In Kooperation mitExpertenTesten.de
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung

Tischtennisplatte Outdoor Test 2020 ‚ÄĘ Die 15 besten Tischtennisplatten Outdoor im Vergleich

Tischtennisplatte Outdoor Bestenliste  2020

Letzte Aktualisierung am:

√Ąhnliche Vergleiche anzeigen

Was ist eine Outdoor-Tischtennisplatte und wie funktioniert sie?

Was ist eine Tischtennisplatte Outdoor im Test und VergleichBei einer Outdoor-Tischtennisplatte handelt es sich um das Ger√§t, auf dem im Freien Tischtennis gespielt wird. Im Grunde sieht sie wie ein Tisch aus – mit einem Gestell und einer Platte, die in zwei Spielh√§lften geteilt ist. F√ľr diese Teilung sorgt ein mehrere Zentimeter hohes Netz. Mitunter beschreibt man die Platte eines Tischtennistisches auch als “Tennisfeld im Miniaturformat”. Tischtennisplatten werden umgangssprachlich oft als Ping-Pong-Platten bezeichnet.

Gerade im Hobbybereich gibt es verschiedene Spielvarianten. Hier soll nur kurz auf die “Standardmethode” eingegangen werden, die auch bei den Profis √ľblich ist:

  • Es wird eins gegen eins oder zwei gegen zwei gespielt.
  • Die beiden Einzelspieler oder Teams stehen jeweils auf einer Seite der Platte.
  • Mit ihren Schl√§gern schlagen sie den Kunststoffball im Wechsel √ľber das Netz auf die Gegnerseite.
Wer sich genauer mit dem Tischtennisspielen und den geltenden Regeln befassen möchte, kann dies beispielsweise bei Wikipedia tun.

Diagramm zum Preis-Leistungs-Verhältnis der Tischtennisplatten Outdoor

Diagramm teilen
Mit diesem Code können Sie das täglich aktualisierte Diagramm auf Ihrer Webseite teilen:Embed-Code wurde in die Zwischenablage kopiert

Welche Arten von Outdoor-Tischtennisplatten gibt es?

Welche Arten von Tischtennisplatte Outdoor gibt es im Test und VergleichOutdoor-Tischtennisplatten lassen sich in puncto:

  • Farbe der Tischoberfl√§che,
  • Klappbarkeit und
  • Material

unterscheiden.

Farbe der Tischoberfläche:

Der Vergleich zeigt, dass sie meist entweder gr√ľn oder blau ist.¬†Aus dem¬†Test¬†geht hervor, dass manch Hersteller auch graufarbene Platten kreiert und anbietet.

Klappbarkeit

Die meisten Tischtennisplatten f√ľr den Outdoor-Bereich lassen sich auch kompakt zusammenklappen und so leichter von A nach B transportieren (dazu verf√ľgen diese Ausf√ľhrungen h√§ufig sogar √ľber Rollen).

Zudem stehen Modelle zur Verf√ľgung, bei denen man eine Tischh√§lfte nach oben klappen kann, um die M√∂glichkeit zu haben, auch alleine zu spielen beziehungsweise zu trainieren (“Playback”).

Material

Klassische Tischtennisplatten bestehen aus Holz. Prinzipiell sind aber ebenso andere Materialien erlaubt und möglich. In Schulhöfen oder öffentlichen Parks trifft man oftmals auf Tischtennisplatten aus Beton.

Das Material von Tischtennisplatte Outdoor im Test und VergleichF√ľr zuhause – also den Garten, den Balkon oder die Terrasse – ist ein Modell aus Beton NICHT zu empfehlen. Abgesehen davon, dass der Transport einer solchen Platte extrem schwierig und teuer w√§re, h√§tte man hinterher auch keine Flexibilit√§t mehr – das w√ľrde bedeuten, dass die Tischtennisplatte (bis zu einer etwaigen kompletten Entfernung) durchgehend an Ort und Stelle bleiben m√ľsste.

Im Vergleich zu Indoor-Tischtennisplatten sind Outdoor-Modelle einen Tick robuster gefertigt und mit einer zus√§tzlichen Oberfl√§chenversiegelung versehen. Diese Merkmale sind nat√ľrlich auch erforderlich, um den Witterungseinfl√ľssen standhalten zu k√∂nnen. Zu beachten ist, dass Outdoor-Tische fast “nur” im Hobby- und Freizeitbereich eingesetzt werden – Profis spielen ausnahmslos auf Indoor-Tischen, die den offiziellen Richtlinien entsprechen.

