Produktvergleiche
in Kooperation mit ExpertenTesten.de

Klappfahrrad Test 2023 ‱ Die 10 besten KlappfahrrĂ€der im Vergleich

Das Klappfahrrad oder Faltrad, wie es auch genannt wird, ist ein kompaktes und platzsparendes Fortbewegungsmittel und erlebt gerade einen neuen Trend - wobei die neuen Modelle nicht mehr viel mit den KlapprÀdern der 70er Jahre zu tun haben. Dennoch sollten vor dem Kauf Test und Vergleich herangezogen werden, um die beste Wahl zu treffen.

Klappfahrrad Bestenliste 2023

Letzte Aktualisierung am:

Jan Schmid
Jan Schmid

Als angehender Sportwissenschaftler und ehemaliger Leichtathlet liegt meine Expertise in den Bereichen Sport, Fitness und ErnĂ€hrung. FĂŒr ExpertenTesten.de teste ich seit 3 Jahren regelmĂ€ĂŸig Produkte und teile meine Expertise mit Millionen Lesern. In meiner Freizeit liebe ich die Geschwindigkeit, sei es auf dem Rad, dem Surfbrett oder den Skiern.

Mehr zu Jan

Diagramm zum Preis-Leistungs-VerhÀltnis der KlappfahrrÀder

Diagramm teilen
Mit diesem Code können Sie das tÀglich aktualisierte Diagramm auf Ihrer Webseite teilen:Embed-Code wurde in die Zwischenablage kopiert

Was ist ein Klappfahrrad und wie funktioniert es?

Was ist ein Klappfahrrad Test und Vergleich?Das Klappfahrrad funktioniert ebenso wie ein „normales“ Fahrrad, der Rahmen lĂ€sst sich jedoch zusammenklappen beziehungsweise falten, sodass es deutlich einfacher transportiert werden kann. Beispielsweise passen KlapprĂ€der bequem in die meisten PKW-KofferrĂ€ume.

Durch das geringe Gewicht und die kompakte GrĂ¶ĂŸe kann es zudem platzsparend verstaut werden. Allerdings sind Rahmen und Reifen auch deutlich kleiner als bei anderen FahrrĂ€dern. Hierdurch können lĂ€ngere Strecken nur mit einer grĂ¶ĂŸeren Anstrengung zurĂŒckgelegt werden. FĂŒr kurze Strecken und wenn ein hĂ€ufiger Transport erforderlich ist, sind die KlapprĂ€der jedoch ideal.

Um das Klappfahrrad zusammenzufalten oder aufzuklappen, ist am Rahmen eine Art Scharnier angebracht. Dieses kann festgestellt werden, um den Rahmen in der gewĂŒnschten Position zu halten.
myvĂ©lo ZĂŒrich Elektro-Klapprad im Test - exklusives Design
myvĂ©lo ZĂŒrich Elektro-Klapprad im Test – exklusives Design

Anwendungsbereiche: das Klappfahrrad im Einsatz

Die Anwendungsbereiche des Klappfahrrads liegen vor allem in dem Fahren von kurzen Strecken. Zudem ist es immer dann ideal, wenn ein Fahrrad hĂ€ufiger transportiert werden muss, fĂŒr den Transport aber nur wenig Platz zur VerfĂŒgung steht.

Aufgrund des geringen Gewichts und der kleinen Ausmaße kann es zudem problemlos auch in kleinen Bereichen gelagert werden.

Welche Arten von KlappfahrrÀdern gibt es?

Grundlegend verschiedene Arten von KlappfahrrÀdern gibt es nicht. Es gibt aber durchaus Modelle mit unterschiedlichen Ausstattungen.

myvĂ©lo ZĂŒrich Elektro-Klapprad im Test - Klappmaß: 87x51x68 cm, Maße aufgebaut: 155x28x115 cm (LxBxH)
myvĂ©lo ZĂŒrich Elektro-Klapprad im Test – Klappmaß: 87x51x68 cm, Maße aufgebaut: 155x28x115 cm (LxBxH)

7 fĂŒhrende Hersteller von KlappfahrrĂ€dern

Bei sieben der fĂŒhrenden Hersteller von KlappfahrrĂ€dern handelt es sich um:

Welche Vorteile hat der Kauf von KlappfahrrÀdern bekannter Hersteller?

