Sicherheitsexperte Peter Neumann im Interview

Sabotage bei der Deutschen Bahn - Experte: Angriff von Russland ist vorstellbar

Experte: Attacke von Russland ist denkbar Wer steckt hinter der Bahn-Sabotage?
01:12 min
Wer steckt hinter der Bahn-Sabotage?
Experte: Attacke von Russland ist denkbar

30 weitere Videos

Riesenausfall bei der Deutschen Bahn, stundenlang fahren in Norddeutschland keine Züge. Das Unternehmen selbst spricht von Sabotage. Doch durch wen? Sicherheitsexperte Peter Neumann hält einen Angriff Russlands auf die kritische Infrastruktur in Deutschland für denkbar. Eine solche Sabotage sei nur Profis zuzutrauen, sagt er.

Neumann: "Russland hat ein Interesse daran, in Europa Panik zu verursachen"

„Russland hat schon ein Interesse daran, in Europa Panik zu verursachen und zu signalisieren, dass es ganz heftig das Leben lahmlegen kann“, sagt Neumann im RTL-Interview. Es benötige erhebliches Wissen, um diese Knotenpunkte anzugreifen. „Es waren wahrscheinlich nicht Amateure oder Einzeltäter, sondern es war etwas, das von Profis durchgeführt wurde.“

„Ich glaube, dass die Plausibilität ziemlich hoch ist“, so der Experte über einen möglichen Angriff Russlands. „Es gibt aber natürlich keine eindeutigen Beweise. Deswegen muss man schon vorsichtig sein. Momentan ist es noch eine Theorie.“

Experte: Schutz der kritischen Infrastruktur wurde in Deutschland vernachlässigt

In Norddeutschland fiel am Samstag stundenlang der Bahnverkehr aus,
In Norddeutschland fiel am Samstag stundenlang der Bahnverkehr aus,
deutsche presse agentur

Der Schutz der kritischen Infrastruktur sei in Deutschland zu lange vernachlässigt worden, glaubt Neumann. „Um den Schutz hat man sich lange keine besonders großen Gedanken gemacht. Da hat man nichts befürchtet. 80 Prozent der kritischen Infrastruktur ist in privaten Händen. Der Staat ist auf Kooperation privater Unternehmen angewiesen.“

Eine exakte Definition von kritischer Infrastruktur gebe es nicht, so der Politikwissenschaftler. „Grundsätzlich gilt, dass der Energie-, Verkehr und der Gesundheitssektor, auch Wasser, kritische Infrastruktur sind. Cyber ist ganz wichtig. Einige Leute sagen sogar, Bildung sei kritische Infrastruktur.“

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Zugausfälle: Deutsche Bahn spricht von "Sabotage"

Die Deutsche Bahn hatte am Samstag erklärt, dass der Grund für die zahllosen Zugausfälle im Norden Deutschlands Sabotage gewesen sei. „Aufgrund von Sabotage an Kabeln, die für den Zugverkehr unverzichtbar sind, musste die Deutsche Bahn den Zugverkehr im Norden heute Vormittag für knapp drei Stunden einstellen“, sagte seine Sprecherin des Unternehmens der Deutschen Presse-Agentur.

„Klar ist, dass es sich hier um ein mutwilliges und gezieltes Vorgehen handelt, deswegen werden auch strafrechtliche Ermittlungen geführt“, sagte Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP). „Die Hintergründe sind noch nicht weiter bekannt.“ (jda)

Politik & Wirtschaftsnews, Service und Interviews finden Sie hier in der Videoplaylist

Playlist: 30 Videos

Spannende Dokus und mehr

Sie lieben spannende Dokumentationen und Hintergrund-Reportagen? Dann sind Sie bei RTL+ genau richtig: Bei RTL+ finden Sie die richtige Reportage für Sie.

Autoren: