Längere Haltbarkeit, weniger Plastik

Coating: Was kann die unsichtbare Verpackung bei Obst und Gemüse wirklich?

Unsichtbare Verpackung soll Obst länger haltbar machen Was kann Coating?
09:01 min
Was kann Coating?
Unsichtbare Verpackung soll Obst länger haltbar machen

30 weitere Videos

von Anna Acker

Ein dünner, glänzender Schutzfilm über Äpfeln, Orangen und Avocados: Bei dem sogenannten Coating werden Lebensmittel mit einer dünnen Wachsschicht aus Zucker versiegelt. Die soll das Obst und Gemüse länger haltbar und Plastikverpackungen verzichtbar machen. In den USA bereits gängige Praxis, doch hier in Deutschland hängt Coating seit 2020 in einer Testphase fest. Nur ausgewählte Früchte, die wir vor dem Verzehr schälen müssen, dürfen hierzulande gewachst werden.

Lese-Tipp: Weniger krank durch Unverpackt-Trend?

Das Problem: Niemand weiß, was das Versiegeln mit den Nährstoffen in den Lebensmitteln anstellt; manchmal seien Produkte von innen bereits verdorben, während sie von außen noch in Ordnung aussehen, heißt es zum Beispiel von der Erzeugergenossenschaft „Landgard“.

Ihre Meinung interessiert uns!

Wir haben das Verfahren unter die Lupe genommen und ein paar Obstsorten genauer untersucht. Die überraschenden Ergebnisse sehen Sie im Video. (jbü)