Spielerisch Sprachen lernen

Spielerisch Sprachen lernen: In diesen Ländern klappt es am besten

Sprachen lernen muss nicht zwangsläufig mit qualvollem Pauken von Vokabeln und Grammatikregeln verbunden sein. Um eine Fremdsprache zu lernen, ist ein Umfeld erforderlich, das Lernen auf natürliche Weise erleichtert. In einigen Ländern funktioniert das laut Studie sehr gut!

In einigen europäischen Ländern sind besonders gute Voraussetzungen gegeben, um Sprachen zu lernen. In Folge verfügt die Bevölkerung im internationalen Vergleich über überdurchschnittlich hohe Fremdsprachenkenntnisse. In anderen Ländern sind die Umstände dagegen erschwert, wodurch sich die meisten Einwohner ausschließlich auf ihrer Muttersprache verständigen können.

Der Traum von einem multilingualen Leben

Nils (37) träumt seit Jahren davon, fließend Spanisch zu sprechen, um durch Südamerika zu reisen. Trotz seiner Bemühungen findet er nicht den richtigen Ansatz, der ihn auf angenehme Weise zum gewünschten Erfolg bringt. Annika (29) ist dagegen zweisprachig aufgewachsen und hat in ihrem Elternhaus sowohl Deutsch, als auch Schwedisch gesprochen. Durch ihre multilinguale Kindheit hat sie gelernt, sich Sprachkenntnisse durch einfache, aber effektive Methoden anzueignen. Heute spricht sie 4 Sprachen fließend.

Viele Menschen träumen davon, sich mit Bewohnern anderer Länder in deren Landessprache zu verständigen. Sprachen lernen ist jedoch mit viel Geduld, Arbeitsaufwand und Ehrgeiz verbunden. Glücklicherweise gibt es zahlreiche Methoden, eine Fremdsprache spielerisch und angenehm zu erlernen. Einige Länder bieten eine besonders gute Infrastruktur zum Sprachen lernen und sind deshalb ein gutes Vorbild.

Die Lernexperten von Preply haben mit dem European Language Learn Index eine aussagekräftige Studie veröffentlicht. Diese zeigt, in welchen Ländern der Europäischen Union besonders gute natürliche Voraussetzungen für das Erlernen von Fremdsprachen bestehen. In die Untersuchung gingen Faktoren wie die Sprachvielfalt im jeweiligen Land, die Fremdsprachenförderung in der Schule, der Zugang zu Technik sowie die Verbreitung von fremdsprachigen Filmen ein.

Die besten Anbieter zum Sprachen lernen

Babbel: Preisgekrönt inkl. Live-Coaching
Die vielleicht bekannteste Sprach App ist Babbel. Für 6,99 Euro pro Monat können Sie 14 verschiedene Sprachen in kurzen Lerneinheiten oder angebotenen Live-Sessions trainieren. Wenn Sie diese Sprachlern App ausprobieren möchten, steht Ihnen ein 14-tägiges Probeabo zur Verfügung.
Preply: Sprache lernen 1:1
Echte Sprachlehrer unterstützen Sie beim Lernen in der Sprachlern App Preply. Diese funktioniert wie eine klassische Nachhilfestunde, nur über das Internet. Per Webcam werden Sie mit Sprachlehrern verbunden, die Sie dann unterrichten. Der Preis, der für die jeweiligen Lerneinheiten fällig wird, beträgt zwischen acht und 35 Euro.
Busuu: Lernen mit der Community
Das Lernen bei Busuu funktioniert dabei über einen Chat im Tandem Prinzip: Mitglieder können mit Nutzern aus anderen Ländern schreiben und sich so gegenseitig eine neue Sprache beibringen. Neben einer kostenlosen Basis-Version gibt es bei der Sprachlernapp auch ein Premium-Abo für 2,99 Euro pro Monat.
Rosetta Stone: Klassisches Sprache lernen
Bei der Sprachlern-App Rosetta Stone legen Sie selbst das Tempo für die einzelnen Lektionen fest. Als einziger Anbieter hat Rosetta Stone eine Lifetime-Mitgliedschaft für 299 Euro im Angebot, klassisches Mitgliedschaften kosten je nach Leistungsumfang zwischen 12 Euro und 20 Euro im Monat.
Mondly: 41 Sprachen zur Wahl
Die Spachlern App Mondly setzt auf eine klassische Lernmethode: Wiederholung wichtiger Vokabeln und der Grammatik sowie Aussprache-Überprüfungen. Bei Mondly gibt es auch spezielle Sprachkurse für Kinder und in VR (Virtueller Realität). Die Sprachlern-App bietet ein Monatsabo für rund 10 Euro.
GoStudent: Nachhilfe beim Sprache lernen
Die Online Sprachkurse bei GoStudent sind quasi professionelle Nachhilfestunden. Ideal zum Vertiefen und Auffrischen einer Sprache mit direktem Kontakt zu einem Tutor.

