Entgeltatlas 2019

100 beliebte Berufe im Gehalts-Check

eine Pflegerin bei Altenpflege von Senioren im Altenheim McPBBO McPBBO
© imago images/McPHOTO, imago stock&people via www.imago-images.de, www.imago-images.de

03. September 2020 - 10:52 Uhr

Wer verdient was?

Mehr Transparenz für Löhne und Gehälter – dafür möchte die Bundesagentur für Arbeit mit ihrem Entgeltatlas sorgen. Im Entgeltatlas 2019 befinden sich die mittleren Gehälter (Median) aller Berufe. In der Tabelle finden Sie den mittleren monatlichen Bruttoverdienst von 100 beliebten Berufen in Deutschland.

100 beliebte Berufe im Vergleich

BerufMittleres Gehalt
Altenpfleger/-in3032 Euro
Apotheker/-inüber 6150 Euro
Architekt/-in4087 Euro
Arzthelfer/-in2448 Euro
Augenoptiker/-in2448 Euro
Bäcker/-in3502 Euro
Bäckereifachverkäufer/-in1839 Euro
Baggerführer/-in3421 Euro
Bankkaufmann/-frau4875 Euro
Bauingenieur/-in5246 Euro
Berufskraftfahrer/-in2556 Euro
Betriebswirt/-in (Textil)3834 Euro
Biologe/-in5149 Euro
Buchhalter/-in3661 Euro
Bürokaufmann/-frau3306 Euro
Busfahrer/-in2556 Euro
Callcenter-Agent/-in2113 Euro
Chemisch-technische/-r Assistent/-in3905 Euro
Controller/-in5277 Euro
Cutter/-in3010 Euro
Dachdecker/-in3265 Euro
Disponent/-in Bühne/Film/Fernsehen4866 Euro
Einkäufer/-in3758 Euro
Einzelhandelskaufmann/-frau2446 Euro
Elektroinstallateur/-in3143 Euro
Elektromechaniker/-in3694 Euro
Elektroniker/-in IT3820 Euro
Empfangskraft1807 Euro
Erzieher/-in3598 Euro
Eventmanager/-in3486 Euro
Fachangestellter für Bürokommunikation3306 Euro
Fahrlehrer/-in2837 Euro
Filialleiter/-in4093 Euro
Fliesenleger/-in3003 Euro
Frisör/-in1684 Euro
Gabelstaplerfahrer/-in2687 Euro
Gas- und Wasser-Installateur/-in3056 Euro
Gebäudereiniger/-in2080 Euro
Grafikdesigner/-in3322 Euro
Großhandelskaufmann/-frau3150 Euro
Hotelfachmann/-frau2211 Euro
Haushaltshilfe2140 Euro
Hausmeister/-in2889 Euro
Industriekaufmann/-frau3624 Euro
Industriemechaniker/-in3922 Euro
Informatiker/-in4236 Euro
Ingenieur/-in Elektrotechnik5934 Euro
Justizfachangestellte/r3307 Euro
Kassierer/-in im Handel2214 Euro
Kellner/-in1934 Euro.
Key Account Manager/-in5398 Euro
KFZ-Mechaniker/-in3077 Euro
Koch / Köchin2284 Euro
Krankenschwester/-pfleger3547 Euro
Lackierer/-in2776 Euro
Lagerarbeiter/-in2814 Euro
Lehrer/-in Grundschule4318 Euro
Lehrer/-in Gymnasium5488 Euro
Logistiker/-in3525 Euro
Logopäde/-in2575 Euro
Maler/-in2776 Euro
Marketing Assistent/-in3662 Euro
Marketing Manager/-in4804 Euro
Maschinenbau-Ingenieur/-in5652 Euro
Maurer/-in3214 Euro
Mechatroniker/-in3077 Euro
Mediengestalter/-in Bild und Ton3010 Euro
Medizinisch-technische/-r Laborassistent/-in3456 Euro
Metallarbeiter/-in3738 Euro
Notfallsanitäter/in3404 Euro
Personalsachbearbeiter/-in3889 Euro
Physiotherapeut/-in2513 Euro
Pilot/-inmehr als 6150 Euro
Psychologe/-in4537 Euro
PR-Manager/-in4436 Euro
Programmierer/-in4644 Euro
Rechtsanwaltsfachangestellte/-r2595 Euro
Redakteur/-in4393 Euro
Reinigungskraft1886 Euro
Schiffsmechaniker/-in3953 Euro.
Schmied/-in3050 Euro
Sekretär/-in3306 Euro
Sicherheitsdienst2131 Euro.
Silberschmied/-in2454 Euro
Softwareingenieur/-in (Master)5121 Euro
Sozialarbeiter/-in Strafvollzug3891 Euro
Sozialversicherungsfachangestellte/-r4096 Euro
Speditionskaufmann/-frau3252 Euro
Steuerfachangestellter/-in2803 Euro
Straßenbauer/-in3465 Euro
Systemadministrator/-in4722 Euro
Technische/-r Zeichner/-in3384 Euro
Umweltschutztechnische/r Assistent/in3533 Euro
Verkäufer/-in2446 Euro
Versicherungskaufmann/-frau4609 Euro
Verwaltungsfachangestellte/-r3620 Euro
Werkzeugmechaniker/-in3858 Euro
Wirtschaftsprüfer/-inmehr als 6150 Euro
Zahntechniker/-in2628 Euro
Zimmermann3153 Euro

Im Osten wird immer noch deutlich weniger verdient

Am meisten verdient wurde 2019 in der Autostadt Wolfsburg. Laut Angaben der Bundesagentur für Arbeit waren das im Mittel 5089 Euro pro Monat. Es folgten die bayerischen Städte Ingolstadt mit 5004 Euro und Erlangen mit 4907 Euro.

Nach Bundesländern wird im Mittel in Hamburg am meisten verdient - 3820 Euro und damit gut 400 Euro mehr als im Mittel von Gesamtdeutschland. Den schlechtesten Verdienst haben mit 2608 Euro im Mittel die Menschen in Mecklenburg-Vorpommern.

Insgesamt ist die Bezahlung im Osten Deutschlands häufig deutlich geringer als im Westen. Die untersten 59 Plätze der nach Landkreisen und kreisfreien Städten geordneten Tabelle belegen Gebietskörperschaften aus den neuen Bundesländern, bevor mit dem Landkreis Südwestpfalz und einem mittleren Bruttoeinkommen von 2763 Euro der erste westdeutsche Landkreis folgt.

Am wenigsten wird weiterhin im sächsischen Kreis Görlitz bezahlt. Dort müssen die Menschen mit einem mittleren Bruttoeinkommen von 2380 Euro zurecht kommen. Auf den nächsten Plätzen folgt mit dem Erzgebirgskreis der einwohnerreichste Kreis Sachsens, vor dem Saale-Orla-Kreis in Thüringen.

Noch mehr Wirtschafts- und Finanzthemen finden Sie auch bei Stern Plus.

Quelle: Entgeltatlas der Bundesagentur für Arbeit / DPA