Vorteile aus einem Klappfahrrad TestvergleichEin Klappfahrrad eines fĂŒhrenden Herstellers zu kaufen bietet einige Vorteile. Darunter:

Test, Vergleich und Kundenrezensionen:Modelle bekannter Marken sind hÀufig in mehreren Tests und Vergleichen vertreten. Zudem finden sich in der Regel zahlreiche Kundenrezensionen zu den KlapprÀdern. Dadurch können bereits vor dem Kauf umfassende Informationen gefunden werden.

Hierdurch wird es einfacher, die beste Kaufentscheidung zu treffen und Modelle mit typischen Schwachstellen zu vermeiden.
ĂŒberzeugende QualitĂ€t:Hersteller mit einem hohen Absatz haben in der Regel auch einen Namen zu verlieren und bieten daher eine verlĂ€ssliche QualitĂ€t an. SelbstverstĂ€ndlich sollte bei der Kaufentscheidung aber dennoch darauf geachtet werden, dass das Modell in Test und Vergleich gut abschneidet.
Erfahrung und Entwicklung:

Bekannte Hersteller können oftmals auf langjĂ€hrige Erfahrung in der Herstellung von KlapprĂ€dern zurĂŒckschauen und investieren zudem in neue Entwicklungen und Verbesserungen. Durch diese Kombination sind moderne KlappfahrrĂ€der auch deutlich stabiler und komfortabler als ihre VorgĂ€nger.
myvĂ©lo ZĂŒrich Elektro-Klapprad im Test - LCD Display
myvĂ©lo ZĂŒrich Elektro-Klapprad im Test – LCD Display

So wird das Klappfahrrad getestet

Nach diesen Testkriterien werden Klappfahrrad bei uns verglichenWer vor dem Kauf  Test und Vergleich zu Rate ziehen möchte, sollte dabei auf einige Punkte achten. Denn nur wenn Vergleich und Test bestimmte Kriterien erfĂŒllen, können sie tatsĂ€chlich dabei helfen die beste Kaufentscheidung zu treffen. Bei diesen Faktoren handelt es sich unter anderem um:

sinnvolle Bewertungspunkte:Damit die Ergebnisse aus Test und Vergleich tatsĂ€chliche Hilfen bei der Kaufentscheidung darstellen können, mĂŒssen relevante Test-Kriterien angesetzt werden. Im Falle des Klappfahrrads könnte es sich beispielsweise um GrĂ¶ĂŸe, Gewicht und Ausstattung handeln.
transparente Bewertungen:In einigen Vergleichen und Tests werden bestimmte Kriterien anders gewichtet als andere. Diese Angaben sollten transparent und klar nachvollziehbar sein. Zumindest sollte aufgeschlĂŒsselt werden, woraus und wie sich das Gesamtergebnis zusammensetzt.
umfassende Informationen:

Kurze Stichpunkte sind anfangs hilfreich, es sollten aber auch umfassende Angaben vorhanden sein. Zudem sollten nicht nur Vorteile, sondern auch potenzielle Nachteile erwÀhnt werden.
unabhĂ€ngige DurchfĂŒhrung:Vergleiche werden auch von Anbietern bereitgestellt, die mehrere KlappfahrrĂ€der fĂŒhren. Bei einem Test sollte jedoch auf eine unabhĂ€ngige DurchfĂŒhrung geachtet werden. Dadurch kann sichergestellt werden, dass objektive Ergebnisse vorliegen.

Klare Unterscheidungen:Handelt es sich um einen Test, bei dem jedes Klappfahrrad tatsÀchlich in der Praxis kontrolliert und erst im Anschluss bewertet wurde? Oder um einen Vergleich der Angaben? Beide Verfahren können dabei helfen, die beste Kaufentscheidung zu treffen. Seriöse Quellen werden jedoch Test und Vergleich klar unterscheiden.