So werden Outdoor-Tischtennisplatten getestet

Wenn Experten einen umfassenden Test durchf√ľhren, in dem sie verschiedene Outdoor-Tischtennisplatten genauer unter die Lupe nehmen, gehen sie sehr akribisch vor.

So werden Tischtennisplatte Outoor im Test und Vergleich getestetIm ersten Schritt pr√ľfen sie die jeweilige Tischtennisplatte auf deren grundlegende Eigenschaften, zu denen etwa das Material, die Gr√∂√üe und die Funktionalit√§t (klappbar, auch f√ľr Playback – das Alleine-Spielen – geeignet?). Daraufhin geht es beim Test darum, die Tischtennisplatte praktisch kennenzulernen. Dabei achten die Experten auf viele Details – beispielsweise, wie gut oder schlecht der Kunststoffball auf der Oberfl√§che springt, und auch, wie es mit der Verarbeitung der einzelnen Elemente (Tischgestell, Platteneckeb, Netzqualit√§t und so weiter) aussieht.

√úberdies checken die Profis bei der Anwendung, wie leicht oder schwer die Platte zu transportieren/verschieben ist und wie witterungsbest√§ndig sie sich pr√§sentiert. Diese Analysen erfordern zum Teil Langzeittests, da man bestimmte Wetterbedingungen eigentlich nicht simulieren kann (selbst das √úbergie√üen der Tischtennisplatte mit einer Ladung Wasser w√ľrde die Situation eines konstanten Regens nicht in der Pr√§zision widerspiegeln, die f√ľr zuverl√§ssige Aussagen erforderlich w√§re).

Hier eine √úbersicht zu Test-Kriterien, die f√ľr Experten von enormer Wichtigkeit sind

Montage

M√∂gliche Kriterien Tischtennisplatte Outdoor im Test und VergleichSelbstverst√§ndlich ist es von Vorteil, wenn sich die Tischtennisplatte ohne √ľberm√§√üig gro√üen Aufwand aufbauen l√§sst. Man muss an dieser Stelle allerdings erw√§hnen, dass Outdoor-Platten in der Regel komplizierter zu montieren sind als Ausf√ľhrungen f√ľr den Indoor-Bereich.

Größe/Maße

Je mehr die fragliche Outdoor-Tischtennisplatte den professionellen Richtlinien entspricht, desto besser wird sie im Test benotet. Details zu den g√§ngigen Ma√üen liefert der Abschnitt 9.2 – sprich “Zahlen, Daten, Fakten rund um Outdoor-Tischtennisplatten”.

Klappbarkeit

Im Idealfall l√§sst sich die Tischtennisplatte schnell und einfach kompakt zusammenklappen (f√ľr eine platzsparende Lagerung) und mittels Rollen von einem Ort zum anderen schieben. Kann man √ľberdies eine H√§lfte der Platte hochklappen und dadurch Playback spielen, gibt es im Test Pluspunkte und die Chancen stehen gut, als beste Ausf√ľhrung auf Platz 1 zu landen.

Platte (Spieloberfläche)

Die Platten einer Tischtennisplatte Outdoor im Test und VergleichWirkt sie hochwertig verarbeitet? Ist sie absolut eben, ohne irgendwelche Produktionsfehler? Sind die Ecken abgerundet (nicht spitz – ansonsten Verletzungsrisiko)? Springt der Ball gut auf? Diese und andere Fragen beantworten die Experten im Zuge ihres Tests. Die¬†Tischtennisplatte¬†f√ľr den¬†Outdoor-Bereich sollte mit einer sogenannten Melaminharzbeschichtung in einer m√∂glichst hohen St√§rke versehen sein.

Letztlich ist es n√§mlich diese Beschichtung, die den Ausschlag dar√ľber gibt, wie zuverl√§ssig die Platte verschiedenen Witterungseinfl√ľssen standh√§lt. Es versteht sich von selbst, dass Modelle mit einer besonders dicken Beschichtung im¬†Vergleich¬†zu weniger dicht beschichteten Platten teurer sind.

