RTL News>News>

Roth: Campingplatz in Flammen, Heizgerät entfacht Mega-Brand: 7 Menschen verletzt

Sieben Menschen verletzt

Flammeninferno auf Campingplatz – Stichflamme aus Heizgerät entfacht Mega-Brand

Zwei Schwerverletzte bei Unglück Explosion auf Campingplatz in Bayern
01:15 min
Explosion auf Campingplatz in Bayern
Zwei Schwerverletzte bei Unglück

30 weitere Videos

Bei einem Feuer auf einem Campingplatz in Roth (Bayern) sind sieben Menschen zum Teil schwer verletzt worden. Ursache für den Brand war laut Polizei eine Verpuffung an einem Heizgerät einer Familie: Beim Arbeiten an einem Katalytofen im Wohnwagen entstand eine Stichflamme – anschließend brannten bis zu 17 Campingparzellen und die dazugehörigen Fahrzeuge komplett aus.

Brand auf Campingplatz in Roth (Bayern): Familienvater erlitt schwere Verbrennungen

Wie Polizeisprecherin Janine Mendel auf RTL-Anfrage erklärte, kam der 39-jährige Familienvater mit schweren Verbrennungen ins Krankenhaus. Seine 38-jährige Ehefrau erlitt eine schwere Rauchgasvergiftung und wurde ebenfalls ins Krankenhaus gebracht. Fünf weitere Camper wurden wegen leichter Rauchgasvergiftungen behandelt.

Wallesau: Feuer breitete sich schnell auf andere Wohnwagen aus

Kurz vor Mitternacht seien bei der Polizei mehrere Notrufe von Bewohnern der Ortschaft Wallesau eingegangen, erklärte Mendel. Als die Feuerwehr am Campingplatz ankam, war dort schon eine dichte Rauchsäule zu sehen. Die Ermittler gehen davon aus, dass sich das Feuer nach der Verpuffung schnell auf weitere Wohnwagen ausbreitete.

Das Feuer zerstörte demnach 15 bis 17 Parzellen auf dem Campingplatz. Das ganze Ausmaß der Zerstörung wird wohl erst bei den Ermittlungen nach Abkühlen des Brandortes sichtbar, so die Polizei.

Ein Katalytofen ist ein Kompaktheizgerät, das mit Gas oder Benzin betrieben wird. (bst)