Test-Kriterien bei KlappfahrrÀdern

Folgende Eigenschaften sind in einem Klappfahrrad Test wichtigIn Test und Vergleich sollten wie erwĂ€hnt sinnvolle und fĂŒr die Praxis relevante Kriterien angesetzt werden. Bei diesen kann es sich beispielsweise um die folgenden Punkte handeln:

GrĂ¶ĂŸe und Packmaß als Kriterien in Vergleich und Test

Wie groß das Klappfahrrad im zusammengefalteten und im fertigen Zustand ist, sollte in jedem Fall in Test und VergleicherwĂ€hnt werden. LĂ€nge, Höhe des Rahmens und des Sitzes sollten aufgefĂŒhrt sein. Ebenso der Durchmesser der Reifen.

myvĂ©lo ZĂŒrich Elektro-Klapprad im Test - Gewicht: 20 kg; Zuladung: bis 115 kg
myvĂ©lo ZĂŒrich Elektro-Klapprad im Test – Gewicht: 20 kg; Zuladung: bis 115 kg

Gewicht als Test-Kriterium

Obwohl KlappfahrrÀder recht klein sind, können sie teilweise doch sehr schwer sein. Je schwerer das Modell, umso schwieriger gestaltet sich auch der Transport. In Vergleich und Test sollte daher das Gewicht erwÀhnt werden.

Art der Schaltung als Kriterium in Test und Vergleich

Die Art der Schaltung ist fĂŒr alle interessant, die sich mit FahrrĂ€dern auskennen. Eine Nabenschaltung sitzt am Hinterrad und ist vor Verschmutzung geschĂŒtzt.

Sie verschleißt langsamer und hat daher eine lĂ€ngere Lebensdauer. GebrĂ€uchlicher und gĂŒnstiger in Hinblick auf den Preis ist jedoch eine Kettenschaltung.
myvĂ©lo ZĂŒrich Elektro-Klapprad im Test - Schaltgruppe: Shimano 7-Gangschaltung; Griffe: Komfortgriffe in veganem Leder
myvĂ©lo ZĂŒrich Elektro-Klapprad im Test – Schaltgruppe: Shimano 7-Gangschaltung; Griffe: Komfortgriffe in veganem Leder

Anzahl der GĂ€nge als Bewertungspunkt in Vergleich und Test

Nach diesen wichtigen Eigenschaften wird in einem Klappfahrrad Test geprĂŒftJe mehr GĂ€nge vorhanden sind, desto besser lĂ€sst sich der Widerstand beim Fahren einstellen. FĂŒr viele ist die Anzahl der GĂ€nge jedoch eher eine Frage des persönlichen Geschmacks. In jedem Fall sollte die Anzahl in Vergleich aufgefĂŒhrt sein. Ob das Klappfahrrad mit mehr GĂ€ngen auch die bessere Bewertung erhĂ€lt, ist jedoch abhĂ€ngig von dem jeweiligen Test.

Rahmenmaterial als Bewertungspunkt in Vergleich und Test

Das Material des Rahmens entscheidet zum einen ĂŒber das Gewicht und zum anderen ĂŒber die StabilitĂ€t und WiderstandsfĂ€higkeit. Weit verbreitet ist Stahl. Leichtere Alu-Rahmen finden sich aber ebenfalls.

myvĂ©lo ZĂŒrich Elektro-Klapprad im Test - SattelstĂŒtze: mit integriertem Akku Lithium-Ionen 36V und 14 Ah --> 504 Wh; Reichweite: +/-80 km
myvĂ©lo ZĂŒrich Elektro-Klapprad im Test – SattelstĂŒtze: mit integriertem Akku Lithium-Ionen 36V und 14 Ah –> 504 Wh; Reichweite: +/-80 km

Ausstattung fĂŒr die Straßensicherheit als Kriterium in Test und Vergleich

Beleuchtung und Reflektoren sind lĂ€ngst nicht an jedem Modell vorhanden. Wenn das Klappfahrrad im Straßenverkehr gefahren werden soll, muss eine solche Ausstattung jedoch vorhanden sein.

In Test und Vergleich sollte einerseits darauf eingegangen werden, ob eine ausreichende AusrĂŒstung fĂŒr den Straßenverkehr bereits am Klappfahrrad vorhanden ist.

Andererseits sollte auch erwĂ€hnt werden, ob sich dies negativ auf die Preis-Leistung auswirkt. Denn das NachrĂŒsten ist einfach möglich und Beleuchtung sowie Reflektoren sind mittlerweile relativ gĂŒnstig.

