Eltern sollten aber besser mit im Boot sein

Kinder können sich auch ohne Eltern-Genehmigung impfen lassen

Wie sinnvoll ist eine Corona-Impfung für Kinder wirklich? Ärzte sind sich uneinig.
Wie sinnvoll ist eine Corona-Impfung für Kinder wirklich? Ärzte sind sich uneinig.
© imago images/Westend61, Mareen Fischinger via www.imago-images.de, www.imago-images.de

05. Juni 2021 - 9:13 Uhr

Impfung ist und bleibt eine individuelle Entscheidung - auch für Kinder?

Kinder impfen - ja oder nein? Schon länger ist eine aufgeregte Debatte darum entbrannt, ob es sinnvoll ist, seine Kinder vor der Corona-Krankheit Covid-19 zu schützen - oder eben nicht. Denn die Impfung ist und bleibt eine individuelle Entscheidung, betonte Gesundheitsminister Jens Spahn schon bei RTL. Gilt das auch, wenn Kinder unbedingt geimpft werden wollen - auch wenn die Eltern es nicht wollen. Der Bundespressesprecher vom Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte sagt: Ja!

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Impfung ohne Einwilligung der Eltern unter Bedingung möglich

Kinder und Jugendliche können sich auch gegen den Willen ihrer Eltern gegen das Coronavirus impfen lassen. "Wenn mir ein 14-Jähriger klar erklären kann, warum er geimpft werden will und das Thema auch versteht, dann ist eine Impfung ohne Einwilligung der Eltern möglich", sagte Jakob Maske, Bundespressesprecher vom Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte, den Zeitungen der Funke Mediengruppe einem Vorabbericht zufolge. Das meldet die Nachrichtenagentur Reuters. Eine Empfehlung an Ärzte, Kinder und Jugendliche ohne Einwilligung der Eltern zu impfen, wollte Maske aber nicht aussprechen. Der goldene Weg sei, die Eltern mit ins Boot zu holen. (dpa/ija)

Lese-Tipp: Streit um Corona-Impfung für Kinder – DAS ist die Faktenlage

Allgemeinmediziner und selbsternannter Impf-Fan Dr. med. Christoph Specht würde seine Kinder nicht impfen lassen. Warum - das sehen Sie im Interview in diesem Video.

IM VIDEO: Kinder so schnell wie möglich gegen Corona impfen?

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Corona-Impfung für Kinder: Das sind die Pro- und Contra-Argumente

Kaum eine Debatte wird aktuell so heiß diskutiert wie die rund um das Impfen unserer Kinder. Was anscheinend klar ist, dass nichts klar ist: Die Lage ist undurchsichtig und selbst die Experten sind nicht einer Meinung. Beim Treffen einer richtigen Entscheidung hilft das nur wenig. Die Ständige Impfkommission des Robert-Koch-Instituts bleibt bei dem Thema jedenfalls nach wie vor zurückhaltend.

Letztendlich bleibt die Corona-Impfung der eigenen Kinder eine individuelle Entscheidung. Dennoch gibt es einige Pro- und Contra-Argumente, die eine erste Orientierungshilfe darstellen können.

TVNOW-Dokus: Corona und die Folgen

Das Coronavirus hält die Welt seit mehr als einem Jahr in Atem. Auf TVNOW finden Sie jetzt spannende Dokumentation zur Entstehung, Verbreitung und den Folgen der Pandemie.

10 Fakten zur Corona-Impfung

Für viele Menschen rückt der erste Corona-Impftermin immer näher. Aber noch sind viele Fragen offen und täglich kommen neue hinzu. Wann kann ich mir einen Termin machen? An wen kann ich mich für einen Impftermin wenden? Worauf müssen Menschen mit Krebserkrankung und Schwangere achten? Darf ich mir meinen Wirkstoff selbst aussuchen und muss ich nach der Impfung die AHA-Regeln beachten? Sollte ich mich impfen lassen, obwohl ich schon Corona hatte? Diese und mehr Fragen beantworten wir in unserer Web-Story hier.