Bei Jenke-Experiment gerettete Sau bekommt Nachwuchs

Wie soll Elsas erstgeborenes Ferkelchen heißen?

09. Juni 2020 - 11:56 Uhr

Süßes Ferkel-Mädchen sucht Namen

Vier Wochen lang lebte Jenke von Wilmsdorff für sein Experiment "Tiere lieben, Tiere essen - Wie viel Fleisch muss sein?" gemeinsam mit den Schweinen Elsa und Schmali in einer WG. Am Ende des Experiments entschied Jenke: Er will in Zukunft bei fleischloser Ernährung bleiben und so Schmali und Elsa vor dem Schlachter retten. Und das hat sich gelohnt – denn Sau Elsa hat jetzt acht süße Ferkel bekommen. Das erstgeborene Ferkelchen wird Bauer Thorsten behalten. Wie das kleine Ferkel-Mädchen heißen soll, dürfen die RTL-Zuschauer entscheiden. Machen Sie mit – und schicken Sie uns Ihre Vorschläge über den Facebook-Post unten!

Schicken Sie uns hier Ihre Namens-Vorschläge:

2 Wochen extremer Fleischkonsum, 2 Wochen vegan

Zwei Wochen lang nahm Jenke während seines Experiments mindestens ein Kilo Fleisch am Tag zu sich, anschließend ernährte er sich zwei Wochen vegan – mit extremen Auswirkungen auf seinen Körper. Das ganze Experiment können Sie jederzeit bei TVNOW abrufen.

"Das Jenke-Experiment" bei TVNOW

Lust auf noch mehr Jenke-Experimente? Auf TVNOW können Sie die Experimente von Jenke von Wilmsdorff abrufen, wann immer Sie wollen. Schauen Sie doch einfach mal rein!