Gynäkologin Sheila de Liz schätzt ein

Neue Studie: Macht Sex wirklich schlau?

19. Januar 2022 - 17:39 Uhr

Eine aktuelle Studie der Charité in Berlin hat sich mit einem schlüpfrigen Thema beschäftigt. Das Ergebnis: Je öfter Frauen Sex haben, desto besser entwickeln sich bestimmte Teile ihres Gehirns. Was genau hinter der Studie steckt, verraten wir oben im Video.

Heißt das also, Sex macht automatisch schlauer? Der Gedanke klingt verlockend! Öfter mal mit der Partnerin, dem Partner oder anderen Bekanntschaften ins Bett hüpfen – das ist manchen vielleicht lieber, als zu lernen, lesen, büffeln. Aber was ist an der Studie dran? Gynäkologin und Autorin Sheila de Liz klärt auf.

Macht Sex wirklich schlauer?

Eins vorweg: Zur sexuellen Stimulierung braucht es keine andere Person. Denn die Forschenden der Charité haben in ihrer Studie Hirnregionen untersucht, die auf Berührungen der Klitoris reagieren. Und das ist ja oft alleine effektiver.

Machen also Sex oder Selbstbefriedigung schlauer? "Eigentlich nicht", lautet die ernüchternde Antwort von de Liz im RTL-Interview. "Weil es dabei nicht um die Hirnleistung an sich geht. Es geht eigentlich nur um einen klassischen Umbau des Gehirns. Das bedeutet, unser Gehirn ist nicht in Stein gemeißelt, sondern das Gehirn verändert sich je nachdem, wie es genutzt wird", erklärt die Expertin. Wenn Frauen dann sexuell erregt werden, dann werde der entsprechende Bereich im Gehirn aktiviert und fängt an zu wachsen. "Das hat aber nichts mit Intelligenz zu tun."

Gynäkologin und Autorin Sheila de Liz zu Sex-Studie
Gynäkologin und Autorin Sheila de Liz zu Sex-Studie
© RTL

Schade, das wäre einfach zu schön gewesen. Doch auch wenn mehr Sex nicht gleich schlauer macht, sieht de Liz viele Vorteile. "Wenn wir Sex haben ist es für alles gut. Es ist sehr gut für die Regeneration des gesamten Organismus und baut auch Stress ab." Und deswegen ist Sex eben auch gut fürs Gehirn. (sli)

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Flaute im Bett?

Obwohl Sex wohl eine der schönsten Nebensache der Welt ist, läuft es nicht bei jedem im Bett. Hier bekommen Sie Tipps von einer Sexologin, wenn Sie wieder ein erfülltes Sexleben führen wollen.