Abnehmen mit dem großen Brigitte-Balance-Konzept

Die große Brigitte-Diät: WIE Sie essen sollten

05. Januar 2022 - 17:36 Uhr

Nicht nur WAS Sie essen, ist entscheidend

Wer abnehmen will, achtet sicher besonders darauf, was und wie viel er zu sich nimmt. Da werden Kalorien gezählt, eine Mahlzeit ausgelassen und bitte bloß keinen Zucker oder Nudeln! Macht ja am Ende alles nur dick. Die "Brigitte" hat wieder ihr großes Balance-Konzept herausgebracht. Entscheidend ist auch, WIE Sie essen sollten, um Gewicht zu verlieren. Mehr dazu sehen Sie im Video.

Essenspausen, gründlich kauen und vor allem: schmecken lassen!

Wichtig ist es, den Teller richtig zu füllen, am besten ausgewogen: die Hälfte mit Gemüse, ein Viertel mit Eiweiß – zum Beispiel Hülsenfrüchte, Milchprodukte, Eier, Fisch und Fleisch. Das letzte Viertel mit einer Sättigungsbeilage wie Vollkornreis, Kartoffeln oder Vollkornpasta.

Zur richtigen Ernährung gehören außerdem Längere Essenspausen: die braucht der Körper, um in Ruhe Fett abzubauen und zu regenerieren. Idealerweise hält man daher tagsüber mindestens vier Stunden zwischen den Hauptmahlzeiten und nachts mindestens zwölf, besser noch 16 Stunden eine Essenspause ein. Toller Nebeneffekt: Die Snacks zwischendurch fallen automatisch weg, und das sind oft richtige Kalorienbomben.

Und wenn man isst, sollte man gründlich kauen und es sich dabei schmecken lassen – am besten geht das ohne Buch oder Smartphone in der Hand. Im Optimalfall setzt man sich gemütlich hin und isst nur, wenn man wirklich Hunger hat.

Ist eine eiweißreiche Ernährung auch für Kinder geeignet?

Mehl durch Proteinpulver ersetzen. Das machen ja einige Erwachsene, wenn Sie mehr Proteine aufnehmen wollen. Aber geht das auch bedenkenlos, wenn Kinder mitessen? "Nein! Es ist für Kinder überhaupt nicht geeignet" warnt BRIGITTE-Ökotrophologe Kay-Henner Menge. Kinder sollten eine ausgewogene, gesunde Ernährung haben mit viel Gemüse und wenig Fleisch und ein bisschen Kohlehydraten. Auf keinen Fall sollten Sie konzentrierte Nährstoffe zu sich nehmen.

Lesetipp: Welcher Bewegungstyp sind Sie?

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Macht das Glas Wein am Abend nun dick?

Wer abnehmen möchte, sollte ganz auf Alkohol verzichten, da er die Fettverbrennung hemmt. Der Körper ist dann mehr mit der Verarbeitung des Alkohols beschäftigt als mit der Verbrennung des Fetts. Hier gilt: Weniger ist mehr. (jar)

Lesetipp: WAS sollten wir essen, um abzunehmen?