordern. Daf√ľr k√∂nnen Sie sich hier aber direkt auf H√§ndlersuche begeben und werden dann direkt zu Ihrem Wunschshop weitergeleitet. Positiv bei einer Onlinebestellung: Sie k√∂nnen Ihr Suchergebnis meist beachtlich eingrenzen und nur nach einem Gefrierschrank einer bestimmten Marke, Energieklasse oder Farbe suchen. Dies erleichtert Ihnen die Entscheidung ebenso wie die Kundenrezensionen, die Sie vor allem bei Amazon zuhauf finden.

Eine Onlinebestellung hat noch zahlreiche weitere Vorteile: Die meisten der Anbieter im Test 2020 liefern Ihnen den neuen Gefrierschrank versandkostenfrei. Anders als beim H√§ndler um die Ecke m√ľssen Sie sich also keine Gedanken machen, wie Sie das sperrige Ger√§t zu sich nach Hause bekommen. Zudem sind Sie unabh√§ngig von den Laden√∂ffnungszeiten und k√∂nnen stattdessen an 24 Stunden am Tag bequem vom heimischen Sofa aus shoppen.

Nutzen Sie die vielfach im World Wide Web vorhandenen Vergleichsseiten im Test, um den g√ľnstigsten Preis f√ľr Ihr Wunschprodukt zu finden. Bezahlen k√∂nnen Sie bei den meisten Onlineshops nicht nur bequem auf Rechnung; immer mehr Anbieter offerieren Ihnen zudem eine Ratenzahlung zu g√ľnstigen Konditionen. Entscheiden Sie sich f√ľr einen Kauf bei Amazon, k√∂nnen Sie eine Entsorgung Ihres Altger√§tes gleich dazu buchen; ein weiterer Vorteil bei einem Onlinekauf.

Ebenso ist es m√∂glich, einen Aufbau des Ger√§tes zu kaufen, so dass Sie sich auch um diesen nicht k√ľmmern m√ľssen. Nicht unerw√§hnt bleiben sollte zu guter Letzt, dass Ihnen online im Vergleich zum Elektrofachmarkt um die Ecke ein riesiges Produktsortiment und eine enorme Auswahl zur Verf√ľgung steht.

Diese Vor-und Nachteile schildern Kundenrezensionen

H√§ufige Amazon Nachteile vieler Produkte aus einem Gefrierschrank Test und VergleichIm Bereich der Elektrogro√üger√§te bietet Ihnen Amazon ein riesiges Angebot. Der Vorteil: Sie k√∂nnen sich das Suchergebnis nach Preis sortiert anzeigen lassen oder gezielt nach einem Gefrierschrank einer bestimmten Marke, einer Farbe oder einer Gr√∂√üe suchen. Ein weiterer Vorteil in der Gegen√ľberstellung: Zu jedem Produkt gibt es auf Amazon unz√§hlige Kundenrezensionen, die Ihnen bei Ihrer Kaufentscheidung f√ľr das beste Produkt wirklich weiterhelfen. Auf diese Punkte sollten Sie in Ihrem Gefrierschrank Test daher verst√§rkt Obacht geben:

Bei Modellen der Marke Bomann berichten Kunden verst√§rkt davon, dass der Gefrierschrank nicht richtig dicht ist beziehungsweise die T√ľr nicht richtig schlie√üt. Dies hat nicht nur einen h√∂heren Stromverbrauch zur Folge, auch k√∂nnen Ihre Lebensmittel schneller verderben.
Teilweise kann es trotz stabiler Umverpackung im Test passieren, dass der Gefrierschrank Kratzer oder Dellen aufweist. Wenn dies der Fall ist, sollten Sie sich diese M√§ngel vom Fahrer quittieren lassen, um eventuelle Garantieanspr√ľche geltend zu machen.

Viele Amazonkunden finden, dass ihr neuer Gefrierschrank zu laut ist. Informieren Sie sich daher bereits vor dem Kauf anhand des Produktdatenblattes, auf welchem die Ger√§uschkulisse in Dezibel angegeben ist. Bedenken Sie aber auch, dass ein Gefrierschrank im Vergleich zum K√ľhlschrank beim Herunterk√ľhlen immer etwas lauter ist. Immer mehr Hersteller bietet eine Steuerung des Gefrierschranks via App an. Ein Vorreiter im Test ist Miele mit seinen Miele@home Ger√§ten.

