Essverhalten von Jugendlichen wurde ausgewertet

US-Studie: Einzelkinder haben ein siebenfach höheres Risiko, dick zu werden

© www.imago-images.de, via www.imago-images.de

7. November 2019 - 14:36 Uhr

Einzelkinder sind häufiger übergewichtig

Einzelkinder haben ein höheres Risiko, dick zu werden als Kinder mit Geschwistern. Die Unterschiede sind groß: Einer neuen Studie aus den USA zufolge ist die Wahrscheinlichkeit, dass Einzelkindern bis zu ihrem siebten Lebensjahr übergewichtig sind, siebenmal höher. Zu diesem Ergebnis kamen Forscher der Universität von Oklahoma.

Essgewohnheiten von Jugendlichen wurden untersucht

Die Forscher untersuchten für ihre Studie die Essgewohnheiten von 68 Jugendlichen innerhalb einer Woche. Siebenundzwanzig Einzelkinder wurden in eine Gruppe eingeteilt, die restlichen 41 mit Geschwistern in einer anderen. Unter den Einzelkindern waren 37 Prozent fettleibig im Vergleich zu fünf Prozent in der Gruppe mit Geschwistern. Auch der BMI-Unterschied schwankte stark zwischen den zwei Gruppen.

Die Essgewohnheiten der Kinder und ihrer Familien wurden unter die Lupe genommen, dafür mussten die Mütter der Test-Kinder in einem Fragebogen den Lebensmittelkonsum und die sportlichen Aktivitäten der Kinder am Tag eintragen.

Die Wissenschaftler glauben, dass Familien mit mehreren Kindern nicht ständig die Möglichkeiten hätten, außer Haus zu essen. Man plane dort das Essen oft im Voraus. Einzelkinder hingegen würden öfter mit ihren Familien auswärts essen und häufiger Fast-Food und gezuckerte Getränke konsumieren.

Eine andere Studie hatte Anfang 2019 ergeben, dass viele Eltern das Übergewicht ihrer Kinder oft unterschätzten. Die Ergebnisse wurden damals beim europäischen Kongress für Adipositas (Fettsucht) im britischen Glasgow vorgestellt.

Krankheiten, die durch Übergewicht im Kindesalter ausgelöst werden können

​Fettleibigkeit im Kindesalter kann eine Reihe von Krankheiten auslösen, darunter Herzkrankheiten, Schlaganfälle, Bluthochdruck, aber auch Typ-2-Diabetes und sogar Krebs.

Auch in Deutschland ist bereits etwa jedes siebte Kind zu dick oder sogar fettleibig. Das zeigt eine Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen, die das Robert-Koch-Institut 2018 veröffentlichte. Demnach sind 15,4 Prozent der Mädchen und Jungen im Alter zwischen drei und 17 Jahren übergewichtig.​

Video: Fotograf Gregg Segal zeigt aufrüttelnde Fotos

Was Kinder weltweit innerhalb einer Woche essen, nahm der Fotograf Gregg Segal mit seiner Kamera auf.