Fotograf Gregg Segal zeigt aufrüttelnde Fotos

Das essen Kinder weltweit in einer Woche

1. Juli 2019 - 21:14 Uhr

Deutsche Kinder leben ziemlich ungesund

Was isst ein Kind in einer Woche? Diese Frage will der Fotograf Gregg Segal mit seinen Bildern beantworten. Die Ergebnisse sind spannend und erschreckend zugleich - und zeigen, wie ungesund die deutsche Ernährung im Vergleich ist. Warum Gregg Segal ausgerechnet Kinder für das ungewöhnliche Projekt fotografiert und wie sehr sich die Ernährung weltweit unterscheidet, zeigen wir im Video.

Im Video: So isst Deutschland

Im Video wird der Ernährungsplan 2019 vorgestellt. Er zeigt, was und wie die Deutschen essen.

Schockierende Unterschiede auf den ersten Blick

Die Idee zu seinem Fotoprojekt kam Gregg Segal, während er Menschen in ihrem Müll fotografiert hat. Wie sieht die Ernährung aus, wenn dabei so viel Verpackungsmüll anfällt? Daraufhin hat er Kinder auf der ganzen Welt fotografiert und ihr Essen einer ganzen Woche in jeweils einem Foto dokumentiert.

Dass sich der Speiseplan in den USA, Deutschland, Asien, Afrika und Südamerika unterscheidet ist klar. Dass deutsche Kinder aber im Vergleich offensichtlich so ungesund essen, ist wirklich schockierend.

Ernährung spiegelt Gesundheit wieder

Die Fotos zeigen gravierende Ernährungsunterschiede. In vielen Fällen, wie etwa bei der kleinen Greta aus Hamburg, zeigen sich das viele Fast Food und die Süßigkeiten schon deutliche Auswirkungen auf ihr Gewicht. Auch wenn das aus deutscher Sicht eigentlich vertretbar aussieht – schließlich finden sich doch auch Möhren, Gurkenscheiben und Bananen.

Der Vergleich mit den Kindern aus anderen Ländern zeigt aber den deutlichen Unterschied. Auch die Menge des wöchentlichen Essens unterscheidet sich klar. Während neben Isaiah aus Kalifornien und seinem Speiseplan kaum noch Platz ist, hat Kawakanih aus Brasilien noch reichlich Platz neben Fisch, Obst und Gemüse.

Dass Fast Food und Fertigprodukte ungesund sind, dürfte niemanden mehr überraschen. Wie gefährlich und folgenschwer diese Ernährung aber schon für unsere Kleinen ist, führt Fotograf Gregg Segal in seinem Fotoband "Daily Bread: What kids eat around the world"* eindrucksvoll vor Augen.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.