Wie sein Low-Carb-Brot im Test abschneidet

Olympiasieger Matthias Steiner macht jetzt Brot für Aldi

01. August 2020 - 10:22 Uhr

Teamwork bei Matthias Steiner und seiner Frau Inge

Seit mittlerweile sechs Jahren tüfteln Matthias Steiner (37) und seine Frau Inge (50) an ihrem Traum vom eigenen Brot. Diverse Brotkreation hatten die beiden schon ausprobiert. Alle hatten sie eine Gemeinsamkeit: Sie waren LowCarb und damit sehr gesund. Jetzt bringt das Ehepaar sein erstes Low-Carb-Brot auf den Markt. Am Freitag (24. Juli) legte Aldi Süd das Steiner-Brot in einer vorerst einmaligen Aktion in die Regale.

Wie es in unserem Test abgeschnitten hat, sehen Sie im Video.

Bei Brot steigt selbst beim Olympiasieger die Aufregung

Für den Gewichtheber, der 2008 olympisches Gold im Superschwergewicht holte, war die Brotidee erst einmal ein persönliches Anliegen: "Ganz am Anfang, in der Entwicklungsphase, ging's erstmal darum, dass ich ein gutes Alternativprodukt habe. Da war so dieser klassische Egoismus von mir, vom Sportler." Daraus ist dann sein Low-Carb-Brot entstanden. Das hat Matthias Steiner so gut gefallen, dass er es nicht nur selbst genießen wollte: "Es nützt ja nichts, wenn nur ich es in der Hand halte, es soll wirklich für jeden zugänglich sein und der Tag ist heute und das ist wunderschön." Wer jetzt denkt, Steiner setzt sich nun zur Ruh, der irrt: "Jetzt werde ich erst richtig aufgeregt und angespannt. Weil, in welche Richtung geht es jetzt?"

Ob es bei einer einmaligen Aktion bleibt, das entscheiden die Verantwortlichen von Aldi Süd, nachdem sie wissen, wie groß die Nachfrage ist. Für Matthias Steiner und Frau Inge wäre das natürlich das i-Tüpfelchen.

Low-Carb-Produkte im Test

Seit Jahren schon werben Hersteller mit dem Begriff "Low Carb", also wenig Kohlenhydrate. Der Begriff ist jedoch relativ dehnbar und so sind in manchen LowCarb-Produkten manchmal doch sehr viele Kohlenhydrate versteckt. Unsere Redaktion hat verschiedenste Brote und Kuchen auf Geschmack und Carbs-Gehalt getestet. Das Ergebnis sehen Sie hier.