Unser Reporter-Test zeigt: Viele Fälschungen im Umlauf

Ist Ihre FFP2-Maske sicher und zertifiziert? Daran erkennen Sie es!

20. Januar 2021 - 10:58 Uhr

FFP2-Masken sollen auch den Träger selbst schützen

Welche Masken nutzen Sie, um sich vor dem Coronavirus zu schützen? Anders als Alltagsmasken aus Stoff und die gängigen medizinischen Einweg-OP-Masken sollen FFP2-Masken nicht in erster Linie andere, sondern auch den Träger selbst vor einer Corona-Infektion schützen. Doch wie sicher kann man sein, dass die gekaufte FFP2-Maske das auch tatsächlich wirksam tut? Unser Reporter Thorsten Sleegers hat das getestet – mit ernüchterndem Ergebnis, wie Sie im Video oben sehen.

Woran genau Sie erkennen, ob Ihre FFP2-Maske tatsächlich sicher und zertifiziert ist, erklärt unser Experte im Video weiter unten.

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Immer noch viele unzureichende FFP2-Masken im Umlauf

FFP2-Maske
Viele vermeintlich sichere FFP2-Masken, die im Umlauf sind, sind nicht ausreichend zertifiziert.
© ([None] (Photographer) - [None]

Zu Beginn der Corona-Pandemie hat es einen Engpass in der Produktion von FFP2-Masken gegeben, weil die Nachfrage gigantisch hoch war. Daher sind Experten zufolge etliche ungeprüfte Produkte in Umlauf gekommen, die sowohl im Online-Handel als auch in Apotheken zwar teuer als FFP2-Masken verkauft werden, aber nicht die nötigen Sicherheitsstandards erfüllen, falsch gekennzeichnet sind oder ungültige oder gefälschte Zertifikate haben.

RTL-Reporter Thorsten Sleegers hat in mehreren Apotheken und Online-Shops Testkäufe gemacht und die erworbenen Masken von einem Experten der DEKRA prüfen lassen. Wie viele der Masken, die ihm verkauft wurden, tatsächlich den Vorgaben der EU-Norm entsprachen, sehen Sie im Video oben.

Im Video: Ist meine FFP2-Maske sicher? Daran erkennen Sie es!

Doch woran genau erkennt man, dass die erworbene FFP2-Maske tatsächlich sicher und zertifiziert ist? Für den Laien ist das gar nicht so leicht: Um minderwertige Masken zu erkennen, müssen Verbraucher ganz genau wissen, auf welche Details es zu achten gilt. Im Video erklärt Dirk Wessels, Marketing-Leiter von DEKRA Testing, woran Sie erkennen, ob Ihre FFP2-Maske ausreichend zertifiziert ist.

In dieser von der Europäischen Kommission bereitgestellten englischsprachigen Online-Datenbank kann jeder anhand der vierstelligen Kennnummer auf der Maske prüfen, ob und von wem diese zertifiziert wurde.

Übrigens: Auch die sogenannten KN95-Masken, die in China produziert wurden, können durchaus dem Standard einer FFP2-Maske entsprechen. Auch diese müssen aber entsprechend geprüft und zertifiziert worden sein.

Wie man die verschiedenen Mund-Nase-Masken richtig trägt und wie oft man sie wechseln sollte, haben wir hier zusammengefasst.

Video-Playlist: Alles, was Sie zum Coronavirus wissen müssen