Zahlen stabil, Touristen ohne Angst

RTL-Reporterin zieht Mallorca-Urlaubs-Bilanz

24. April 2021 - 15:23 Uhr

Im Video: Malle freut sich über Lockerungen - was jetzt gilt

Kaum flog Mallorca Mitte März von der Liste der Corona-Risikogebiete, waren die Deutschen auch schon vor Ort: Zu Beginn der Osterferien reisten trotz Corona und aller Appelle zum Reiseverzicht rund 40.000 deutsche Urlauber auf ihre Lieblingsinsel. Die Angst, dass der Touristen-Ansturm die Zahlen wieder in die Höhe treiben könnte, war groß. Doch hat sich diese auch bewahrheitet? Wie die aktuelle Lage auf Mallorca ist und worauf sich die ganze Insel nun freut, erzählt RTL-Reporterin Eva Rullmann im Video.

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

GUT ZU WISSEN: Corona-Mutation auf Mallorca - wie gefährlich sind Reisen?

Die brasilianische Mutation sei bei einer routinemäßigen genaueren Untersuchung, der sogenannten Sequenzierung, eines positiven PCR-Tests vom 29. März entdeckt worden, teilte Palmas Krankenhaus Son Espases mit. Was bedeutet das für Reisen im Allgemeinen? Und welche Rolle spielen Touristen bei der Verbreitung der Mutation?

Lese-Tipp: Trotz Notbremse – ist der Sommerurlaub eine gute Idee?

AUDIO NOW Podcast Empfehlung zum Thema Corona

10 Fakten zur Corona-Impfung

Für viele Menschen rückt der erste Corona-Impftermin immer näher. Aber noch sind viele Fragen offen und täglich kommen neue hinzu. Wann kann ich mir einen Termin machen? An wen kann ich mich für einen Impftermin wenden? Darf ich mir meinen Wirkstoff selbst aussuchen und muss ich nach der Impfung die AHA-Regeln beachten? Sollte ich mich impfen lassen, obwohl ich schon Corona hatte? Diese und weitere Fragen beantworten wir hier in unserer Web-Story.

Auch interessant