Als Bonnie Strange schwanger war, wollte sie gerne in ein Bordell

Warum haben Schwangere mehr Lust auf Sex?

31. August 2020 - 18:43 Uhr

Ständige Lust auf Sex könnte ein Schwangerschaftsanzeichen sein

Sie haben plötzlich Tag und Nacht Lust auf Sex und können einfach nicht aufhören, daran zu denken? Dann ergeht es Ihnen wie Bonnie Strange. In einem Jubiläums-Spezial der Kult-Show "Peep!" - Montagabend um 22 Uhr auf RTL2 - plaudert die Moderatorin und Mutter ganz unverblümt über ihre erhöhte Libido während ihrer Schwangerschaft und dass sie damals am liebsten in einem Bordell für Frauen vorbei geschaut hätte. Warum die Libido während einer Schwangerschaft plötzlich so hoch ist, hat uns Frauenärztin Dr. Sheila de Liz erklärt.

Die Lust der Frau ist von Hormonen abhängig

Eine gesteigerte sexuelle Lust ist für eine Frau gar kein so ungewöhnliches Schwangerschaftsanzeichen wie man zunächst vermuten mag. Die meisten Frauen sind während einer Schwangerschaft öfter erregt als üblich. Das liegt vor allem daran, dass die Geschlechtsorgane viel stärker durchblutet sind als vor der Schwangerschaft. Grund hierfür sind die weiblichen Östrogene.

"Wenn wir nicht schwanger sind, schwankt der Wert zwischen 40 und 300. Und wenn wir schwanger sind, liegt der Wert irgendwo bei 2.000. Er ist also richtig hoch und wir sind durchtränkt mit diesem Weiblichkeitshormon. Das puscht natürlich unheimlich", erklärt uns Dr. Sheila de Liz.

Eine stärkere Durchblutung macht Frauen empfindlicher für Berührungen

Der erhöhte Östrogenspiegel führt zu einer besseren Blutzirkulation, insbesondere in der Beckenregion. Aber auch äußerlich kann sich der Körper aufgrund der verbesserten Durchblutung verändern. So schwellen bei einigen Frauen beispielsweise die Schamlippen an oder die Brustwarzen werden dunkler. All das führt zu einer erhöhten Sensibilität, was wiederum oft mit sexueller Erregbarkeit verknüpft ist. Wussten Sie, dass der Sex für Frauen in einer solchen Phase übrigens auch viel intensiver ist als sonst?

Alles zum Thema Schwangerschaft lesen Sie hier.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Gesteigerte Libido ist kein eindeutiges Schwangerschaftsanzeichen

Doch nicht immer ist eine gesteigerte Libido auch ein Anzeichen für eine Schwangerschaft. So kann eine erhöhte Lust auf Sex auch einfach daran liegen, dass im Zyklus die fruchtbaren Tage einsetzen oder dass die Frau die Pille abgesetzt hat. Grundsätzlich sollte immer ein Schwangerschaftstest gemacht werden, um auf Nummer sicher zu gehen.

Ist Sex während der Schwangerschaft okay?

Während Frauen einen Anstieg an Lust empfinden, haben Männer häufig die Sorge, beim Sex dem Kind möglicherweise zu schaden oder das Baby sogar zu berühren. "Ich sage immer: So lange es nicht blutet oder weh tut, lass es krachen. Sex ist überhaupt kein Problem in der Schwangerschaft. Es sei denn, der Frauenarzt stellt bei der Untersuchung fest, dass etwas nicht stimmt. Aber wenn alles in Ordnung ist, spricht aus medizinischer Sicht nichts dagegen", beruhigt die Expertin. Denn die Muskeln der Gebärmutter sowie der Schleimpfropf schützen das ungeborene Baby – auch während des Geschlechtsverkehrs.

Ein Bordell für Frauen - was sagt die Expertin?

Aus Sicht von Dr. Sheila de Liz würde nichts gegen ein Bordell für schwangere Frauen sprechen. Ganz im Gegenteil, sie sieht sogar Potential in der Geschäftsidee: "Ein Bordell für Frauen ist sicherlich eine Marktlücke. Als Schwangere müsste man nur die Hygienemaßnahmen einhalten - sprich Safer-Sex (…) Macht bestimmt bessere Laune, als wenn man keinen Sex hat."

Wie es Bonnie Strange damals während ihrer Schwangerschaft erging und wie sie sich ihren Besuch im Bordell vorgestellt hat, sehen Sie im Video.

"Peep!"-Jubiläumsfolge bei TVNOW

"Peep!" wird 25 Jahre alt – und das feiern wir! Die Jubiläumsfolge sehen Sie Montagabend um 22 Uhr bei RTL2 oder jederzeit bei TVNOW.

Auch interessant