Sicherheit

Ist die getestete Tischtennisplatte mit Rollen zum Verschieben ausger√ľstet, muss man darauf achten, dass sich diese auch zu 100 Prozent sicher fixieren lassen – dies spielt vor allem dann eine gro√üe Rolle, wenn auch Kinder den Tischtennistisch nutzen m√∂chten, eventuell sogar ohne Aufsicht eines Erwachsenen. Generell sollte die Outdoor-Tischtennisplatte eine hohe Standsicherheit gew√§hrleisten, um Unf√§llen und daraus resultierenden Verletzungen vorzubeugen.

Experten testen¬†Outdoor-Tischtennisplatten auf all diese Punkte hin. Danach f√ľhren sie einen¬†Vergleich¬†der gepr√ľften Modelle durch, um schlie√ülich die¬†beste¬†Tischtennisplatte, also den Testsieger, zu ermitteln und zu k√ľren.

M√∂gliche Test-Kriterien f√ľr Verbraucher

Will man als Verbraucher einen individuellen Tischtennisplatten-Test starten, sollte man weitestgehend auf dieselben Kriterien achten wie Experten. Manche davon – etwa die Beschaffenheit der Platte – lassen sich “nur” √ľber das Lesen von Test-Berichten und Kundenrezensionen n√§her analysieren. Man muss hier auf das Urteil anderer Menschen vertrauen.

M√∂gliche Kriterien Tischtennisplatte Outdoor im Test und VergleichUm einen umfassenden Eindruck zu bekommen, ist es wichtig, stets mehrere Test-Berichte zu lesen – schlie√ülich bewerten selbst die professionellsten Experten immer auch nach subjektivem Ermessen. Abgesehen von den oben erw√§hnten und beschriebenen Test-Kriterien sind f√ľr Verbraucher folgende Aspekte f√ľr einen Vergleich von Bedeutung.

Lieferung

Die beste – kundenfreundlichste – Variante ist es, wenn die zust√§ndige Spedition die Tischtennisplatte dorthin liefert, wo sie letztlich auch aufgestellt werden soll. In der Regel erfolgt die Lieferung aber nur bis zur Bordsteinkante, sodass man danach selbst sehen muss, wie man das schwere Ger√§t an den gew√ľnschten Ort bringt. N√§here Informationen dazu erh√§lt man durch das Lesen von Kundenrezensionen, das bewusste Nachfragen bei anderen K√§ufern und/oder der zust√§ndigen Spedition.

Aufbauanleitung

Aufbauanleitung von Tischtennisplatte Outdoor im Test und VergleichIm Lieferumfang sollte eine umfangreiche und vor allem gut verst√§ndliche Aufbauanleitung enthalten sein. Idealerweise steht erg√§nzend auch ein erkl√§rendes Youtube-Video zur Verf√ľgung.

Montagekit

Des Weiteren gilt es schon vor dem Kauf – also beim Vergleich verschiedener Modelle – darauf zu achten, dass zur bevorzugten Ausf√ľhrung ein m√∂glichst vollst√§ndiges Montagekit mitgeliefert wird, eventuell sogar mit Werkzeug, damit man nicht allzu viel selbst nachr√ľsten beziehungsweise nachkaufen muss.

Preis(-Leistung)

Das Preis-Leistungs-Verhältnis sollte stimmen.

Klar empfiehlt es sich, im Zweifel ein paar Euro mehr auszugeben und daf√ľr eine langlebige Tischtennisplatte zu erhalten. Jedoch macht es keinen Sinn, mehr zu bezahlen, wenn eine qualitativ vergleichbare L√∂sung f√ľr weniger zu haben ist.

Worauf muss ich beim Kauf einer Outdoor-Tischtennisplatte sonst noch achten?

Worauf achten bei Tischtennisplatte Outdoor im Test und VergleichIn der Euphorie dar√ľber, demn√§chst im eigenen Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon regelm√§√üig Tischtennis spielen zu k√∂nnen, vergessen manche Menschen vor dem Kauf zu pr√ľfen, ob die pr√§ferierte Outdoor-Tischtennisplatte auch tats√§chlich dorthin passt, wo sie letztlich stehen soll. Somit ist jedem Verbraucher dringend anzuraten, vorab genau abzumessen, ob die Ma√üe des Tischtennistisches mit dem verf√ľgbaren Platz harmonieren.

√úberdies muss sich jeder Interessierte fragen, ob er gewisse Ambitionen hat, was das Tischtennis-Spielen betrifft, oder ob die Platte nur dem Vergn√ľgen dienen soll. W√§hrend bei der ersten Variante von Anfang an eine erstklassige Outdoor-Tischtennisplatte mit den richtigen Ma√üen (angelehnt an die offiziellen Richtlinien) die beste Idee darstellt, kann man im zweiten Fall guten Gewissens ein paar Abstriche machen und so etwas Geld sparen.

Vorstellung der f√ľhrenden 10 Hersteller/Marken

  • Joola
  • Cornilleau
  • Sponeta
  • Adidas
  • Kettler
  • Donic-Schildkr√∂t
  • Stiga
  • Idena
  • Sunflex
  • Sport-Thieme
Die Joola Tischtennis GmbH & Co. KG ist ein bekannter deutscher Hersteller von qualitativ hochwertigem Tischtenniszubeh√∂r. Zum Sortiment der Marke geh√∂ren nat√ľrlich auch Outdoor-Modelle. Generell z√§hlt die Firma mit Hauptsitz in Siebeldingen zu den international f√ľhrenden Produzenten in der Tischtennisbranche. Wer sich f√ľr eine Joola-Ausf√ľhrung entscheidet, kann sich laut Test auf eine langlebige Tischtennisplatte freuen.
Bei Cornilleau handelt es sich um ein französisches Unternehmen, das sich ebenso wie Joola auf den Tischtennissport spezialisiert hat. Dabei gelten die Tische als außergewöhnlich robust Рsie gehören zu den besten Modellen, die der Markt derzeit bereithält. Dieser Fakt bezieht sich nicht nur auf die Indoor-, sondern auch auf die Outdoor-Tische. Der Firmensitz von Cornilleau befindet sich in Breteuil. 
Sponeta wurde im Jahr 1953 in der damaligen DDR ins Leben gerufen. Das Unternehmen fungiert als bedeutender deutscher Hersteller von Tischtennis-Equipment. 1971 fertigte die Firma ihre ersten Tischtennistische. Inzwischen finden sich im Sortiment der Marke auch noch verschiedene Möbel. Letztere bilden das zweite Produktfeld; das Hauptaugenmerk liegt jedoch auf Tischtenniszubehör.
Die Adidas AG aus Herzogenaurach in Deutschland ist nach Nike der zweitgr√∂√üte Sportartikelhersteller der Welt. Sie wurde 1949 von Adolf Dassler gegr√ľndet. Die Tischtennisplatten des Giganten pr√§sentieren sich mit blauer oder grauer Oberfl√§che – dies ist eine bemerkenswerte Abweichung von den klassischen Modellen, die statt grau gr√ľn designt sind. Abgesehen von diesem optischen Kniff begeistern die Tische auch funktional.¬†
Bei Kettler handelt es sich um einen der f√ľhrenden Hersteller von Freizeitm√∂beln, Fitnessger√§ten und Fahrr√§dern. Im Sortiment des deutschen Unternehmens entdeckt man allerdings auch die eine oder andere¬†Tischtennisplatte¬†f√ľr¬†Outdoor-Spa√ü. Modernes Design und eine hohe Verarbeitungsqualit√§t bilden die wesentlichen Charakteristika dieser Platten. Meist sind die Ausf√ľhrungen mit einem leichtg√§ngigen Rollensystem ausgestattet.
Donic-Schildkr√∂t ist eine Firma, die sich ganz der Fertigung von exzellent konzipierten Tischtennisartikeln widmet. Die Urspr√ľnge reichen bis ins Jahr 1889 zur√ľck, als der Kaufmann Friedrich Bensinger gemeinsam mit den Bankiers Hohenemser und den Gebr√ľdern Lenel die “Rheinische Gummi und Celluloid Fabrik” gr√ľndete. Im Vergleich zu den Modellen anderer Marken sind die Schildkr√∂t-Tische eher g√ľnstig.
1934 gr√ľndete ein Schwede namens Stig Hjelquist sein erstes Unternehmen – mit dem Namen “Firma Fabriksprodukter”. In den Folgejahren benannte er seine Firma erst in Stigma und schlie√ülich in Stiga um. Tischtennisartikel fertigt der Hersteller bereits seit 1941. 42 Jahre sp√§ter wurde die Tischtennissparte des Labels ausgegliedert (heute als Stiga Sports AB in Eskulstuna/Schweden weitergef√ľhrt). ¬†
Bei Idena handelt es sich um eine Marke, die seit den 1960er-Jahren existiert. Zun√§chst stand sie f√ľr diverse Schreibwaren – inzwischen umfasst das Sortiment jedoch Produkte aus den verschiedensten Bereichen. Auch Spielwaren geh√∂ren dazu – und in diesem Segment findet man manche¬†Outdoor-Tischtennisplatten, die zwar “nur” f√ľr Freizeitspieler gedacht, daf√ľr aber auch relativ g√ľnstig sind.¬†
Die Sunflex Sport GmbH & Co. KG mit Sitz in Schwabach ist ein deutscher Hersteller von Tischtenniszubeh√∂r. Beim Blick auf das Produktportfolio zeigt sich, dass sowohl Artikel f√ľr Hobby- als auch Equipment f√ľr Profis zur Verf√ľgung stehen. Dar√ľber hinaus fertigt der Hersteller Produkte aus den Bereichen Badminton, Darts und Funsport sowie Schwimm- und Tauchutensilien aller Art.¬†
Sport-Thieme ist ein Familienunternehmen, das 1949 von Karl-Heinz Thieme gegr√ľndet wurde. Der bekannte Hersteller steht f√ľr hochwertige Sportartikel. Innerhalb des Sortiments warten Produkte f√ľr die verschiedensten Sportarten – von Fu√üball und Basketball √ľber Fitness bis hin zu Tischtennis. Es gibt sowohl Indoor- als auch¬†Outdoor-Tischtennisplatten, die von K√§ufern meist¬†beste¬†Bewertungen erhalten.

