RTL.de
TV
GZSZ
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

Fleisch

Fleisch begleitet die Menschheit seit den frühesten Anfängen. In der Gegenwart gibt es einen Trend hin zur fleischreduzierten und sogar fleischlosen Ernährung.

Die Bedeutung von Fleisch in der modernen Gesellschaft

Fleisch hat viele Bedeutungen: Es steht für eine eiweißreiche Ernährung, für Genuss und für vieles mehr. In etlichen Supermärkten auf dieser Welt prägen die verschiedensten Produkte aus Fleisch große Teile des Sortiments. Allerdings gibt es auch immer mehr Menschen, die auf das Fleisch verzichten.

Die Geschichte des Fleischkonsums geht weit zurück

Schon seit geraumer Zeit ist der Konsum von Fleisch ein wesentlicher Bestandteil der Ernährung des Menschen. Bereits in der Steinzeit soll die Zubereitung von Fleisch unter Zuhilfenahme des Feuers eine Rolle gespielt haben. Die Beliebtheit von Fleisch hatte diverse Gründe. Ein Grund ist zum Beispiel der hohe Gehalt an Nährstoffen beziehungsweise Proteinen. Darüber hinaus entwickelte sich Fleisch als ein Symbol für Wohlstand. Diverse Experten betrachten Fleisch als Treiber der menschlichen Evolution. Ein wichtiger Meilenstein der Geschichte des Fleischkonsums war die Domestizierung von Wildtieren im Rahmen der Entwicklung des Menschen hin zur Sesshaftigkeit vor rund 10000 Jahren. Im Mittelalter trugen neuen Mastmethoden und eine modernere Tierhaltung dazu bei, dass der Fleischverzehr weiter erhöht wurde. Im Zuge der Industrialisierung im 19. Jahrhundert und des zunehmenden internationalen Warenaustauschs im 20. Jahrhundert konnten die Preise für Fleischprodukte deutlich gesenkt werden.

Der Trend hin zu weniger Fleisch

Sich fleischlos oder zumindest fleischreduziert zu ernähren, ist ein gegenwärtiger Trend. Die Ursachen für diese Entwicklung sind vielfältig. So haben auch die Lebensmittelindustrie und die Gastronomie in vielerlei Hinsicht auf die neuen Bedürfnisse reagiert. Vegetarische beziehungsweise vegane Würstchen und Ersatzprodukte, die in puncto Geschmack und Konsistenz dem Fleisch nachempfunden sind, stellen keine Seltenheit mehr dar. Ebenso ist ein Trend zu beobachten, nach dem Verbraucher mehr Wert auf hohe Qualität und eine biologische Aufzucht der Tiere achten. Wichtig dafür war die Einführung des Tierwohl-Labels.