In Kooperation mit

Sprachen lernen von jedem Ort der Welt aus

Im nächsten Italienurlaub das geliebte Gelato auf Italienisch bestellen oder in den USA in Landessprache nach dem Weg fragen – mit der Möglichkeit, online Sprachen zu lernen, ist das von nun an kein Problem mehr!

Sprachen lernen online

Ob abends nach der Arbeit von der heimischen Couch aus oder unterwegs auf Reisen – Sprachen lernen ist damit an jedem Ort der Welt möglich. Dabei sind die Onlineangebote meist nicht nur spielend aufgebaut, sondern auch ideal für Einsteiger, um online Sprachen zu lernen.

Sprachen lernen und Horizont erweitern

Für das Erlernen einer neuen Sprache braucht man vor allem eins: eine umfassende und regelmäßige Übung! Nur durch das Sprechen der neuen Sprache lässt sich auch die Aussprache verbessern und Grammatik kann nachhaltig eingeprägt werden. Das Üben gelingt beim Sprache lernen sowohl in der Gruppe als auch allein. Gerade durch die Corona-Pandemie haben Online-Angebote zum Sprachen lernen eine große Begeisterung ausgelöst und die Menschen auf ihre nächste – langersehnte – Urlaubsreise vorbereitet.

Ob Einsteiger oder ein Kurs für Fortgeschrittene – Angebote zum online Sprache lernen eignen sich für jeden Kenntnisstand und jedes Alter! Die einzige Voraussetzung dafür ist ein Smartphone, Laptop oder Tablet. Doch wie funktioniert das Fremdsprachen lernen im Onlineformat und welche positiven Aspekte hat das online Sprachen lernen? Diese und weitere Fragen werden im Folgenden beantwortet!

Wie kann man online Sprachen lernen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um online Fremdsprachen zu erlernen.

Mobile Learning
Eine neue Sprache per App zu erlernen, ist aktuell die beliebteste Methode. Die Sprachlern-App kann einfach auf dem Handy, Laptop oder Tablet installiert werden. So kann der eigene virtuelle Trainer überall genutzt werden, um online Sprachen zu lernen. Dadurch wird es unkompliziert, sich selbst eine Fremdsprache beizubringen.
Online consultaiton
Daneben gibt es auch reine Online-Sprachschulen, die ihr Angebot nur auf das virtuelle Fremdsprachen lernen ausgerichtet haben. Ob Gruppenkurs oder Einzeltraining – Sprachlehrer helfen auch hier beim Sprache lernen. Die Kosten schwanken je nach Anbieter und Umfang der persönlichen Betreuung.
Audio Course
Lernen mit Audiobooks
Sie können z.B. online einen Audio-Sprachkurs kaufen. Meist hören Sie dann unterschiedliche Lektionen, die mit einem Handbuch unterstützt werden. Diese Methode ist etwas unflexibler. Es fehlt die Interaktion mit Menschen, die das Erlernen einer Sprache deutlich vereinfacht. Zur Auffrischung jedoch gut geeignet.

Welche Anbieter gibt es, wenn ich online eine Sprache lernen will?

Es gibt zahlreiche Anbieter zum online Sprachen lernen:

Babbel im Test
Bei der Sprachlern-App von Babbel können Sie sich aussuchen, ob Sie, um eine Sprache zu lernen, lieber an einem Online-Unterricht mit erfahrenen Lehrkräften teilnehmen oder sich den Stoff selbst mit kurzen Lektionen aneignen möchte. Dabei fokussiert sich Babbel auf Themen aus dem Alltag, wie zum Beispiel das Bestellen im Restaurant. Durch verschiedene Lernmöglichkeiten mit Spielen und Podcasts ist auf jeden Fall für Abwechslung beim online Sprachen lernen gesorgt.
Rosetta Stone im Kurztest
Der Anbieter Rosetta Stone passt sich dem individuellen Zeitplan an: hier werden Kursinhalte und die App zur Verfügung gestellt, sodass der Zugriff auf alle Lektionen des Sprachlernprogramms zum neue Sprache lernen jederzeit möglich ist. Die App macht es möglich, auch ohne Internetverbindung weiterhin Sprache lernen zu können. Zusätzlich kann ein Live Coaching abonniert werden, bei dem mit erfahrenen Lehrkräften geübt und die Sprache verbessert werden kann.
Preply im Selbsttest
Bei der Sprachlernplattform Preply kann man sich eine eigene Lehrkraft aussuchen zum Sprache lernen. Dabei stehen über 49.000 Online Lehrer- und Lehrerinnen zum online Sprachen lernen zur Verfügung. Im Anschluss können bei der ausgewählten Lehrkraft Unterrichtsstunden gebucht werden, die man ideal in den eigenen Terminkalender integrieren kann. Im virtuellen Klassenzimmer erfolgt anschließend der Sprachunterricht zum neue Sprache lernen mit der zertifizierten Lehrkraft.
GoStudent im Test
Bei GoStudent handelt es sich um eine Plattform für professionelle Nachhilfe. Daneben besteht hier auch die Möglichkeit zum Fremdsprachen lernen. Dabei ist der Fokus auf Nachhilfe für Schüler in beispielsweise Englisch, Spanisch oder Französisch gerichtet. Der Unterricht erfolgt durch Tutoren*innen.
Busuu im Test
Die Auswahl zwischen zwölf Fremdsprachen (unter anderem Englisch, Spanisch, Italienisch oder Japanisch) haben Nutzer des Online-Sprachkurs-Anbieters Busuu. Hier werden einzelne Lektionen um Sprache lernen durchgearbeitet, die von Linguisten und Pädagogen entwickelt worden sind. Dabei liegt der Fokus beim neue Fremdsprachen lernen darauf, die Aussprache und Schreibfähigkeiten zu verbessern. Bei der Premium-Plus-Mitgliedschaft wird zudem bei Abschluss des Kurses ein Zertifikat fürs Fremdsprachen lernen verliehen.
Mondly im Test
Nutzer der Plattform Mondly können zum Fremdsprachen lernen zwischen 41 Sprachen wählen, darunter – neben den gängigen europäischen Sprachen – auch persisch, arabisch und hebräisch. Die Sprache wird hier über die Wiederholung wichtiger Vokabeln und der Grammatik erlernt und über eine Ausspracheüberprüfung verbessert.