Ein Gefrierschrank mit LED Beleuchtung sollte im Vergleich bevorzugt werden. Der Grund: Diese ist nicht nur energiesparend, sondern auch wartungsarm. Immer wieder liest man von einem Gefrierschrank mit einer Soft Close T√ľrtechnik. Diese ist im Vergleich nicht nur angenehm leise, auch sorgt sie daf√ľr, dass die T√ľr richtig schlie√üt.

Gut gefallen im Test jene Gefrierschränke, die mit einer modernen Innenraumbeleuchtung ausgestattet sind. So ist es Ihnen auch im Dunkeln möglich, nach Lebensmitteln zu suchen.

Wissenswertes & Ratgeber

Die Geschichte der Gefrierschränke

Alles wissenswerte aus einem Gefrierschrank TestHeutzutage kann man sich ein Leben ohne K√ľhl- oder Gefrierschrank kaum vorstellen. Fr√ľher allerdings mussten die Menschen recht kreativ werden, um ihre Lebensmittel zu k√ľhlen. Nahrungsmittel wurden damals entweder in kalten B√§chen oder in Erdl√∂chern gelagert, um sie nicht verderben zu lassen. Wer besser gestellt war, konnte sich einen K√ľhlraum im Haus leisten.

Erst in der Mitte der 18. Jahrhunderts wurde das erste k√ľnstliche K√ľhlsystem vorgestellt. In Deutschland entwickelte der Ingenieur Carl von Linde industrietaugliche K√ľhlsysteme, die mit Amoniak betrieben wurden. Erst in den 1930er Jahren wurden dann Fluorchlorkohlenwasserstoffe als K√ľhlstoffe verwendet. Diese waren zwar nicht so gesundheitsch√§dlich wie Amoniak, hatten jedoch einen nachweisbar negativen Einfluss auf das Ozonloch. Etwa ab 1990 war man dann bestrebt, K√ľhlger√§te zu produzieren, die ohne FCKW auskamen.

Zahlen, Daten, Fakten rund um den Gefrierschrank

Die wohl wichtigste Zahl im Gefrierschrank Test neben dem Kaufpreis ist der Stromverbrauch. Dieser wird in Kilowattstunden gemessen und kann im Vergleich teilweise stark variieren. Sparen k√∂nnen Sie, wenn Sie sich einen Gefrierschrank mit der Energieeffizienzklasse A++ zulegen, denn dies ist die momentan beste Klasse im Vergleich. Im Vergleich zu Modellen der Klasse A bedeutet dies f√ľr Sie eine Ersparung von immerhin 60 Prozent. Weitere wichtige Zahlen im Gefrierschrank Test sind sowohl der Ger√§uschpegel als auch das Fassungsverm√∂gen.

Überlegen Sie sich schon vor dem Kauf, wie viel Sie im Gefrierschrank einfrieren möchten. Ungenutzter Stauraum im Gefrierschrank verursacht nur unnötige Stromkosten.

Gefrierschrank in 6 Schritten richtig montieren

Zun√§chst einmal sollten Sie wissen, dass ein Gefrierschr√§nk je nach Fassungsverm√∂gen bis zu 60 Kilogramm wiegen kann. F√ľr den Transport sollten Sie sich also einen Helfer besorgen.

Schritt 1

Schritt 1

Achten Sie darauf, dass Sie den Gefrierschrank ausschließlich stehend transportieren.

Schritt 2

Schritt 2

Wie Sie den Gefrierschrank montieren, entnehmen Sie der Bedienungsanleitung, die bei den besten Modellen im Test stets reich bebildert ist. In dieser sind meist auch diverse Fehlerquellen angegeben, so dass Sie auftretende Fehler meist schon selbst beheben können.

Schritt 3

Schritt 3

Verwenden Sie f√ľr die Installation vom Gefrierschrank ausschlie√ülich die Anschlussleitungen, die Sie im Ger√§t finden und nutzen Sie keine Mehrfachsteckdosen oder Verl√§ngerungen.

Schritt 4

Schritt 4

Suchen Sie sich zun√§chst einen geeigneten Aufstellort f√ľr Ihren Gefrierschrank. √Ąhnlich wie beim K√ľhlschrank gilt auch beim Gefrierschrank: Stellen Sie diesen in ausreichender Entfernung zu W√§rmequellen wie dem Herd oder der Heizung auf.

Schritt 5

Schritt 5

Vergewissern Sie sich zum Schlu√ü, ob der Gefrierschrank komplett waagerecht steht; eine Wasserwaage ist dabei recht n√ľtzlich.

