Neuer Service nach Papier-Aus

Rewe-Prospekt per Whatsapp erhalten: So geht's!

Rewe verschickt nach dem Papier-Aus die Wochenprospekte per Whatsapp.
Rewe verschickt nach dem Papier-Aus die Wochenprospekte per Whatsapp.
REWE Markt GmbH

Die Zahl ist gewaltig: 25 Millionen Prospekte hat Rewe in der Vergangenheit verteilt – pro Woche. Damit soll bald Schluss sein. Jetzt bietet der Supermarkt-Riese für Kundinnen und Kunden eine praktische Alternative an: den Versand per Whatsapp. Mit dem neuen Service kann man in Zukunft ordentlich Geld beim Einkauf sparen.

RTL-Verbraucherexperte Ron Perduss kennt die Angebote Prospekt-Check
02:25 min
Prospekt-Check
RTL-Verbraucherexperte Ron Perduss kennt die Angebote

30 weitere Videos

Digitales Prospekt ganz einfach per Whatsapp abonnieren

„Zum 1. Juli 2023 wird der Druck und die Verteilung der Prospekte eingestellt“, teilte das Unternehmen vor einigen Wochen bereits mit. Rewe lässt nach eigenen Angaben bislang wöchentlich rund 25 Millionen Handzettel verteilen. In einem ersten Schritt hat das Unternehmen seit Anfang August die Auflage der Prospekte bereits um 4 Millionen Stück reduziert. Insgesamt will das Unternehmen mit der Umstellung mehr als 73.000 Tonnen Papier, 7000 Tonnen CO2, 1,1 Millionen Tonnen Wasser und 380 Millionen Kilowattstunden Energie pro Jahr einsparen.

Statt auf Prospekte will der Konzern stärker auf digitale Kanäle und Anzeigen in klassischen Medien setzen. In der eigenen Rewe App kann man die Wochenangebote im Supermarkt aufrufen, es geht aber ab noch einfacher: Ab sofort kann man sich den Handzettel seines Rewe-Marktes bequem aufs Handy schicken lassen – jeden Sonntag per WhatsApp.

Den digitalen Handzettel kann man ganz einfach abonnieren:

  • Die Webseite rewe.de/whatsapp aufrufen und dort der weiteren Anleitung folgen.
  • Aus Sicherheitsgründen schreiben Kundinnen und Kunden den WhatsApp-Dienst zuerst an, wählen danach über Postleitzahl oder Standort den Wunsch-Markt aus und abonnieren so die Angebote abonnieren.
  • Ein einfaches „Stop“ reicht, um das wöchentliche Abo und den Dienst zu beenden.

Laut Meta, dem Whatsapp-Mutterkonzern, ist Rewe der erste Lebensmitteleinzelhändler in Deutschland, der Whatsapp benutzt, um seinen Print-Prospekt zu digitalisieren.

Die Kundinnen und Kunden wird der neue Service freuen. Immerhin bietet Rewe jede Woche über 200 Sonderangebote an – gerade in Zeiten hoher Inflation und hoher Preise ist in den Prospekten viel Sparpotenzial drin. (aze)

Mehr News-Videos aus den Bereichen Wirtschaft, Finanzen und Mobilität

Playlist: 30 Videos

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

"Retouren-Wahnsinn - Die dunkle Seite des Onlinehandels“ auf RTL+

Zu groß, zu klein, gefällt nicht - jede sechste Online-Bestellung wird zurückgeschickt, bei Kleidung sogar jede zweite. Für den Kunden einfach, für den Handel eine logistische Herausforderung. Denn die Pakete müssen nicht nur abgeholt werden, die Ware muss auch noch geprüft werden. RTL+ zeigt in der Doku "Retouren-Wahnsinn - Die dunkle Seite des Onlinehandels" alles – von der Rücksendung bis zur Verwertung der Ware.