Abnehmerfolg im Lockdown

Junge Mutter nimmt 59 Kilo in 11 Monaten ab - aus Angst vor Corona

02. Juli 2021 - 11:10 Uhr

Im Video: Fast 60 Kilo weniger - wie hat Brianna das geschafft?

Jahrelang war Brianna Oyewo aus New York stark übergewichtig. 130 Kilo bringt sie in ihren schwersten Zeiten auf die Waage, denn Essen - und vor allem Fast Food - sind ihr Lebensinhalt. Doch 2020 zieht Brianna die Notbremse und stellt ihr Leben radikal auf den Kopf. Der Grund für ihre plötzliche Abnehm-Motivation: Sie hat Angst zu sterben – an Corona – und ihre kleine Tochter Olivia ohne Mama zurückzulassen. "Es war wirklich eine sehr beängstigende Zeit", erzählt sie uns. "Ich habe von vielen Verwandten und Freunden gehört, dass sie schwer krank geworden sind oder sogar an Covid gestorben sind und ich war gerade eine frischgebackene Mutter."

Heute ist Brianna durchtrainiert, gesund und selbstbewusst – und fast 60kg leichter. Wir haben die junge Mutter besucht und sie gefragt, wie sie das geschafft hat. Ihr Rezept für den großen Diäterfolg verrät sie im Video.

Lese-Tipp: Risikofaktor Übergewicht: Wie sich ein BMI über 30 auf das Corona-Risiko auswirkt

Angst vor dem Virus: Corona-Pandemie lässt Brianna umdenken

Schon ihr ganzes Leben lang hatte die heute 33-Jährige mit ihrem Übergewicht zu kämpfen. Doch dann sollte alles anders kommen: Das Coronavirus löste eine Pandemie aus und brachte einen Lockdown mit sich. Viele Menschen sahen sich in Gefahr, sich mit dem Virus zu infizieren. Die Angst davor, dass Übergewichtige gefährdeter sind, schwerere Corona-Verläufe zu erleiden, lässt Brianna endgültig umdenken. Auf Instagram nimmt sie ihre Follower mit auf den Weg zu einer unglaublichen Body-Transformation, die sich wirklich sehen lassen kann.

Lese-Tipp: Diese Fitnessgadgets helfen am besten beim Abnehmen

Die Liebe zu ihrer Tochter spornt Brianna an

Im Dezember 2019 bringt Brianna ihre Tochter Olivia zur Welt, kurze Zeit später bricht die Pandemie aus. Um ihr Leben nicht zu gefährden, und vor allem um für ihre Tochter da zu sein, findet die Amerikanerin dieses Mal den Willen, Fast Food und Co. links liegen zu lassen.

Ihre Ernährung stellt sie komplett um, erzählt sie uns, und beginnt zum ersten Mal in ihrem Leben, regelmäßig Sport zu machen. Zum Frühstück isst Brianna in der Regel Joghurt mit viel Obst und Nüssen, sonst gibt es gerne mal Salat, Suppen und vor allem viel frisch Gekochtes. Mittlerweile bringt sie weniger als 70 Kilo auf die Waage. Und dank ihres gesunden und ausgewogenen Lebensstils kann sie ihr Idealgewicht sogar halten! Scheint, als habe der Lockdown die 33-Jährige tatsächlich positiv verändert. (vdü, dhe)

Lese-Tipp: 12-3-30 - neuer Fitness-Trend lässt Kilos purzeln