Studie zeigte hohe Dunkelziffer

Unwissentlich mit Corona infiziert: Bin ich jetzt genesen?

16. Juli 2021 - 10:40 Uhr

Mehr Infizierte als bisher angenommen

Wie viele Menschen in Deutschland haben sich wirklich mit dem Coronavirus angesteckt? Das haben Forscher der Uni-Medizin in Mainz in einer großen Studie untersucht. Der Chef der Klinischen Epidemiologie in Mainz, Philipp Wild, hat die Gutenberg-Covid-19-Studie mitgeleitet. Was passiert, wenn ich schon geimpft bin, aber vor kurzem mit Corona infiziert war, ohne es zu wissen? Wenn ich unwissentlich Corona hatte, gelte ich dann als genesen? Die Antworten sehen Sie im Video!

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Über 40 Prozent der Infizierten wissen's nicht

Hand aufs Herz, versuchen Sie sich einmal zu erinnern: Hatten Sie rückblickend in den letzten anderthalb Jahren einmal das Gefühl, sie könnten vielleicht doch Corona gehabt haben? Männer sind laut "Gutenberg Covid-19-Studie" häufiger als Frauen unwissentlich mit Corona infiziert gewesen. Ältere Menschen häufiger als jüngere. So die Erkenntnisse der Wissenschaftler.

LESE-TIPP: Alle Ergebnisse der Gutenberg-Covid-19-Studie finden Sie hier

Wichtigste Erkenntnis der Studie: Beim Coronavirus gibt es eine hohe Dunkelziffer. Es haben sich vermutlich knapp doppelt so viele Menschen in Deutschland mit dem Virus infiziert als bisher bekannt. 42,2 Prozent der Infizierten wussten laut der Studie nichts von ihrer Infektion. Das bedeutet: Zu zehn Personen, die wissen, dass sie mit dem Coronavirus infiziert sind, kommen statistisch gesehen acht hinzu, die nichts von ihrer Infektion wissen. Daraus ergeben sich Fragen.

Impfung trotz unwissentlicher Corona-Infektion wichtig

Zum Beispiel: Was passiert, wenn ich schon geimpft bin, aber vor kurzem mit Corona infiziert war, ohne es zu wissen? "Wenn ich unwissentlich eine Infektion hatte, ist die Antikörper-Produktion nach bisherigem Wissensstand nicht so hoch", erklärt uns Studiensprecher Philipp Wild. "Und es ist wichtig, dass man durch eine Impfung diese Wirkung nochmal verstärkt, damit man bei einer erneuten Infektion geschützt ist und insbesondere dann, wenn eine neue Virus-Variante kommt.

LESE-TIPP: Keine Impfreaktion! Bin ich jetzt überhaupt geschützt?

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Ist man nach einer unwissentlichen milden Corona-Infektion genesen?

Wenn ich unwissentlich Corona hatte - gelte ich dann als genesen? "Wenn die Infektion so milde verlief, dass die Leute es nicht gemerkt haben, sich vielleicht im Nachhinein nur an ein paar Symptome erinnern, dann spricht das dafür", so der Epidemiologie-Professor, "dass auch die Immunreaktion schwächer war." Und das biete eben keinen Schutz vor einer neueren Infektion oder einer Infektion durch ein verändertes Virus. Dagegen hilft nur eine Impfung. Auch wenn man unwissentlich mit Corona infiziert war. (ija)

LESE-TIPP: Wer gilt als genesen? Und wie weist man das nach?

AUDIO NOW Podcast Empfehlung zum Thema Corona

TVNOW-Doku "Kinder in der Corona-Krise"

Das Coronavirus hält die Welt seit mehr als einem Jahr in Atem und ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Wie geht es unseren Kindern in der Pandemie und wie wirken sich z. B. Lockdown-Beschränkungen auf sie aus? In der TVNOW Dokumentation "Kinder in der Corona-Krise" erzählen Kinder und Jugendliche, was ihre größten Herausforderungen sind.