In diesen Ländern fällt das Sprachen lernen besonders leicht

Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass zwischen den verschiedenen Ländern teils enorme Unterschiede bestehen. Als Sieger ging Luxemburg hervor: Das Land bietet aufgrund seiner natürlichen Sprachdiversität sowie seinem guten Schulsystem die besten Voraussetzungen zum Sprachen lernen. Platz 2 und 3 belegen die skandinavischen Länder Schweden und Dänemark.

sprachen lernen norwegen

Deutschland hat es dagegen nicht geschafft, in die Top 10 einzuziehen. Obwohl knapp 80 Prozent der Deutschen über Kenntnisse in einer Fremdsprache verfügen, spricht nur jeder Dritte die Sprache fließend. Dies liegt unter anderem daran, dass fremdsprachige Filme in Deutschland beinahe ausschließlich synchronisiert gespielt werden. In Ländern wie Schweden und Dänemark werden Fremdsprachenkompetenzen dagegen auf natürliche Weise gefördert, indem fremdsprachige Filme in Originalsprache mit Untertiteln ausgestrahlt werden. Synchronisierte Filme und TV-Sendungen sind nur in wenigen europäischen Ländern verbreitet und in den meisten Fällen mit geringeren Fremdsprachenkenntnissen der Bevölkerung verbunden. In den meisten Ländern sind dagegen Untertitel oder Voice-Over verbreitet.

untertitel-filme-preply-studie

Eine Umfrage des Marktforschers GWI hat ergeben, dass die meisten Menschen heutzutage bevorzugt fremdsprachige Filme und Serien mit Untertiteln ansehen. In den USA und dem Vereinigten Königreich bevorzugen ganze 75 bis 76 Prozent der Befragten Inhalte in der Originalsprache. Auch in zahlreichen anderen Ländern wie Indien, China und Japan entscheidet sich die Mehrheit der Bevölkerung für den Originalton mit Untertiteln. Insbesondere auf dem europäischen Festland und in Brasilien sind dagegen synchronisierte Versionen in der Landessprache beliebt. In Deutschland bevorzugen ganze 61 Prozent der Befragten übersetzte Fassungen.

Finnland ist Europameister in der Verbreitung von Fremdsprachen

Die Hälfte aller Einwohner Finnlands verfügt zumindest über Grundkenntnisse in drei oder mehr Fremdsprachen. Ein Drittel der Finnen beherrscht diese Sprachen sogar fließend. Finnland ist damit dasjenige Land der Europäischen Union, in dem die meisten Menschen besonders viele Sprachen sprechen.

In Rumänien ist der Anteil an erwachsenen Menschen, die keine fremde Sprache beherrschen, dagegen besonders hoch. 64 Prozent der Bevölkerung verfügt über keinerlei Fremdsprachenkenntnisse. Innerhalb der jüngeren Generation fallen die Ergebnisse jedoch deutlich besser aus: Mittlerweile lernen 88 Prozent der rumänischen Kinder ab der Grundschule eine zweite Sprache. Lediglich in Irland gibt es in der Grundschule keinerlei planmäßigen Fremdsprachenunterricht für Kinder.

Kirill Bigai, Geschäftsführer von Preply, weist darauf hin, dass es nachweislich leichter fällt, fremde Sprachen zu lernen, wenn Kinder bereits in der Grundschule gefördert werden. Zudem ist es hilfreich, Fremdsprachen gelegentlich in den Alltag zu integrieren. Dies kann beispielsweise durch Filme und Serien im Originalton oder durch den persönlichen Kontakt zu Muttersprachlern erfolgen.

Die am meisten gefragten Fremdsprachen im Arbeitsleben

Sprachen lernen lohnt sich in vielen Fällen nicht nur für das Privatleben, sondern auch für die Karriere. Heutzutage werden in 18,1 Prozent aller Jobanzeigen für den deutschen Markt konkrete Fremdsprachenkenntnisse gefordert. Dennoch ergab eine Umfrage von Indeed, dass sogar 44 Prozent der deutschen Arbeitnehmer in ihrem Beruf gelegentlich eine fremde Sprache verwenden.

Englisch ist seit vielen Jahren diejenige Fremdsprache, die im Arbeitsleben mit Abstand am meisten benötigt wird. 93,1 Prozent aller ausgeschriebenen Jobs, für die Fremdsprachenkenntnisse nötig sind, verlangen Kenntnisse im Englischen.

Jobanzeigen in englisch

Daneben suchen deutsche Arbeitgeber vor allem nach Angestellten, die Französisch, Spanisch oder Italienisch sprechen.

Weitere interessante Artikel und Tests:

Different,Language,Speech,Bubble,Hello,Concept
Wir haben die besten Sprachkurse im Internet unter die Lupe genommen. Welcher Kurs eignet sich am besten für Sie?
Concept,Of,Online,Learning,A,Portuguese,Language.
Mit welcher Sprachlern-App gelingt es besonders leicht, eine neue Sprache zu lernen? Die besten Anbieter für Sie in der Übersicht.
Sprachen lernen News
In dieser Rubrik finden Sie Ratgeber, News und Studien zu verschiedenen Sprachen, um sich von den Vorteilen des Sprachenlernens überzeugen zu können.