ZusÀtzliche Ausstattung als Bewertungspunkt in Vergleich und Test

GepĂ€cktrĂ€ger oder Korb, Luftpumpe oder andere zusĂ€tzliche Ausstattungen sollten sowohl in Vergleich als auch Testaufgelistet sein. Bei sinnvollen AusrĂŒstungsmerkmalen können sie sich auch positiv auf die Bewertung auswirken.

myvĂ©lo ZĂŒrich Elektro-Klapprad im Test - Klappfunktion: Sicherheitsklappverschluss
myvĂ©lo ZĂŒrich Elektro-Klapprad im Test – Klappfunktion: Sicherheitsklappverschluss

Bedienung des Klappmechanismus als Kriterium in Test und Vergleich

Wer beispielsweise tĂ€glich mit Zug, Bus oder Bahn pendelt und die letzte Strecke zur Arbeit mit dem KlappfahrradzurĂŒcklegen möchte, wird das Rad mehrmals tĂ€glich auf- und zusammenklappen. Die Bedienung sollte daher besonders einfach und schnell möglich sein.

Zudem sollte in Test und Vergleich darauf eingegangen werden, ob der Klappmechanismus auch wÀhrend der Fahrt stabil ist. Die beste Bewertung kann selbstverstÀndlich nur ein Modell erhalten, dass einen gut funktionierenden Klappmechanismus aufweist und sich wÀhrend der Nutzung auch als stabil erweist.
myvĂ©lo ZĂŒrich Elektro-Klapprad im Test - Alurahmen, stabile Aluschutzbleche & Federgabel
myvĂ©lo ZĂŒrich Elektro-Klapprad im Test – Alurahmen, stabile Aluschutzbleche & Federgabel

HÀufige MÀngel und SchwÀchen des Klappfahrrads

HÀufige amazon Nachteile vieler Produkte aus einem Klappfahrrad Test und VergleichSelbst ein hochwertiges Klappfahrrad kann einige typische Schwachstellen oder gar MÀngel aufweisen. Bei den hÀufigsten Problemen handelt es sich um:

schlechte Verarbeitung:Wacklige Verbindungen, Grate oder eine hakende Gangschaltung können den Fahrspaß schnell verderben, zu weiteren SchĂ€den fĂŒhren und sogar das Risiko fĂŒr StĂŒrze und Verletzungen steigern.

minderwertige QualitĂ€t:Bei minderwertigen Materialien muss mit einer schnellen Abnutzung und hohem Verschleiß gerechnet werden. Das vermeintliche SchnĂ€ppchen kann dann durch hĂ€ufige Reparaturen und eine kurze Lebensdauer mittel- und langfristig sehr teuer werden.
klapprige Fahrweise:Das moderne Klappfahrrad hat mit alten Modellen nicht mehr viel gemein und sollte sich bequem und stabil fahren lassen. Ist die Fahrweise hingegen klapprig und wacklig, ist der Fahrkomfort entsprechend gering.

Probleme an den Felgen:Schlecht verarbeitete Felgen können zu stĂ€ndigen platten Reifen fĂŒhren und sogar den Reifenwechsel erschweren. Bei einigen Modellen stoßen selbst Fachleute mit Spezialwerkzeugen an ihre Grenzen.

HĂ€ufige amazon Kundenrezensionen ĂŒber die Produkte aus einem Klappfahrrad Test und VergleichÄnderungen lassen sich nur schwer vornehmen:Lenker oder Bremse wechseln oder reparieren, kann bei einigen Modellen sehr schwierig sein und sich nur mit erheblichem Aufwand durchfĂŒhren lassen. Haben selbst Fachleute Probleme damit, können selbst leichte Anpassungen teuer und aufwendig sein.S

chwergĂ€ngige Bedienung:LĂ€sst sich der Klappmechanismus nur schwer bedienen, ist das Zusammen- oder Aufklappen schwierig und aufwendig, erfĂŒllt das Klappfahrrad seinen Zweck nur bedingt.hohes Gewicht:Das kompakte Klappfahrrad wird von einigen Menschen hĂ€ufig getragen oder zumindest gehalten, beispielsweise in Bus, Bahn oder Zug. Ist das Klappfahrrad sehr schwer, wird der Transport erschwert.

myvĂ©lo ZĂŒrich Elektro-Klapprad im Test - bestes Handling und Fahrverhalten durch optimierte Rahmengeometrie
myvĂ©lo ZĂŒrich Elektro-Klapprad im Test – bestes Handling und Fahrverhalten durch optimierte Rahmengeometrie

Wie kann ich vor dem Kauf ein Klappfahrrad ohne typische MĂ€ngel finden?

