Das System kippt

Pflegermangel und leere Betten: Wo jetzt der Klinik-Kollaps droht

13. Oktober 2021 - 13:57 Uhr

Zu wenig Personal und zu wenig Geld - aber die Patienten werden immer mehr

Was Pflegekräfte täglich bei ihrer Arbeit im Krankenhaus erleben, ist einfach nur krass. Deutschlandweit fehlen aktuell 100.000 Krankenpfleger. Und seit Jahren heißt es: Da muss etwas passieren. Bisher spürt man davon allerdings wenig. Auch die Corona-Pandemie hat noch einmal verdeutlicht, wie das Krankenhauspersonal regelmäßig an seine Grenzen kommt. So wie die Pflegeazubis Lisa und Clara. Die beiden sind im 3. Lehrjahr an der Charité – und auch sie leiden unter dem Druck und kämpfen für bessere Arbeitsbedingungen. Ihre Schilderungen über ihre Arbeit und von welchen Bedenken sie geplagt sind – das sehen Sie im Video. (jri/vdü)

Lese-Tipp: Knochenjob Pflege - so belastet der Beruf den Körper