Was bringt es, eine neue Fremdsprache zu lernen?

Das Fremdsprachen lernen bietet eine ganze Reihe an Vorteilen! Vor allem ermöglicht es einem einen umfassenden Blick in ein anderes Land und die kulturspezifischen Besonderheiten. Es ist ein ganz besonderes Gefühl, im Urlaub das erste Mal in der Landessprache zu kommunizieren. Das Fremdsprachen lernen erleichtert einem auch die ein oder andere Reise – insbesondere in entfernteren Ländern. So wird das Mieten von privaten Unterkünften für Urlauber immer interessanter. Wenn Sie vor Ort selbst für die Verpflegung sorgen müssen, ist es praktisch, wenn Sie sich mit einem Lieferservice verständigen können.

Durch das Sprechen der Sprache lernt man neue Leute kennen und kann auch im Ausland vereinfacht Kontakte knüpfen. Wer weiß, im besten Fall entsteht durch das Fremdsprachen lernen sogar eine Freundschaft!

Natürlich ist eine Fremdsprache nicht nur im privaten Bereich großartig, sondern kann auch die Karriere fördern. Viele Arbeitgeber verlangen heutzutage neben Englisch meist auch Kenntnisse in mindestens einer weiteren Fremdsprache. Um die Karriere voranzutreiben und evtl. sogar mal beruflich ins Ausland zu gehen ist dies auf jeden Fall von Vorteil.

Daher sollte man sich das Angebot zum Fremdsprachen lernen auch danach aussuchen, ob man in der Sprache Smalltalk oder Businesstalk führen möchte. Viele Anbieter haben zusätzliche Kurse für Fremdsprachen lernen auf professionellem Niveau, wie zum Beispiel „Business Englisch“.

Wie starte ich am besten, wenn ich eine Fremdsprache lernen will?

Wer eine Fremdsprache lernen möchte, überlegt am besten zuerst, welche Sprache(n) er bereits beherrscht. Bestehen bereits Fremdsprachenkenntnisse oder zumindest Grundkenntnisse können diese am einfachsten vertieft werden. Dabei dauert es beim Fremdsprachen lernen dann meist nur wenige Monate, bis die Kenntnisse wieder aufgefrischt und verbessert werden können.

Zudem lassen sich ähnliche Fremdsprachen leichter lernen: bestehen zum Beispiel bereits Sprachkenntnisse im Spanischen, ist Italienisch dazu leichter zu lernen, da sich diese beiden Sprachen sehr ähnlich sind. Wer komplett neu mit einer Sprache beginnt sollte auf jeden Fall geduldig beim Fremdsprachen lernen sein, denn eine Fremdsprache lernt sich nicht über Nacht. Mit regelmäßigen Lektionen und einer guten Übung kann man jedoch schnell Fortschritte beim neue Sprache lernen machen. Das Prinzip ist wie beim Abnehmen – um Fortschritte zu erzielen, muss man stetig am Ball bleiben.

Beim online Sprachen lernen ist es außerdem wichtig, dass man am Ball bleibt und Spaß dabei hat. Mit einem Lernpartner oder einer Freundin an der Seite macht das Fremdsprachen lernen doppelt so viel Spaß, weswegen viele Leute mit jemandem zusammen eine neue Sprache lernen.

Eine Gliederung des Sprachkurses zum Fremdsprachen lernen kann ebenfalls helfen. Dadurch erkennt man auf den ersten Blick, welche Lektionen einem beim Fremdsprachen lernen bevorstehen und was genau erlernt wird. Außerdem sollte man sich Gedanken dazu machen, wo und wann man am besten online Sprachen lernen kann. Draußen oder am Schreibtisch zuhause? Soll die Lektion morgens vor dem Büro oder entspannt am Wochenende absolviert werden? In jedem Fall gibt es für jeden individuellen Lerntyp das passende Modell zum online Sprachen lernen.

Wie unterscheiden sich Sprachlern-Apps von online Sprachkursen?

Schauen wir uns kurz die jeweiligen Methoden zum Erlernen einer Fremdsprache an.

Sprachlernkurs online nutzen

Gemeinsam in der Gruppe lernen
Online Sprachkurse profitieren von dem direkten Austausch mit dem Dozent*in und den anderen Teilnehmer*innen. Hier können in einer kleinen Gruppe die Lektionen gemeinsam bearbeitet und besprochen werden. Das Fremdsprachen lernen erfolgt so zusammen mit anderen und wird dadurch aufgelockert.
Rege Interaktion
Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass Fragen direkt an den Dozent*in gestellt werden können und so alle Teilnehmer*innen von den Antworten profitieren können. Zudem kann das Sprache lernen in der Gruppe abwechslungsreicher und lustiger sein als das selbständige online Sprachen lernen und man kann neue Kontakte knüpfen.

Sprachlern-Apps jederzeit verwenden

Ihre Zeit - Ihr Tempo!
Im Gegensatz dazu sind Sprachlern-Apps zeitlich sehr flexibel: ob abends nach der Arbeit oder am Wochenende – die Zeiteinteilung kann hier ganz individuell erfolgen. Auch im Urlaub oder auf Geschäftsreisen ist das Sprache lernen so kein Problem mehr!
Community nutzen
Ein weiterer Vorteil bei Sprachlern-Apps ist, dass hier oftmals kein persönlicher Austausch stattfindet. Bei Fragen zum Erlernen einer neuen Sprache findet man jedoch einen Ansprechpartner oder andere Nutzer, die bei Schwierigkeiten weiterhelfen. Die Community bei vielen Sprachlern-Apps ist sehr offen und hilfsbereit.

Es empfiehlt sich, genau zu überlegen, welche Art der Spracherlernung für einen selbst am meisten Sinn macht: wer gerne zum Sprache lernen mit anderen in Kontakt kommt und neue Leute kennen lernen möchte, für den empfiehlt sich ein online Sprachkurs. Ist man hingegen zeitlich sehr eingespannt und braucht besondere Flexibilität beim Fremdsprache lernen, bieten sich die Sprachlern-Apps an. Im Zweifelsfall kann auch mit dem einen Format zum Fremdsprachen lernen begonnen werden und das andere schließlich ebenfalls getestet werden, um herauszufinden, was einem besonders viel Spaß beim Sprache lernen macht.

Drei Tipps zum online Sprachen lernen

Zuletzt ist noch anzuführen, dass man sich beim Fremdsprachen lernen auf keinen Fall frustrieren lassen sollte! Beim erfolgreichen Sprache lernen ist es wie mit dem Aneignen neuer Fähigkeiten – dies benötigt einfach Zeit, das ist ganz normal.

Sollte man mit einem Anbieter beim online Sprache lernen nicht gut klar kommen, bietet es sich an, auch noch andere Modelle auszuprobieren. Es gibt zahlreiche Anbieter und für jeden das richtige Modell, sodass man sich nach den ersten Versuchen nicht entmutigen lassen sollte. Vielleicht stellt ein Kurs vor Ort eine gute Alternative zum Onlineunterricht dar? Viel auszuprobieren ist hier der richtige Schlüssel!

Der wichtigste Tipp ist Regelmäßigkeit: Nur durch regelmäßiges Üben stellt sich eine Routine beim online Sprache lernen ein. Dann kommen die Fortschritte auch von ganz allein!

Weitere interessante Artikel und Tests:

Preply App
Preply setzt auf zertifizierte Lehrkräfte, die Sie bei dem Erlernen einer neuen Sprache unterstützen. Kann der Anbieter überzeugen?
Review Babbel App
Nicht umsonst ist Babbel die beliebteste Art eine Fremdsprache zu lernen: Intuitiv und effektiv – das zeigt der Test.
Rosetta Stone
Unsere Erfahrungen mit Rosetta Stone zeigen: Tolle zeitliche Flexibilität bei allen Lektionen + zusätzliches Live-Coaching.
Different,Language,Speech,Bubble,Hello,Concept
Wir haben die besten Sprachkurse im Internet unter die Lupe genommen. Welcher Kurs eignet sich am besten für Sie?
duolingo App
Die Sprachlern-App duolingo konnte mit einigen Punkten im Test überzeugen. Aber kann sie auch mit den bekannten Marktführern mithalten?
Concept,Of,Online,Learning,A,Portuguese,Language.
Mit welcher Sprachlern-App gelingt es besonders leicht, eine neue Sprache zu lernen? Die besten Anbieter für Sie in der Übersicht.