Die typischen Probleme bei einem Klappfahrrad zu kennen ist bereits hilfreich. Allerdings schĂŒtzt das Wissen allein noch nicht davor, ein Modell mit Schwachstellen zu wĂ€hlen. Um das Risiko fĂŒr eine solche Wahl zu reduzieren, sollten Test, Vergleichund Kundenrezensionen zu Rate gezogen werden.

Auch hierdurch gibt es zwar keine Garantie dafĂŒr, dass das Klappfahrradfrei von Problemen ist. Gerade durch Kundenrezensionen kann jedoch herausgefunden werden, ob die gleiche Schwachstelle hĂ€ufiger bei einem Modell auftreten.
myvĂ©lo ZĂŒrich Elektro-Klapprad im Test - Felgen: 20 Zoll; Bereifung: Kenda 20 Zoll
myvĂ©lo ZĂŒrich Elektro-Klapprad im Test – Felgen: 20 Zoll; Bereifung: Kenda 20 Zoll

Internet oder Fachhandel vor Ort- wo kaufe ich das Klappfahrrad am besten?

Wo kaufe ich einen Klappfahrrad Test- und Vergleichssieger am besten?Wenn ein Klappfahrrad gekauft werden soll, stellen sich vor der Kaufentscheidung zahlreiche Fragen. Darunter auch, wo das Klappfahrrad gekauft werden soll. Online oder im Fachhandel vor Ort? Die folgenden Punkte können bei der Entscheidung helfen:

Auswahl:Online ist die Auswahl deutlich grĂ¶ĂŸer als im Fachhandel. Jedes erhĂ€ltliche Klappfahrrad kann im Internet gefunden werden. Im stationĂ€ren Fachhandel ist die Anzahl der Modelle hingegen stark begrenzt.

Informationen zum Klappfahrrad:Durch Test, Vergleich und Ratgeber sowie Kundenrezensionen lassen sich umfassende Informationen zu den Modellen finden. Das Risiko fĂŒr Schwachstellen kann reduziert und die besteKaufentscheidung getroffen werden. Im Fachhandel steht bei weitem keine solche FĂŒlle an Informationen zur VerfĂŒgung.

Preisvergleich:Ob das ausgewĂ€hlte Modell bei einem anderen HĂ€ndler gĂŒnstiger erhĂ€ltlich ist, lĂ€sst sich im Internet schnell und einfach feststellen. Ein ausfĂŒhrlicher Preisvergleich erfordert lediglich wenige Minuten, eine Suche und einige Klicks.

Im Fachhandel – vor allem bei dem Klappfahrrad – ist das bei Weitem nicht so einfach möglich. Selbst der Vergleichzwischen zwei HĂ€ndlern erfordert bereits einiges an zeitlichen Aufwand.
Komfort beim Kauf: Vor allem grĂ¶ĂŸere FahrradgeschĂ€fte haben oftmals nicht jeden Tag geöffnet und liegen nicht selten außerhalb der StĂ€dte.

Klappfahrrad Testsieger im Internet online bestellen und kaufenWer eine große Auswahl möchte, muss dafĂŒr also zeitliche EinschrĂ€nkung und einen lĂ€ngeren Weg in Anspruch nehmen. Online ist es hingegen durchaus möglich, das Klappfahrrad sonntags oder mitten in der Nacht zu kaufen – je nachdem, wann es dem KĂ€ufer am besten passt.

Beratung:Im Fachhandel kann direkt eine Beratung in Anspruch genommen werden. Damit diese sinnvoll ist, muss sich der VerkĂ€ufer jedoch entsprechend mit dem Klappfahrrad Modell auskennen. Online können ebenfalls Beratung via Telefon, Chat oder E-Mail wahrgenommen werden. Zudem stehen jederzeit entsprechende Ratgeber zur VerfĂŒgung.