Schritt 6

Schritt 6

Wenn der Gefrierschrank dann steht und an das Stromnetz angeschlossen ist, m√ľssen Sie nur noch die gew√ľnschte Temperatur einstellen, was bei den meisten Modellen im Test problemlos zu bewerkstelligen ist. Bew√§hrt hat sich in der Praxis eine konstante Temperatur von minus 18 Grad Celsius.

5 Tipps zur Pflege

Damit Sie möglichst lange Freude an Ihrem Gefrierschrank haben, sollten Sie diesen ausreichend pflegen.

Tipp 1

Tipp 1

Reinigen Sie die Außenflächen vom Gefrierschrank regelmäßig mit einem feuchten Tuch.

Tipp 2

Tipp 2

Viel wichtiger aber ist die Pflege des Innenraumes. Entstandenes Eis sollten Sie so schnell wie m√∂glich abtauen, damit der Stromverbrauch nicht unn√∂tig in die H√∂he schie√üt. Dies gilt nat√ľrlich nur dann, wenn Ihr Gefrierschrank √ľber keine Abtauautomatik verf√ľgt.

Tipp 3

Tipp 3

Verwenden Sie keinesfalls ein Messer oder andere spitze Gegenstände, um das Eis aus dem Gefrierschrank zu entfernen. Üben Sie sich lieber in Geduld und stellen einen Topf mit heißem Wasser in den Schrank.

Tipp 4

Tipp 4

Auch Abtausprays oder Enteiser haben sich im Vergleich nicht bewährt, zumal diese gesundheitsschädliche Zusatzstoffe enthalten können.

Tipp 5

Tipp 5

Sollten Sie den Gefrierschrank l√§ngere Zeit nicht benutzen wollen, ziehen Sie den Netzstecker und lassen Sie die T√ľr etwas offen stehen, damit sich keine unsch√∂nen Ger√ľche bilden.

N√ľtzliches Zubeh√∂r f√ľr den Gefrierschrank

Ein n√ľtzliches Zubeh√∂rteil im K√ľhlschrank Test ist ein Thermometer. Mit diesem k√∂nnen Sie leicht √ľberpr√ľfen, ob die angezeigte Temperatur auch wirklich richtig ist. Als recht sinnvoll im Test haben sich weiterhin sogenannte D√§mmplatten erwiesen. Ist Ihr Gefrierschrank f√ľr Ihre Bed√ľrfnisse zu gro√ü, k√∂nnen Sie mit diesen den Innenraum verkleinern und so den Energieverbrauch minimieren.

Unverzichtbar im Gefrierschrank Test sind tiefk√ľhlgeeignete Dosen oder besser noch vakkumverschlossene Beutel, in welchen Sie Ihr Gefriergut aufbewahren k√∂nnen. Ersatzteile f√ľr Ihren Gefrierschrank erhalten Sie meist direkt beim Hersteller.

Im Laufe der Jahre kann es durchaus passieren, dass T√ľrdichtungen oder Schl√§uche ausgewechselt werden m√ľssen. Im Vergleich zur Neuanschaffung sind diese Kosten jedoch √ľberschaubar.

Stiftung Warentest Gefrierschrank Test – die Ergebnisse

Der letzte Test der Stiftung Warentest zum Thema Gefrierschrank fand im August 2017 statt. Auffällig: Sowohl im Vergleich der großen freistehenden Geräte als auch im Test der kleinen Modelle mit nur wenig Fassungsvolumen konnte jeweils ein Modell des Herstellers Liebherr punkten.

Insgesamt hat Stiftung Warentest 68 Geräte genau unter die Lupe genommen. Die besten Modelle im Test punkten dabei allesamt mit einem niedrigen Stromverbrauch und einem leisen Betriebsgeräusch. Auch das Verhalten bei Störfällen konnte bei den Modellen im Vergleich nur als vorbildlich beschrieben werden.

FAQ:

Welche Größe sollte der Gefrierschrank haben?

Der Gefrierschrank von Miele hat eine einfache Bedienung im Test und VergleichDas Fassungsverm√∂gen vom Gefrierschrank l√§sst sich im Test recht leicht bestimmen: Man geht von 40 Litern Nutzinhalt pro Person aus; bei einem Zweipersonenhaushalt gen√ľgt also ein 80 Liter fassender Gefrierschrank.

Welche Hersteller sind empfehlenswert?

Egal ob Siemens, Miele, AEG oder Bauknecht: Auf Qualität made in Germany ist im Gefrierschrank Test Verlass. Mit Geräten dieser Hersteller erhalten Sie qualitativ einwandfreie Produkte, die nicht nur stromsparend sind, sondern im Vergleich auch eine lange Lebensdauer absichern können.

