Video zeigt schockierenden Moment

Mann zielt mit Waffe auf Diensthund - Polizei erschießt ihn sofort

Verdächtiger richtet Waffe auf Diensthund Tödlicher Einsatz in Tucson
00:37 min
Tödlicher Einsatz in Tucson
Verdächtiger richtet Waffe auf Diensthund

30 weitere Videos

Die Polizei von Tucson im US-Bundesstaat Arizona hat einen Verdächtigen erschossen, nachdem dieser mit einer geladenen Waffe auf einen Diensthund gezielt hatte. Den Moment, in dem zwei Beamte offenbar keinen anderen Ausweg sahen, gibt’s im Video.

Polizei von Tucson veröffentlichte Bodycam-Aufnahmen

Nach Galarza wurde mit einem Haftbefehl wegen Hausfriedensbruch und Überfall gesucht. Der 49-Jährige ist am 25. August kurz vor Mittag beim Betreten eines Supermarktes gesichtet worden. Die Polizei versuchte, den Mann auf dem Parkplatz zu konfrontieren, doch dieser rannte sofort weg. Das Video zeigt den Einsatz der Beamten mit dem Diensthund.

Die Behörde von Tucson veröffentlichte am Dienstag die Bodycam-Aufnahmen von Francisco Javier Galarza. Der verdächtige Mann hatte mit einer halbautomatischen Waffe auf einen Polizeihund namens Kiro gezielt, nachdem dieser Galarza zu Boden brachte. Die Polizei reagierte sofort und schoss auf den Mann – mit mehreren Schüssen auf einmal. Die Behörden überprüfen nun die Aufnahmen, um festzustellen, ob die tödlichen Schüsse in dem Fall gerechtfertigt waren.

Zuletzt gab es auch in Deutschland einen tödlichen Polizeieinsatz, der bundesweit für große Bestürzung sorgte: Mit mindestens sechs Schüssen aus einer Maschinenpostole nahmen Polizisten Anfang August das Leben eines 16-Jährigen in Dortmund. Zwölf Beamte waren vor Ort und hatten es nicht geschafft, den Teenager unter Kontrolle zu bringen. (gsc)