Probefahren und Ausprobieren:Im Fachhandel ist es möglich, sowohl den Klappmechanismus als auch das Klappfahrrad auszutesten. Das Probefahren ist meist jedoch lediglich in den GÀngen des Verkaufsraums oder auf einer kleinen Teststrecke möglich.

Bei einem Kauf online funktioniert das natĂŒrlich nicht. Durch ausfĂŒhrliche Beschreibungen, Tests und Vergleiche, Kundenrezensionen und teils sogar Videos kann jedoch bereits vor dem Kauf ein umfassendes Bild von dem jeweiligen Klappfahrrad gewonnen werden.

Der Kauf im Internet bietet also deutlich mehr Vorteile. Einzig ein Probefahren oder das Ausprobieren des Klappmechanismus sind nicht möglich.

myvĂ©lo ZĂŒrich Elektro-Klapprad im Test - Beleuchtung: LED Vorder- und RĂŒcklicht
myvĂ©lo ZĂŒrich Elektro-Klapprad im Test – Beleuchtung: LED Vorder- und RĂŒcklicht

Das sind die aktuellen KlappfahrrÀder Bestseller auf Amazon

Die Bestseller aus einem Klappfahrrad Test und VergleichBergsteiger Windsor 20 Zoll Faltrad, Klapprad, Shimano 6 Gang-Schaltung, LED Batterie-Licht, Quick-Fold-System, Klappfahrrad
Galano 20 Zoll Parklane Klapprad Faltrad Klappfahrrad Urban Bike
Faltbares Fahrrad First Class 20″
AGON Klappfahrrad 20 Zoll Faltrad Klapprad Fahrrad Cruiser 20″ StVZO Beleuchtung
swemo 20 Zoll Alu Klapp E-Bike/Pedelec SW200 Neu

Stiftung Warentest Klappfahrrad Test: Test-Ergebnisse

Der aktuelle Test der Stiftung Warentest aus dem Jahr 2016 zeigt, dass moderne Klappfahrrad Modelle gute Ergebnisse erzielen können, was Fahrkomfort und StabilitĂ€t angeht. Sie haben also nicht mehr viel mit den frĂŒheren KlapprĂ€dern gemeinsam.

Gute FaltrĂ€der finden sich bereits ab etwa 600 Euro. Testsieger wurde jedoch ein Modell von Brompton fĂŒr stolze 1.600 Euro.

Tipps zur Pflege, Wartung und sicheren Verwendung des Klappfahrrads

Damit das Klappfahrrad lange Zeit seinen Zweck erfĂŒllt und das Fahren darauf sicher ist, sollten die folgenden Punkte berĂŒcksichtigt werden:

Tipp 1

Tipp 1

 sauber und trocken lagern:Damit das Klappfahrrad keinen Schaden nimmt, Rost ansetzt und die Lebensdauer des Materials nicht verkĂŒrzt wird, sollte es sauber und trocken gelagert werden. Vor allem fĂŒr Bestandteile aus Kunststoff kann es verheerend sein, wenn das Klappfahrrad dauerhaft in der Sonne steht. Denn das Material kann durch das UV-Licht porös werden. Besser ist daher ein Stellplatz unter einem Dach, in der Garage oder im Keller.

Tipp 2

Tipp 2

Kette schmieren:Damit die Kette rund lĂ€uft, sollte sie regelmĂ€ĂŸig geschmiert werden. Hierdurch wird auch Verschmutzungen und Rost vorgebeugt.

Tipp 3

Tipp 3

Reifen pflegen:Reifengummi kann mit der Zeit ebenfalls porös werden und reißen. Damit derlei SchĂ€den vermieden oder zumindest hinausgezögert werden, sollten die Reifen regelmĂ€ĂŸig gepflegt werden. HierfĂŒr finden sich im Handel entsprechende Pflegesprays.

Tipp 4

Tipp 4

Luftdruck beachten:Ein zu geringer Luftdruck kann SchĂ€den an den Felgen erzeugen und erschwert zudem das Fahren. Weiterhin können auch Reifen und SchlĂ€uche dabei beschĂ€digt werden. Daher sollte der Luftdruck regelmĂ€ĂŸig ĂŒberprĂŒft und bei Bedarf angeglichen werden.