Welcher Gefrierschrank ist besonders stromsparend?

F√ľr den Miele FN 30402 i Gefrierschrank m√ľssen Sie im Vergleich zwar etwas tiefer in die Tasche greifen, doch konnte dieses Modell im Test in den meisten Kriterien punkten. Eine gute Energieeffizienzklasse A++, eine hervorragende Innenraumbeleuchtung und zahlreiche Sonderfunktionen sind nur einige Vorz√ľge im Vergleich.

Wo sollte der Gefrierschrank am besten aufgestellt werden?

Ein frei stehendes Modell sollte möglichst weit entfernt von einer Wärmequelle aufgestellt werden.

Was ist der Unterschied zu einer Gefriertruhe?

Im Vergleich zum Gefrierschrank punktet die Gefriertruhe mit einem wesentlich größeren Fassungsvermögen, benötigt aber eine dementsprechend größere Stellfläche. Die Lebensmittel werden bei der Gefriertruhe nach oben hin entnommen; beim Gefrierschrank erfolgt dies von vorne.

Wo kann man seinen alten Gefrierschrank entsorgen?

Den alten Gefrierschrank d√ľrfen Sie keinesfalls √ľber den Hausm√ľll entsorgen, sondern sollten diesen zum n√§chsten Wertstoffhof bringen.

Was tun, wenn das Gefrierfach vereist?

Ist der Gefrierschrank vereist, sollten Sie diesen so schnell wie möglich abtauen. Ein vereister Gefrierschrank benötigt deutlich mehr Strom. Möchten Sie dieser lästigen Arbeit entgehen, kaufen Sie sich einfach ein Modell mit Abtauautomatik, auch als No Frost Technologie bekannt.

Bei √§lteren Ger√§ten hingegen muss man etwa zwei Mal im Jahr abtauen. Erledigen Sie dies wenn m√∂glich in den Wintermonaten, wenn Sie Ihre Lebensmittel k√ľhl lagern k√∂nnen.

Wie räumt man den Schrank am besten ein?

Richtiges Einr√§umen h√§lt nicht nur Ihre Lebensmittel l√§nger frisch, sondern spart im Test bestenfalls sogar Strom. √Ąhnlich wie beim K√ľhlschrank gilt auch hier: Die h√∂chsten Temperaturen herrschen in den obersten F√§chern. Lebensmittel, welche Sie l√§nger lagern m√∂chten, sollten Sie also m√∂glichst weit unten im Gefrierschrank einr√§umen.

Welche Temperaturen herrschen im Gefrierschrank?

Idealerweise herrscht im Gefrierschrank eine konstante Temperatur von minus 16 Grad Celsius. In den heißen Sommermonaten können Sie diese durchaus auf bis zu minus 18 Grad Celsius herunterregeln.

Alternativen zum Gefrierschrank

Die besten Alternativen zu einem Gefrierschrank im Test und VergleichSollte ein Gefrierschrank nicht mit Ihren √∂rtlichen Gegebenheiten konform sein, haben Sie nat√ľrlich noch andere M√∂glichkeiten, Lebensmittel zu k√ľhlen. Hier einige Beispiele im Vergleich:

Mit einer K√ľhl-Gefrier-Kombination schlagen Sie gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Es handelt sich um ein Kombiger√§t, welches gleichzeitig K√ľhl- und Gefrierraum liefert. Die einzelnen Modelle im Test unterscheiden sich nach deren Bauart: Bei einigen Kombinationen befindet sich das Gefrierteil im oberen Bereich, bei anderen wiederum ist es unten angebracht. Die Gefriertruhe ist die ideale Anschaffung f√ľr Sie, wenn Sie gr√∂√üere Mengen an Lebensmitteln langfristig k√ľhlen m√∂chten. Im Vergleich zum Gefrierschrank √ľberzeugt diese im Test mit einem deutlich gr√∂√üeren Fassungsvolumen. Dies bedeutet im Umkehrschluss nat√ľrlich, dass Sie eine entsprechend gro√üe Stellfl√§che f√ľr die Gefriertruhe einplanen m√ľssen.

Ein weiterer wesentlicher Nachteil der Gefriertruhe im Vergleich: Diese l√§sst sich nur nach oben hin √∂ffnen und ist somit nicht f√ľr den Einbau in eine bestehende K√ľchenzeile geeignet.

Weiterf√ľhrende Links und Quellen

√Ąhnliche Themen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (479 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...