Häufig genannte Vor- und Nachteile in Amazon-Rezensionen

Hersteller geben in ihren Produktbeschreibungen immer nur die Vorteile ihrer Platten an. Allerdings finden sich bei genauerem Hinschauen bei fast jeder Outdoor-Tischtennisplatte auch Schwachpunkte. Dieses “genaue Hinschauen” impliziert, dass man sich bei seinem individuellen Vergleich verschiedener Modelle Test-Berichte von Experten und nat√ľrlich auch Rezensionen von K√§ufern durchliest.

Hier eine Übersicht der Nachteile zu zehn oft genannten Mängeln in den Amazon-Kundenrezensionen

  • Blechverkleidung komplett verbogenDie Nachteile Tischtennisplatte Outdoor im Test und Verlgeich
  • Aufbauanleitung mangelhaft (zu knapp, unverst√§ndlich, gar nicht vorhanden)
  • Aufbau dauert wahnsinnig lange (zu zweit sechs Stunden gebraucht)
  • Tischtennisplatte l√§sst sich von Anfang an nur schwer zusammenklappen (extremer Kraftaufwand erforderlich, oft nur zu zweit zu bewerkstelligen)
  • bewegliche Teile wirken sehr billig, wenig stabil
  • Platte nach praktischem Test nicht so wetterresistent wie versprochen (zu d√ľnne Beschichtung)
  • von Beginn an Dellen in der Platte
  • kaum transportabel (keine Rollen, enorm hohes Gewicht)
  • Ball springt relativ schlecht auf (ziemlich niedrig)
  • Ecken nicht sauber verarbeitet (sehr spitz, dadurch Verletzungsgefahr)

Vergleich zu den Nachteilen – diese Vorteile schildern Kundenrezensionen

F√ľr ein umfassendes Bild ist es auch wichtig, sich die von Kunden erw√§hnten Vorteile der jeweiligen Outdoor-Tischtennisplatte zu Gem√ľte zu f√ľhren.

Die Gegen√ľberstellung der Vorz√ľge und Nachteile sowie der Vergleich mehrerer Kundenrezensionen helfen, zum Schluss zu einem aussagekr√§ftigen Eindruck zu gelangen und die f√ľr den eigenen Bedarf beste Platte zu ermitteln.