Tipp 5

Tipp 5

Klappmechanismus pflegen:Damit der Klappmechanismus nicht hakt und sich nicht frĂŒhzeitig abnutzt, sollte auch er geschmiert werden. Hierbei sollte den Angaben des Herstellers gefolgt werden. In der Regel reichen einfache Schmiermittel – im Idealfall zum AufsprĂŒhen – aus. Ein solches Spray ist beispielsweise WD-40.

Tipp 6

Tipp 6

Straßensicherheit beachten:Damit das Klappfahrrad auch auf der Straße gefahren werden kann, muss es entsprechende Beleuchtung und Reflektoren aufweisen. Sofern das Modell nicht bereits beim Kauf damit ausgerĂŒstet ist, muss diese Elemente nachtrĂ€glich angebracht werden.

Tipp 7

Tipp 7

eigene Sicherheit berĂŒcksichtigen:Auch wenn ein kompaktes Klappfahrrad nicht sonderlich hoch ist, kann ein Sturz davon zu erheblichen Verletzungen fĂŒhren. Ein Fahrradhelm sollte daher zur Grundausstattung gehören.

Eindrücke aus unserem Klappfahrräder - Test

FAQ

Hier gibt Expertentesten Antworten auf die hÀufigsten Fragen rund um das Klappfahrrad.

Wie viel kostet ein gutes Klappfahrrad?

Alle Fakten aus einem Klappfahrrad Test und VergleichEinfache Modelle sind bereits ab 100 Euro erhĂ€ltlich. Modelle, die in Test und Vergleich gute oder sogar beste Ergebnisse erzielen, sind jedoch deutlich teurer. Bei diesen muss mit Kaufpreisen von 600 Euro oder sogar ĂŒber 1.000 Euro gerechnet werden. FĂŒr den gelegentlichen Gebrauch oder bei sehr kurzen Strecken kann ein gĂŒnstigeres Klappfahrrad aber ebenfalls seinen Zweck erfĂŒllen.

Passt das Klappfahrrad in den Kofferraum?

Das ist natĂŒrlich abhĂ€ngig von dem Klappfahrrad beziehungsweise seinen Packmaßen und der GrĂ¶ĂŸe des Kofferraums. Wer das Fahrrad hĂ€ufiger im Auto transportieren möchte, sollte daher beim Kauf unbedingt auf die Packmaße achten und den Kofferraum ausmessen. Kompakte Modelle passen in der Regel jedoch notfalls auch auf die RĂŒckbank.

Klappfahrrad oder Citybike – was ist die beste Wahl?

Das hÀngt von der angedachten Verwendung ab. Wer tÀglich mit Bus, Bahn oder Zug zur Arbeit fÀhrt und den letzten Streckenabschnitt mit dem Rad bewÀltigen möchte oder muss, kann ein Klappfahrrad deutlich einfacher transportieren. Vor allem, wenn die öffentlichen Verkehrsmittel voll besetzt sind. Zudem muss das Klappfahrrad nicht an Haltestellen angeschlossen werden, sondern kann auch bequem in einem Innenraum verstaut werden.

Ein Citybike bietet in der Regel jedoch einen deutlich höheren Komfort wĂ€hrend des Fahrens. Aufgrund der GrĂ¶ĂŸe und ohne Klappmechanismus nimmt es allerdings entsprechend mehr Platz ein, lĂ€sst sich weniger gut transportieren und auch nur in wenigen FĂ€llen mit nach innen nehmen.
myvĂ©lo ZĂŒrich Elektro-Klapprad im Test - Motor: 250 Watt Bafang Hinterradnabenmotor mit 40 Nm
myvĂ©lo ZĂŒrich Elektro-Klapprad im Test – Motor: 250 Watt Bafang Hinterradnabenmotor mit 40 Nm

Gibt es auch KlappfahrrÀder mit Elektromotor?

Das Testfazit zu den besten Produkten aus der Kategorie KlappfahrradWer sich das Fahren auf dem Klappfahrrad erleichtern möchte, kann auch ein Modell mit Elektromotor kaufen. Diese sind allerdings deutlich teurer in Anschaffung und meist auch erheblich schwerer. Zudem erzeugen sie Folgekosten durch den Stromverbrauch.

