RTL News>News>

Friede in der Ukraine? Klitschko mahnt zur Zurückhaltung

Exklusiv-Interview zur Ukraine-Krise

Klitschko mahnt zur Zurückhaltung: "Russland ist Meister der Vernebelung"

Klitschko mahnt zur Zurückhaltung Exklusiv-Interview zur Ukraine-Krise
01:46 min
Exklusiv-Interview zur Ukraine-Krise
Klitschko mahnt zur Zurückhaltung

30 weitere Videos

Was ist dran am vermeintlichen Frieden in der Ukraine? Kann man sich auf die Zusagen von Wladimir Putin verlassen? Die Stimmung in der deutschen Bundesregierung ist zumindest vorsichtig optimistisch. Aber wie sehen das die Ukrainer selbst? Im exklusiven RTL-Interview äußert der ehemalige Box-Weltmeister Wladimir Klitschko Bedenken an Putins Zusage.

Lese-Tipp: Alle Entwicklungen im Ukraine-Konflikt lesen Sie auch in unserem Live-Ticker.

"Schwierig, von einer entspannten Lage zu sprechen"

Die Kuh ist noch nicht vom Eis, aber es gibt Hoffnung, dass der Konflikt in der Ukraine doch noch friedlich gelöst werden kann. Das haben Bundeskanzler Olaf Scholz und Russlands Präsident Wladimir Putin in Moskau bekanntgegeben.

Doch viele trauen dem Braten nicht. Wieso sollte Putin doch klein bei geben?

„Es ist natürlich sehr gut, dass die Diplomatie im Einsatz ist und dass die Politiker miteinander reden. Von einer entspannten Lage zu sprechen, ist aber eher schwierig“, sagt der ehemalige Box-Weltmeister Wladimir Klitschko, der bei RTL live aus Kiew zugeschaltet ist.

Lese-Tipp: Ukraine-Krise: 90 Prozent der Deutschen sind beunruhigt

Heißt im Klartext: Das Misstrauen gegenüber Putin ist sehr groß bei den Ukrainern.

Scholz und Putin senden leises Friedenszeichen

Dreistündiges Vier-Augen-Gespräch von Scholz und Putin Die Ukraine-Krise
02:16 min
Die Ukraine-Krise
Dreistündiges Vier-Augen-Gespräch von Scholz und Putin

30 weitere Videos

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Großes Misstrauen

Ebenso wie Kanzler Scholz zeigte sich Klitschko zufrieden, dass ein Teil der russischen Truppen an der Grenze zur Ukraine abgezogen wurde. Aber auch hier relativiert er seine Aussage. „Russland ist ein Meister der Vernebelung“ und macht damit noch einmal deutlich, dass man Putin erst dann Glauben schenken könne, wenn er seinen Worten auch Taten folgen lässt.

Lese-Tipp: Was bedeutet ein Ukraine-Krieg für Deutschland?

Frieden ist kein Tauschgeschäft

Wie verhärtet die Fronten zwischen der Ukraine und Russland sind, wird deutlich, als Klitschko nach dem Preis gefragt wird, den die Ukraine für Frieden zahlen würden. „Das ist kein Tauschgeschäft. Was kann man für Frieden eintauschen“, kontert der Ex-Box-Weltmeister.

Lese-Tipp: Linke fordert – Angela Merkel soll mit Putin im Ukraine-Konflikt verhandeln

Freie Wahlen und demokratische Werte könne man nicht gegen Frieden eintauschen. Der Ukraine stehe wie jedem anderen Land auf der Welt Souveränität und Freiheit zu. (sst)

Politik & Wirtschaftsnews, Service und Interviews finden Sie hier in der Videoplaylist

Playlist: 30 Videos

Spannende Dokus und mehr

Sie lieben spannende Dokumentationen und Hintergrund-Reportagen? Dann sind Sie bei RTL+ genau richtig: Ob zu Angela Merkel , zu Corona oder zu den Hintergründen zum Anschlag vom Breitscheidplatz – bei RTL+ finden Sie die richtige Reportage für Sie