Die Vorteile von Tischtennisplatte Outdoor im Test und VergleichHier also noch zehn häufig geäußerte Pluspunkte in Amazon-Kundenrezensionen in der Übersicht:

  • ansprechendes Design des Gestells und der Platte
  • hochwertige Verarbeitung der Platte (sch√∂n plan)
  • Aufbau dank vorhandenem Youtube-Video des Herstellers gut umsetzbar
  • umfangreiches Montagekit im Lieferumfang enthalten (inklusive Werkzeug)
  • Klappmechanismen funktionieren einwandfrei
  • dank Rollen l√§sst sich die Tischtennisplatte problemlos verschieben
  • Platte d√§mpft Ger√§usche ein wenig, sodass das Spielen nicht so laut ist
  • Netz ordentlich stramm, mit stabilen Halterungen
  • exzellente Beschichtung (absolut witterungsbest√§ndig)
  • super Preis-Leistungs-Verh√§ltnis

Wissenswertes und Ratgeber

Die Geschichte der Outdoor-Tischtennisplatte

Alles Wissenswertes und Ratgeber Tischtennisplatte Outdoor im Test und VergleichEs ist nicht klar, wann genau die erste Tischtennisplatte auf den Markt kam, die explizit f√ľr Outdoor-Eins√§tze vorgesehen war. Man kann aber davon ausgesehen, dass es zwischen Mitte und Ende des 20. Jahrhunderts so weit war. Tischtennis an sich wurde 1874 in England erstmals schriftlich erw√§hnt.

Zu Beginn spielte man auf K√ľchentischen und mit B√ľchern oder Bratpfannen, die als Schl√§ger dienten. Richtige Tischtennisschl√§ger mit Gumminoppen erschienen im Jahr 1902. 1924 versuchte man bereits, bez√ľglich der Tischgr√∂√üe einheitliche Regelungen festzulegen. Ein Jahr sp√§ter wurde der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) ins Leben gerufen.

Zahlen, Daten, Fakten rund um Outdoor-Tischtennisplatten

Zahlen, Daten, Fakten zu Tischtennisplatte Outdoor im TestvergleichEine wettkampftaugliche Outdoor-Tischtennisplatte ist 2,74 m lang und 1,525 m breit. Die Tischoberfl√§che muss 76 cm √ľber dem Boden sein. Durch das Tischtennisnetz wird die Spielfl√§che in zwei gleich gro√üe H√§lften geteilt. Jede davon misst 1,37 x 1,525 m (T x B). Die Tischplatte muss so gestaltet sein, dass ein Tischtennisball (40 mm Durchmesser) aus einer H√∂he von 30 cm nach dem Aufprall wieder 22 bis 25 cm nach oben springt. Jede Spielh√§lfte wird durch eine wei√üe Linie (3 mm breit) noch einmal in zwei “Abteile” unterteilt (der L√§nge/Tiefe nach). Diese Linie hei√üt Grundlinie.

An den Kanten der gesamten Tischplatte verläuft ein weißer Begrenzungsrand (20 mm breit). Es handelt sich hier um die Seitenlinien, die im rechten Winkel zum Netz liegen. Die Netzgarnitur setzt sich aus dem Netz (schwarz mit weißem oberen Rand, 15,25 cm hoch), einer Aufhängung, zwei Seitenpfosten sowie zwei Pfostenzwingen zusammen. Das Netz wird straff gespannt. Über die links und rechts positionierten Pfosten und Zwingen auf der Tischtennisplattehält man es in Form. Das Netz darf sich in der Mitte höchstens um 10 mm senken, wenn es mit 100 g belastet wird.

Outdoor-Tischtennisplatte richtig montieren

richtig montieren einer Tischtennisplatte Outdoor im Test und VergleichBeim Aufbau der Tischtennisplatte f√ľr den Outdoor-Bereich ist es wichtig, sich genau an die Vorgaben des Herstellers in der Montageanleitung zu halten. Am besten liest man sich diese erst einmal vollst√§ndig durch, ehe man mit dem Zusammenschrauben beginnt. Des Weiteren gilt es vorab zu pr√ľfen, ob das Montagekit komplett ist, also kein einziges Teilchen fehlt. Ansonsten muss die Tischtennisplatte zur√ľckgeschickt werden.¬†Grunds√§tzlich empfiehlt es sich, die¬†Tischtennisplatte¬†nur dann in Eigenregie aufzubauen, wenn man es sich wirklich zutraut.

Ansonsten ist es besser, einen fachkundigen Freund um Unterst√ľtzung zu bitten oder gleich einen Profi zu engagieren.