Klappfahrrad mit Nabenschaltung oder Kettenschaltung – was ist die beste Wahl?

Nabenschaltungen sind hochwertiger und verschleißen weniger schnell. Langfristig sind sie daher die bessere Wahl. Allerdings sind Modelle mit dieser Ausstattung teurer.

Gibt es auch KlapprÀder mit GepÀcktrÀger?

Ja, einige Modelle sind bereits damit ausgerĂŒstet. Bei anderen kann in der Regel jedoch auch ein GepĂ€cktrĂ€ger nahgerĂŒstet werden.

Was benötige ich fĂŒr die Straßensicherheit bei einem Klappfahrrad?

Eine Beleuchtung am Lenker und am Sattel sowie Reflektoren an den Reifen. Varianten mit Batterien oder Akkus erschweren das Fahren nicht so, wie Dynamos.
myvĂ©lo ZĂŒrich Elektro-Klapprad im Test - Pedale: Klappbar
myvĂ©lo ZĂŒrich Elektro-Klapprad im Test – Pedale: Klappbar

Mögliche Alternativen zum Klappfahrrad

Die besten Alternativen zu einem Klappfahrrad im Test und VergleichAlternativen zum Klappfahrrad oder Faltrad sind zum einen andere Fahrrad-Arten, wie beispielweise Citybikes oder Fitnessbikes. Allerdings sind diese bei weitem nicht so kompakt und platzsparend zu verstauen. Eine weitere Alternative stellen Roller dar. Auch diese sind klein und können – abhĂ€ngig vom Modell – gefaltet beziehungsweise zusammengeklappt werden.

Vor allem Tretroller befinden sich teilweise etwa im gleichen Preissegment wie KlapprÀder und sind sogar noch kompakter beziehungsweise platzsparender zu verstauen und damit auch einfacher zu transportieren. Ein entscheidender Unterschied zwischen Roller und Rad besteht jedoch darin, dass der Roller keine Sitzmöglichkeit und damit einen geringeren Komfort wÀhrend des Fahrens bietet.

WeiterfĂŒhrende Links und Quellen zum Klappfahrrad

myvĂ©lo ZĂŒrich Elektro-Klapprad im Test - Bremsen: 160mm Tektro mechanisch zur einfachen Wartung
myvĂ©lo ZĂŒrich Elektro-Klapprad im Test – Bremsen: 160mm Tektro mechanisch zur einfachen Wartung

FAQ

Welche Hersteller produzieren KlappfahrrÀder?

KlappfahrrĂ€der gibt es beispielsweise von den Herstellern Bernds Werke, Brompton Bicycles, Chiemsee, Dahon Bikes, Mifa, Riese und MĂŒller und Tern Bicycles.

Sind KlappfahrrĂ€der langsamer als FahrrĂ€der mit großen Reifen?

Laut dem ADFC entscheidet die GrĂ¶ĂŸe der LaufrĂ€der nicht ĂŒber die Geschwindigkeit. Dies hĂ€nge stattdessen von der Übersetzung der KettenblĂ€tter und Ritzel ab. Man kann also mit einem Klappfahrrad genauso schnell fahren, wie mit einem "normalen" Fahrrad. Allerdings können mit den kleinen LaufrĂ€dern Unebenheiten im Boden schlechter ausgeglichen werden.

Gibt es verschiedene RahmengrĂ¶ĂŸen bei KlapprĂ€dern?

Nein. Es gibt immer nur eine RahmengrĂ¶ĂŸe. Angepasst wird die Höhe ĂŒber den verstellbaren Sattel und Lenker. Die GrĂ¶ĂŸe passt fĂŒr die meisten Menschen. Nur wenn Sie sehr groß oder sehr klein sind, ist ein herkömmliches Klappfahrrad nicht die beste Wahl.

Sind KlappfahrrÀder ergonomisch?

Laut dem ADFC hat die Bauweise von KlappfahrrĂ€dern keinen Einfluss auf die ergonomische Sitzhaltung. Es sehe zwar ungewohnt aus, doch sei die Haltung von Beinen, Armen und RĂŒcken identisch mit der Haltung auf anderen FahrrĂ€dern.

Ähnliche Themen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3.868 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...