Stiftung Warentest Outdoor-Tischtennisplatten-Test – die Ergebnisse

Bislang liegt von der Stiftung Warentest kein Vergleich von Outdoor-Tischtennisplatten vor,¬†auch √Ėko-Test¬†hat bis dato keinen¬†Outdoor-Tischtennisplatten-Vergleich¬†vorgenommen.

FAQ

Welche Merkmale sind bei einer Outdoor-Tischtennisplatte am wichtigsten?

Wer sich f√ľr den Kauf einer Outdoor-Tischtennisplatte entscheidet, sollte besonders gro√üen Wert auf eine extrem hohe Stabilit√§t und eine dicke Melaminharzbeschichtung legen. Letztere gew√§hrleistet die Witterungsbest√§ndigkeit der Platte.

Wie reinige ich meine Outdoor-Tischtennisplatte richtig?

FAQ zu Tischtennisplatte Outdoor im Test und VergleichIn den meisten F√§llen ist bei einer Outdoor-Tischtennisplatte nicht wirklich viel zu tun, wie der Test zeigt. Es gen√ľgt, bei Bedarf Staub wegzukehren (etwa mit einer weichen B√ľrste) und Schmutz mit einem feuchten Tuch wegzuwischen. Keinesfalls Scheuermittel oder andere scharfe, aggressive Reinigungsmittel verwenden! Verf√ľgt die Tischtennisplatte √ľber einen Klappmechanismus, muss man regelm√§√üig die Scharniere √ľberpr√ľfen und etwas √∂len. Auch Transportrollen wollen dann und wann mit ein wenig √Ėl versorgt werden.

Wie viel kostet eine Outdoor-Tischtennisplatte?

Der Preis f√ľr eine Outdoor-Tischtennisplatte h√§ngt von der Qualit√§t, dem Hersteller und allgemeinen Merkmalen (wettkampftauglich?) ab. Je h√∂her die Qualit√§t, renommierter der Hersteller und wettkampftauglicher die Platte ist, desto mehr kostet sie auch. F√ľr eine einfache Freizeitplatte bezahlt man teilweise sogar unter 100 Euro.

Soll es eine professionelle Ausf√ľhrung f√ľr den¬†Outdoor-Bereich sein, legt man hingegen h√§ufig mehrere Hundert Euro hin (oft mindestens 350).

Welches Zubeh√∂r empfiehlt sich f√ľr die Outdoor-Tischtennisplatte?

Zwar sind erstklassig verarbeitete Outdoor-Tischtennisplatten sehr resistent und best√§ndig gegen Witterungseinfl√ľsse; der externe Test zeigt jedoch, dass eine Abdeckhaube nicht schaden kann. Mit einem solchen Hilfsmittel l√§sst sich die Lebensdauer der Platte deutlich verl√§ngern.

Wo soll ich meine Outdoor-Tischtennisplatte kaufen?

Welches Zubeh√∂r f√ľr die Tischtennisplatte Outdoor im Test und VergleichIm Vergleich zum Fachhandel vor Ort hat man im Internet eine viel gr√∂√üere Auswahl. Des Weiteren ist man nicht auf √Ėffnungszeiten angewiesen und kann sich vor dem Kauf umfassend √ľber das anvisierte Modell informieren. Dabei ist es sinnvoll, sich manch Test von einem Experten anzuschauen und/oder Kundenrezensionen zu lesen.

Welche Outdoor-Tischtennisplatte ist die beste?

Diese Frage l√§sst sich nicht pauschal beantworten, da es auf die individuellen W√ľnsche beziehungsweise Ziele ankommt. In jedem Fall sollte die Outdoor-Tischtennisplatte aber wetterbest√§ndig und insgesamt robust sein. Wenn sie dann noch Wettkampfma√üe mitbringt, gibt es meist nichts auszusetzen. Praktische Erg√§nzungen sind auch mehrere Klappmechanismen (komplett einklappbar – zum Verstauen, eine Seite hochklappbar – Playback) sowie Rollen, die das Verschieben der Tischtennisplatte im Outdoor-Bereich erleichtern.

Weiterf√ľhrende Links und Quellen

√Ąhnliche Themen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (471 Bewertungen. Durchschnitt: 4,69 von 5)
Loading...